Foxfield Railway

Vor- und Nachbereitung, Veranstaltungs-Hinweise, Erfahrungsaustausch, Bilder (bitte nur in begrenztem Umfang!)

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 14. Dezember 2016, 10:56

[10:02, 14.12.2016] +49 1523 1795332: Für Alle, die es interessiert, The Iron Curtain Vehicle Rally at Foxfield Railway is on 7 - 9 July 17. Do hope you can make it.
Dieses schrieb mir Richard Hemmington vom IFA Club - Native East German Vehicles UK.
Auf diese Daten kann man aufbauen und die Fahrt auf die Insel organisieren.
https://www.google.de/maps/dir/H%C3%B6n ... 759869!3e0
Das wäre eine mögliche Strecke. Die würde ich bevorzugen, da wir dann in einem harten Ritt bis Hoek fahren können und 4,5 Stunden auf der Fähre zum schlafen haben. Zur Zeit ist die Strecke über Hoek baustellen- und mautfrei und auch noch 100 Km kürzer.
https://goo.gl/maps/e5gMbvDkfrK2
[10:46, 14.12.2016] +49 1523 1795332: Die andere Möglichkeit führt über Calais nach Dover und dann weiter bis Foxfield. Die Strecke ist die gleiche, die Überfahrt per Fähre oder Autozug dauert ca. eine halbe Stunde und kostet geringfügig weniger.
[10:50, 14.12.2016] +49 1523 1795332:
Wer Interesse an diese Fahr hat, meldet sich bitte zeitnah. Ich würde dann so weit wie möglich, alles organisieren.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 14. Dezember 2016, 11:51

Richard Hemmington schrieb:" That's great. We meet from midday on Friday, road run on the Saturday and Treffen on Sunday. Would you use the Hoek to Harwich crossing?"
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Sonntag 8. Januar 2017, 19:23

Gib es Interesse, an der Fahrt teilzunehmen?
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

EMST
Quetschmuffe
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon EMST » Sonntag 8. Januar 2017, 20:12

Lust hab ich schon, wieder die Insel der Wahnsinnigen ;) ob sich das mit meiner Regierung abstimmen lässt - da müssen wir noch verhandeln ;)

berlintourist
Rostdispatcher
Beiträge: 520
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Sonntag 8. Januar 2017, 21:25

ich hatte ja die insel quasi ausgeschlossen - aber mit mir will ja ohch niemand mit nach finnenland .. :?

nun bin ich aber eher der spontan-entscheider und engeland ist ja erst anfang juli. was gibts denn da gross an
vorbereitenden massnahmen? -nixwissen- mein tun wäre eher: rein in die karre und ab .. *g*

hab mich übrigens auf grund eines you-tube videos mal ein wenig bei den nachbarn im südlichen bereich, sprich tschechien , umgeschaut .. dort wäre ein treffen im mai (~100km von prag). und wenn eines sicher ist, dann, dass die tschechen nette leute sind :smile:

gruß

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Montag 9. Januar 2017, 08:53

Die Fähre wäre zu buchen, da verhält es sich etwa so wie mit Ryanair Flügen, je eher man bucht, um so preiswerter wird es.

In Italien findet jedes Jahr noch ein schönes Treffen statt. Wenn Du Uwe Tautz aus Berlin kennst, der organisiert regelmäßig eine Fahrt dahin. Allerdings weiß ich jetzt nicht genau wann das immer ist und zum anderen habe ich mir in den Kopf gesetzt, zu den Britten zu fahren.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

EMST
Quetschmuffe
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon EMST » Montag 9. Januar 2017, 12:39

Zu den Italänern könnten wir sogar mit dem Autozug fahren! Aber ganz ehrlich? mit einem Wartburg - nach Italien?! Nein...ganz schlechte idee

Befi
Schleifstein
Beiträge: 103
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Befi » Montag 9. Januar 2017, 15:46

Letzten Sommer habe ich jemanden aus Zittau mit nem Wartburg und Wohnwagen auf dem Weg nach Griechenland in Österreich getroffen.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2190
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 9. Januar 2017, 18:03

EMST hat geschrieben:Zu den Italänern könnten wir sogar mit dem Autozug fahren! Aber ganz ehrlich? mit einem Wartburg - nach Italien?! Nein...ganz schlechte idee

Wieso? Das geht sogar mit dem F9:

Bild 001.jpg

Heile hin und heile zurück gekommen, Zweitaktöl gabs an jeder Tanke und Zurufe wie "Bella Macchina" waren die Regel. Nur die ersten zwei Unterkünfte von zu Hause gebucht, alles weiter vor Ort über Agriturismo --> null Probleme.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Montag 9. Januar 2017, 20:27

Ich hab es mal gesucht und hier gefunden: http://www.hoteltilly.it/de/trabant-tre ... natico.htm Aber England steht für mich. [Lenker]
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

berlintourist
Rostdispatcher
Beiträge: 520
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Donnerstag 12. Januar 2017, 20:35

Wilfried hat geschrieben:Die Fähre wäre zu buchen, da verhält es sich etwa so wie mit Ryanair Flügen, je eher man bucht, um so preiswerter wird es.

ich hab mal bissel rumgeschnüffelt im net .. (als monat mal märz genommen) fähre ca €53,- , zug €120,- ..
mich würde eher der zug reizen, warum auch immer. und bei roundabout1500km einfach sind die 50 euro mehr oder weniger auch schon eher makulatur ;o)

EMST
Quetschmuffe
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 9. Februar 2017, 11:40

So wir sollten uns ranhalten maximal noch 2 1/2 Jahre ist einfaches reisen nach England möglich. Danach ist es ein Drittland innerhalb der EU. {rolleyes} Wie sind denn jetzt die planungen schon fortgeschritten? Da ich ja nicht in einer der WhatsApp Gruppen dazu bin

VG
EMST

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Donnerstag 9. Februar 2017, 17:26

Voraussichtlich treffen wir uns am 18.02 vormittags bei mir und da klären wir, wann und wie wir fahren. Ich kläre Dich dann auf.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Samstag 18. Februar 2017, 14:44

Wir haben uns auf den Termin im April geeinigt. Wir fahren am 20.04.2017 um 21:00 Uhr von Rotterdam nach Hull und am 24.04.2017 um 20:30 Uhr von Hull nach Rotterdam. Am Dienstag möchte ich die Fähre buchen. Wir haben einen Preis für ein Fahrzeug mit zwei Personen für 399 €. Darin ist die Kabine enthalten. Bis dahin benötige ich die Zusagen. Für welche, wo ich die Buchung mitmachen soll, bitte ich um Überweisung des nötigen Betrages.
Wer also noch Interesse hat, kann sich uns gerne anschließen. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer. Einen Beifahrer könnten wir noch brauchen.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Sonntag 19. Februar 2017, 19:55

Keiner Interesse an einen wirklichen Wartburgabenteuer?
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

EMST
Quetschmuffe
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon EMST » Sonntag 19. Februar 2017, 22:32

Man sollte aber dazu sagen: Es geht nicht nach Foxfield sondern ins schöne Lincoln/shire das ist Ost England in höhe von Leeds und Manchester {anbeten} Ich werde da im übrigen nach den bisherigen Planungen auch zugegen sein. Bei den liebenswürdigen Briten [Bier]

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Montag 20. Februar 2017, 08:29

Ja Patrick, nichts ist beständiger als die Veränderung. Am ersten Tag sind wir in Boston. Sonntag geht es dann die 18 Km nach Lincolnshire. So steht es auf dem Veranstaltungsprogramm.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

EMST
Quetschmuffe
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Foxfield Railway

Ungelesener Beitragvon EMST » Montag 20. Februar 2017, 09:41

Im Gegensatz zu den andern fahre ich erst ab Freitagmittag hinterher, mit dem 4-Takter sollte man das ja aufholen können ;) Allerdings ohne Beifahrer wird das doof. Meine Planungen gehen auch nicht von der Route Rotterdam - Hull (Fähre) aus sondern via Belgien (zwischenstop in Brügge zum Pommes essen) und Dover. Dann an London vorbei und ab nach Boston. Zu schaffen sollte das sein inkl. Fahrerwechel - wer da interesse hat möge sich bei mir melden. Auf die Insel setzen wir vom Festland übrigens nicht per Fähre über sondern via EuroTunnel


Zurück zu „Treffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste