Fundstücke

Erfahrungs-, Reise- und Testberichte, Benzingeschichte und -Geschichten, Erinnerungen und Phantasien...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon majo » Montag 1. April 2013, 16:29

Tomtom hat geschrieben:Opel Dichtunggssatz aus 1959.

Verpackung ohne Inhalt leider nur fragmentarisch erhalten...

opel_satz1.jpg

opel_satz2.jpg


Das hatte eine jede gut sortierte Garage von Mossi-Fahrern. :smile:
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Tino
Tastenquäler
Beiträge: 307
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 16:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S Bj.86, Wartburg 353 BJ.65 (ex 312) ,Simson Sperber (SR4-3) Bj.70, Simson S51B2-4 Bj.84
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Tino » Montag 8. April 2013, 23:40

Details aus vergangenen Zeiten:
Zittau 2013 in der Bahnhofsstraße
Robur1.JPG

Robur2.JPG

Im vorderen Gebäudeteil sitzt eine Fa. die Ersatzteile für Robur anbietet:
Robur3.JPG

Wohin mit alten Flaschen?
Dorthin ->
Flaschen1.JPG

Und man kann direkt am Bordstein parken:
Flaschen2.JPG

In Dresden gab es mal nen Tachodienst, leider jetzt mit neuzeitlichen "Verzierungen".
Dresden.JPG


War ein schöner Urlaub 8)

Gruß Tino

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 859
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Skoda Octavia Combi (Bj.:2014)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Dienstag 9. April 2013, 18:27

Ob die vom Tachodienst auch "justieren" :twisted: :shock: ?? Obwohl...meiner hat ja erst 26000 runter, was davor steht, weiß ja keener :razz: :shock: .
Wartburg 353 S 30 Jahre 1988-2018

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3277
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon carsten » Mittwoch 10. April 2013, 18:19

Zufällig aufgestöbert bei der Recherche nach den Termin der Rallye Hanseant von 1959

"Sowjetzonale Tourenwagen des Typs "Wartburg" - eine Zweitaktmotor-Konkurrenz der Düsseldorfer Auto-Union - wurden bei der internationalen Automobil-Rallye Hanseat Gesamtsieger, Klassensieger und Mannschaftssieger; sie placierten sich damit erstmalig vor westdeutschen Auto -Union-Wagen"

Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42625214.html
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3147
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Dienstag 23. April 2013, 00:17

Zum Zustopfen des Vergasers bei meinem jetzt eingebauten 45PS-Motors benutzt....
Wird geglättet und abgeheftet (in Klarsichtfolie).
Einen besseren Scan kann ich bei Gelegenheit dann auch noch nachreichen, wenn´s interessiert.
Dateianhänge
Materialentnahmeschein.png
Materialentnahmeschein.png (252.72 KiB) 5844 mal betrachtet
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8632
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 1. Mai 2013, 20:08

Letzte Woche in Lübeck gefunden.
Haubenscharniere mit dem gewissen Extra!

hs1.jpg

hs2.jpg

hs3.jpg


Die Teile sind gemarkt mit
(V) = vorn
(1) und (2) für die Seiten
dem Datum 12.4.84 - ein Donnerstag

Spricht für eine Lehrlingsarbeit oder so.

Gehen morgen zum Karosserieklempner und werden auf Tauglichkeit geprüft :smile:

Grüsse Tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3147
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Mittwoch 1. Mai 2013, 22:46

Das Scharnier sieht mir stark nach F9 aus?
So unbekannt...oder täusche ich mich?
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon majo » Donnerstag 2. Mai 2013, 20:51

Wartburgbauer hat geschrieben:Das Scharnier sieht mir stark nach F9 aus?
So unbekannt...oder täusche ich mich?

... es passt beim 300 HT. ... und unbekannt ist es nicht. Du täuscht Dich! .... nimmt Dir aber auch keiner übel, denn der größte Teil hier, hat 20 bis 25 Jahre Vorsprung. 8)
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3147
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 2. Mai 2013, 21:21

majo hat geschrieben:
Wartburgbauer hat geschrieben:Das Scharnier sieht mir stark nach F9 aus?
So unbekannt...oder täusche ich mich?

... es passt beim 300 HT. ... und unbekannt ist es nicht. Du täuscht Dich! .... nimmt Dir aber auch keiner übel, denn der größte Teil hier, hat 20 bis 25 Jahre Vorsprung. 8)

Das ist doch gerade schlimm. Ich hatte das alles vor nichtmal 2 Jahren 1000mal in der Hand und habe jetzt schon vergessen, wie es aussah... ;--)
Falls es ein Einstellproblem mit der Motorhaube (schleifende Spitzen auf dem Koti) gibt:
Ich habe auch ewig gerätselt. Aber der Trick ist die auf wenige Zehntel mm genaue Einstellung zuwischen Haube und Scharnier. Und zwar hauptsächlich, was die "Verdrehun" der beiden Teile zueinander angeht, auch wenn es in diese Richtung keine Langlöcher gibt, macht es extrem viel aus, wenn man die Haube vorn 5-10mm anhebt, während man die Schrauben festzieht.
Zumindest das konnte sich mein Hirn noch merken... {crazy}
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8632
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 2. Mai 2013, 22:22

Das Fundstück ist hier nicht das normale Haubenscharnier....
Sondern die Klemmstreifen, die dafür sorgen, daß die Schrauben nicht die dünnen Haltebleche in der Motorhaube verwürgen.
Genau das brauche ich, zumindest an meinem HT.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 859
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Skoda Octavia Combi (Bj.:2014)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Montag 3. Juni 2013, 15:01

Wenn´s nur so einfach wäre {kratz} ! Meinen Warti (Teil)Kasko zu versichern hat die Versicherung abgelehnt...ist denen wohl zu risikoreich -oh oh- ??
Dateianhänge
OZ IV K 145 022.jpg
Wartburg 353 S 30 Jahre 1988-2018

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 859
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Skoda Octavia Combi (Bj.:2014)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Dienstag 11. Juni 2013, 12:17

Schön auch mit Wartburch...
Dateianhänge
FTG 001.jpg
Wartburg 353 S 30 Jahre 1988-2018

Benutzeravatar
der Janne
Strafzettelquittierer
Beiträge: 406
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:04
Mein(e) Fahrzeug(e): FUHRPARK: Wartburg 311 (Bj. 58 mit Faltschiebedach); Simson Habicht;SR2E ;Suzuki GS550M Katana Bj.82; MZ ES 175 Bj.60
STANDPARK:
5x MZ ES175/0(1957-60),MZ ES175/1(1964),3x MZ ES 250/0(1958-61),MZ ES 250/1 (1965),3x MZ ES300 (1962-63) MZ TS 150 ´75: 3x Simson Star; S51 ;MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann; 6x Pannonia 250 (Bj.57 bis 61), CSEPEL 250 Bj. 55; DUNA Seitenwagen
Wohnort: Chemnitz Adelsberg

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon der Janne » Donnerstag 13. Juni 2013, 14:47

002.JPG

001.JPG
Wartburg 311 Limousine (Bj. 58 mit Faltschiebedach) und einen Haufen 2-Räder von SIMSON, MZ, CSEPEL und PANNONIA

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2850
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Franz » Donnerstag 19. September 2013, 21:04

Prüf und Garantieurkunde Neuer Motor für den B 1000:

Frontansicht:

Bild

Innenteil:

Bild


Rückseite:

Mit einfahr und einbauhinweisen
Bild

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Freitag 20. September 2013, 17:22

ok Franz, Du behältst das neue Prüfbuch, ich nehm den Motor 8)
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
Dreielferschrauber
Abschmiernippel
Beiträge: 1509
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2008, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): W311-100 Export-Luxuslimo BJ63 und W311-0 Standardlimo BJ56
Wohnort: Thüringen

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Dreielferschrauber » Sonntag 24. November 2013, 20:35

Bei einer Haushaltsauflösung in der Familie haben wir was tolles für den Alltagsgebrauch gefunden: Wäscheklammern mit ordentlich Spannkraft (im Gegensatz zu dem, was man heute kaufen kann), die auch bei Wind die Bettwäche an ihrem Platz halten. :smile:
Die Klammern wurden einst in Heimarbeit montiert. Ökologisch korrekt aus heimischem Holz mir recyclebarer Feder, dazu eine schlichte aber funktionale Verpackung.
Wäscheklammern_1.jpg

Wäscheklammern_2.jpg

Kein "Fundstück" im eigentlichen Sinne ist das Klammerkleid.
Wäscheklammern_3.jpg

Es ist aus nachwendezeitlichen Stoffresten neu gefertigt und hängt auf einem gestutzten alten Holzkleiderbügel.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3147
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Sonntag 24. November 2013, 20:38

Immerwieder schön, sowas zu finden! :smile:

Ich hoffe, Du hebst auch die Verpackung gut auf?
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Dreielferschrauber
Abschmiernippel
Beiträge: 1509
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2008, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): W311-100 Export-Luxuslimo BJ63 und W311-0 Standardlimo BJ56
Wohnort: Thüringen

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Dreielferschrauber » Sonntag 24. November 2013, 20:59

Öhm, die Packung eigentlich nicht und die Klammern werden auch normal benutzt. Es sind aber noch 2 ungeöffnete Packungen für museale Zwecke da :smile:

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 859
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Skoda Octavia Combi (Bj.:2014)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Sonntag 24. November 2013, 22:22

Megageil, die Klammerscherze {beifall} ... kenn ich ooch noch {sehrfreuen}
Wartburg 353 S 30 Jahre 1988-2018

Benutzeravatar
widel
Hohlrauminspektor
Beiträge: 573
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 22:05
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S Limo.Bj.1988,Wartburg 1000 Limo. Bj. 1970,Wartburg 1.3 Limo
Bj 12.1990,Wohnwagen Intercamp IC 355 Bj. 12.1988.Lastenanhänger HP 350 Schwarze Pumpe Bj.1989,Simson SR50 Roller Bj.1985 ,S51 Elektronik Bj. 1984
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Sachsen

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon widel » Sonntag 24. November 2013, 22:40

dolphingrey hat geschrieben:Megageil, die Klammerscherze {beifall} ... kenn ich ooch noch {sehrfreuen}

Mit dem Klammersack gepudert ? :shock:

Benutzeravatar
Dreielferschrauber
Abschmiernippel
Beiträge: 1509
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2008, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): W311-100 Export-Luxuslimo BJ63 und W311-0 Standardlimo BJ56
Wohnort: Thüringen

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Dreielferschrauber » Montag 25. November 2013, 20:33

Manche Dinge ändern sich eben nie. Nur der moderne Stoff befreit das ganze vom DDR-Muff :razz:
Die "Nachfertigung" der Schürze hatten wir letztes Jahr in der Familie in Auftrag gegeben. Kaum aufgehängt, haben die Nachbarn Bedarf angemeldet. 2 Tage später die nächsten. Dann die Schwestern im Krankenhaus...

Noch ein altes Stück, das in den 80ern mit ziemlicher Sicherheit in irgendeiner Schule oder in einem Kindergarten im Einsatz war:
Gitarre.jpg

Danke nochmal an Mimi, ein feines Instrument.
Zuletzt geändert von Dreielferschrauber am Samstag 7. Dezember 2013, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Böhser_353er
Mr. Wartburg 2010
Beiträge: 2558
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W de luxe Genex Bj. 1979 - Ellena
Wartburg 353S Genex Bj. 1984 - Jello II
Wartburg 353W Tourist Bj. 1983 - Ayleen
Trabant P601S Kombi Bj. 1986 - Andy
Robur LO2002A mit Seilwinde Bj. 1981 - Roswitha
ARO 240D Kübelwagen Bj. 1987 - Sarah
Peugeot 406 Break V6 Bj. 2002 - Serafina
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost
Wohnort: Hosena bei Senftenberg (Brandenburg)

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Böhser_353er » Montag 25. November 2013, 21:47

Ick hab auch noch eine Musima Akustikgitarre aus DDR Zeiten.
Auf der hab ich damals angefangen Gitarre spielen zu lernen. Inzwischen muss Amerikanische Schwestermodel herhalten und die originale DDR Ware wird geschont :smile:
MfG Böhser_353er alias Mister Wartburg 2010

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt weil IFA überall hinfährt.
Ein Robur brauch keine Straße sondern nur eine Richtung.
ARO 240 - besser als sein Ruf!

Benutzeravatar
Hirschie
Schleifstein
Beiträge: 122
Registriert: Montag 13. Juni 2011, 18:12
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 mit HP 401
Wohnort: im Wald in Potsdam-Mittelmark

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Hirschie » Sonntag 1. Dezember 2013, 20:19

Hab grad Opas alten Fotoapparat rausgekramt, eine Exa IIb inkl Anleitung und Rechnung.
Interessant finde ich, dass man auf der Quittung folgendes unterschreiben musste:
Es ist nicht gestattet, diese Ware nach Westberlin, Westdeutschland oder dem Ausland zum Zwecke des Verkaufs, Verschenkens, Verleihens oder Lagerns zu transportieren. Der illegale Transport dieser Ware aus der Deutschen Demokratischen Republik und dem demokratischen Sektor von Berlin nach Westberlin, Westdeutschland oder dem Ausland wird nach geltenden Gesetzen bestraft. Ich habe von dieser Belehrung Kenntnis genommen. (Unterschrift)

Dank dieser "Belehrung" ist die Quittung im A5 Format gehalten. :idea:
Dateianhänge
Foto (4).JPG
Foto (4).JPG (85.72 KiB) 4533 mal betrachtet
Bild

Krümel
Tastenquäler
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Krümel » Sonntag 1. Dezember 2013, 23:39

Das hat womöglich damit was zu tun,dass damals Kameras in hohen Stückzahlen in den Westen exportiert wurden.
Der Staat wollte selbst das Geschäft machen.

Bekanntlich war die DDR im Kamera - Bau mit an der Führungsspitze in der Welt - und das zu konkurenzlosen Preisen.
Die EXA ist eine sehr robuste Kamera, und ja schon mit Spiegelreflex.

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1682
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Mossi » Montag 2. Dezember 2013, 08:48

"Das hat womöglich damit was zu tun,dass damals Kameras in hohen Stückzahlen in den Westen exportiert wurden.
Der Staat wollte selbst das Geschäft machen."

Es gab schon immer einen direkten Ausverkauf in Richtung Westen - bis 1990 die Rahmenbedingungen für dies massive Währungsgefälle wegfielen. Und spätestens ab der 3. Kamera kam in den 50ern gern auch nmal die VP zu Besuch um zu kontrollieren, ob denn auch noch alle Kameras beim Käufer waren. Udn wenn nicht - siehe oben.
Damals mußten, (wie heutzutage beim Wühlamausgiftkauf auch) die Personalien angegeben werden.....


PS: Kann man es jemandem zum Vorwurf machen, den eigenen Markt zu schützen?
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

Benutzeravatar
Maulwurfmann
Werkzeugsucher
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 28. März 2012, 09:19
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353-W, Moskwitsch 408, Simson SR1-S50

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Maulwurfmann » Mittwoch 4. Dezember 2013, 15:26

Sehr schöner Thread hier!

Hier mal Fundstück! Kam sogar noch VOR Weihnachten! {beifall}


mfG Christoph

DSC_6053klein.jpg

Benutzeravatar
rallye311
Simmerringer
Beiträge: 1123
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 12:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 000 Bj. 59
Wartburg 311-008 Bj. 61
Wartburg 312-500 Bj. 67
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Hansestadt Köln

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon rallye311 » Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:05

Hallo!

Wie ging der Spruch meines Kollegen: Ruhla Uhren gehen nach wie vor...

Grüße: rallye311

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1682
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon Mossi » Donnerstag 5. Dezember 2013, 17:21

Ruhla Ruhla wasserdicht - rein kommts Wasser, raus kommts nicht!

Ein bischen Blech, ein bischen Schnur, fertig ist die Ruhla-Uhr.....
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1662
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 5. Dezember 2013, 17:50

Mossi hat geschrieben:Ruhla Ruhla wasserdicht - rein kommts Wasser, raus kommts nicht!

Ein bischen Blech, ein bischen Schnur, fertig ist die Ruhla-Uhr.....


"Ruhla-Uhren gehen nach wie vor!"
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
freiherrhund
Abschmiernippel
Beiträge: 1713
Registriert: Samstag 5. Januar 2008, 19:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1959

Re: Fundstücke

Ungelesener Beitragvon freiherrhund » Donnerstag 5. Dezember 2013, 18:24

Mossi hat geschrieben:Ruhla Ruhla wasserdicht - rein kommts Wasser, raus kommts nicht!

Ein bischen Blech, ein bischen Schnur, fertig ist die Ruhla-Uhr.....


Könnte doch in meinen Neuen :!: Sprüche und Zitate :!: Fred.... :smile:


Zurück zu „Das Artikelforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste