Seite 1 von 1

Verfasst: Sonntag 26. Februar 2006, 14:53
von doctorb
Hallo,

Deine Seite finde ich wunderschön, ist meiner Meinung nach die beste Website rund um den Wartburg, von der Gestalltung, dem Inhalt (Camping) und "technischen" Umsetzung. Ein großes Lob an Dich ;)


MFG Dr.B

Kleines Update

Verfasst: Donnerstag 17. August 2006, 20:13
von Martin Rapp
Zum Thema "hintere Kotflügel" habe ich auch wieder etwas in meine Homepage gestellt. :smile:

Gruß Maddin

Restaurationsfortschritt

Verfasst: Dienstag 29. August 2006, 10:05
von Martin Rapp
Eine kleine Ergänzung befindet sich seit Sonntag auch wieder in meiner Seite.
Die Spachtelarbeiten an der Karosserie gehen jetzt voran und die Spaltmaße werden eingestellt.

Gruß Maddin

8. Ostmobilemeeting Magdeburg

Verfasst: Montag 4. September 2006, 20:48
von Martin Rapp
Die Bilder zur 8. OMMMA sind jetzt bei mir online. Auch ein paar kleine Spielereien sind versteckt. Soll ja Leute/Fahrzeuge geben, die bei mir in der Vergangenheit noch keine Erwähnung fanden :lol:

Gruß Maddin

OMMMA

Verfasst: Montag 4. September 2006, 21:05
von Denis
Hallo,

schön die Bilder zu sehen wenn man selbst nicht teilnehmen konnte. Besonders der Kommentar zur Erfurter
Prod.Gemeinschaft :shock: :shock:

Täuscht der Eindruck, oder war in diesem Jahr nicht so viel los? 2004 war der Platz mehr als voll, vor allem die Teilehändler war gut bestückt.

Re: OMMMA

Verfasst: Montag 4. September 2006, 21:10
von Martin Rapp
Denis hat geschrieben:Hallo,

schön die Bilder zu sehen wenn man selbst nicht teilnehmen konnte. Besonders der Kommentar zur Erfurter
Prod.Gemeinschaft :shock: :shock:

Täuscht der Eindruck, oder war in diesem Jahr nicht so viel los? 2004 war der Platz mehr als voll, vor allem die Teilehändler war gut bestückt.


Die Teilehändler haben sich so behaupte ich mal fast verdopplet. Jedoch wurde die Trennung zwischen den ausgestellten Fahrzeugen und den Händlern etwas deutlicher und räumlicher getrennt gestaltet. Das hat sich meiner Meinung nach positiv ausgewirkt. Weniger war auf keinen Fall los.
Nur halt etwas weiter auseinander gezogen. Meine Panoramafotos wurden auch sehr zeitig am Samstag noch vor 10 Uhr gemacht. Da waren noch längst nicht alle angereist.

Gruß Maddin

Re: 8. Ostmobilemeeting Magdeburg

Verfasst: Dienstag 5. September 2006, 07:06
von Holger
Martin Rapp hat geschrieben:Soll ja Leute/Fahrzeuge geben, die bei mir in der Vergangenheit noch keine Erwähnung fanden :lol:


Yuhuuuuuu! Wir sind zu sehen! Die Erfurter freuen sich sehr! Tolle Bilder Martin, so wie immer. Ich bastel jetzt auch mal schnell was...

Gruß
Holger

Aktualisierung Homepage

Verfasst: Montag 18. September 2006, 08:54
von Martin Rapp
Ich habe wieder ein paar Fortschritte in die Homepage gesetzt.

Die Arbeiten an den Türen sind jetzt ebenso ergänzt worden,
wie die Arbeiten an der Karosserie im Bereich der Panoramafenster.

Ein paar mehr Sachen folgen noch die Tage.

Gruß Maddin

Panorama-Scheiben Wartburg-Camping

Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 13:24
von Rolf
Auf Maddins Seiten, die sich ja mit zunehmendem Umfang ohnehin zu einer ewigen Fundgrube entwickeln, habe ich noch was interessantes gefunden:

Dort sind die Varianten der hinteren Scheiben vom Wartburg-Camping endlich mal vernünftig gegenüber gestellt. Die inzwischen so seltene Ursprungsausführung und die klassische Form mit der gelben Panorama-Scheibe.

Bild . Bild

Hier der Direkt-Link dorthin: (Dort gibbet die Pics dann auch größer!)
http://www.wartburg-camping.de/details/ ... ster.html#

Mir persönlich gefällt fast die geteilte Scheibe besser, weil sie mit der Fortführung der Dachkante dem Auto eine durchgängige "Linie" gibt. Aber klar, die ursprüngliche, historische Variante mit der durchgehenden Scheibe hat aus was! :smile:

Gibt es eigentlich noch einen "Original-Camping" in der ursprünglichen Ausführung, also mit der Urfassung der seitlichen Zierleisten?
Und (dumme Frage!) seit wann wurde der Camping überhaupt gefertigt?
In der Übersicht von "Ihling" finde ich dazu nix.

Re: Panorama-Scheiben Wartburg-Camping

Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 17:22
von WartburgPeter
Rolf hat geschrieben:Auf Maddins Seiten, die sich ja mit zunehmendem Unfug :shock: ohnehin zu einem ewigen Grubenfund entwickeln :shock: , ...


Ist mir auch schon aufgefallen :razz:

Rolf hat geschrieben:Mir persönlich gefällt fast die geteilte Scheibe besser, weil sie mit der Fortführung der Dachkante dem Auto eine durchgängige "Linie" gibt. Aber klar, die ursprüngliche, historische Variante mit der durchgehenden Scheibe hat aus was! Smile


Ja, die DDR-Notlösung mit dem Plexiglasstreifen hat sich zu einem Klassiker gemausert, der von den meisten als schöner empfunden wird, als die ursprüngliche Variante. Ich habe noch solche "Urgläser", werde sie aber nicht einsetzen, da ich auch die geteilten "bunten" Scheiben schöner finde (immerhin wurde mein Camping auch so gebaut).

Rolf hat geschrieben:Gibt es eigentlich noch einen "Original-Camping" in der ursprünglichen Ausführung, also mit der Urfassung der seitlichen Zierleisten?


Klar, mindestens den im Eisenacher Museum, dann die bei Viktor in den USA und sicher auch hier in der einen oder anderen Ecke.

Rolf hat geschrieben:Und (dumme Frage!) seit wann wurde der Camping überhaupt gefertigt?
In der Übersicht von "Ihling" finde ich dazu nix.


Die ersten 25 Wartburg Camping 311/5 wurden 1957 gebaut.
Nach meinen Büchern wurden in allen Jahren insgesamt 8077 (ohne Prototypen) Wartburg Camping 311/5 gebaut.
Der Wartburg Camping 312/5 brachte es auf 7564 Stück.

Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 17:35
von WABUFAN
Hallo Rolf,

vielleicht hilf dieses Foto vom 312er in Böhlen weiter.

Bild

Camping-Geschichte...

Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 18:12
von Rolf
Danke an den übermütigen Peter für die Antworten.
Allerdings hatte ich (musste direkt nachgucken) die Frage geringfügig anders formuliert! :lol:
Aber wenn das so weiter geht, muß der Maddin auch ne eigene Suchmaschine einplanen!

Danke auch an WabuFan!
Ich meinte aber eher die ursprüngliche Ausführung mit diesem Seiten-Zierrat:
Bild

Das ist mir eigentlich nur von Prospekt-Abbildungen bekannt.
Auffällig ist dort kein Haifisch-Grill und die Art des Außenspiegel auf dem Kotflügel.
Auch die Radkappen sind anders...

Natürlich war meine Frage eigentlich Herausforderung an Maddin, da noch etwas mehr in Sachen Historie zu machen! 8)

Re: Camping-Geschichte...

Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 19:14
von WartburgPeter
Rolf hat geschrieben:.... Ich meinte aber eher die ursprüngliche Ausführung ...

Auffällig ist dort kein Haifisch-Grill und die Art des Außenspiegel auf dem Kotflügel.
Auch die Radkappen sind anders...


Du meinst sicher das hier:
Im Museum:

Bild
Bild

Und bei Victor in den USA:

http://www.wartburgusa.com/pics/picture.php?p=11
http://www.wartburgusa.com/pics/picture.php?p=12
http://www.wartburgusa.com/pics/picture.php?p=13
http://www.wartburgusa.com/pics/picture.php?p=14
http://www.wartburgusa.com/pics/picture.php?p=15

Wartburg Camping Anzahl und Variationen

Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 19:29
von Martin Rapp
Also mir sind aus dem Buch "Wartburg 311" von Michael Stück (im TIM Verlag erschienen) ein wenig andere Zahlen bekannt.
Dort spricht man bei dem Fahrzeugtyp 311/5 von insgesamt 8362 Stück.
Jedoch scheint mir die Zahl auch etwas verwirrend, da hier sogar schon von 102 Fahrzeugen im Jahre 1956 berichtet wird, welche rein von der Fahrgestellnummer aber nicht zugeordnet werden konnten.
Jedoch trifft dann aber wieder Wartburgpeters Zahl von 25 Fahrzeugen im Jahre 1957 fast zu. Diese hatten dann die Fahrgestellnummern 11 5 0001 7 bis 11 5 0026 7 laut Buch.
In einer anderen Tabelle die mir vorliegt waren es dann aber auf einmal wieder 79 Stück im Jahr 1957 also alles sehr verwirrend :idea:

Aber wenn es gar nur 8077 Stück waren, bin ich auch nicht traurig :smile:

Gruß Maddin

Re: Camping-Geschichte...

Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 20:37
von Rolf
Ach das klärt ja schon mal einiges...
Danke für die Bilder aus Eisenach!

Die Rostlauben aus den USA sehen ja wild aus!
Wie bekommt man solche großflächigen Verrostungen hin?
Schon OK, Ich will es so genau nicht wissen!


Aber etliche Details verraten sie doch. Also doch mal Haifischgrill...
Bild
Diese Stoßstange ist mir auch unbekannt! Gab es so was für den Export?
Sieht eher etwas selbstgestrickt aus, wie vom Mexiko-Käfer entnommen...

Drollig auch, dass die US-Fahrzeuge nicht die beim Camping sonst üblichen vorgezogenen Lampenringe besitzen.

Jedenfalls eine interessante Exkursion! – Danke!

Wartburg Camping Zierleistenversion

Verfasst: Mittwoch 20. September 2006, 21:08
von Denis
Hallo,

ich habe mal gelesen (leider finde ich gerade den Bericht nicht mehr) das diese speziellen Zierleisten hauptsächlich für den USA Markt ausgeliefert wurden. Das zeigen ja auch die Bilder der Wartburgs aus den USA, die haben alle die stärker verchromten Zierleisten.

Im Buch "Autos aus Eisenach" von Ihling ist dieser Camping mit den USA Zierleisten auch mit dem alten "Fischgräten" Grill abgebildet.

Neuigkeiten

Verfasst: Mittwoch 15. November 2006, 21:38
von Martin Rapp
Ich habe endlich wieder auf meiner Seite neue Inhalte eingepflegt.

Die Punkte Spachteln und Farbbestimmung habe ich da thematisiert.

Gruß Maddin

Re: Camping-Geschichte...

Verfasst: Montag 20. November 2006, 10:13
von Holger
Rolf hat geschrieben:Diese Stoßstange ist mir auch unbekannt! Gab es so was für den Export?


Jaja Rolf, nur für die Amis. Die hatten übrigenz auch andere Scheinwerfereinsätze (laut "Autos aus Eisenach")

Gruß
Holger

PS: So, jetzt geh ich mal bei Maddin stöbern, bis später.

Verfasst: Montag 20. November 2006, 10:23
von Martin Rapp
Tu dass Holger :lol:

Mehr Inhalt folgt die Tage,
Ich mach 3 Kreuze wenn die Lackierung fertig ist.
Eine genauere Vermessung des Rahmens habe ich bis Weihnachten auch noch vor. Also es kommt noch etwas Inhalt zustande bis zur Bescherung :smile:

Gruß Maddin

Verfasst: Mittwoch 29. November 2006, 22:33
von Martin Rapp
Ein neuer Schritt in Richtung Lackierung ist gemacht.
Zumindest sah der Camping jetzt schon einmal die Lackierer-Kabine :razz:
Neue Bilder sind jetzt unter 2006 online.
http://www.wartburg-camping.de/restauration/2006.html

Gruß Maddin

Homepageüberarbeitung

Verfasst: Donnerstag 1. Februar 2007, 22:15
von Martin Rapp
Meine Seite ist jetzt auch im leicht abgeänderten Gewand von Grund auf überarbeitet.
Da ich an einigen Stellen doch etwas wild den Quellcode geschrieben hatte und ganz nebenbei auch einige Dinge veraltet waren, habe ich diesen umfangreichen Umstieg vollzogen. Auf Grundlage des Mozilla Firefox 2.0 habe ich die Seite optimiert, nicht ohne Grund ist der Internet Explorer hier für mich zweite Wahl gewesen. Viele Webstandards des W3C’s kennt er einfach gar nicht oder interpretiert sie einfach völlig falsch.
Wer die Seite also in voller Schönheit sehen will nehme doch bitte den weitaus sicheren Firefox.
Die fehlenden Inhalte zu der Lackierung werden die nächste Zeit genauso Erwähnung finden wie die Hohlraumkonservierung, hier war mir der umfangreiche Umstieg erst einmal wichtiger um nicht noch die neuen Inhalte umzufrickeln.
Nach der Marathonaktion ist aber jetzt wieder mehr Zeit für die interessanten Inhalte.

Gruß Maddin

Re: Homepageüberarbeitung

Verfasst: Donnerstag 1. Februar 2007, 22:56
von WartburgPeter
Martin Rapp hat geschrieben:Meine Seite ist jetzt auch im leicht abgeänderten Gewand von Grund auf überarbeitet.


Schön hast Du das gemacht! Ich bin stolz auf Dich! Sieht wirklich gut aus und ist schön schnell! :smile:
Was ist ein Internetexplorer? Habe ich noch nicht gehört. :shock:

Verfasst: Sonntag 4. Februar 2007, 21:45
von Martin Rapp
Wieder sind ein paar Detailbilder in die Homepage gekommen. Jetzt ist die Innenraumlackierung auch dokumentiert.

Innenraumlackierung Dezember 2006

Gruß Maddin

Kabelbaumeinbau

Verfasst: Mittwoch 18. April 2007, 22:35
von Martin Rapp
Ein wenig habe ich wieder in meiner Homepage aktualisiert.
Neue Bilder sind jetzt vom Innenraum online und dem verlegten Kabelbaum.

Der Kabelbaum ist drin und Bilder vom Innenraum

Gruß Maddin