ZWF-Relaunch

Aufbau und Gestaltung des Zentralen Wartburg Forums, hier sind Anregungen und Kritikpunkte zum Forum gern gesehen.

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Putzkolonne
Admin- oder Moderatoren- Kommentar
Beiträge: 130
Registriert: Samstag 17. Juni 2006, 15:10
Wohnort: In der Besenkammer
Kontaktdaten:

ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon Putzkolonne » Mittwoch 28. Januar 2015, 21:17

Über acht Wochen hatten wir das Forum nun vom Netz genommen - jetzt sind wir wieder online !!!
Wir wollen aber keineswegs so tun, als wäre nie was gewesen,
als fangen wir da an, wo wir aufgehört haben, das wäre das falsche Signal !!!

Was hier für die Zeit nach dem Relaunch erwünscht ist, ist ein fairer, freundlicher Umgangston.
Wir möchten Hilfe für Gleichgesinnte bieten - keine Streitplattform.
Wir möchten Leute zusammenbringen, die dasselbe Hobby pflegen - nicht auseinander.

Es hilft uns nichts, wenn man jemanden, der nicht so viel Ahnung wie man selber hat, als Nichtskönner abqualifiziert! Damit ist keinem gedient. Meistens disqualifiziert man sich selber damit.

Ebenso ist kein Meinungsaustausch möglich, wenn man nur die eigene Meinung gelten lässt. "Richtig" ist meistens nur eine subjektive Betrachtung.
Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung - und ebenso hat jeder das Recht, ja sogar die Pflicht, dem anderen diese zu lassen.

Was wir auf gar keinen Fall mehr lesen wollen, sind mehr oder weniger versteckte Spitzen - egal in welche Richtung.
Wir alle haben bei unserer Anmeldung die Hausordnung gelesen und bestätigt. Diese ist Richtschnur zum Handeln und vor allem zum Schreiben - und keine Diskussionsgrundlage!

Wir fordern Euch auch auf, das Forum mit zu gestalten, Werte in Form von Inhalten aufzubauen, das Forum mit Eurem Wissen zu bereichern und aktiver Teil der Community zu sein. Nur das aktive Miteinander kann zu einem breiten Meinungsaustausch führen, fördert Dialoge und sorgt dafür das gestellte Fragen auch Antworten finden. Wir haben in den vergangenen Wochen kritisch die Forumstruktur durschaut, haben die Beitragsreihen in ihrer Entwicklung geprüft, wie sie sich entwickelt haben, was über die Jahre anders geworden ist und welche Entwicklungen eventuell sogar in die falsche Richtung gegangen sind. Die folgende Grafik zeigt deutlich, nicht alles ist immer besser geworden.

Statistik5.jpg

Wir können uns nicht immer für die vergangenen Jahre erfreut auf die Schultern klopfen und auf eine grandiose Entwicklung zurückblicken - Nein - man muss an einigen Stellen kritisch hinterfragen, ob wir uns wirklich diese Entwicklung im ZWF in Zukunft weiter vorstellen können und wollen. Technikthemen, das sieht man deutlich in der Grafik, sind zunehmend in den Hintergrund getreten und machen nur noch ein 1/4 aller Beiträge aus. Die Kommunikation ist als große Themengruppe in den Vordergrund getreten, wobei hinter diesen Beiträgen aber wenig Inhalt steht und sehr oft nur Klatsch & Tratsch oder spitzer formuliert Stammtischgespräche dominieren.

Soll das die von uns allen gewünschte Entwicklung der vergangenen Jahre sein?

Administrativ sind wir im Verborgenen auch ständig tätig, das wird aus der Grafik mit dem Bereich "intern" deutlich. Dieser Teil der Kommunikation ist für jeden Normaluser nicht einsehbar und ist nur Mittel zum Zweck, damit das Forum nach außen hin läuft. Auch dafür müssen wir Admins uns intern abstimmen, dafür opfern auch wir viel Zeit. In kritischen Zeiten, wenn hier im wahrsten Sinne des Wortes die Luft brennt, sind wir Admins besonders stark aktiv, diskutieren intern das weitere Vorgehen, stimmen uns ab und schreiten dann auch ein. Dieser Aufwand ist in der Zeit vor dem Standby extrem gestiegen und ist für uns fast zum Abend füllenden Programm geworden. Auch da mussten wir uns eingestehen - so kann das nicht weiter gehen!

Wir haben die Zeit der acht Wochen im Verborgenen genutzt und haben das Forum überarbeitet. Optisch seht Ihr die Veränderung sofort. Inhaltlich seid Ihr für eine positive Veränderung aber mit verantwortlich. Wir können hier Regeln aufstellen wie wir wollen, wenn diese nicht gelebt werden stehen wir schnell am gleichen Punkt wie vor acht Wochen. Wir bitten Euch alle, fasst Euch an die eigene Nase und sorgt aktiv mit dafür, dass das ZWF wieder ein aktives Gemeinschaftsforum wird.

Eure ZWF Admins
Zuletzt geändert von Martin Rapp am Donnerstag 2. April 2015, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3408
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 2. April 2015, 18:47

Wow! Das ist ja eine Freude! Aber erst einmal Glückwunsch an die Admins und vielen, vielen Dank für die viele Arbeit! Mir jedenfalls hat das Forum, oder besser der Austausch im Forum in den vergangenen 8 Wochen tatsächlich gefehlt, so dass ich mich schon gefragt habe, ob ich etwa www.w311.info-süchtig bin. Inhaltlich wäre es wohl vermessen, Maddins Text etwas hinzufügen zu wollen, nur wünschen würde ich mir auch schon, dass zukünftig der Klatsch und Tratsch weniger Raum im Forum beansprucht.

Also noch einmal Glückwunsch und Danke!
Zuletzt geändert von bic am Donnerstag 2. April 2015, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Michael
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 758
Registriert: Montag 13. März 2006, 21:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Melkus RS1000 GT2 von 1969
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon Michael » Donnerstag 2. April 2015, 19:00

Hurra, das ZWF ist wieder da !
Schönen Dank an die fleißigen Geister im Hintergrund !
(Ich kann nur den Text " Zentrales Wartburg Forum Das aktive Gemeinschaftsforum" im Banner nicht lesen, ist das irgendwie noch weiß auf weiß oder klappt's bei den anderen und es liegt an mir oder meinem Monitor ?)

Benutzeravatar
Pittiplatsch
Tastenquäler
Beiträge: 303
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 14:08
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311/1 Bj 1965
MZ RT 125 Bj 1953
Jawa 175 Bj 1968
Citroën AC4 Bj 1932
Wohnort: Tornesch
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon Pittiplatsch » Donnerstag 2. April 2015, 19:32

Hallo, mir hat was gefehlt in den letzten acht Wochen. Auf keiner anderen Seite bin ich so oft wie auf dieser. Ich sehe fast täglich rein. Einen großen, großen, großen Dank an die Administratoren für die Arbeit die ihr euch für uns macht. Ich hoffe das es einen gangbaren Weg für dieses Forum gibt, den wir alle gehen können.
Schöne Grüße aus dem Märchenwald
Pittiplatsch
_____________________________________________
Wollen wir das Ziel erreichen, dann müssen wir zurück.

http://sites.google.com/site/wartburg311/

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon carsten » Donnerstag 2. April 2015, 21:04

Ich freu mich :smile:

Danke liebe Admins [Bier]
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
akiraeve
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 10:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 limo Bj. 1963

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon akiraeve » Donnerstag 2. April 2015, 21:22

hallo,

auch wenn ich noch nicht so lange dabei bin freue ich mich über den relaunch des forums.
immerhin sehe ich es als enorme wissenssammlung für mein laufendes projekt; welches sicherlich um einiges schwerer zu bewältigen wäre wenn es eine solche plattform wie diese hier nicht geben würde.

danke schonmal an die admins und los gehts
:-)

grüßla
aus frangn
aki

berlintourist
Teileträger
Beiträge: 895
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Donnerstag 2. April 2015, 23:38

ich freue mich, dass das forum wieder on ist und beglückwünsche ausdrücklich die auslöser, die das "standby"
verursacht/herbeigerufen haben, zu ihrem "erfolg".
das wars dazu...
tom
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 862
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Skoda Octavia Combi (Bj.:2014)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Donnerstag 2. April 2015, 23:44

Willkommen zurück {top} !
Auf das so etwas nie wieder vorkommen möge {anbeten} !

An die neue Aufmachung wird man sich noch gewöhnen müssen [smilie=happy.gif]
Wartburg 353 S 30 Jahre 1988-2018

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 625
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Freitag 3. April 2015, 07:38

Frohe Ostern. Schön das es weitergeht. Ich war richtig sauer, das es gesperrt wurde, und nach 8 Wochen nicht entsperrt war.
Bedanken kann ich mich nicht´, wenn es scheinbar leider auch nötig war.
Ich hab gar nicht mitbekommen das es so aus dem Ruder lief und hoffe nicht dazu beigetragen zu haben.

So na denn auf zu neuen Taten.
Genetischer Wartburgfan

ralle_rs6
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 161
Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 20:11
Mein(e) Fahrzeug(e): OPEL Kadett E BJ 87, VW Polo Coupe BJ 93, VW T3 Transporte BJ 84, SEAT 133 BJ 75, Opel Tigra a 1.4 16V, suche Wartburg 353,
Wohnort: Friedland bei Göttingen
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon ralle_rs6 » Freitag 3. April 2015, 15:56

Ich freue mich, dass das Forum wieder online ist. Die optische Veränderung macht sich sofort bemerkbar und fällt positiv auf. Auch wenn ich noch keinen Wartburg besitze (zur Zeit sind der Aufbau meines KFZ Sachverständigenbüro im Vordergrund) habe ich mich hier von Anfang an sehr wohl gefühlt.

Das es bei einem so großen Haufen von unterschiedlichen Charakteren dazu kommt, dass man sich streitet ist wohl jedem bekannt. Sowas passiert überall, sei es in der Familie, Freundeskreis oder Arbeit. Oder im Internet, gerade dort, in scheinbarer Anonymität kann man so richtig austeilen. Da muss ein Adminteam mal durchgreifen, wenn es ausartet! Ich war selbst lange Admin und Gründer eines Motorradfahrerforums, auch da gab es Probleme unter den Usern. Wir haben dann immer versucht zu vermittelt, durch direktes anschreiben der streitenden Personen. Wenn dies immer noch nicht geholfen hat, haben wir diese Personen abgemahnt und notfalls gesperrt. Aber einer gesamten Gruppe von Usern das Forum zu sperren ist nach meiner Meinung nicht das geeignete Mittel.

Damit werden alle User bestraft, auch solche, die garnix damit zu tun haben. Dies ist meine Meinung und soll nicht dazu beitragen eine Diskussion loszutreten, ob eure Handlung gerechtfertigt war. Wenn diese, meine Meinung, nicht gewünscht ist, dann löscht den Beitrag oder verschiebt ihn an andere Stelle.

Für weitere Fragen, schreibt mir eine PN. Dann artet es an dieser Stelle nicht aus


Ralph
www.kfz-gutachten-gö.de Wertgutachten, Schadensbegutachtung im Haftpflichtschaden, schnell und kompetent

brummbaer
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 130
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 21:35
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon brummbaer » Freitag 3. April 2015, 18:38

Hallo Admins
danke für die Arbeit und Danke für s Weitermachen !!
Frohe Ostern Euch und Allen Usern.
Das ist mir erst einmal wichtig !!
- weil -
Kritik in der Sache möchte ich mir erlauben, positiv und negativ:
+ da ich es selbst erfahren habe, "niedergemacht" zu werden, weis ich zu gut was ihr meint
+ da ich nicht blind bin und auch viele Mißtöne in anderen Beiträgen gelesen habe, weis ich . . .
+ aber mit der Sperre wurden alle "Unschuldugen" ebenfalls getroffen
* den "Übeltätern" wird ein böses Instrument in die Hand gegeben - "ich schreibe ""scheisse"" und zu is !!"
Ich bin immer dafür Roß und Reiter zu nennen und dann wie einjeder mag zu verfahren;
z.B.
1. lieb anmahnen
2. deutlich und scharf abmahnen
3. deutlich und unwiderruflich ausschließen
Ich denke so trifft es IMMER die Richtigen und Unschuldige bleiben weitestgehjend verschont.
Vielleicht und das soll dann die Hoffnung sein, lernt der Rest der Beteiligten daraus ? !
In diesem Sinne hoffe ich natürlich auch auf Besserung durch Eure Maßnahme !!
Ich danke für Eure Zeit !!

Reiner

Benutzeravatar
T.S.
Querlenker
Beiträge: 717
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 19:21
Wohnort: DD

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon T.S. » Freitag 3. April 2015, 18:40

Schön das es weiter geht.

Kann es sein das die PN Funktion nicht hinterlegt ist, wenn ich auf einen User gehe, finde ich eine PN Funktion.

Oder ich bin blind, kann auch sein.
*---14ZollIrmscheralufelgenverschlimmbeserungsextremtuner---*
http://www.wl13.de

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1938
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Freitag 3. April 2015, 19:14

Hallo, schön dass ihr wieder da seid. Es wurde ja schon viel gesagt. Dem meisten kann ich mich anschließen.
Aber warum bin ich nicht mehr berechtigt private Nachrichten zu versenden? An den Rest kann ich mich gewöhnen.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7924
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 3. April 2015, 19:31

T.S. hat geschrieben:...Kann es sein das die PN Funktion nicht hinterlegt ist, wenn ich auf einen User gehe, finde ich eine PN Funktion...

Wilfried hat geschrieben:Aber warum bin ich nicht mehr berechtigt private Nachrichten zu versenden?


Bitte jetzt noch einmal probieren, sollte jetzt wieder gehen.
Hier waren die Rechte noch nicht zurückgestellt - sorry mein Fehler. ;--)

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3408
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 3. April 2015, 21:59

@Maddin, im "alten" Forum konnte man sich auch als Gast mit search_id=newposts alle neuen Beiträge anzeigen lassen, nun geht dies leider nicht mehr, es ist eine Anmeldung erforderlich. Ich fand das vorher jedoch recht praktisch, weil man da vor allem auf mobilen Endgeräten schnell eine Überblick bekam, ohne jedesmal die Anmeldedaten eintickern zu müssen, denn nicht jeder Smartphonebrowser merkt sich diese Daten auch wirklich. Kann man das nicht wieder so einrichten?
Gruß bic
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon carsten » Freitag 3. April 2015, 23:59

bic hat geschrieben:@Maddin, im "alten" Forum konnte man sich auch als Gast mit search_id=newposts alle neuen Beiträge anzeigen lassen, nun geht dies leider nicht mehr, es ist eine Anmeldung erforderlich. Ich fand das vorher jedoch recht praktisch, weil man da vor allem auf mobilen Endgeräten schnell eine Überblick bekam, ohne jedesmal die Anmeldedaten eintickern zu müssen, denn nicht jeder Smartphonebrowser merkt sich diese Daten auch wirklich. Kann man das nicht wieder so einrichten?
Gruß bic


Ich bin da auch schon drüber gestolpert. Es gibt da einen recht einfachen Weg, der die letzten Einträge wie früher zeigt.

search.php?search_id=unreadposts

(ist über den Schnellzufgriff erreichbar)

Die Seite öffnet dann auch ohne Anmeldung und zeigt die letzten Einträge chronologisch sortiert.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon carsten » Freitag 3. April 2015, 23:59

bic hat geschrieben:@Maddin, im "alten" Forum konnte man sich auch als Gast mit search_id=newposts alle neuen Beiträge anzeigen lassen, nun geht dies leider nicht mehr, es ist eine Anmeldung erforderlich. Ich fand das vorher jedoch recht praktisch, weil man da vor allem auf mobilen Endgeräten schnell eine Überblick bekam, ohne jedesmal die Anmeldedaten eintickern zu müssen, denn nicht jeder Smartphonebrowser merkt sich diese Daten auch wirklich. Kann man das nicht wieder so einrichten?
Gruß bic


Ich bin da auch schon drüber gestolpert. Es gibt da einen recht einfachen Weg, der die letzten Einträge wie früher zeigt.

Code: Alles auswählen

http://w311.info/search.php?search_id=unreadposts


(ist über den Schnellzufgriff erreichbar)

Die Seite öffnet dann auch ohne Anmeldung und zeigt die letzten Einträge chronologisch sortiert.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3408
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 4. April 2015, 00:15

Ha, dat funktioniert! Danke Carsten!
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

berlintourist
Teileträger
Beiträge: 895
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Samstag 4. April 2015, 00:50

ich hatte zwar geschrieben "soviel dazu", aber folgendes
ralle_rs6 hat geschrieben:haben wir diese Personen abgemahnt und notfalls gesperrt. Aber einer gesamten Gruppe von Usern das Forum zu sperren ist nach meiner Meinung nicht das geeignete Mittel.
Damit werden alle User bestraft, auch solche, die garnix damit zu tun haben.
Ralph

brummbaer hat geschrieben:. .
+ aber mit der Sperre wurden alle "Unschuldugen" ebenfalls getroffen
* den "Übeltätern" wird ein böses Instrument in die Hand gegeben - "ich schreibe ""scheisse"" und zu is !!"
Reiner

entspricht genau meiner meinung. und sicher nicht nur meiner.

aber ok. das forum ist wieder on und gut is...
gruß und schöne feiertage!
tom
Wartburg - aus freude am schrauben ...

henner2203
Quetschmuffe
Beiträge: 196
Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 11:30
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S,
Simson KR51/2L,
MZ TS 150,
Lada VAZ 21043,

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon henner2203 » Samstag 4. April 2015, 01:56

Hallo liebe Jungs,

es freut mich sehr, dass nun wieder alles beim "Alten" ist und doch einiges neu. Mir hat das Forum ebenso in den letzten Wochen gefehlt und es freut mich umso mehr, dass es nun nicht nur weitergeht sondern es nun das W311W ist. :-)

Vielen Dank und Grüße aus HRO
Henning

Benutzeravatar
Tom
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 953
Registriert: Donnerstag 11. September 2008, 13:58
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 1000 Limousine Baujahr 1963
Wohnort: Berlin - Friedrichshain

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon Tom » Samstag 4. April 2015, 18:44

Hallo zusammen und schön, daß Ihr wieder da seid!

Danke an das Moderatorenteam, ich finde, der Standby war richtig, um wieder zu einer normalen Gesprächskultur zu finden.

Und wenn die Zeit dafür genutzt werden konnte, das Forum aufzupolieren, um so besser! Auch hierfür ein herzlicher Dank an die Unermüdlichen im Hintergrund!

Ich wünsche uns allen eine gute Saison sowie viele neue technische Beiträge und Geschichten rund um den Wartburg.

Schöne Grüße aus Berlin
Tom
Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. Wilhelm II

Benutzeravatar
311driver
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 3. November 2013, 23:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Der Fuhr- und Standpark(Auswahl): Wartburg 311 Limo, Cabrio, Lumumba, W353 Limo, Tourist, W1.3 Limo, Barkas HP,Multicar Dieselameise M21 + M22,Zwiebelzieher T157/2, Opel 1.2 Bj. 1934, AWO, EMW, MZ, Simson, Duo, Wohnwagen(Eigenbau Nagetusch-Basis), Klappfix ...
Gruppe / Verein: Wartburgfreunde Dresden
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon 311driver » Sonntag 5. April 2015, 08:33

Auch von mir ein herzliches Willkommen zurück an alle, die das ZWF, so wie ich, die letzten Wochen vermisst haben.
Und natürlich auch noch mal ein großer Dank an die Admins für die viele Arbeit und das Herzblut, die ihr unermüdlich in dieses Gemeinschaftsprojekt steckt.
Viel ist schon gesagt wurden und so will ich gar nicht weiter meinen Senf dazu geben und uns allen nur noch eine schöne Zeit beim gemeinsamen Hobby, gute Stimmung hier und noch paar schöne Ostertage mir der Familie wünschen.
Andre
Fuhr- und Standpark: Wartburg 311 Limo, Cabrio, PickUp, W353 Limo, Tourist, W1.3 Limo,Touri,B1000 HP,Multicar Dieselameise M21 + M22,T157/2, Opel 1.2, AWO, EMW R35, MZ (viele), Simson(Vogelserie),IWL-Roller,Jawa 150, Duo,Wohnwagen(Eigenbau), Klappfix...

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Sonntag 5. April 2015, 11:18

Erstmal ein Dankeschön an die Admins, daß sie sich die Mühe mit dem ZWF weiter machen! Auch ich bin zwar der Meinung, daß man lieber diejenigen, die sich im Ton vergreifen, zunächst ermahnen und dann sperren sollte, aber wer die Arbeit macht, entscheidet auch, wie er sie macht. Zur Statistik "Technik vs. allgemeines Gelaber" möchte ich auf eines hinweisen: Ein Forum und die Mitglieder altern; das ist durchaus kein schlechtes Zeichen. Am Anfang findet sich naturgemäß nicht viel Inhalt und jeder hat Fragen zur Technik, die ihm unter den Nägeln brennen. Die Zeit bringt es mit sich, daß das im Forum konservierte Technikwissen immer mehr wird und auch die Mitglieder immer besser bescheidwissen. Demgegenüber sind die Problemstellungen in aller Regel immer dieselben, so daß naturgemäß nicht mehr soviele Technikfragen diskutiert werden, wie in den Anfangsjahren. Zum einen weiß der User selbst mittlerweile gut mit seinem Wartburg bescheid, zum anderen ergibt die Suche fundierte Ergebnisse. Auch die Zahl der neuen Wartburgbesitzer, die Fragen stellen, ist nicht wahnsinnig hoch. Es wird daher m.E. nie gelingen, bei einem Forum, das ein Auto zum Gegenstand hat, das nicht mehr weiterentwickelt wird, die Technikdebatten zahlenmäßig vorn zu halten. Demgegenüber stellen sich z.B. Fragen nach Ersatzteilquellen oder Erfahrungen mit Reparatur-/Restaurierungsbetrieben stärker. Und gerade da kam es ja wohl immer mal zu unerwünschten Eskalationen. Da sind wir alle gefordert, für einen sachlichen Umgangston zu sorgen und die Admins sollten notfalls Leute, die sich taub stellen, rauswerfen.

In diesem Sinne: Auf ein gutes Miteinander!
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1674
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Sonntag 5. April 2015, 21:02

Auch ich freue mich daß das Forum wieder geöffnet ist. Sicherlich wird das mit der anerzogenen Disziplin eine zeitlang funktionieren. Aber man sollte sich nicht der Illusion hingeben daß das so bleiben wird. Deine Diagramme sind sehr aufschlußreich, zeigen aber umso mehr das das Thema Technik ziemlich ausgereitzt ist. Was nun an Neuem dazu kommt wird wieder Diskussionsstoff werden, der dann schlußendlich im Klatsch und Tratsch, oder wie du es sagst "Stammtischgesprächen", enden wird. Ich sehe darin auch kein Problem, liegt halt in der Natur des Menschen, seinen unterschiedlichen Ansichten und Intellekten. Eine Gaststätte ist auch nicht primär ein Ort der Nahrungsaufnahme, sondern der Kommunikation. Ebenso verhält es sich in einem Diskussionsforum.
Privat scheinst du die Zeit der Abstinenz auch sinnvoll genutzt zu haben, immerhin hat sich deine Familie um eine Person vergrößert.

Dazu meinen herzlichen Glückwunsch, Martin!

Ich hoffe Frau und Kind sind wohlauf. Du wirst jetzt umso öfter merken, daß die Prioritäten im Leben anders gesetzt werden müssen und somit verliert der Kleinkrieg im Forum rasch seine Bedeutung.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
campingfan
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 34
Registriert: Montag 24. Dezember 2012, 13:13
Mein(e) Fahrzeug(e): wartburg 311 Camping Baujahr Oktober 1963
IWL Roller Wiesel Baujahr 1958
Wohnort: Leipzig

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon campingfan » Montag 6. April 2015, 19:32

Hallo Admins, hallo Leute,
das ist doch d i e österliche Botschaft: die Auferstehung des Zentralen Wartburg Forums!
Wir alle, die auf den Neustart gehofft und gewartet hatten, sind echt froh, dass es nun doch weiter geht. Danke an die "Hintergrundmannschaft"!
Nun steht dem Saisonstart - mit Forum - nichts mehr im Wege.
wenn Wartburgliebhaber über ihre Elfe reden, sprechen sie nicht von geflügelten Fabelwesen...

Benutzeravatar
ZWF-Administration
Admin- oder Moderatoren- Kommentar
Beiträge: 116
Registriert: Samstag 18. April 2009, 00:27
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon ZWF-Administration » Dienstag 7. April 2015, 10:56

Hallo Mimi,

hier müssen wir Dir in einigen Punkten widersprechen. Hinter dem Aufruf steht die gesamte Adminschaft und nicht nur Martin als einzelner. Die von Dir angesprochene "anerzogene Disziplin" verstehen wir Admins als Grundvoraussetzung für einen gesitteten Gedankenaustausch innerhalb des Forums. Mag sein, dass Du Recht behältst und diese "anerzogene Disziplin" von Einzelpersonen nicht angenommen wird. Dann aber sind wir rigoros, bestrafen nicht die Gemeinschaft mit einem erneuten Forum-Standby, sondern machen Nägel mit Köpfen und sperren Benutzerkonten. Wir lassen uns dahingehend gewisse Umgangsarten nicht mehr aufzwingen und die Luft vergiften.

Beim Thema ZWF-Abstinenz hast Du etwas falsch verstanden, nur weil das Forum offline ist, haben wir Admins hier nicht Däumchen gedreht. Die neue Oberfläche, die kleinen Verbesserungen und einige unsichtbare Veränderungen kamen nicht über Nacht. Du unterschätzt den Aufwand solch ein Forum zu führen! Auch zu Deinem Schlusssatz müssen wir Dir mitteilen, dass andere Prioritäten einen nicht von gewissen Pflichten entbinden. Außerdem sind wir mehr als nur einer, und können uns gut ergänzen! Rechtlich steht Martin in gewisser Weise für das im Forum geschriebene Wort mit ein, und auch gerade deswegen werden auch die anderen Admins sehr wohl dafür sorgen, dass ein gewisser "Kleinkrieg" bereits im Keim erstickt wird. Letztes probates Mittel wäre hier wieder die Benutzerkontensperrung.

Gruß Maddin, Tom, Tobias, Holger und Andreas

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2661
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon majo » Dienstag 7. April 2015, 22:29

... na dann mal auf ein Neues! [Bier]
Ich hoffe ja, daß aus den Versprechungen auch Taten folgen. ..... normaler Weise könnte man ja im Technik-Fred mal mit dem ausmisten anfangen, oder hätte es zumindest dort beginnen lassen sollen. Da gibt´s Themen in denen sich selbsternannte " Fach-Genies " selber feiern, als ob´s kein Morgen gäbe. Kann zwar techn. alles super und sonstewas sein, aber mit dem Thema " Wartburg " hat´s genauso viel zu tun wie die Thüringer Bratwurst mit Döner. Das will doch keiner mehr lesen ..... geschweige denn verstehen wollen.
Warum habt ihr die Rubrik " Klatsch & Tratsch " fallen lassen? Es war das meist besuchte Unterforum, weil wie es "mimi "schon schrieb, der Technik-Bereich wohl keine neuen Erkenntnisse mehr liefern kann..
Themen wie " Was macht ihr gerade so ... ? " waren doch hoch interessant und haben über das Wartburg -Schrauberleben viel mehr offenbart, als ´n abgedroschener " Kühlung-modifizieren-Fred " in dem sich so manches " Fach-Genie " mittlerweile zum Alleinunterhalter etabliert. .... Selbst der " ebay-Fred " war immer lesenswert. Auch wenn sich der ein oder andere über Angebote echauffiert hat .... lesenswewrter und informativer als der letzte zum 25. mal wiedergekaute " Schiffchen-Rücklicht-Fred " war er allemal. ..... Schade drum. Aber mit ´ner Diskussionskultur alá Treffen-Abend oder Kneipen-Besuch ist ein Forum immer noch mehr wert, als ´n " Friede-Freude-Eierkuchen-Club " .... und wer mit ´ner normalen ZWF-Streitkultur ( welche im wesentl. weder beleidigend noch sonstewas ist ) nicht klar kommt, der macht sich´s im Leben warscheinl. ooch nicht leicht ...... und von solchen Zeitgenossen soll ich mir dann auch noch meine Lust am Hobby vermiesen lassen? Da hab´sch dann ooch keen Bock mehr drauf.
ZWF-Administration hat geschrieben:Hallo Mimi,

..... Dann aber sind wir rigoros, bestrafen nicht die Gemeinschaft mit einem erneuten Forum-Standby, sondern machen Nägel mit Köpfen und sperren Benutzerkonten. Wir lassen uns dahingehend gewisse Umgangsarten nicht mehr aufzwingen und die Luft vergiften.

...., und auch gerade deswegen werden auch die anderen Admins sehr wohl dafür sorgen, dass ein gewisser "Kleinkrieg" bereits im Keim erstickt wird. Letztes probates Mittel wäre hier wieder die Benutzerkontensperrung.
....


Schade wenn man zu solch trastischen Mitteln greifen muß. Ich hoffe aber das Ihr die Spreu vom Weizen trennen könnt. Wenn es aber auf absehbare Zeit hier im ZWF keine sachliche Streitkultur mehr geben darf, wird´s wohl auf Dauer auch immer weniger Beiträge von immer weniger fachlich kompetenten Usern geben. Probieren wir es aus und hoffen nur das Beste.
[Bier]
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8860
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 8. April 2015, 22:15

Hallo Majo, hallo ZWF-Freunde,

nun möchte ich gern auch mal etwas dazu schreiben.
Majos Sicht wirft einen Blick auf die EInstellung vieler zu einem Forum.
normaler Weise könnte man ja im Technik-Fred mal mit dem ausmisten anfangen, oder hätte es zumindest dort beginnen lassen sollen.

Wer ist "man"? "Man" sind doch immer die Anderen!!!
"Man selbst" zieht sich dann das Ergebnis rein. Am besten mit Chips und jemandem, der die Maus scrollt -nixwissen-

Es gibt hier sehr gute Ansätze, wo sich der eine oder andere im wiki engagiert und Themen komprimiert. Dafür vielen Dank!
Wir könnten mehr Mitstreiter gebrauchen, weil wir wissen, dass in einem Forum nicht alles lexikalisch aufgearbeitet werden kann.

Und die anderen, also "man selbst"?
Ist es die Aufgabe der Admins, das "Komprimieren" zu erledigen? Wer übernimmt die Kosten, sprich schaufelt mir Zeit frei?
Sollen wir am Ende für einwandfreie "Ihling-genehmigte" Beitragsreihen ein Abo einführen? Es werden ja letztendlich damit dann Bauanleitungen freigegeben...
Nein, nein, das kann nicht auf wenigen Schultern von Moderatoren ruhen. Hier gäbe es einen Riesenbedarf und alle Admins würden sich wünschen, wenn ein Berufener sich einem bestimmten Thema annehmen würde. Egal wie gross oder klein :smile:
---
Ich widerspreche im Übrigen der Aussage, dass der Technikbereich keine neuen Erkenntnisse mehr liefern kann.
Siehe mein Beitrag zu den Endschallern 312 gerade / 353 gebogen.
Zum Umfrickeln findet sich in der Literatur rein gar nichts. Das sind Aufgaben!
---
Hier wird aktuell kritisiert: "Diskussionskultur"
´n abgedroschener " Kühlung-modifizieren-Fred " in dem sich so manches " Fach-Genie " mittlerweile zum Alleinunterhalter etabliert.

Leider habe ich bisher kaum "Gegenwehr" lesen können. Da passiert nix, da kommt gar kein Kommentar, der mal sagt: "Uninteressant und fehl am Platz!" Statt dessen lehnt "man" sich bei Chips zurück und wartet auf einen anderen Beitrag...
Sorry! Greifen die Admins ein - geht das böse Zensur-Wort wieder um.Was ist gut, was ist schlecht? Sollen die Admins das im dunklen Kämmerlein auswürfeln?
(das Kühler-Zitat ist beispeilhaft zu sehen in meiner Anwort...)

Was aber auf keinen Fall geht ist, dass bei jeder sich jeder bietenden Gelegenheit eine Hand voll Forenmitglieder auf den einen oder anderen Mitstreiter oder "Nicht-Mitstreiter" einschießen. Dass Trittbrettfahrer jeglicher Coleur nichtigste Anlässe nutzen, um Zoten auf Kosten anderer machen. Das entspricht nicht dem Geiste dieser Gemeinschaft.

(Das können wir gern mal an anderer Stelle aufarbeiten, aber nicht hier und heute...)
----
Aktuell bleibt für mich das Resümee: "Diskussionskultur" müssen wir hier im Forum neu erlernen im Sinne einer Gemeinschaft für ein ganz bestimmtes Hobby. Dann spräche auch nichts gegen ein ausgewogenes "Klatsch und Tratsch"
---
Es gab Beschwerden, dass das ZWF nicht pünktilcih nach 8 Wochen, 0 Tagen, 00:00:00 wieder online war.
Weiter oben ist auch zu lesen: "ich war richtig sauer"
Da gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder die Admins besprechen jede Äusserung und geben sie dann frei oder wir schaffen das als Gemeinschaft mit einem gewissen Grundverständnis.
Wäre letzteres nicht angenehmer? Ich glaube "JA" und ich habe Vertrauen in Euch :-)
---
Und nun mal so kurz privat aus dem Leben eines Admins zur dieser Anmerkung: "Ich bin richtig sauer weil das Forum nicht online ist".
Ich persönlich bin gerade am Würfelspiel vorbeigeschrammt: Das da heisst - Wir brauchen dich nicht mehr in dem Job. Ansonsten: Einer meiner besten Freunde hat Krebs - Meine Mutter musste grade ins Krankenhaus.
Und nun komm du wieder...
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
mick
Hohlrauminspektor
Beiträge: 592
Registriert: Montag 9. März 2009, 22:18
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 S
311-9
W123 200
W123 230 CE
Wohnort: Bensheim

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon mick » Donnerstag 9. April 2015, 07:57

Schön, daß des Forum wieder online ist. {beifall}

Mit bisl Geduld und einer gewissen Abgeklärtheit wird sich alles regeln, bisher ist die Welt noch nie untegegangen, also vorwärts :lol:

Wenn mal was zu tun wäre, auch abseits eines Kalenders, kann man mich ruhig fragen.

Ist denn die Kartenfunktion bei den Usern wieder zu erwarten, die fand ich immer schön, grad für die Armen in der Diaspora.

Gruß mick
Wartburg jeden Tag ich mag

Benutzeravatar
freiherrhund
Abschmiernippel
Beiträge: 1713
Registriert: Samstag 5. Januar 2008, 19:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1959

Re: ZWF-Relaunch

Ungelesener Beitragvon freiherrhund » Donnerstag 9. April 2015, 12:34

Hallo,

nach der langen Abstinenz möchte ich auch gern etwas zum Thema sagen : Wie schon einige meine Vorredner haben anklingen lassen ,finde auch ich es richtig Mist das die Themen "Ebay Bemerkenswert" und "Was macht Ihr gerade so " einfach von der Bildfläche wegretuschiert wurden .. -roll- Wie mir auch scheint ,interessiert das unsere Admins nicht die Bohne das gerade hier die meiste Laune und Interesse lag und nach wie vor liegt!!
Glaubt man wirklich das man mit zensieren dieser Themen Unfrieden vermeiden kann ??? Wohl kaum . Bei allem und auch ich zolle den Admins von ehrlichem Herzen Achtung für die Arbeit und auch die Mühe und Zeit, welche Sie für den Erhalt dieses Forums einsetzten !! {top}

Ich kann mir aber auch nicht die Bemerkung verkneifen (und dies ist meine Meinung ) das sich so der eine oder andere Admin zu einem "Rhetorikprofessor" mutiert ist und mit "klugen Schachtelsätzen" auch Stichhaltige und wirklich sinnvolle Beiträge wie Mimi und Majo hier abgaben einfach vom Tisch wischen ..hier erscheint es, so wie ein kleiner Ringkampf :wessen Meinung bleibt am Leben ! Da die Admins natürlich am längeren Hebel sitzen ,überlebt natürlich diese!!

Was ich damit sagen will ; die Admins (bei aller tollen und aufwendigen Arbeit :smile: ) sollten auch mal wieder an sich, Eigenkritik üben ,offener Anregungen /Wünsche / Meinungen überlegen die das" Forumvolk" hat !!

Es wäre schön wenn die Grundlage wäre: Nicht wie elegant und Rhetorisch ausgefeilt ist meine Antwort auf das Volk (Meinung ) :
Vielmehr sollte das Rhetoriktalent des Schreibers, welches aus den Adminbeiträgen zweifellos zu erkennen ist ,vielmehr zu salomonischen Entscheidungen/Antworten umzuleiten versuchen ...
Auch auf die Gefahr hin das mein Beitrag nicht auf lächelnde Gesichter stoßen wird ,so hätte ich ,würde darüber tiefgründig nachgedacht werden ,schon viel erreicht!! Viel Hoffnung habe ich in diesem Punkt aber nicht ..aber bekanntlich stirbt die Hoffnung ....... :-|

Gruß
Andreas


Zurück zu „Forumgeplänkel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste