(Suche) Lenkradnabe RAID M199

Such-Beiträge mit "Suche..." und Angebote mit "Biete..." im Betreff versehen.
Autos, Teile, Raritäten oder einfach nur kollegiale Hilfen unter Gleichgesinnten. Jetzt hier im "Zentralen Wartburg-Forum"! - Bitte die Regeln beachten...

Moderator: ZWF-Adminis

Mario Strümpf
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2015, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant P601K BJ. 1978
Wartburg 353 Tourist BJ. 1981
Skoda Felicia Combi BJ. 1999

(Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Mario Strümpf » Sonntag 18. Dezember 2016, 18:44

Hallo ihr lieben,

suche für meinen 353er eine Lenkradnabe Raid M199. Ich weiß dass sie recht selten geworden sind, bin aber der Hoffnung evtl. hier eine zubinden.
Würde mich freuen wenn noch jemand eine hätte!

Lieben Dank und noch einen schönen 4.Advent!
LG Mario

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 316
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Bort » Sonntag 18. Dezember 2016, 19:48

Huhu, ich hab hier noch eine liegen. Bei Bedarf per PN mehr.

Beste Grüße

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Montag 18. Dezember 2017, 17:42

Ist ja lustig. Alle Jahre wieder scheint dies ein spezifisches Problem kurz vor dem vierten Advent, bzw. Weihnachten zu sein.
Ich habe mir gerade bei Ebay ein Raid-Lenkrad ohne Lenkradnabe geschenkt, das ich gern in meinen 353 montieren würde.
Ich wußte dabei leider aber nicht, dass die Lenkradnabe M119 neu nicht mehr zu bekommen ist.
Nachdem ich im Netz bisher nicht fündig geworden bin, möchte ich auch hier fragen, ob es zufällig Jemanden gibt, der so etwas abzugeben hat.

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Sonntag 24. Dezember 2017, 17:58

Ist wohl ziemlich schwierig....

Befi
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Befi » Sonntag 24. Dezember 2017, 19:16

Was ist die Lenkradnarbe?

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon EMST » Sonntag 24. Dezember 2017, 21:56

Das Teil was du auf die Lenkstange steckst und die Verbindung zum Lenkrad herstellt

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Montag 25. Dezember 2017, 00:03

Befi hat geschrieben:Was ist die Lenkradnarbe?

Eigentlich nicht das Überbleibsel einer bösen Verletzung, sondern etwas völlig harmloses, was Raid bezüglich Wartburg für die Verbindung von Lenkrad mit Lenkradsäule zutreffend mit Lenkradnabe M199 bezeichnet.
Aber etwas, das mitunter bei manchen, unserer neuen Freunde der deutschen Sprache ein bißchen für Aufklärungsbedarf sorgt.

torei
Schleifstein
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2006, 21:15
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 WR
Wohnort: am Lausitzring
Kontaktdaten:

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon torei » Montag 25. Dezember 2017, 10:44

Ich würde mich von meiner Nabe trennen, aber nur im Tausch gegen das tschechische Trabant-Sportlenkrad.

Gruß torei

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Montag 25. Dezember 2017, 12:42

torei hat geschrieben:Ich würde mich von meiner Nabe trennen, aber nur im Tausch gegen das tschechische Trabant-Sportlenkrad.

Gruß torei


Mit das tschechische Trabant-Sportlenkrad meinst Du sicher dies hier bei E-bay:
Rallye-Lenkrad.jpg
Trabant Sportlenkrad

Rallye-Lenkrad-2.jpg
Trabant Sportlenkrad

https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=wa ... cat=131090
Der Verkäufer hat mir angeboten, für die schlappen 460 Euronen auch einen Adapter für den 353/1.3 anzufertigen und mitzuliefern.
Den Preis kann ich nicht beurteilen, aber ich suche etwas, was ich eintragen lassen kann.

Und im Tausch gegen eine Nabe M199 wohl ein bißchen unverhältnismäßig, auch wenn mir die keiner von Euch hier zum Ursprungspreis anbieten wird.
Aber ich denke, Du wolltest ohnehin nur einen Scherz machen.

torei
Schleifstein
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2006, 21:15
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 WR
Wohnort: am Lausitzring
Kontaktdaten:

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon torei » Montag 25. Dezember 2017, 13:01

Nee das war kein Scherz. Nur wollen bei Tante Ebay manche Zeitgenossen mit aller Macht Millionär werden.
Ich habe meine Nabe direkt über Raid für 99,- € bezogen und fast zur gleichen Zeit bei einem Teilehändler mal ein tschechisches Sportlenkrad nagelneu verpackt für 100€ und dabei hat er sicher (sonst wäre er kein Händler) auch noch etwas dran verdient.
Das Lenkrad hat meine Tochter leider mit ihrem Trabi verkauft.

Befi
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Befi » Dienstag 26. Dezember 2017, 23:10

Also ich hab da noch ein komplettes Lenkrad was nicht mehr so schön ist.Würde Dir das was bringen?

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1942
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 11/67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Donnerstag 28. Dezember 2017, 16:23

Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 626
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Donnerstag 28. Dezember 2017, 16:45

Nein er sucht einfach nur eine Nabe.
Genetischer Wartburgfan

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Donnerstag 28. Dezember 2017, 19:19

Ja, Frank hat recht, ich suche von Raid nur die Nabe mit der Nr. M199, aber ich würde notfalls auch ein Raid-Lenkrad mit dieser Nabe abnehmen, wenn es nur komplett abgegeben wird.
Die Nabe wurde bei LDM-Tuning mit diesem Bild angeboten:
ldm-M199.jpg
Angebot von ldm-tuning


Zur Zeit als Neuteil beim Hersteller nicht lieferbar, soll aber demnächst wieder verfügbar sein. Kann aber etwas dauern.
Auch LDM oder procect-601 haben es im Augenblick nicht. Deshalb die Frage, ob hier jemand helfen kann.

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Freitag 29. Dezember 2017, 09:37

Mit der Verfügbarkeit in näherer Zukunft kann ich mir nicht vorstellen. RAID hatte diese Nabe nur einige Jahre nach der Wende produziert, jedoch dann auch wieder eingestellt, da die Abnehmer (Wartburg & Co) recht schnell verschwanden. Ich habe auch länger gesucht und eine gute Gebrauchte erstehen können. Viel Glück beim Suchen !

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Samstag 30. Dezember 2017, 20:32

353 WR Monte hat geschrieben:Mit der Verfügbarkeit in näherer Zukunft kann ich mir nicht vorstellen. RAID hatte diese Nabe nur einige Jahre nach der Wende produziert, jedoch dann auch wieder eingestellt, da die Abnehmer (Wartburg & Co) recht schnell verschwanden.!


ach, erzähl mal...
.

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 1. Januar 2018, 15:16

Wer würde auch ein Produkt neu auflegen, wenn die Abnahme bzw. Nachfrage sehr gering ist. Mehr brauche ich somit
nicht erzählen. Grüße Frank

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Montag 1. Januar 2018, 18:22

353 WR Monte hat geschrieben:Mit der Verfügbarkeit in näherer Zukunft kann ich mir nicht vorstellen. RAID hatte diese Nabe nur einige Jahre nach der Wende produziert, jedoch dann auch wieder eingestellt, da die Abnehmer (Wartburg & Co) recht schnell verschwanden.


Immer wieder schön, wenn 'alte Hasen' einem die Welt erklären. Besonders, wenn sie sich erst seit Sommer 2016 mit dieser Welt beschäftigen.
.
Raid legt jeweils Serien im Auftrag von Abnehmern auf. Über Jahre kontinierlich werden Naben nicht produziert und somit wird da auch nichts 'wieder eingestellt'.
Und mit der Wende hat das schon gar nichts zu tun.
Oder gibt es deshalb noch so viele neue M111 für den Trabant, weil die Abnehmer dort nach 1989 nicht 'recht schnell verschwanden'?
Die Mindestabnahme der jeweiligen Serie ist übrigens recht überschaubar. Und es scheint so, als ob sich da bis Jahresende etwas tut.
.

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3951
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Montag 1. Januar 2018, 19:49

Mensch, reg dich nicht auf. Eine Nabe wird sich schon noch für dich finden.
Und wenn alle Stricke reissen, könnte man sich sowas auch schweissen lassen. Mit Hilfe der Nabe eines schrottigen Originallenkrades.
Ich meine, bei einem nur gelegentlich genutzten Fahrzeug könnte man schon darüber nachdenken. Illegal, schon klar, normal
Braucht man nicht darüber schreiben. Aber bspw. bei den meisten allgemeinen Verkehrskontrollen heutzutage, fällt dies den Beamten
gar nicht mehr auf. Da denen ja schon ein originaler Wartburg wie ein Mondauto vorkommt und viele nicht bescheid wissen. Klingt
bischen dummdreist, aber meistens isses so. Versicherungstechnich nach einem Unfall...tja, ist man dann natürlich unter Umständen
dran. Auch klar. Habe mir mal von unserem Betriebsschlosser eine Nabe für das Tschechen-Lenkrad schweissen lassen
(Nabe vom Pur-Lenkrad). Damit wurde ich auch schon mal kontrolliert, man interessierte sich aber statt dem Lenkrad für
ganz andere Sachen. So waren meine Eindrücke bisher. Generell mit dem Wartburg am wenigsten (1-stellig) angehalten worden.
Sogar, als ich mit 21 Jahren mit dem Wartburg angefangen habe. Zwei Jahre später vermehrt kontrolliert worden, da ich auf einen
zwischenzeitlich auf einen Polo 86C umsteigen musste. Und bei meinem jetzigen "Opa-Auto" VW Vento Baujahr 1995, verhält sich es
jetzt wieder, wie zu meinen Wartburg-Anfangszeiten . Aber ok, alles sehr subjektive Eindrücke...

Was die evtl. Nachfertigung so einer Nabe angeht, so finde ich den Aufwand dafür aber dennoch gering. Das Blechprägeteil mit den Gewinde-
bohrungen fürs Lenkrad dürfte doch für fast jeden Wagentyp nahezu identisch sein. Eben nur die eigentliche Buchse, müsste "exklusiv" angefertigt werden, bzw. die innere Kerbverzahnung gestoßen werden.

Ach so, das beste am Tschechen-Lenkrad war für meine Begriffe, die kurze Nabe. Beim RAID-Exemplar ragt das ganze bissel sehr in Richtung
Fahrer, gekrönt vom sportlichen Plaste-Faltenbalg. {Zahnlücke}
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3412
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 1. Januar 2018, 20:13

Wartburg-37073 hat geschrieben:
353 WR Monte hat geschrieben:Mit der Verfügbarkeit in näherer Zukunft kann ich mir nicht vorstellen. RAID hatte diese Nabe nur einige Jahre nach der Wende produziert, jedoch dann auch wieder eingestellt, da die Abnehmer (Wartburg & Co) recht schnell verschwanden.


Immer wieder schön, wenn 'alte Hasen' einem die Welt erklären. Besonders, wenn sie sich erst seit Sommer 2016 mit dieser Welt beschäftigen.
.
Raid legt jeweils Serien im Auftrag von Abnehmern auf. Über Jahre kontinierlich werden Naben nicht produziert und somit wird da auch nichts 'wieder eingestellt'.
Und mit der Wende hat das schon gar nichts zu tun.
Oder gibt es deshalb noch so viele neue M111 für den Trabant, weil die Abnehmer dort nach 1989 nicht 'recht schnell verschwanden'?
Die Mindestabnahme der jeweiligen Serie ist übrigens recht überschaubar. Und es scheint so, als ob sich da bis Jahresende etwas tut.
.

@ Wartburg-37073, wenn Du dies doch alles so genau weißt, warum provozierst Du dann den Monte und lässt ihn ins offene Messer laufen? Geil, wie stark kommst du Dir denn dabei jetzt vor? Und vor allem frage ich mich, woher Du Dein Wissen haben willst - Anfrage bei Raid? Gibts ja überhaupt nicht, ist nur eine Marke einer Handelsgesellschaft aus Herdecke. Also tritt mal ein bißchen kürzer!
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Dienstag 2. Januar 2018, 01:32

Thilo.K hat geschrieben:Mensch, reg dich nicht auf. Eine Nabe wird sich schon noch für dich finden.


Na klar, aber hier im Forum wohl eher nicht.
Aber danke für Deine ehrlich gemeinte Hilfsbereitschaft. Ich suche aber schon was Orignales mit ABE.
Dass ich dabei nicht bis Jahresende warten muß, bis von Raid, bzw. R.D.I. was kommen soll, da bin ich mir ziemlich sicher.
Natürlich bin ich nicht R.D.I., weiß aber, dass es diesbezügliche Händleranfragen gibt, und dass man bei R.D.I. bei ausreichendem Interesse auch Kleinserien für Raid-Teile in Auftrag gibt. Und mehr habe ich nie behauptet.
.
Klar, man sollte nicht auf jeden dahin geworfenen Senf eingehen. Aber aufregen tue ich mich deswegen nicht.
Da gibt es andere.
.

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 2. Januar 2018, 02:56

Also da ich ja das vergnügen hatte eine M199 zu haben samt eintragung hier mal mein Senf dazu:

Eines der Forumsmitglieder hat von mir das Lenkrad bekommen, der Kandidat möge sich bei dir melden.

Ich persönlich fand das Lenkrad nicht so geil, da ist mir das "olle" Serienlenkrad um welten lieber

Das Hersteller auch durchaus nochmal Kleinserien machen sieht man wunderschön bei BilStein - die auf Nach und Anfrage auch noch die Dämfer für das Wartburg Sportfahrwerk regenerieren / neu bauen. Federn gibt es freilich nicht mehr.

Bild von dem Ding müsste ich mal suchen

Das du einen hohen Wert auf eine ABE legst find ich super! {beifall} Ich hatte erst vor kurzem mal wieder das Vergnügen einer allgemeinen Verkehrskontrolle inkl. der Kontrolle vom eingetragnen G-KAT. Glaubt mir das war echt einfach nur ganz toll und so schnell erledigt

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Dienstag 2. Januar 2018, 05:57

Euch allen auch ein gesundes Neues Jahr 2018 und viel Erfolg im privaten Bereich.

Es ist wie immer schon, dass sich seit meiner Geburt in die Wartburg Welt im Jahre 2016 des Herren's
nicht wirklich viel geändert hat. Es ist immer wieder schön, wie vom Thema abgewichen wird und der Kampf
beginnt: "ich weiß mehr als du und du bist nur ....".

Ich bin in der glücklichen Lage eine M199 Nabe mit einem Raid verbaut und eingetragen zu haben, da ich darauf
stehe, dass all' meine Umbauten den Segen eines TÜV'ers bekommen haben.

Also ich freue mich auf 2018 !

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Dienstag 2. Januar 2018, 19:30

353 WR Monte hat geschrieben: 29.12.2017: Mit der Verfügbarkeit in näherer Zukunft kann ich mir nicht vorstellen. RAID hatte diese Nabe nur einige Jahre nach der Wende produziert, jedoch dann auch wieder eingestellt, da die Abnehmer (Wartburg & Co) recht schnell verschwanden.
01.01.2018:Wer würde auch ein Produkt neu auflegen, wenn die Abnahme bzw. Nachfrage sehr gering ist. Mehr brauche ich somit
nicht erzählen
02.01.2018: Es ist immer wieder schön, wie vom Thema abgewichen wird und der Kampf
beginnt: "ich weiß mehr als du und du bist nur ....".


Bist Du? Ich stimme inzwischen voll zu.
.
Hast aber bei Deinem letzen Kommentar wohl verwechselt, was Ursache und Wirkung war.
Meinst Du, ich werde durch Deine ungebetenen Kommentare bei meiner Suche behindert oder muß deshalb Phantasiepreise zahlen, weil Du gern Goldstaubvorstellungen suggerieren möchtest?
.
Du hast Dir doch bei Deiner Aktion etwas gedacht. Und das war nicht fein, auch wenn es mit scheinbar freundlichen Wünschen garniert war.
Sei versichert, ich werde sehr schnell bekommen, was ich suche und Dein 'netter' Beitrag hier kann daran nichts ändern.
.

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Dienstag 2. Januar 2018, 22:47

EMST hat geschrieben:Ich persönlich fand das Lenkrad nicht so geil, da ist mir das "olle" Serienlenkrad um welten lieber...


Das kann ich durchaus verstehen, das ist ja nicht schlecht. Habe ich zunächst auch in meinem 1.3 über ein Jahr gefahren.
Ich benutze seit 2013 meinen 1.3 täglich als Gebrauchsfahrzeug in der Stadt und auf Kurzstrecke.
Seit er 2014 einen Golfmotor und 5-Ganggetriebe bekam, hin und wieder auch auf der Autobahn.
Allerdings bekam er dann auch ein Raid-Lenkrad. Warum das sein mußte, weiß ich eigentlich nicht wirklich. Beide Lenkräder fahren sich aber gut:
DSCN8192.jpg
Raid 16 (34mm)


Dass mein 353 mit Melkusmotor ein Raid-Lenkrad bekommen soll, ist mehr eine Frage des Aufhübschens. Seit sechs Jahren habe ich das Fahrzeug, zunächst mit Serienmotor. Das PUR-Lenkrad war auch dort in Ordnung. Nur manchmal hat man so seine Träume.
Das Foto eines Berliner Wartburgfreunds macht das vielleicht verständlich:
Rallye-Lenkrad-1x.jpg
Lenkrad Raid 1D

Das Lenkrad finde ich halt sehr schön. Ich habe es mir zu Weihnachten geschenkt, nur die Nabe fehlt noch.
Aber ich suche ja erst seit 14 Tagen. Schauen wir mal. Das Leben ist bunt und voller Überraschungen.
.

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Mittwoch 3. Januar 2018, 05:38

Ach Wartburg-37073, das Jahr ist noch zu jung, um mich über deine Kommentare aufzuregen.

Und da ich gerne dem Sprichwort folge: "Der Klügere gibt nach.", beende ich von meiner Seite aus diese Diskussion,
getreu dem Motto: "Leben und Leben lassen".

Grüsse !

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon EMST » Mittwoch 3. Januar 2018, 10:01

Wartburg-37073 hat geschrieben:
EMST hat geschrieben:Ich persönlich fand das Lenkrad nicht so geil, da ist mir das "olle" Serienlenkrad um welten lieber...


Das kann ich durchaus verstehen, das ist ja nicht schlecht. Habe ich zunächst auch in meinem 1.3 über ein Jahr gefahren.
Ich benutze seit 2013 meinen 1.3 täglich als Gebrauchsfahrzeug in der Stadt und auf Kurzstrecke.
Seit er 2014 einen Golfmotor und 5-Ganggetriebe bekam, hin und wieder auch auf der Autobahn.
Allerdings bekam er dann auch ein Raid-Lenkrad. Warum das sein mußte, weiß ich eigentlich nicht wirklich. Beide Lenkräder fahren sich aber gut:
Der Dateianhang DSCN8192.jpg existiert nicht mehr.



Das Serienlenkrad fährt sich aus meiner sicht einen hauch feinfühliger

Das war/ist das Lenkrad mit der 199er Narbe

img_3521.jpg


Welchen Durchmesser das hatte weiß ich nicht mehr aber für mich war das nicht akzeptabel - viel zu klein

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 316
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Bort » Mittwoch 3. Januar 2018, 23:51

Ich hatte damals eher das Problem das die Nabe samt Raid 1 mir zu Nahe kam, das baut ganz schön dolle auf. Das Raid 1 fahre ich sehr gern in meinen anderen Fahrzeugen weil es schön dick ist, aber im Wartburg war mir das zu unbequem. Darum hab ich die Nabe damals wieder verkauft.

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Freitag 5. Januar 2018, 02:43

Bort hat geschrieben:Ich hatte damals eher das Problem das die Nabe samt Raid 1 mir zu Nahe kam, das baut ganz schön dolle auf. Darum hab ich die Nabe damals wieder verkauft.


Das stimmt. Das ist im Gegensatz zum Serienlenkrad etwas nachteilig. Schrieb ja auch schon Thilo. Die Raid-Naben bauen etwa 10cm auf. Auch wenn die Raid-Lenkräder nahezu nicht geschüsselt sind, stört das etwas. Ist aber wahrscheinlich vom Körperbau abhängig.
Ein langer, dünner Mensch könnte das, bei entsprechender Verstellung der Sitzschienen, aber auch als angenehm empfinden.

Ich habe in diesem Zusammenhang mal in meinem alten Wartburg-Kram herumgestöbert und etwas gefunden, zu dem ich eine Frage habe.

Wer kennt dieses Lenkrad?
DDR-Lenkrad-37cm.jpg
"Wartburg-Sportlenkrad"

Jemand aus der Rallye-Sparte hat es mir mal vor Jahren als "Wartburg Sportlenkrad" überlassen. Ich habe es dann aber nicht verwendet, weil ich es für selbst gestrickt gehalten und außerdem keine ABE dafür habe. Es ist im Durchmesser 37cm.
Ohne Prallschutz sah es so aus, wobei ich aufgrund des ersten Eindrucks zunächst auf etwas selbst zusammen geschustertes tippte:
DDR-LR-o.-Prallschutz.jpg
Ohne Prallschutz

Allerdings ist der Prallschutz in Ausführunfg und Qualität mit denen der Raid-Lenkräder vergleichbar. Ein Tüfftler hätte das so nicht hinbekommen.
Das Lenkrad ist leicht geschüsselt. Die Speichen des Lenkrades sind ohne Kennzeichnung und aus Stahl. Raid nimmt ja Aluminium und kennzeichnet auf den Speichen.
DDR-LR-leicht-geschuesselt.jpg
Speichen geschüsselt

Von hinten sieht das Lenkrad mit Nabe so aus:
DDR-LR-hinten.jpg
Lenkrad mit Nabe von hinten

Die Nabe ist erstaunlich professionell gefertigt. Bis auf die M6-Gewinde, die mir selbst geschnitten erscheinen. Die Nabe hat einen Lochkreis von 74mm. Gewinde und Lochkreis entsprechen also exakt den Raid Lenkrädern.
Nabe-LK-74mm.jpg
Nabe Lochkreis 74mm

Man erkennt auch gut die erstaunlich professionell ausgeführte starre Verbindung zwischen Lochkreisplatte und Lenkstockritzel.
Seitlich ist die Nabe angenehm kurz. Sie ist ohne die bei Raid üblichen Verformungsstreben. Also massiv. Die Gummi-Ummantelung ist fest angegossen. Sie kann deshalb nicht entfernt werden. Es fehlt aber eine Kennzeichnung.
Nabe-seitlich.jpg
Nabe seitlich

Raid-Naben sehen ja mit Verformungsstreben so aus. Sie haben eine abnehmbare Manschette und eine Kennzeichnung:
Raid M199.jpg
Raid M199 mit Verformungsstreben

Die Nabe ist mit 5cm nur halb so lang wie die Raid-Nabe M199 (bitte entschuldigt das schlecht angelegte Maßband):
Vergleich-M199-DDR.jpg
Vergleich zu Raid M199

Interessant ist aber die Kennzeichnung auf dem Lenkrad, die mir aber nichts sagt::
Kennzeichen.jpg
Kennzeichnung KI-H 3-05-1752

.
Kann jemand mehr zu diesem Lenkrad sagen?
Und weiß Jemand, um was für ein Lenkrad und um was für eine Nabe es sich handeln könnte?
.

Framo
Schleifstein
Beiträge: 111
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 01:34
Wohnort: Arnstadt

Re: (Suche) Lenkradnabe RAID M199

Ungelesener Beitragvon Framo » Freitag 5. Januar 2018, 10:09

Das ist ein Lenkrad für Wartburg, gebaut in Ungarn in den 1990er Jahren.
Durch den Umrechnungskurs DM / Forint hat es damals inclusive Nabe im ungarischen Laden ca. 20 DM gekostet.


Zurück zu „Suchen und Finden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste