Motorrad streift Wartburg 353

Erfahrungs-, Reise- und Testberichte, Benzingeschichte und -Geschichten, Erinnerungen und Phantasien...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 25. Juni 2012, 21:04

Gegen 13:00 Uhr in Leipzig - Ost / Neuschönefeld.
Kreuzung Eisenbahnstrasse / Hermann - Liebmann - Strasse.
Ich fahre stadtauswärts und will in die H. - Liebmann - Straasse abbbiegen.
Damit ich das sicher kann, gibt es einen grünen Linksabbiegerpfeil.
Die entgegen kommende Strassenbahn ist in einer Haltestelle.
Die Fahrbahn ist stadteinwärts 2 Spurig mit weisser, durchgehender Linie zwischen den Fahrspuren.

23_Unfall_250612.JPG

Ich orientiere mich auf den Fussgängerübergang und da die Strassenbahn steht, beachte ich diese Strassenführung nicht.

4_Unfall_250612.JPG

Wenn der grüne Linksabbiegerpfeil leuchtet, dann hat diese Ampel dort rot.
So weit so gut.
Aber ein Motorradfahrer musste die Strassenbahn überholen ( im Gegenverkehr ) und anschliessend über sah er meinen Wartburg !

9_Unfall_250612.JPG

Nach kurzem Flug landet er auf dem Bürgersteig. Sein Motorrad sah entsprechend aus.
Und der Warti ?

15_Unfall_250612.JPG

Der linke Kotflügel. Nun ist er Schrott ...

16_Unfall_250612.JPG

Die Reste der linken Blinkleuchte ...

17_Unfall_250612.JPG

Die linke vordere Stossstangenecke ...

18_Unfall_250612.JPG

Der linke Hauptscheinwerfer ...

20_Unfall_250612.JPG

Der Rahmenquerträger - das lässt sich richten ...

22_Unfall_250612.JPG

Einen verzinkten Kotflügel mit der Flex behandeln - tut weh ist aber für eine Weiterfahrt notwendig. Das linke Vorderrad schliff beim rechtslenken im Radkasten.
Andre und Steffen waren mir dabei eine grosse Unterstützung.
Nun den alten Kotflügel und Frontmittelteil wieder montieren und die ganze Übung von Vorne. Aber ein Lichtblick ist eine Aussenhaut des linken Kotflügels. Mal sehen ...
Der Motorradfahrer sah nicht so gut aus ....
Nun mal das DEKRA - Gutachten abwarten.

Ich bin stinke sauer ....
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2454
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Autolali » Montag 25. Juni 2012, 21:07

Wird schon wieder Andreas :-))
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2850
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Franz » Montag 25. Juni 2012, 21:12

Och neeeeee Andreas, der war doch erst neu :sad: Aber hätte schlimmer ausgehen können. kaum auszudenken wenn der dir
in die A- Säule geknallt wäre :?

Und wie gehts dem Mopedfahrer?

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7914
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Montag 25. Juni 2012, 21:15

Trotz der Dummheit des Motorradfahrers hoffe ich mal, dass ihm nix weiter passiert ist.
Dir drück ich die Daumen, dass der Warti bald wieder in neuem Glanz erstrahlt.
Bei der duften Leipziger-Truppe bin ich fest davon überzeugt,
dass Du schon bald wieder im reparierten Tourist sitzt. :smile:

Gruß und Kopf hoch

Maddin

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3260
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Montag 25. Juni 2012, 21:19

Schade, wirlich schade... {aergerlich}
Aber ich glaube, der Motorradfahrer bezahlt mit nicht unwesentlichen Schmerzen schon genug.

Immerhin kannst du den hinteren unteren Teil des Kotflügels aufheben und damit mal einen anderen retten...
Traurig, aber der Warti ist ja noch gut zu retten. Mit einem Spaziergang über´s Dach hätte er wohl für einen wirtschaftlichen Totalschaden gesorgt...
Achse/Rahmen noch gerade?
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 25. Juni 2012, 21:22

... der linke Knochen vom Schienbein des Motorradfahrers war fast zu sehen ...

Wartburgbauer hat geschrieben: ... Schade, wirlich schade... {aergerlich}
Aber ich glaube, der Motorradfahrer bezahlt mit nicht unwesentlichen Schmerzen schon genug.
Traurig, aber der Warti ist ja noch gut zu retten. Mit einem Spaziergang über´s Dach hätte er wohl für einen wirtschaftlichen Totalschaden gesorgt...
Achse/Rahmen noch gerade ? ...

Rahmen und Achsen haben nichts abbekommen.
Der Kotflügel war verzinkt.
Wäre die A - Säule geknickt wäre ich ab heute Fussgänger ... Nicht darüber nach denken ...
Die Stossstangenecke und der Kotflügel haben alle Energie aufgenommen.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2850
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Franz » Montag 25. Juni 2012, 21:28

Kotflügelaussenhaut könnte ich noch haben. Ich habe auch noch den neuen aber
leicht gestauchen linken koti vom Trans.

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2454
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Autolali » Montag 25. Juni 2012, 21:50

Der Kotflügel ist total verzogen und selbst das Innenteil nicht mehr zu Retten.
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Benutzeravatar
Pille
Teileträger
Beiträge: 865
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 15:12
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S Limousine, Bj 86, Atlasweiß
Opel Corsa B 1.4si
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Pille » Montag 25. Juni 2012, 21:52

Wirklich ärgerlich!!!....aber zum Glück alle beide nochmal mit nem blauen Auge davon gekommen.

Allerdings scheint dein Warti ne bewegliche Zielscheibe zu sein, so oft wie dir jemand reinfährt...
Mein Frontkühler!

Und wenn du denkst es geht nicht mehr kommt irgendwo McGyver her!

http://www.zkl.club

Benutzeravatar
Michael
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 753
Registriert: Montag 13. März 2006, 21:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Melkus RS1000 GT2 von 1969
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Michael » Montag 25. Juni 2012, 22:41

Mensch, Andreas, was'n Mist.
Das Wichtigste ist aber : Zumindest Deine Knochen sind heil geblieben, denn so ärgerlich auch Blechschäden sind, es ist im Gegensatz zum menschlichen Körper - relativ leicht - zu ersetzendes Material.
Ich drücke Dir und der Leipziger Schraubergemeinde viel Glück bei der Ersatzteil-Suche, die notwendigen Nerven und zahlreiche helfende Hände !

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2272
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Dienstag 26. Juni 2012, 17:17

Gut das Dir nicht passiert und der A-säule mit Tür noch funktioniert. Naturlich können man die Kotflügel noch richten, aber das sind viel Arbeit. Das hatte Ich selbst gemacht mit meiner Vaters Wartburg. Der Kotflügel war doch nicht so schlecht verbogen als Deiner Kotflügel. Ich denke das es einfacher sind ein neue oder gebrauchte Kotflügel im gutem Zustand kaufen. Solche könnte man für nur 50 Euro bekommen.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 26. Juni 2012, 19:32

Stig - du sagst es.
Ich könnte einen Kotflügel komplett tauschen. Bei der Kabelei sehr aufwändig. Ich habe keinen Kotflügel.
Die gestauchte Stelle richten - das kommt nicht in Frage und da habe ich auch nicht so die Ahnung.
So blieb nur Variante 3 übrig : Kotflügelhaut tauschen.
Die ist schon im Keller und wartet auf den Einsatz.

Nach der Demontage der Stossstange incl. Bugspoiler habe ich mir den Querträger genau angesehen.

1_Reparatur_26_06_12.JPG

Da ist auch schon die Kühlerbrühe abgelassen.

2_Reparatur_26_06_12.JPG

Von Kraftquelle zum Querträger ...
Hier schon beim biegen ...

3_Reparatur_26_06_12.JPG

Und womit wird gerichtet ? Richtig - Weichensteller der VEB Leipziger Verkehrsbetriebe in Leipzig - so zu sagen : vor der Wende " Weggefunden " ... !

4_Reparatur_26_06_12.JPG

Das hier so wenig verbogen ist gleicht einem Wunder. Mit der Stosstange und Anbauteilen werde ich mich später beschäftigen.

5_Reparatur_26_06_12.JPG

Die Aussenhaut wird vom Radgehäuse getrennt.

8_Reparatur_26_06_12.JPG

Die neue Aussenhaut wird angepasst.

10_Reparatur_26_06_12.JPG

Hier musste ich nachbiegen - gestern wurde das Radhaus für die Weiterfahrt ja heftig verbogen.

11_Reparatur_26_06_12.JPG

Schweissen - Schweissen - Schweissen ....

12_Reparatur_26_06_12.JPG

Sieht schon ganz gut aus. Noch ein wenig richten und ... es passt.

13_Reparatur_26_06_12.JPG

Ansicht in 3D ?
Nein - Zentralprojektion auf der Grundlinie um 45° gedreht ...

14_Reparatur_26_06_12.JPG

Der Frontmittelteil gedängelt.
Problem der linke Scheinwerfer.
Hier sieht man schon die andere Befestigungsschraube eingeschweisst.

15_Reparatur_26_06_12.JPG

Ich besitze 1.3er L / R - Scheinwerfer.
Einige rechte Scheinwerfer vom 353er Frontkühlermodell.
Und nur einen linken Scheinwerfer für den Frontkühler.
Und genau der ist Defekt unten rechts. Diese Schraube ist für die rechts - linksposition des Lichtkegels zuständig.

16_Reparatur_26_06_12.JPG

Zwei Unterlegscheiben und Muttern stellen die Funktion wieder her ...

17_Reparatur_26_06_12.JPG

Die andere funktionierende Seite.

18_Reparatur_26_06_12.JPG

Langsam ist wieder das gewohnte Bild - die Ansicht.

19_Reparatur_26_06_12.JPG

Kleiner Montagearbeiten erledigt.
Dabei ist schon Wasser aufgefüllt und der Motor läuft.
Hier die Temperatur kurz vor 100°C und der Elektrolüfter ist eingeshalten.
Durch das drucklose Kochen fehlen im Ausgleichsbehälter fast 1 Liter Brühe !
Im Tank sind noch 20 Liter Benzin ...

Demnächst alles unter dem Kühlergrill.
Dazu suche ich eine linke vordere alte Stossstangenecke in schwarz matt.
Eine rechte habe ich ja - die passt aber nicht.

Schauen wir einmal ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2454
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Autolali » Dienstag 26. Juni 2012, 19:58

Einen Kotflügel hätte ich auch noch gehabt Andreas-nach einer Stoßstangenecke muß ich schauen müsste aber da sein.
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 26. Juni 2012, 20:01

Die Fahrt nach Haus hat meine Änderung gehalten.
Nun noch die Scheinwerfer einstellen.
Dazu gibt es ja die DEKRA !
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Kaulis-Wartburg-Kilometer
Abschmiernippel
Beiträge: 2135
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Limo
Wohnort: Düsseldorf

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Kaulis-Wartburg-Kilometer » Dienstag 26. Juni 2012, 20:05

Hallo Andi

Oh man Haubtsache euch Beide geht es soweit ganz gut und der Motoradt fahrer ist noch bei den Lebenden.
Natürlich ist das Ergerlich mit dein Wartburg und ich drücke dir die Daumen das alles schnell Reparirt werden kann.
Wichtig ist das kein Mensch zu schaden kam.

Alles gute an Wartburgfan
Ich fahre Wartburg in Düsseldorf aus Leidenschaft

henner2203
Quetschmuffe
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 11:30
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S,
Simson KR51/2L,
MZ TS 150,
Lada VAZ 21043,

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon henner2203 » Dienstag 26. Juni 2012, 20:11

Moin Andreas,

gestern Abend wollte ich noch schreiben: "Das wird schon wieder"
Doch das kann ich mir ja heute klemmen, denn es:"ist schon wieder" 8)

Gut das weder Dir noch dem Wartburg etwas ernsthaft schlimmes passiert ist und nun ist er ja schon wieder auf dem Wege der Besserung.
Toll, das Du das so schnell schon wieder hinbekommen hast.

Nach einem solchen Karosserieschaden wäre ich wohl erst Mal heulen gegangen....

Viele Grüße,

Henning

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 26. Juni 2012, 20:27

Autolali hat geschrieben: ... Einen Kotflügel hätte ich auch noch gehabt Andreas - nach einer Stoßstangenecke muß ich schauen müsste aber da sein. ...

Gaubels Du mit ? Rechte gegen Linke Ecke ?
Steffen - das war die schnellste und kräfteschonenste Variante.

henner2203 hat geschrieben: ... Nach einem solchen Karosserieschaden wäre ich wohl erst Mal heulen gegangen ....
Viele Grüße, Henning ...

Den Berg " Schnupftücher " muss ich auch noch entsorgen ...

Vorratswirtschaft hat doch auch Vorteile ... ?
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2454
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Autolali » Mittwoch 27. Juni 2012, 01:25

Wenn ich noch eine habe(geh ich davon aus)schenk ich sie Dir.Habe an meinen nur Chrom drann.

Grüße
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1243
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Hanner » Mittwoch 27. Juni 2012, 10:23

Hallo Andreas,

habe noch eine liegen. Auch Scheinwerfer, wenn du in deiner Umgebung nichts bekommst.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Tino
Tastenquäler
Beiträge: 309
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 16:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S Bj.86, Wartburg 353 BJ.65 (ex 312) ,Simson Sperber (SR4-3) Bj.70, Simson S51B2-4 Bj.84
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Tino » Mittwoch 27. Juni 2012, 21:49

Hallo Andreas,
was eine Sch.... . Na Hauptsache dir ist nichts passiert. Das Blech ist ja (zum Glück) reparabel und der Warti wieder fahrbereit!

Gruß Tino

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 2. Juli 2012, 04:47

Am 27.06.2012 die Scheinwerfer eingestellt. Der Gutachter stand ungläubig vor dem " weissen Ungeheuer " ...
Reparatur in 48 Stunden zu 80 % erledigt ...
Aber ich muss noch einmal hin. Die Scheinwerfer nach derem Einstellgerät stimmen nicht. Bei Fernlicht sehe ich die Baumkronen hervorragend ...
Dabei soll der linke Scheinwerfer bei Abblendlicht die Fahrbahn 25 m und der rechte Scheinwerfer 75 m vorraus beleuchten.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2454
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon Autolali » Freitag 6. Juli 2012, 00:49

Was ist rausgekommen aus dem Unfall-Stoßecke montiert?Wird am Samstag beim Stammtisch kontrolliert :smile:
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Freitag 6. Juli 2012, 05:55

Danke für die Ecke - Steffen.
Seit Mittwoch stehe ich irgend wie neben den Pantoffeln - die Hitze macht mir zu schaffen.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Mittwoch 19. September 2012, 05:30

Langsam geht es dem Ende der Reparatur zu ...

LK_Fillern.JPG

Nun noch der Lack darauf.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 25. September 2012, 18:44

Heute kam der Lack darauf.

FERTIG_2.JPG

Der Rest wird nächste Woche montiert.
Das " Amtliche " kommt wiederwillig zum Schluss ....
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Motorrad streift Wartburg 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 27. September 2012, 18:39

Der Rest heute :

Fertig_27092012.JPG

Und das für den Glasschrank im Wohnzimmer :

LinkeEcke.JPG

Hoffentlich nie wieder ... !
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter


Zurück zu „Das Artikelforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste