Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Vor- und Nachbereitung, Veranstaltungs-Hinweise, Erfahrungsaustausch, Bilder (bitte nur in begrenztem Umfang!)

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Enrico Martin
A-W-E
Beiträge: 269
Registriert: Dienstag 15. August 2006, 19:14
Wohnort: Eisenach
Kontaktdaten:

Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon Enrico Martin » Dienstag 10. April 2012, 20:35

400Heimweh-BesserWissen.jpg
400Heimweh-BesserWissen.jpg (16.29 KiB) 2743 mal betrachtet


Es ist wieder soweit!

Heimweh „besser wissen“ Nr. 3 und Nr. 4

Das Thema:

„Das Fahrgestell“
(Achtung, „besser wissen Nr. 3 und Nr. 4“ haben den selben Inhalt nur zu unterschiedlichen Terminen!)


Worauf muss man achten? Wie funktioniert es?

Wir zeigen es euch.

Wie wechselt man eine Antriebswelle?
Wie baut man ein Getriebe oder Motor richtig aus?
Wie wechselt man Stoßdämpfer und Federn?
Was ist bei der Bremsanlage zu beachten?
Welche Wartungsarbeiten sollte ich regelmäßig durchführen?

Zielgerichtet ist diese Veranstaltung auf alle Wartburgtypen ausgelegt.

Die Referenten:

Dipl.-Ing. Conrad von Freyberg (ehem. Motorenkonstrukteur)
Dipl.-Ing. FH Michael Stück (ehem. Kundendienstleiter und Fachbuchautor)

Die Details:

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt auf 25 - maximal 30 Personen je Termin.

Veranstaltungsbeginn:

besser wissen Nr. 3: 16. Juni 2012,
besser wissen Nr. 4: 20. Oktober 2012,

jeweils um 09:00 Uhr im Haupttor des ehem. AWE

Veranstaltungsende: 18:00 Uhr

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,- Euro pro Person.

Zur Anmeldung bitte eine E-Mail an hbw@wartburgtreffen.de mit vollständigen Kontaktdaten senden. Betreff: „Anmeldung zu Heimweh besser wissen Nr. 3 oder Nr. 4“.

Wir senden dann die Bestätigung nach einer kurzen Zeit zu.

Jeder erhält Schulungsunterlagen, die er selbstverständlich mit nach Hause nehmen kann.

Während des gesamten Tages sind der Mittagsimbiss und die Getränke im Preis inbegriffen.

Mit der Teilnahmegebühr werden die Kosten des Tages gedeckt. Alle Restbeträge werden ohne Verwaltungsgebühr direkt in Projekte zum Erhalt der Eisenacher Automobilbau-Geschichte investiert und gelten als Spende, sofern dem nicht widersprochen wird.

Um die Kosten gering zu halten, bitten wir die Anmeldung weitestgehend per E-Mail abzuwickeln.

Die Anmeldung und Bezahlung erfolgen verbindlich im Voraus.
Nur fristgerecht abgegebene und bezahlte Anmeldungen werden von uns reserviert.
Ist die Teilnehmerzahl erreicht, nehmen wir keine weiteren Anmeldungen entgegen. Entscheidend ist die Reihenfolge der Anmeldungen.
Eine Rückerstattung des Unkostenbeitrages gibt es nur im Ausnahmefall und bei rechtzeitigem Widerruf spätestens 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn. Wir bitten aus Planungsgründen um Verständnis.

Es wird gebeten, nicht die neuesten und besten Sachen anzuziehen oder einen Kittel mitzubringen, da es unter Umständen auch mal schmutzig werden kann, wenn praktische Beispiele erklärt werden.

Bei Interesse wird am Abend auf eigene Kosten spontan noch ein geselliges Beisammensein in einer Gaststätte angeboten.

Diese Veranstaltung soll auf jeden Fall auch unter Einbindung eurer Wünsche wachsen. Ihr könnt selber jederzeit Anregungen zu Themen bringen, um so für alle das Beste daraus zu machen. Schreibt uns eure Anregungen und Wünsche an folgende E-Mail-Adresse: hbw@wartburgtreffen.de


Wer eine Übernachtungsmöglichkeit sucht, kann sich mit der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH unter http://www.eisenach.info in Verbindung setzen.

Aktuelle Informationen natürlich immer in der Rubrik "besser wissen" auf unserer Seite http://www.wartburgtreffen.de
-=gehtnichgibstnicht=-

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1667
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Dienstag 10. April 2012, 21:22

Enrico Martin hat geschrieben:Alle Restbeträge werden ohne Verwaltungsgebühr direkt in Projekte zum Erhalt der Eisenacher Automobilbau-Geschichte investiert und gelten als Spende, sofern dem nicht widersprochen wird.

Sehr gut! {blinzel}






























...die Formulierung !
Zuletzt geändert von mimi311 am Mittwoch 11. April 2012, 06:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
baburch
Quetschmuffe
Beiträge: 209
Registriert: Samstag 26. November 2011, 20:49
Mein(e) Fahrzeug(e): baburch
Wohnort: arme kleine Stadt wo ganz früher mal schöne Autos gebaut worden

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon baburch » Dienstag 10. April 2012, 21:56

@Veranstalter,
könnte man denn das/die Projekt/e vorab erfahren, um ggf. widersprechen zu können? Ohne eine Information hierzu im Vorfeld, lässt sich nur schwerlich eine Entscheidung treffen.
Vielen Dank vorab und gutes Gelingen!!!!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8706
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 10. April 2012, 22:26

Liebe Wartburg Freunde.
Darf ich einfach auf diesen Beitrag verweisen





























Das ist der ganz oben, für Werbung in Sachen "besser wissen" EIne Veranstaltungsreihe in EIsenach, für alle, die das noch nicht kennen.

Der Weg:
Computer -> Router -> zwf-Server im Vogtland -> Router -> Computer
ist wahnsinnig unpraktisch, um sich mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen, oder ?
Nehmt den Hörer in die Hand und ruft an.
Und klärt das untereinander.
Vielen Dank!
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1667
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Mittwoch 11. April 2012, 09:20

Lieber Thomas,
entschuldige, ich hatte vergessen, daß bei gewissen Themen "Maulkorbzwang" besteht.
Aber bist Du im Innersten nicht auch der Meinung, daß nicht mit zweierlei Maß gemessen werden sollte? Auf der einen Seite hackt man -zu Unrecht- auf Dornburg und diversen Auto-und Teilehändlern, deren Existenz von der öffentlichen Meinung abhängt, herum, andererseits hat ein selbsternannter Halbgott aus Eisenach sämtliche Freiheiten.
Meinst Du nicht, daß die Forumsgemeinschaft ein Recht darauf hat, zu wissen, daß die aktuelle Talfahrt des Eisenacher AME ausschließlich auf das aggressive Verhalten Enrico Martins zurückzuführen ist, und das in zweierlei Hinsicht: Spenden vergangener "Besser Wissen" Veranstaltungen gingen nicht, wie zugesichert, an AME sondern wurden medienwirksam anderweitig übergeben und die vielfach suggerierte Hilfe in Form von mühsam erarbeiteten Konzepten bleibt nun doch aus, da er der Leitung eines Vereines mit über 300 Mitgliedern scheinbar doch nicht gewachsen ist.
Es ist eben doch leichter mit Hilfe der verfügbaren Medien eine Scheinwelt aufzubauen, jegliche Negativmeinungen zu löschen und Tatsachen in das jeweils benötigte Licht zu rücken.

Wäre es für die im o.g. Beitrag Beteiligten nicht sinnvoller, alle Energie in den AME zu stecken, um einer drohenden Auflösung im September entgegenzusteuern? Stattdessen befaßt man sich -wie immer- mit Unwichtigkeiten und hofft auf einen neuen Vorstand, den man aus der Deckung heraus schön beschießen kann.

Dieser Kommentar ist nur ein gut gemeinter Hinweis, den vollmundigen Worten auch Taten folgen zu lassen.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

schrauber311
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 11. April 2012, 11:01
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 Tourist

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon schrauber311 » Mittwoch 11. April 2012, 11:23

Hallo,

ich glaube ja nicht das im Forum ein Maulkorbzwang besteht,solang gewisse Etikette bei behalten werden.
Irgendwie nicht einleuchtend ist doch,das der Niedergang des AME mit Enrico Martin zu tuen hat .
Meiner Ansicht nach ist im AME in den letzten Jahre einfach schlechte Vereinsarbeit abgeliefert worden. Der bisherige Gipfel war aber doch dann der Rücktritt
des Vorstandes wegen ca. 20 Aufnahmeanträgen.
Für mich vollkommen unverständlich da man ja demokratisch gewählt war und mit guter Arbeit es allen zeigen konnte!!
Zum Thema Halbgott:Erfolg ist mit viel Arbeit und Aufwand verbunden bei Neid ist es ähnlich gelagert.

Thema ist aber hier ja "besser wissen" deswegen sollen meine vorrangegangenen entschuldigt werden.

Ich findes gut und nehme teil.

Gruß der Schrauber311

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1667
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Mittwoch 11. April 2012, 12:26

schrauber311 hat geschrieben:Hallo,

ich glaube ja nicht das im Forum ein Maulkorbzwang besteht,solang gewisse Etikette bei behalten werden.
Irgendwie nicht einleuchtend ist doch,das der Niedergang des AME mit Enrico Martin zu tuen hat .
Meiner Ansicht nach ist im AME in den letzten Jahre einfach schlechte Vereinsarbeit abgeliefert worden. Der bisherige Gipfel war aber doch dann der Rücktritt
des Vorstandes wegen ca. 20 Aufnahmeanträgen.
Für mich vollkommen unverständlich da man ja demokratisch gewählt war und mit guter Arbeit es allen zeigen konnte!!
Zum Thema Halbgott:Erfolg ist mit viel Arbeit und Aufwand verbunden bei Neid ist es ähnlich gelagert.

Thema ist aber hier ja "besser wissen" deswegen sollen meine vorrangegangenen entschuldigt werden.

Ich findes gut und nehme teil.

Gruß der Schrauber311


@Enrico, das hast Du doch selbst geschrieben. Mal ehrlich, die Schreibfehler und die Wortwahl sind doch identisch....

PS.: Hast ne PM!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

schrauber311
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 11. April 2012, 11:01
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 Tourist

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon schrauber311 » Mittwoch 11. April 2012, 13:33

Hat Enrico nicht geschrieben. sondern ich.
Ist aber auch zu kindisch hier weiter zu schreiben.

Schrauber311

schrauber311
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 11. April 2012, 11:01
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 Tourist

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon schrauber311 » Mittwoch 11. April 2012, 13:34

Ach so Thema ist und war Heimweh besser wissen

WARTBURG13
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 30. November 2007, 10:29
Mein(e) Fahrzeug(e): 5xwartburg
skoda
Wohnort: 90210

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon WARTBURG13 » Donnerstag 12. April 2012, 23:41

Zum Thema Halbgott:Erfolg ist mit viel Arbeit und Aufwand verbunden bei Neid ist es ähnlich gelagert.

neid muß man sich hart erarbeiten

am besten klärt doch einfach mal alle auf über dieses thema aber nicht hier an dieser stelle
und bitteschön ohne schlammschlacht sondern mit fakten.
denn ich kann es bald nicht mehr hören bzw. lesen von diversen personen

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1667
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Heimweh "besser wissen" Das Fahrgestell, Schrauberkurs

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 13. April 2012, 10:51

WARTBURG13 hat geschrieben:Zum Thema Halbgott:Erfolg ist mit viel Arbeit und Aufwand verbunden bei Neid ist es ähnlich gelagert.

neid muß man sich hart erarbeiten



Müssen persönliche negative Erfahrungen unbedingt immer etwas mit Neid zu tun haben? Über diese kleingeistige Denkweise kann ich nur den Kopf schütteln. Ich kann Dich aber beruhigen: Mit Enrico habe ich einen umfangreichen Schriftverkehr gehabt und denke, daß wir in manchen Sichtweisen einer Meinung sind. Die ganze Vorgeschichte hier auf den Tisch zu bringen ist unsinnig und auch nicht zielführend.
Meinen Zynismus, einige Themen betreffend, möchte man mir verzeihen, man muß ihn allerdings auch verstehen.....
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.


Zurück zu „Treffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste