Recherchehilfe gesucht

Erfahrungs-, Reise- und Testberichte, Benzingeschichte und -Geschichten, Erinnerungen und Phantasien...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2488
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Sonntag 1. Dezember 2013, 22:29

Auf der Suche nach alten Fotos und Informationen für eine Handschrift zur automobilen Vergangenheit meiner Heimat ist mir dieses Bild in die Hände gefallen

ECKE-Mühlenstrasse.jpg


Um ein wenig genauer die Zeit einzuordnen, wäre es hilfreich, die abgebildetes Fahrzeuge zu bestimmen. Kein Problem, dachte ich (anfangs)
bei dem linken Wagen mit Chauffeur könnte es sich um einen Opel 10-35 handeln,sicher bin ich bei weitem nicht, die Frontscheibe und der hintere Kotflügel sprechen dagegen. Es könnte auch ein AGA sein, der ist mir aber so selten, dass ich bezweifele, dass er den Weg auch zu uns fand, möglich wäre es aber.

Am leichtesten fand ich die Beiwagenmaschine zu identifizieren, auch das ist ein Trugschluß. DIe Aufschrift beginnt scheinbar mit einem X und damit wird es schon schwierig.

Vielleicht kann der eine oder andere mir ein wenig helfen, indem er genau bestimmen kann um welche Fahrzeuge es sich handelt. Das im Verbund mit Markennamen wie z.B. Ölhag helfen, einen Zeitpunkt für die Aufnahme einzugrenzen. Gern schicke ich eine bessee Auflösung auch per Mail zu.

Danke für jeden Hinweis.
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3259
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Sonntag 1. Dezember 2013, 22:38

Einer meiner beiden Wartburgfreunde prädigt immer: "Schreibt das Datum auf die Bilder drauf, ihr wisst später nicht mehr, wann das war!"...ich fürchte, er hat recht.

Jetzt für Dich nicht wirklich hilfreich (sorry) aber doch sehr passend, wie ich finde. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Krümel
Tastenquäler
Beiträge: 313
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon Krümel » Sonntag 1. Dezember 2013, 23:26

Das stimmt. So geht es einem selbst schon bei Familienfotos.

Du bist wohl nicht Kirchenmitglied ? :smile:

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3259
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Sonntag 1. Dezember 2013, 23:36

Krümel hat geschrieben:Das stimmt. So geht es einem selbst schon bei Familienfotos.

Du bist wohl nicht Kirchenmitglied ? :smile:


Ich habe das Wort "prädigen" falsch genutzt, richtig? -roll-
Aber Du liegst mit Deiner Vermutung richtig. Trifft auf mein gesamtes Umfeld zu. :smile:

So, nun aber gut mit OT....so´n Mist schonwieder habe ich´s angezettelt... {kratz}
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Krümel
Tastenquäler
Beiträge: 313
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon Krümel » Sonntag 1. Dezember 2013, 23:43

Ich auch nicht ! :?

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3287
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 2. Dezember 2013, 00:58

@ Detlef, der Aufhänger kann hier die Werbung für die Ölhag-Tankstelle sein. Die Ölhag wurde erst 1921 geründet, also steht eine Untergrenze für das Alter des Fotos fest.
Was das Auto mit dem Spitzkühler anbelangt, könnte dies auch ein Mercedes (nicht Mercedes-Benz) der Daimler-Motoren-Gesellschaft sein. Diese "erfanden" 1911 den Spitzkühler, welcher dann zur Mode wurde und Anfang der 20zigern wieder verschand. Im Zusammenhang mit dem Markennamen "Ölhag" besagt das aber nichts weiter, als das es sich bei dem Auto auf den Foto um einen Gebrauchtwagen handelt. An den Karossen der Autos aus damaliger Zeit kann man übrigens nur selten eine Typbestimmung vornehmen, denn diese wurden überwiegend von den Werken lediglich als rollendes Chassis (meist inkl. Kühler, Motorhaube und Spritzwand) ausgeliefert und dann bei den damals zahlreichen Wagenbauern karosseriert.
Für Persil wurde wohl 1907 das erste Mal in einer Zeitung geworben (der Markennahme wurde jedoch erst 1927 eingetragen). Die weiße "Persildame" wurde 1922 geschaffen, ziert aber noch nicht die Werbung auf dem Foto. Da auch damals nicht sofort alles erneuert wurde, schätze ich mal für die Entstehungszeit des Fotos so zwischen 1922 und 1925.
Über "Dixin" habe ich übrigens nicht weiter finden können, als das es in Columbien ein Medikament mit diesem Namen geben soll. Vielleicht gibt ja Dein Foto in höherer Auflösung etwas her, ich kann das "Kleingeschrieben" unter DIXIN nicht lesen.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2488
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Montag 2. Dezember 2013, 11:06

Ich denke auch, das man in diese Richtung 1925 gehen kann. Das Problem unserer Zeit sind die aussterbenden Zeitzeugen. Ich bin ca 100m Luftlinie von der Stelle geboren, von der aus das Foto gemacht wurde. Manchmal ärgere ich mich ein wenig, zu wenig von dem behalten zu haben, was die Alten damals so auf der Bank erzählt haben, weil sie noch keinen Fernseher hatten. Mein Opa hat erst Ende der 70ger einen Fernseher gekauft. Bei meiner Tante Frieda sind alle Heimatforscher ein- und aus gegangen, die hätte garantiert was dazu sagen können. Auf alle Fälle hab ich eine Spur, wer der Mann hinten im Wagen ist, darüber wird sich auch was finden.

Ist schon interessant, was man so entdecken kann. Angefangen hat es mit einem Quittungszettel für eine Kurbelwellenüberholung am F4 und hat nun Ausmaße für eine Handschrift oder gar ein kleines Büchlein.
Alles hochinteressant. Meine Mutter und meine Tante grinsen schon immer, wenn ich da mal ne Frage habe...
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Krümel
Tastenquäler
Beiträge: 313
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon Krümel » Montag 2. Dezember 2013, 13:21

Ich finde es toll,wenn man sich für sowas interessiert.

Mein Cousin hat auch nach dem Tod seines Vaters angefangen,seine Mutter über die Familienfotos zu befragen.
Er hatte erkannt,daß sie die Letzte ist,die noch Antworten geben kann.
Nach ihr wäre alles unwiederbringlich verloren.

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: Recherchehilfe gesucht

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Montag 2. Dezember 2013, 17:56

Das ist ein feines Rätsel! Dixin ist der Markenname eines 1916 von der Fa. Henkel eingeführten "Kriegswaschmittels". Insgesamt denke ich auch, daß Formgebung der Fahrzeuge und Kleidungsstil am ehesten auf Mitte bis Ende 1920er Jahre passen. Die Motorradmarke scheint für mich mit einem "M" zu beginnen. Vielleicht kann man ja irgendwo noch eine größere Auflösung einstellen?

Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!


Zurück zu „Das Artikelforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste