Suche 311er Dach

Autos, Teile, Raritäten oder einfach nur kollegiale Hilfen unter Gleichgesinnten. Jetzt hier im "Zentralen Wartburg-Forum"! - Bitte die Regeln beachten...

Moderator: ZWF-Adminis

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Donnerstag 3. August 2017, 07:20

Hallo zusammen.Gestern hatte ich endlich meine erste Fahrt mit meinem endlich nach Jahr Arbeit fertiggestellten 312er.Leider endete die im Graben auf dem Dach im Straßengraben.Gesundheitlich ist alle gut gegangen.,aber das Auto hat jetzt leider starke Kopfschmerzen.Hoffe das an der Karosse sonst alles noch zu retten ist.Aber ich brauche definitiv ein neues Dach.Wenn mir da jemand helfen kann,würde ichnmich sehr freuen.
Liebe Grüße Befi

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1633
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 3. August 2017, 07:49

Ein Wartburg ist kein Trabant, an dem das Dach ein einzelnes Bauteil ist. Meinst du nicht daß es besser ist das vorhandene auszubeulen, bzw von einem Fachmann ausbeulen zu lassen?
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Donnerstag 3. August 2017, 08:26

Ne,da geht nichts mehr auszubeulen. Es soll genug Leute geben, die sowas noch wechseln können. Ich kann das auch nicht.

20170802_221714.jpg

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1633
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 3. August 2017, 08:32

Du hast recht, es sieht schlimm aus. Ich würde mir an deiner Stelle ein komplettes Dach mit Faltdach besorgen, da kannst du dem kleinen Unfall zumindest was positives abgewinnen.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3039
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 3. August 2017, 08:44

Erstaunlich, was so eine ESG -Frontscheibe so aushält.

Naja, so ein Wartburgdach zu wechseln ist an sich nicht so das Problem, die Säulen sind einfach aufgebaut und können simpel durchtrennt und wieder verschweißt werden. nervig wird es, wenn A-B-C-Säulen gestaucht sind, weil dann die Anpasserei ewig dauert und man die Ursache für das Nichtpassen schwer identifizieren kann.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Donnerstag 3. August 2017, 09:32

Jungs,ihr könnt Euch nicht vorstellen wie traurig ich bin.Aber ich hoffe so sehr daß das irgendwie wieder wird.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3039
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 3. August 2017, 09:43

Sicher wird das. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Donnerstag 3. August 2017, 09:57

So sah es aus der Entfernung aus

IMG-20170802-WA0020.jpg


IMG-20170802-WA0021.jpg

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3039
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 3. August 2017, 10:08

Sieht aus, als hätte er übersteuert und Du bist in den Kurveninneren Graben? Erfreulich ist, dass Kotflügel, Türen sowie die meisten Zierteile augenscheinlich wenig bis nichts abbekommen haben? Gibt´s ne Kasko?
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Donnerstag 3. August 2017, 10:16

Ja,hat er.Jetzt wo ich ne Nacht drüber gepennt habe,die hinteren Bremsen waren zu straff eingestellt.die habe geblockt bevor die Vorderen überhaupt packen konnten.Deswegen hatte ich auch das Gefühl daß der Bremsweg garnicht enden wollte.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3039
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 3. August 2017, 10:23

Wieviel 353 steckt denn in deinem 312?
Hat er schon nen Druckbegrenzer unter´m Fahrersitz?
Wenn ja: Die Dinger sind tückisch, mir ist mein Camping deswegen bei einer Bremsprobe auch mal urplötzlich ausgebrochen.
Die werden intern undicht und erfüllen dann ihre Funktion nicht mehr. Und keiner merkt es, auch nicht bei der HU auf dem Bremsenprüfstand, weil beim PKW die Bremskraftverteilung nicht überprüft wird. Deswegen habe ich mir Manometer für die Einstellerei besorgt und regenieriere die Dinger selbst - denn es gibt nur Müll zu kaufen.

Ansonsten noch ein kleiner fahrdynamischer Hinweis: Beim Auto ohne ABS (insbesondere bei überbremsender Hinterachse) ist die Bremse der absolute Feind, sobald es haarig wird, muss der Fuß runter von der Bremse, und das eigentlich schon, bevor Du es gemerkt hast. Ich habe kein einziges Auto mit ABS und trainiere das daher regelmäßig, um es im Zweifel wirklich abrufbereit zu haben.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3806
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Donnerstag 3. August 2017, 10:49

Junge, Junge...
Das kenne ich doch irgendwoher. Nur mit anderem Fahrzeugtyp, bzw. noch nicht bei den deutschen
Behörden erfasstem Fahrzeugtyp (zum Glück).
Ich sage nur, hinten lieber gar keine Bremsleistung, als zuviel. Ganz großer Mist, wenn da was defekt ist.
Wenn schon bremsen, dann bis vor der Kurve und so schnell wie möglich wieder lösen.
Nie mit getretener Bremse in die Kurve rein. Besonders dann nicht, wenn Straße schmierig oder
Defekt am Bremskraftregler, wie hier stark zu vermuten ist.
Meistens ist es aber doch so, daß man leider mehr reflexbedingt auf die Bremse latscht.
Das ist einfach so. In einer Notsituation ist nichts mit "mal schnell überlegen".
Auch klar. Daher sollte die Technik hinhauen.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3039
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 3. August 2017, 10:57

Naja, man kann sich sowas schon antrainieren. Nur leider ist schon das Wissen darum, dass das so ist, durch die Verbreitung des ABS kaum noch vorhanden - und beim Auto mit ABS soll man sich ja auch anders verhalten.

Letztlich gehört es zum Oltimerfahren dazu, sich mit den technischen Besonderheiten auseinanderzusetzen und kritische Sachen gegebenenfalls zu üben und die Technik auch immer mal wieder aus der Reserve zu locken, um zu wissen, was geht, und ob alles okay ist.

Das es hier gleich bei der ersten Fahrt schief gegangen ist, läuft unter Pech gehabt. Haken dran.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

brummbaer
Schleifstein
Beiträge: 116
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 21:35
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon brummbaer » Donnerstag 3. August 2017, 11:33

Tip zum Dachwechsel - habe ich schon öfter gemacht !!
NICHT ! die Säulen durchtrennen !! die Passgenauigkeit zu den Scheiben und Türen ist recht schwer wieder herzustellen.
Guck dir die Regenrinne von außen / oben genau an, da sollten Schweißpunkte (Punktschweissen) sein. Bohre die Punkte auch. Dann kannst du die Außenhaut einfach abheben. Wenn es eine neue Haut gibt, auflegen und von unten die Löcher verschweissen. Wenn es nur ein gebrauchtes Dach gibt, die Haut auf die gleiche Art bergen, auf s Auto legen, anschweissen, verputzen,fertig. Das kann eigentlich jeder mit der nötigen Ruhe, der Bohren und Schweissen kann.
Gruß

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3039
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 3. August 2017, 11:50

Hast Du das bei einem 311er gemacht?
Die 311er Dachhaut ist nämlich (genau wie die 353er) um die Dachkante ringsrum gefaltet (nicht wie beim B1000 von oben aufgelegt und in der Regenrinne verpunktet).
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Donnerstag 3. August 2017, 12:25

Ausser der Bereich um die Frontscheibe ist komplett runter gedrückt.Die Türen gehe gerade mit ratschen auf.Die Heckscheibe hats ja auch rausgedrückt.Also ich hab keine Ahnung was man lösen muß aber das Dach inkl.Regenrinne muß runter.

brummbaer
Schleifstein
Beiträge: 116
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 21:35
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon brummbaer » Donnerstag 3. August 2017, 16:00

NEIN - Asche auf mein Haupt NICHT beim 311 gemacht - war ich wohl zu vorlaut :sad: wenn die Haut nicht gepunktet ist, funxt meine Ankleitung natürlich nicht !! - sorry :sad: Ich dachte auch beim 311 wäre sie wie üblich aufgelegt.

EMST
Verzinker
Beiträge: 354
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 3. August 2017, 22:00

heißt das nicht börteln? ;) das verfahren ist aber ähnlich ;) Schweißpunkte aufbohren - leicht aufbiegen und die Dachhaut abziehen. Man sollte aber dafür eine Karossenlehre haben ;). Was beim 31x aber erschwerend dazu kommt: Das Dach ist fast bis zur Fensterunterkannte gezogen, das wurde beim 35x dann aufgegeben

Benutzeravatar
Michael
Querlenker
Beiträge: 737
Registriert: Montag 13. März 2006, 21:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Melkus RS1000 GT2 von 1969
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Michael » Freitag 4. August 2017, 22:49

Das Dach sowie die A-, B- und C-Säulen sind ärgerlich, aber schlußendlich "nur" Blech und mit welchem Aufwand auch immer zu ersetzen.
An Deiner Stelle würde ich erst einmal in einer Kirche ein Kerze anzünden und mich bei meinem Schutzengel bedanken. Wichtig ist, dass Dir nichts (schlimmes/schlimmeres) passiert ist.
Dazu beglückwünsche ich Dich ... und der Rest (das Auto), das wird schon wieder ...
... ob das Dach nun mit Schweißungen gepunktet oder gebördelt ist ...
DIR geht es (relativ) gut !

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Freitag 4. August 2017, 23:03

Danke!
Also ich werde das Auto nach Polen schicken.Ein guter Freund hat dort ne Werkstatt die über Jahre für ihn super Arbeit macht.Ende August geht der rüber.200€ Kostet das bringen und 200 zurück.Der Rest wird sich sehen.

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3806
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Samstag 5. August 2017, 00:13

In deiner Situation auch die bessere Wahl, vermute ich...
Dachhaut wechseln gut und schön. Wenn jetzt aber die Türen klemmen,(was ganz normal ist
nach diesem Überschlag) heißt das doch, das der ganze Aufbau "einen weg hat".
Da will gut überlegt werden, was zu tun ist.
Zu Ostzeiten hätte man in diesem Fall bestimmt ´ne 353er Karosse draufgeknallt.
Oder in den 90er Jahren den Wagen nach dem Unfall bestimmt noch verschrottet...
Viel Glück.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7551
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Samstag 5. August 2017, 07:54

Michael hat geschrieben: ... An Deiner Stelle würde ich erst einmal in einer Kirche ein Kerze anzünden und mich bei meinem Schutzengel bedanken. Wichtig ist, dass Dir nichts (schlimmes/schlimmeres) passiert ist. ...


Anschliessend eine Werkstatt mit Bremsenprüfstand suchen.

Traurig - Traurig - das zu sehen !

Prüfe die Spurstangenhebel auf Risse - Ausbauen und anschlagen - die müssen einen hellen mechanischen Klang haben !
Die Hinterachse beim 353er Fahrgestell ist nicht unproblematisch.
Baue den Stabilisator mit LAD - der aus der Limousine - ein.

Ich habe meinen 353er - Tourist " beladen ".

BremseinstellungHintenBalast.jpg

Anschliessend auf den Prüfstand - hier vorwärts.

BremsenHinterachseVorwaerts.jpg

Danach rückwärts.

BremsenHinterachseRueckwaerts.jpg

Anschliessend auf einem Feldweg Vollbremsungen durchgeführt. Den LAD so eingestellt, das die Hinterachse nicht blockierte.

Rückwärts sind die Werte besser - mh - warum wohl ... ?
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
onkel_jens
Strafzettelquittierer
Beiträge: 417
Registriert: Dienstag 28. August 2007, 10:15
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311-1000, Standard Limousine, Bj. 1962
MZ TS 250/1, Bj. 1979
Mercedes-Benz C200T, Bj 2006
Wohnort: Lindetal

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon onkel_jens » Montag 7. August 2017, 16:31

Hier in Bargensdorf bei ASS steht noch einer zum zerlegen, aber wie ich hörte, hast du schon angerufen. Ist ein Bekannter von mir.

Firma ASS Bargensdorf, Fünfeichener Weg 3, 17094 Bargensdorf, Tel. 039603/22808

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Montag 7. August 2017, 16:49

Ich habe ein Dach gefunden.Danke für Eure Hilfe.Nun hoffe ich daß das Auto wieder ganz wird.
Gruß Befi

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1670
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Mossi » Freitag 11. August 2017, 10:15

Ich bin damals einem Montage- und Denkfehler aufgesessen.

Ich habe bei Scheibenbremse vorn die RBZ vom Trommelbremsmodell montiert - mit einer kritischen Überbremsneigung bei Nässe.
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Freitag 11. August 2017, 20:22

Suche wieder aktiv !!!
Bitte um Mithilfe.311er Dach.Geht auch das Dach vom 900er ????

Benutzeravatar
Teejay 76
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): VW Passat 35i Variant bj.96
Wartburg 353 tourist bj.78 (Projekt).
Schwalbe bj.84 (im dornröschenschlaf)

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Teejay 76 » Samstag 19. August 2017, 09:06

Seit gestern steht bei ebay kleinanzeigen ein 311, 312 Dach zum verkauf!!! ID: 702031253
Vielleicht ist das ja was für dich :?:
Dateianhänge
2017-08-19 09.18.15-800x470.png

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Samstag 19. August 2017, 13:48

Moin!Hab mich da sofort gemeldet.Leider war da wohl einer schneller. Der wollte sich das heute abend anschauen.Vielleicht nimmt er es ja nicht.Dann bek9mm ich es.

lotsped1
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 28. Juli 2017, 20:28
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311
Mercedes ML 350

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon lotsped1 » Samstag 19. August 2017, 19:26

Hallo,
ich hätte noch ein Dach mit dem großen Stahlschiebedach vom 311/08. Ist noch nicht abgetrennt, also ich kann schneiden wie es Dir am besten passt.
Kann morgen Fotos schicken.

Befi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: Suche 311er Dach

Ungelesener Beitragvon Befi » Sonntag 20. August 2017, 00:16

Das Dach war ist leider weg.


Zurück zu „Suchen und Finden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste

cron