57 Jahre später...

Erfahrungs-, Reise- und Testberichte, Benzingeschichte und -Geschichten, Erinnerungen und Phantasien...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1674
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 29. Oktober 2010, 21:29

...nachdem mein EMW 1953 das Licht der Welt erblickt hat, fuhr ich heute erstmalig die ersten Kilometer zum ehemaligen Einfahrerhäuschen (welches leider abgerissen wurde). Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn man weiß, daß er auf dieser Strecke das Laufen gelernt hat. Nun, fast ein Menschenleben später kommt er erneut in den Genuß diese Strecke zu fahren. Wenn er doch nur erzählen könnte....
Was hat er in all den Jahren erlebt? Waren seine Besitzer glücklich mit ihm oder hat er sie im Stich gelassen? Welche Orte hat er besucht und wie war die lange Zeit des Nichtbeachtens und der Trostlosigkeit? Wie ist es heute, geachtet und bestaunt zu werden und einfach Glück gehabt zu haben, nicht den Weg alten Eisens zu gehen.
Für mich war es eine sehr schöne, aber auch nachdenkliche Fahrt und ich empfehle jedem, der mit seinem Wartburg Eisenach besucht, die paar Kilometer Richtung Vacha zu fahren, es lohnt sich!

Und hier die passenden Bilder:

Ausfahrt aus dem Werkstor
Bild

Am ehemaligen Einfahrerhäuschen
Bild

Wartburgblick
Bild

Sonnenuntergang mit Wartburg
Bild
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2661
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon majo » Freitag 29. Oktober 2010, 22:23

mimi .... Du hast es einfach drauf! {top}
Nicht nur, daß Du uns allen hier mit Deinen tollen Bildern immer wieder Freude machst und zum staunen bringst, nein Du hast auch irgendwie noch `ne tolle Geschichte dazu. Gerade diese hier bringt mich gerade wieder mal zum nachdenken. Auch ich würde gerne mal in meinen Warti hinein hören wollen, was er mir alles so erzählen würde ..... wenn er denn nur könnte.
Ich glaube hier mal für die Mehrzahl der ZWF-User sprechen zu dürfen: Wir freuen uns solch einen Typen ( ja Typ ist der richtige Ausdruck ) wie Dich hier an Bord zu haben. Und wir sind auch froh darüber, daß das ZWF Dir hier eine würdige virituelle Hobby-Plattform bieten kann. Dafür auch ein großes DANKE an die Erfinder, Betrteiber und Administratoren dieses wunderbaren Forums! :smile:

PS: Ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich Dich mal persönlich kennen lernen darf! [Bier]
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8868
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Freitag 29. Oktober 2010, 22:37

Andreas, besser als der Majo kann ich das auch nicht formulieren.
Ich freue mich für Dich.
Das Dämmerungsbild könnte ich mir stundenlang anschauen und vor mich hinträumen {top}
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7925
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 29. Oktober 2010, 23:20

Ich kann mich Majo und Tomtom nur anschließen.
Manch ein Bild zeigt ein schönes Auto, manch ein Bild zeigt gar ein Auto vor passendem Hintergrund
und manch ein Bild schafft es zusätzlich noch eine ganze Geschichte zu erzählen.

Genau letzteres triffst Du immer wieder. Das kann ich nicht oft genug sagen.
Danke für die wunderschönen Aufnahmen die eben nicht nur den schnellen Schnapschuß darstellen.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
fredi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 977
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 18:54
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W aus 77
Wohnort: berlin/süd mvp/lausitz
Kontaktdaten:

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon fredi » Samstag 30. Oktober 2010, 00:28

DU! - machst es einfach nur schön!

PRIMA!
353 W aus 77 garniert als chrommodell

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1674
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Samstag 30. Oktober 2010, 11:00

Danke für Eure Meinungen und Euer Lob! Ich freue mich, daß Euch meine Bilder gefallen, immerhin ist es ja beabsichtigt, den Fahrzeugen den würdigen Rahmen zu geben, den sie verdienen und obendrein habe ich meinen Spaß dabei. Sicherlich heben sie sich von anderen Fotos ab, aber das liegt nur an meiner fotografischen Sichtweise. Ein Bild entsteht bei mir erst im Kopf und wird dann schrittweise digitalisiert.
Ich hoffe, daß die Bilder für Manchen eine Anregung sind, welche Möglichkeiten sich bieten, sein Fahrzeug darzustellen und den erlebten Augenblick für die Zukunft zu konservieren.
Ja auch ich bin den Forumsbetreibern einen Dank schuldig denn sonst würden viele Bilder auf der Festplatte ungesehen schlummern.
Wen es interessiert: Bei der gestrigen Session entstanden etwa 100 Fotos, von denen 90 als Digitalschrott zu bezeichnen sind. Dabei ist es oft eine Nuance, die über Gefallen oder Nichtgefallen eines Bildes entscheidet. Allein beim letzten Bild waren innerhalb von 5 Minuten so viele unterschiedliche Lichtsituationen die in der kurzen Zeit kaum umzusetzen waren.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7774
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Samstag 30. Oktober 2010, 19:57

Fahre doch einmal in das " Historische Staatsarchiv der DDR " - Schloss Friedensstein. Auch eine sehr schöne Kulisse ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2496
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Samstag 30. Oktober 2010, 20:43

Eigentlich ist ja alles schon gesagt oder besser aufgeschrieben, aber ich wollte Dir auch noch unbedingt sagen, daß mir Deine Bilder einfach super gefallen :smile: Eindeutig ja sage ich auch, daß mich Deine Bilder anspornen, sich einfach ein bißchen mehr Zeit dafür zu nehmen und sich auch mit den Möglichkeiten, die so ein digitaler Fotoapparat heut bietet, vertraut zu machen. Auch dafür wollte ich Dir einfach mal Danke sagen :smile:
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1674
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Sonntag 31. Oktober 2010, 01:18

@Wabufan,

meinst Du das hier?

Bild
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7774
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Sonntag 31. Oktober 2010, 07:26

JJJJAAAAA ....
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2851
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon Franz » Sonntag 31. Oktober 2010, 21:12

mimi311 hat geschrieben:@Wabufan,

meinst Du das hier?


O_O Vorsicht, da hängt ein Vespennest oder Hornissen rechts am Spiegel :eek:

Ansonsten find ich auch dass das sehr schöne Bilder sind, einfach Klasse.


Hast du ja richtig glück gehabt das im Wald gerade noch ein EMW rumgetuckert ist, echt super :smile:

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

Re: 57 Jahre später...

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Dienstag 2. November 2010, 19:34

Ich bin von mimi`s Bildern jedesmal wieder begeistert. Einfach fantastisch.
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach


Zurück zu „Das Artikelforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron