Polizeiruf 110

Erfahrungs-, Reise- und Testberichte, Benzingeschichte und -Geschichten, Erinnerungen und Phantasien...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Hauptmann Fuchs
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 36
Registriert: Montag 29. Januar 2007, 23:12
Wohnort: Schmalkalden

Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Hauptmann Fuchs » Sonntag 11. Februar 2007, 13:00

Bild


:smile: die VP im Einsatz :smile:

Hallo,

wer von euch schaut eigentlich auch regelmäßig die alten Folgen von Polizeiruf 110, kommt immer Dienstag abends im Mdr.
Da sieht man doch noch immer schön die guten Wartburgs in allen möglichen Lebenslagen. Also ich schaue ja schon mehrere Jahre regelmäßig,
hab glaubich alle Folgen mittlerweile schon gesehn, ist aber immerwieder gut anzusehn. Vorallen muß es ja nicht immer gleich ein Mord sein,
da gehts ja auch oft einfach nur um nen normalen Raubüberfall oder Diebstahl. Heutzutage im tatort müssen ja immer die tollsten Verbrechen stattfinden,
damit das überhaupt noch angenommen wird.

cu_sm

Benutzeravatar
Böhser_353er
Mr. Wartburg 2010
Beiträge: 2558
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W de luxe Genex Bj. 1979 - Ellena
Wartburg 353S Genex Bj. 1984 - Jello II
Wartburg 353W Tourist Bj. 1983 - Ayleen
Trabant P601S Kombi Bj. 1986 - Andy
Robur LO2002A mit Seilwinde Bj. 1981 - Roswitha
ARO 240D Kübelwagen Bj. 1987 - Sarah
Peugeot 406 Break V6 Bj. 2002 - Serafina
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost
Wohnort: Hosena bei Senftenberg (Brandenburg)

Ungelesener Beitragvon Böhser_353er » Sonntag 11. Februar 2007, 14:06

Moin

ich gugge das seit etwa 4 Wochen regelmäßig.
Also die Filme fetzen schon vorallem die Autos ;-) und
die alten inneneinrichtungen der Wohnungen, einfach nur geil.

MfG Böhser_353er
MfG Böhser_353er alias Mister Wartburg 2010

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt weil IFA überall hinfährt.
Ein Robur brauch keine Straße sondern nur eine Richtung.
ARO 240 - besser als sein Ruf!

wartburgdan
Rostdispatcher
Beiträge: 548
Registriert: Sonntag 17. September 2006, 15:34
Mein(e) Fahrzeug(e): Holzroller

Ungelesener Beitragvon wartburgdan » Sonntag 11. Februar 2007, 14:22

Ich finde die Serie auch Klasse! Gucke die seit etwa 10 Jahren und habe inzwichen fast alle Folgen (mir fehlen noch 4) von 1971 bis 1992 auf DVD aufgenommen. -Joint-

Benutzeravatar
Rolf
(†) 26.09.2011
Beiträge: 3740
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 21:33
Mein(e) Fahrzeug(e): -.-.-
Wohnort: weit im Westen...

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Rolf » Sonntag 11. Februar 2007, 14:28

Ich sehe die alten Filme auch gerne!
Irgendwie scheint der DDR-Alltag wieder aufzuleben...

Dieses nostalgisch-museale Gefühl befällt mich aber auch, wenn ich die Wiederholungen alter West-Krimis sehe. "Kommissar" und Co. waren im Vergleich zu heute üblichen Drehbüchern weniger problembeladen, einfacher in der Handlung, damit aber auch "holzschnittartiger".

Wir laufen aber Gefahr, die Zeiten zu verklären.
Die Lebensumstände waren damals weder im Osten noch im Westen so idyllisch, wie manches heute erscheint.

Wie viele DEFA-Produktionen waren die DDR-Filme handwerklich exzellent gemacht. Man darf jedoch nicht vergessen, dass insbesondere diese Produktionen unter einem strikten Korsett staatlicher Aufsicht stattgefunden haben. Die Stasi war sehr eng in die Entwicklung der Drehbücher und in die Beaufsichtigung der Dialoge und Film-Handlungen eingebunden.
In den Filmen selbst spielte hingegen die problematische Verbindung zwischen Polizei-Arbeit und der "Firma" nie eine Rolle. – Warum wohl?

Die Fernseh-Serie "Polizeiruf 110" hat aber bis heute zu Recht ihre Anhängerschaft. Das zeigt sich auch in einer Vielzahl von WEB-Seiten, die akribisch Chronik führen.
Hier einige Links, ohne jede Wertung oder Anspruch auf Vollständigkeit!

http://www.polizeiruf110-lexikon.de/

http://mitglied.lycos.de/derkommissar/1 ... tseite.htm

http://www.daserste.de/polruf/geschichte.asp

http://de.wikipedia.org/wiki/Polizeiruf_110

http://home.arcor.de/madeingdr/gdrsite/ ... ruf110.htm

http://www.medienkomm.uni-halle.de/krim ... r110.shtml

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Sonntag 11. Februar 2007, 14:30

Ich schau auch immer regelmäßiger, nehm mir sogar schon extra Zeit dafür. Sind aber auch vom Schauspielerischen her um einiges besser als die heutigen!
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5567
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Sonntag 11. Februar 2007, 17:50

@Hauptmann Fuchs
Dem kann ich mich nur anschließen! Ich bin kein ausgesprochener Krimi-Fan, aber die alten Polizeiruf Filme, die sind mir aus genau den gleichen Gründen sehr lieb!
Zuletzt geändert von WartburgPeter am Montag 12. Februar 2007, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Montag 12. Februar 2007, 08:59

Schön, dass ich auch dabei nicht der einer von wenigen bin. Meine Freundin verzieht zwar immer ne Miene aber wenn man sich rechtzeitig die fernbedienung sichert..... :razz:

Komisch ist nur, zu DDR zeiten hat man sich da nie angesehen, zum einen aus Prinzip ( bei mir war das jedenfalls so ) höchstens zu NVA Zeiten mit gesichertem Fernseher weil man die VP ja im alltäglichen immer vor der Nase hatte.

Heute sehe ich vergnügt, wenn wie bei der obigen Sequenz der geklaute Volvo keine Chance gegen einen VP Wartburg hatte.

Ist aber auch interessant, wegen der Firmeneinrichtungen und der hier so vielbesprochenen Farbgebungsinteressen. Sicher war das damals eher Buntfernsehen als Farbfernsehen, aber bei vielem ist sicher schon mal was zu sehen (außer bei den frühen schwarz/weiß Folgen :shock: )
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7660
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 12. Februar 2007, 09:25

Dem DDR-Bürger wurde doch "der Grau des Alltages " abends in Farbe serviert !
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Montag 12. Februar 2007, 10:42

WABUFAN hat geschrieben:Dem DDR-Bürger wurde doch "der Grau des Alltages " abends in Farbe serviert !


Wie jetzt? Ich war im Fernsehen :idea:

Und auch noch in Farbe :idea:

Wenn das meine Mutti sieht!
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
fredi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 18:54
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W aus 77
Wohnort: berlin/süd mvp/lausitz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon fredi » Montag 12. Februar 2007, 23:15

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
353 W aus 77 garniert als chrommodell

Benutzeravatar
TOXXY
Kombinatsfotograph
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 17:29
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 BJ 89; TS 250 BJ 74
Wohnort: Kreis KW
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon TOXXY » Donnerstag 15. Februar 2007, 17:09

Hallo,

sehe die Folgen wieder seit 4 Jahren intensiv, seit 3 Jahren versuche ich sie zu DVDisieren :-) ...

leider hat mein Rechner, die letzten 3 Folgen nicht gewollt :-( ,

Folge 097, fehlt noch, 20 min aufgenommen...
Folge 013, fehlt noch, 0 byte aufgenommen...

Bisher funktionierte das immer problemlos... scheinbar ist nur die Dekodierung/Anzeige abgestüzt, da Rechner danach, runterfuhr...
Dann einige Tests per Hand -----> und alles ok!!!

Jetzt habe ich mir vor Wut einen "SatelitenRekorder" gekauft.

Der zeichnet in *.trp -Datein auf. Weis jemand wie ich da mgp2 daraus mache
???

Übrigens kommt heute um 23:05 Mdr, Zur See (6), 5 von 9 Folden hab ich schon...

Gruss
TOXXY
Zuletzt geändert von TOXXY am Freitag 16. Februar 2007, 00:28, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Arzt und kein Raumschiffschaffner. (Pille Mc Coy)

Benutzeravatar
Hauptmann Fuchs
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 36
Registriert: Montag 29. Januar 2007, 23:12
Wohnort: Schmalkalden

Ungelesener Beitragvon Hauptmann Fuchs » Donnerstag 15. Februar 2007, 18:55

Nabend,

hab die Folge 97 am Dienstag aufgenommen, mit DVD Recorder, könnte sie noch am PC überarbeiten und dann als mpg Datei bereitstellen falls du Interesse hast?

cu_sm

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7660
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 15. Februar 2007, 19:03

Hilf das ?

Bei GOOGLE suche :

LMi-Xilisoft DVD Ripper Platinum 4.exe
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
TOXXY
Kombinatsfotograph
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 17:29
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 BJ 89; TS 250 BJ 74
Wohnort: Kreis KW
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon TOXXY » Freitag 16. Februar 2007, 02:13

Hallo WABUFAN,

Das will sich nicht so runterladen lassen...
was macht das Programm???

Brauche *.trp---> *.mpg

Gruss
TOXXY
Ich bin Arzt und kein Raumschiffschaffner. (Pille Mc Coy)

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7660
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Freitag 16. Februar 2007, 10:08

Ich schicke dir die 6 MByte in deinen Postkasten.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
TOXXY
Kombinatsfotograph
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 17:29
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 BJ 89; TS 250 BJ 74
Wohnort: Kreis KW
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon TOXXY » Samstag 17. Februar 2007, 11:07

Hallo WABUFAN,

Glaube das frisst Web nicht, habe was von 3mB in Erinnerung....
Schicke bitte an ---> Pm

Gruss
TOXXY
Ich bin Arzt und kein Raumschiffschaffner. (Pille Mc Coy)

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5567
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Samstag 17. Februar 2007, 11:22

Verwendet doch http://www.yousendit.com , um größere Files "per Download" zu schicken. Kostenfrei und ohne Registrierung, wenn das unter 100MB pro E-Mail bleibt. Einfach mal anschauen.
Zuletzt geändert von WartburgPeter am Sonntag 18. Februar 2007, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
TOXXY
Kombinatsfotograph
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 17:29
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 BJ 89; TS 250 BJ 74
Wohnort: Kreis KW
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon TOXXY » Sonntag 18. Februar 2007, 11:02

Hallo WartburgPeter,

Habe ja grosse Imehl, ob wohl die nirgens steht, ausser in den Adressbüchern der User, kommt nach einiger Zeit nur noch Müll. Dann weiss ich es war wieder ein Wurm osä unterwegs... Wenns erst einmal angefangen hat, wird es immer mehr. Dann schalte ich sie ab. Soviel Brustvergrösserung brauch ich nu wirklich nicht :?

Gruss
TOXXY
Ich bin Arzt und kein Raumschiffschaffner. (Pille Mc Coy)

Benutzeravatar
TOXXY
Kombinatsfotograph
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 17:29
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 BJ 89; TS 250 BJ 74
Wohnort: Kreis KW
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon TOXXY » Sonntag 18. Februar 2007, 11:04

Ups, da fällt mir ein kann jemand was mit TS Dateien anfangen??
Ich bin Arzt und kein Raumschiffschaffner. (Pille Mc Coy)

Benutzeravatar
unteroffizier
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 1000
Registriert: Sonntag 12. Februar 2006, 22:12
Wohnort: Bad Lausick

Ungelesener Beitragvon unteroffizier » Sonntag 18. Februar 2007, 13:03

Und so hat es nach der Wende ausgesehen:
http://www.youtube.com/watch?v=_p7nO-N8wg8
Grüße aus dem Sachsenland
Allzeit gute Fahrt!
Bild

Benutzeravatar
TOXXY
Kombinatsfotograph
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 17:29
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 BJ 89; TS 250 BJ 74
Wohnort: Kreis KW
Kontaktdaten:

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon TOXXY » Dienstag 21. Juni 2011, 08:49

Hallo,

Am 23.06. ist ein Tv Hochlicht im MDR um 20:15 zu sehen!!! Gezeigt wird wieder ein verbotener Polizeiruf. 1974 entstand unter den Arbeitstitel "Am hellerlichten Tag" ein Pzr, der wegzensiert wurde. Der Film sollte vernichtet werden. Durch Zufall fand sich der Film unter einer Treppe wieder :-) Es war der Rohfilm (ohne Ton) und wurde er bearbeitet. Da aber einige der damaligen Schauspieler verstorben sind, wurde der Film mit "falschen" Stimmen synchronisiert :-) Dieser Film wird nun im Rahmen 40 Jahre Polizeiruf ausgestrahlt! 70Min.

Übrigens um 23:00 folgt ein weiterer Pzr. Der Pferdemörder mit Jaecki Schwarz.

Viel Spass wünscht
TOX
Ich bin Arzt und kein Raumschiffschaffner. (Pille Mc Coy)

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon majo » Dienstag 21. Juni 2011, 10:40

...wenn Interesse besteht, .... ich habe 138 Folgen inkl. 5 Einzelfilmen, welche nicht als PR 110 ausgestrahlt wurden, in denen aber die bekannten Ermittler fungierten. von 1971 bis 1991 ( Abwicklung des DFF ) es fehlen nur noch 6 Stück. Sogar der lange verschollen geglaubte und erst im letzten Jahr rekonstruierte Film " Das Inserat " ist dabei. Dieser hat, wahrscheinl. durch die modernen Methoden Filme wiederzubeleben, die beste Qualität von allen. :-|
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3863
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Dienstag 21. Juni 2011, 13:23

Ich sammle bzw. sammelte auch intensiv die Polizeirufe der ersten Staffel.Intensiv von 2003 bis Mitte 2005.
@Majo: Woher hast du die Folge "Das Inserat" ?
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Doppelport
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 20:19
Mein(e) Fahrzeug(e): 312 Camping als Baustelle.
Wohnort: Rudolstadt

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Doppelport » Dienstag 21. Juni 2011, 15:53

Ich bin auch bekennender Vorwende-Polizeiruf Anhänger.
Was mir besonders gefällt, ist der völlig andere Focus gegenüber dem Tatort. Der Polizeiruf wurde immer recht "persönlichkeitskritisch" angelegt (im damaligen Sinne natürlich), indem irgendwelche charakterlichen Mängel oder andere Verfehlungen im Mittelpunkt standen. Immer mit erhobenen Zeigefinger. Im Tatort dagegen steht immer eher der Kommisar und sein -wie auch immer geartetes- Umfeld im Mittelpunkt. Seine Persönlichkeit, Methoden, persönl. Konflikte usw.. In aktuelleren Nachwende-Polizeirufen übrigends ist es genau so. Schade eigentlich (deswegen auch die Einschränkung "Vorwende-" oben).
Und natürlich sind die damaligen Lebensumstände sehr unterhaltsam. Das die Leute damals viel früher aus dem Haus mussten, ganz anders reisten usw.
Grüße Ronny

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3863
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Dienstag 21. Juni 2011, 16:15

Der obige Ausschnitt ist übrigens aus der Folge "Treibnetz" von 1985.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 943
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Dienstag 21. Juni 2011, 17:53

Charakteristisch für den Polizeiruf der DDR sind auch die hervorragenden Darsteller. Das waren noch Schauspieler, die sprechen konnten und wirklich ihre Rollen verkörpert haben. Was da heute im Fernsehen rumspringt, kann man überhaupt nicht vergleichen. Und dann bilden die Filme viel mehr die Realität der Kriminalität ab: Während im "kapitalistischen" Krimi möglichst viel gemordet und vergewaltigt wird, kann man im Polizeiruf/DDR lernen, was wirklich abgeht: Diebstahl und Betrug und oft Todesfälle, die eigentlich "keiner gewollt" hat, sprich: Das berühmte Blutgerinnsel im Gehirn nach einer Schlägerei zum Beispiel. Dabei sind meine Lieblingsfälle wie "Treibnetz", "Schwarze Ladung", "Die Rechnung geht nicht auf" und "Eine fast perfekte Sache" ungemein spannend, wie ich finde. Wer Polizeiarbeit kennt, der weiß: Polizeiruf ist das Leben, Tatort ist Kitsch.

Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3863
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Mittwoch 22. Juni 2011, 19:25

Morgen um 20.15 Uhr bitte nicht die bisher verschollene Folge "Im Alter von..." von 1974 verpassen.
Einziges Manko werden leider nur die (logisch nach 21 Jahren Wiedervereinigung) anderen Synchronsprecher sein.
Na ich lass mich mal überraschen.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8632
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 22. Juni 2011, 19:53

Da muss ich doch glatt mal wieder meinen Video-Recorder vorglühen.
VHS lebt {geschwärzt}
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3863
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Mittwoch 22. Juni 2011, 20:45

VHS = "Video - Home - Service".... {kicher}
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3863
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Polizeiruf 110

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Freitag 24. Juni 2011, 21:41

Und, hat jemand von euch den Film gesehen? Keine Frage, von der Bildqualität her super und ich sage danke für die
Bemühungen des DRA und des Polizeiruf 110 - Forums, diesen Film aus der Versenkung zu holen...

Nur: Ich selbst konnte mich mit dem Film nicht so richtig anfreunden. Der Vollständigkeit halber habe ich ihn aber
trotzdem aufgenommen. Durch die Nachsynchronisierung hat der Film einen ganz anderen Charakter bekommen, kein richtiger
Polizeiruf. Unpassend empfand ich besonders die Synchronsprecher von Jürgen Frohriep (Andres Schmidt-Schaller) und Walter Lendrich
( Wolfgang Winkler). Wenn man alle anderen der ca. 150 Folgen der 1.Staffel gesehen hat, ist man eben eingefleischter
"Nur-original-ist-genial-Fan".

Oder mal anders ausgedrückt: Ein umsynchronisierter Olsenbandenfilm (die DDR-Synchro war quasi das I-Tüpfelchen auf diese Filmreihe)
könnte sich wohl auch niemand vorstellen.

Dafür hab ich mich später in "Ende einer Mondscheinfahrt" von 1972 wieder "heimisch" gefühlt. :smile:
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."


Zurück zu „Das Artikelforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste