Benzin E10 als Gemisch

Erfahrungs-, Reise- und Testberichte, Benzingeschichte und -Geschichten, Erinnerungen und Phantasien...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1217
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon Hanner » Donnerstag 16. Januar 2014, 18:27

Hallo,

habe mich heute mal mit der Zusammensetzung des Benzingemisch´s befaßt. Auf Nachfragen bei Aral
und dem Tankstellenbetreiber bei uns stellte sich raus, daß E10 mit Öl versehen wird. Hatte mich
gewundert, warum mein Roller keine Leistung hat. Jetzt ist es mir klar und ich werde künftig auch
meinen Benzin selbst mischen und nicht mehr an der Tanke tanken.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
baburch
Quetschmuffe
Beiträge: 209
Registriert: Samstag 26. November 2011, 20:49
Mein(e) Fahrzeug(e): baburch
Wohnort: arme kleine Stadt wo ganz früher mal schöne Autos gebaut worden

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon baburch » Donnerstag 16. Januar 2014, 21:56

Was soll sonst drin sein bei E10 Gemisch, steht doch auf der Zapfsäule- oder nicht?

Benutzeravatar
B1000-RTW
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 1042
Registriert: Dienstag 8. Januar 2013, 06:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist
Wohnort: Pirna

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon B1000-RTW » Donnerstag 16. Januar 2014, 23:08

Ich kenne das von unserer Aral-Tanke: Es steht NUR Gemisch drauf. Aber, statt wie früher Normalbenzin mit Öl ist es nun STANDARDMÄSSIG E10 mit Öl!

Böse Falle für alle Fertiggemischtanker!! :smile:
Viele Grüße vom Preußen aus Sachsen
Olli

monokel

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon monokel » Donnerstag 16. Januar 2014, 23:17

die beweisführung im falle eines motorschadens dürfte aber vorraussichtlich schwierig sein...

ich habe 1:50 gemisch getankt ... motor fest bei autobahnfahrt. aber obs nun an dem e10 lag...?
ehrlich gesagt kann ich es mir nicht vorstellen - das vk79 zu ddr-zeiten war sicherlich auch nicht lupenrein und die autos und motorräder liefen problemlos.

Benutzeravatar
B1000-RTW
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 1042
Registriert: Dienstag 8. Januar 2013, 06:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist
Wohnort: Pirna

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon B1000-RTW » Donnerstag 16. Januar 2014, 23:20

Das jetzt hier zu diskutieren wäre müßig, E10 Diskussionen gibts zu genüge. Es geht lediglich darum, das Gemisch draufsteht und E10 drin ist, ohne das man es weiß! {streit}
Viele Grüße vom Preußen aus Sachsen
Olli

monokel

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon monokel » Donnerstag 16. Januar 2014, 23:41

haste recht. ich tanke jetzt bewusst e10 und schütte öl meiner wahl dazu... alles schick. :lol:

ralle_rs6
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 161
Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 20:11
Mein(e) Fahrzeug(e): OPEL Kadett E BJ 87, VW Polo Coupe BJ 93, VW T3 Transporte BJ 84, SEAT 133 BJ 75, Opel Tigra a 1.4 16V, suche Wartburg 353,
Wohnort: Friedland bei Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon ralle_rs6 » Donnerstag 16. Januar 2014, 23:43

Bei uns in der Gegend gibt es überhaupt keine Gemischanksäulen mehr. Da muss ich wohl immer selbst mischen. Zumindest weiß ich dann was da rein kommt.

Ralph
www.kfz-gutachten-gö.de Wertgutachten, Schadensbegutachtung im Haftpflichtschaden, schnell und kompetent

monokel

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon monokel » Freitag 17. Januar 2014, 00:02

du könntest wohl in rosdorf gemisch tanken ;o)

Krümel
Ölmischer
Beiträge: 292
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon Krümel » Freitag 17. Januar 2014, 11:40

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, ist an Gemischsäulen verkauftes Benzin, generell E 10 ?

Egal ob Aral oder sonst für eine Tanke ?

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1217
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon Hanner » Freitag 17. Januar 2014, 16:53

Hallo,

bei uns steht nur " Gemisch " dran. Deshalb meine Nachfrage beim Pächter.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 938
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S, Trabant P 601 L
Wohnort: Chemnitz

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Samstag 18. Januar 2014, 11:18

Das Problem ist ja, daß die Tanken eine bestimmte Menge E10 loswerden müssen, es aber keiner will. Deswegen wird wahrscheinlich zu diesem Trick gegriffen.

Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Krümel
Ölmischer
Beiträge: 292
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Benzin E10 als Gemisch

Ungelesener Beitragvon Krümel » Samstag 18. Januar 2014, 12:42

Das klingt logisch.


Zurück zu „Das Artikelforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste