ZWF lange ladezeiten

Aufbau und Gestaltung des Zentralen Wartburg Forums, hier sind Anregungen und Kritikpunkte zum Forum gern gesehen.

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Saxonier
Der Sani
Beiträge: 1139
Registriert: Sonntag 23. April 2006, 18:58
Mein(e) Fahrzeug(e): Ami-Cars

ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon Saxonier » Mittwoch 18. März 2009, 21:38

tach zusammen,

ist euch aufgefallen,das zur zeit die ladezeiten beim forum ziemlich lang sind,oder gehts nur mir so?

Benutzeravatar
T.
Schleifstein
Beiträge: 117
Registriert: Sonntag 4. März 2007, 12:09
Mein(e) Fahrzeug(e): 1.3 Wartburg,Schwalbe, Opel Omega
Wohnort: Adelschlag (Bayern)

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon T. » Mittwoch 18. März 2009, 21:40

Geht mir genauso.
Manchmal will es gar nicht. :eek:
Mein Wartburg schläft

Benutzeravatar
Böhser_353er
Mr. Wartburg 2010
Beiträge: 2558
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W de luxe Genex Bj. 1979 - Ellena
Wartburg 353S Genex Bj. 1984 - Jello II
Wartburg 353W Tourist Bj. 1983 - Ayleen
Trabant P601S Kombi Bj. 1986 - Andy
Robur LO2002A mit Seilwinde Bj. 1981 - Roswitha
ARO 240D Kübelwagen Bj. 1987 - Sarah
Peugeot 406 Break V6 Bj. 2002 - Serafina
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost
Wohnort: Hosena bei Senftenberg (Brandenburg)

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon Böhser_353er » Mittwoch 18. März 2009, 21:41

Ick würde mal hier mitlesen ... da steht alles beschrieben warum und wieso

viewtopic.php?f=1&t=5886
MfG Böhser_353er alias Mister Wartburg 2010

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt weil IFA überall hinfährt.
Ein Robur brauch keine Straße sondern nur eine Richtung.
ARO 240 - besser als sein Ruf!

Benutzeravatar
Rolf
(†) 26.09.2011
Beiträge: 3740
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 21:33
Mein(e) Fahrzeug(e): -.-.-
Wohnort: weit im Westen...

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon Rolf » Mittwoch 18. März 2009, 21:56

Wie ihr ja möglicherweise schon mitbekommen habt, arbeitet Martin zur Zeit an einem Umzug des Foren-Server. Wenn alles klappt, wird es vielleicht noch diese Nacht. – Mal sehen...

Hier der Link zur Mitteilung:
viewtopic.php?f=1&t=5886

Grundsätzliche Zugriffs-Probleme beim ZWF kann ich nicht bestätigen.
Trotz aller Hintergrund-Aktivität ist das Forum bisher immer auf "Empfang"!

Wir hoffen jedoch darauf, dass über den neuen Provider mindest gleiche oder gar bessere Übertragungsraten zu erzielen sind. Mehr wird die Erfahrung zeigen. :smile:

--
"Böhser" war schneller! – Waren bestimmt die Ladezeiten... :-|

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Mittwoch 18. März 2009, 23:43

Ich hoffe ab heute wird alles besser.
Die ersten Seitenaufrufe scheinen um einiges schneller.

Sollte es dennoch lange Ladezeiten geben,
dann gebt bitte wie hier getan Meldung.
Am besten noch in Verbindung mit einer kurzen Beschreibung,
wobei (bei welchen Seiten) es besonders lange dauert.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
fredi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 18:54
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W aus 77
Wohnort: berlin/süd mvp/lausitz
Kontaktdaten:

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon fredi » Montag 22. März 2010, 18:31

Hallo. seit knapp 14Tagen beobachte ich, dass es relativ lange dauert die Startseite zu laden. An meinem Anschluss liegt es kaum (DSL bei 5000, andere Seiten laden schnell). Die Cookies des Boards usw. hab ich auch schon gelöscht.
353 W aus 77 garniert als chrommodell

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Montag 22. März 2010, 19:10

Hallo Fredi,

das liegt nicht an Deinem Rechner oder der Internetverbindung,
sondern viel mehr an der Forumsoftware selber.
Die Software haben wir mit der Zeit mit reichlich IP-Adressen gefüttert,
welche von Spam-Bots genutzt werden. Wir erhoffen uns dadurch eine geringere Spambelästigung,
da die gelisteten Spammer sofort abgewiesen werden und gar nicht erst ins Forum gelangen.

Der, wie Du richtig festegestellt hast, unschöne Nebeneffekt ist aber eine erhöhte Ladezeit,
wenn man sich nicht automatisch im Forum anmeldet. Dann nämlich muss die IP-Adresse von Dir ausgelesen
werden und mit der riesigen Spamliste verglichen werden. Dort liegt die erhöhte Ladezeit also begründet.

Wir versuchen diesen IP-Adressenabgleich demnächst durch andere Sicherheitsmechanismen zu ersetzen
und somit die Ladezeiten wieder zu verringern. Bis dahin müssen wir aber um Geduld beim ersten Aufruf der Seite bitten.
Einzige derzeitige Abhilfe kann eben nur die automatische Anmeldung über Cookies sein.
Wir bleiben dran.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
fredi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 18:54
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W aus 77
Wohnort: berlin/süd mvp/lausitz
Kontaktdaten:

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon fredi » Montag 22. März 2010, 23:39

Das stimmt... - in letzter Zeit logge ich mich eher manuell ein, mach irgendwie das Häkchen nich rein.

Meine Frage dazu wäre ja noch bezüglich Datenschutz, dass IP´s ja quasi gespeichert werden. Das dies Sinn macht bzgl. Spammer ist klar, aber andersrum wird auch kontrovers diskutiert, dass IP´s auch personenbezogene Daten sind.

Wäre ja interessant zu wissen, welche Position die Forumverantwortlichen dazu haben.

Oder wird nicht gespeichert, sondern nur verglichen?

Danke schonmal.

fredi
353 W aus 77 garniert als chrommodell

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Dienstag 23. März 2010, 00:34

Hallo Fredi,

da sprichst Du in der Tat ein derzeit heiß diskutiertes Thema an die Speicherung von IP-Adressen
oder schlimmer noch die Speicherung von personenbezogenen Daten.

In den Medien wird auch oft der Begriff "Vorratsdatenspeicherung" verwendet.
Aber auch hier dürfen nicht Äppel mit Birnen verglichen werden.

Was machen wir denn hier im ZWF?
Wir speichern lediglich eine IP-Adresse des entsprechenden Autors zu jedem Beitrag.
Mehr kann und wird durch uns nicht gespeichert, denn wir haben weder die Möglichkeit noch die Rechte dazu.
Über eine IP-Adresssuche könnten wir im Falle eines Rechtsstreites noch den Provider ausfindig machen,
denn diese Informationen müssen wir im Rechtsstreit raus geben!

Versteht also bitte die Speicherung der IP-Adresse nicht als Eingriff in Eure Privatsphäre,
denn für uns ist beim Provider Schluß mehr düfen wir nicht erfahren.
Aber wir wollen mit all unserem "freizeitlichen Tun" dieses Forum aufrecht erhalten.
Das funktioniert aber auch nur mit rechtlicher Absicherung. Eine rechtliche Absicherung die uns im Streitfall überhaupt die Chance gibt
nach geltendem Recht aktiv zu werden. Wir machen uns wirklich viele Gedanken zum Thema Absicherung des Forums,
Datenschutz, Copyright usw. hier liegt uns auch der Schutz jedes einzelnen Users am Herzen.
Das muss hier noch einmal ganz klar gesdagt werden!

fredi hat geschrieben:...Meine Frage dazu wäre ja noch bezüglich Datenschutz, dass IP´s ja quasi gespeichert werden. Das dies Sinn macht bzgl. Spammer ist klar, aber andersrum wird auch kontrovers diskutiert, dass IP´s auch personenbezogene Daten sind...

Ich hoffe im Ansatz macht der vorrangehende Teil schon deutlich warum wir die IP-Adressen speichern.
Was aber kontrovers derzeit in der Politik diskutiert wird ist die Vorratsdatenspeicherung.
Diese steht nicht ohne Grund in der Kritik und Wikipedia hat die grundlegenden Eckpunkte ganz gut beschrieben -hier
Dass hat aber dennoch nichts mit uns zu tun :!:
Wir sind kein Telekommunikationsdienst und speichern keine Personendaten! Wir speichern wie gesagt nur eine IP-Adresse.

Vielleicht ist den meisten auch nicht klar, dass diese Speicherung auf jeder größeren Webseite ganz automatisch passiert.
Der folgende Link zeigt eine Webseite, die auflistet was jeder automatisch über sich preisgibt:

http://www.ip-adress.com/ip_lokalisieren/

Was hier steht sehen wir im besten Fall - mehr nicht.
Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkle bringen.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8440
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 23. März 2010, 08:00

aber andersrum wird auch kontrovers diskutiert, dass IP´s auch personenbezogene Daten sind.

Aus IP's werden erst dann konkrete personenbezogene Daten, wenn der Provider nachschaut, wer mit welcher IP online war. Dies darf nur auf Verlangen der Justiz erfolgen und die Hürden dazu sind entsprechend hoch.

Im Rahmen der Initiative "Gläserner Bürger" hatte die Bundesregierung versucht, diese Hürden drastisch zu verringern. Einfach mal Daten "auf Vorrat zu speichern" Dem wollte das Verfassungsgericht aber in der vom Gesetz vorgesehen Form nicht zustimmen.

Der Datenschutz bleibt also ein hohes Gut in diesem Land und "wir von der Forentruppe" sehen das genauso :smile:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
fredi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 18:54
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W aus 77
Wohnort: berlin/süd mvp/lausitz
Kontaktdaten:

Re: ZWF lange ladezeiten

Ungelesener Beitragvon fredi » Dienstag 23. März 2010, 15:32

Ich hab ja auch nicht unterstellt, dass hier damit Schindluder getrieben wird und bedanke mich für die Zeit und Geduld, die sich hier genommen wird, um dieses sensible Thema umfassend zu erläutern.

Nur habe ich auch vor einiger Zeit einen Bericht gesehen, wo quasi Abzockabos per IP erpresst und eingetrieben werden, so nach dem Motto: "Wenn sie nich zahlen, wir haben ihre IP".

Gruß fredi
353 W aus 77 garniert als chrommodell


Zurück zu „Forumgeplänkel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste