Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Such-Beiträge mit "Suche..." und Angebote mit "Biete..." im Betreff versehen.
Autos, Teile, Raritäten oder einfach nur kollegiale Hilfen unter Gleichgesinnten. Jetzt hier im "Zentralen Wartburg-Forum"! - Bitte die Regeln beachten...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Sonntag 6. August 2017, 13:01

Bin bei meinem HT gerade beim Wechseln des Armaturenbrettes von 311 auf original HT.
Dabei zeigten sich in der Verkabelung einige Fehler, die ich gern ändern würde:
Zum Beispiel schaltet das Standlicht nicht beim Fahrlicht mit ein.
Es ist also nötig, den Standlichtschalter zusätzlich zu betätigen. Original ist das aber nicht.
Natürlich könnte ich das Standlicht auch zusätzlich mit auf den Fahrlichtschalter aufklemmen. Dann würde es aber bei Gebrauch der Lichthupe mit aufleuchten. Zumindest dann, wenn der Fußabblendschalter auf 56-56a steht. Und das verbietet sich wegen der Rücklichter.

Ich suche deshalb einen Ruhekontakt-Relais in 6V. Auch Ruhestromrelais oder Öffner genannt.
Es sieht äußerlich wie das unten abgebildete Arbeitsstrom-Relais (Schließer) aus.
Wer so was liegen hat und sich trennen möchte und nicht weiß, was es ist:
Zur Identifizierung einfach einen Durchgangsprüfer an Klemmen 30/51 und 87 anlegen. Dann muß es piepen/leuchten.
Wenn es nach Anlegen von 6V an Klemmen 85 und 86 aufhört zu piepen, dann wäre das Relais funktionstüchtig.
Ruhekontakt-Relais-1.jpg
Ruhekontakt-Relais

Ruhekontakt-Relais-2.jpg
Ruhekontakt-anschlüsse


Einen modernen Wechsler, also mit Ruhestrom auf 87 oder 87a wäre eine Option für den Fall, dass ich das originale Teil nicht finde.
Außerdem würde ich das Relais eigentlich gern im Motorraum, also im Sichtbereich einbauen.
Leider konnte ich bisher nicht herausfinden, wo es eigentlich original hingehört.

Angebote bitte auch gern über PN!

Kjeld
Verzinker
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 00:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 EZ63
Wohnort: Eisenach

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Kjeld » Sonntag 6. August 2017, 15:32

Unter das Armaturenbrett. Dort ist in Höhe der lenksäule eine Gewindeplatte. Direkt unterhalb der Windschutzscheibe.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3264
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Sonntag 6. August 2017, 21:29

Richtig, eher links der Lenksäule oberhalb des Zündschlosses, von unten angeschraubt, mit einer Schraube M4.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Sonntag 6. August 2017, 22:24

Kjeld hat geschrieben:Unter das Armaturenbrett. Dort ist in Höhe der lenksäule eine Gewindeplatte. Direkt unterhalb der Windschutzscheibe.


Danke für Deinen Tip. Aber wenn es dafür eine Gewindeplatte gibt, dann müßte es doch eine sein, die zwei Löcher mit einem Abstand von 15mm hat.
Ich habe da nichts gefunden.
Ich habe lediglich eine Platte im Lenkradbereich unter dem Windlauf gefunden, aber ohne Gewinde. Meinst Du diese Platte?
Kann ich mir aber nicht vorstellen. Da kommt doch keiner hin.
Lenkradhoehe-Gewindeplatte.jpg
Lenkradbereich unter Windlauf

Aber sonst gibt es bei mir keine Gewindeplatte, weder links noch rechts vom Lenkrad.
Lenkradhoehe.jpg
Lenkradbereich insgesamt

Hast Du vielleicht ein Foto mit dieser Gewindeplatte?

Kjeld
Verzinker
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 00:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 EZ63
Wohnort: Eisenach

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Kjeld » Montag 7. August 2017, 00:12

Auf deinem Bild vom gesamten Lenkradbereich ist sie doch ganz links zu sehen.Die von Dir gefundene Gewindeplatte ist für den Masseanschluss des Wischermotors

Kjeld
Verzinker
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 00:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 EZ63
Wohnort: Eisenach

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Kjeld » Montag 7. August 2017, 01:28

2017-08-07 00.00.01.jpg
2017-08-07 00.00.01.jpg (122.52 KiB) 1285 mal betrachtet
o

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 7. August 2017, 03:13

Hier kann man weiter lesen :

viewtopic.php?f=9&t=4607&p=121928
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3264
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Montag 7. August 2017, 08:24

Das Relais wird nur mit EINER Schraube befestigt. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Montag 7. August 2017, 08:27

Kjeld hat geschrieben:Auf deinem Bild vom gesamten Lenkradbereich ist sie doch ganz links zu sehen.Die von Dir gefundene Gewindeplatte ist für den Masseanschluss des Wischermotors


Danke für die Infos. Auch an Wartburgbauer. Auf diese Stelle wäre ich nie gekommen.
Bei mir ist diese M4-Schraube links unterm Windlauf dazu auch noch weggeflext und überlackiert.
Mal sehen, ob ich die da wieder rausbekomme
Zumindest weiß ich jetzt, dass das Relais unters Armaturenbrett gehört.

Das Blinkrelais war bei dem HT an der zu sehenden M4-Schraube etwas weiter unten befestigt. Ist doch richtig, oder?
Schade dass es hier nirgends Bilder von originalen 311 Spritzwänden ohne Armaturenbrett gibt.
Der Kabelverlauf ist aber wahrscheinlich ohnehin nicht 1:1 auf den HT übertragbar ist, weil die Schalter anders sitzen.
.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3264
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Montag 7. August 2017, 08:32

Was spricht dagegen, dass der Hitzdrahtblinkgeber wie bei allen anderen W311/312 an der linken A-Säule angeschraubt wird? (Ebenfalls kurz unterhalb der Frontscheibe).

Der etwas dickere Kabelbaum, der bei den normalen 311/312 zur Klavierleiste geht, verläuft normalerweise auch nicht durch das große Loch im Armaturenbrett/Lenksäulenhalter, sondern unterhalb von diesem Blech knapp über der Lenksäule lang und schleift gelegentlich auf dieser.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Montag 7. August 2017, 08:45

WABUFAN hat geschrieben:Hier kann man weiter lesen :

http://www.w311.info/viewtopic.php?f=9&t=4607&p=121928


Danke für den Hinweis. Das ist schon ein interessanter Verbesserungsvorschlag. Hatte ich aber schon damals gelesen, als ich bei meinem 312 Probleme mit der 12V-Elektrik bekam. Der Ungar hatte das ähnlich gelöst. Man kann auch mit dem Blinkschalter auf- und abblenden. Nur ging das Standlicht nicht mit dem Fahrtlicht an und es gab kein Parklicht. Ich habe das damals korrigiert, nachdem ich mich hier belesen hatte.
Ich glaube TomTom hat auch was Ähnliches gebaut. Da kann man sogar das Parklicht mit dem Blinkhebel schalten.
Nur hier soll es bei der 6V-Technik und der möglichst originalen Verkabelung bleiben. Es ist ja kein Fahrzeug für den Alltagsgebrauch.
.
Obwohl es bei der Montage unterm Brett dann mit dem originalen Ruhestrom-Relais (mit Schraubverbindung) nicht mehr allzu wichtig ist, habe ich die Suche nach diesem Teil (Schraub- oder Steckverbindung egal) trotzdem noch nicht aufgegeben.
Wie gesagt ein Wechsler aus Plastik wäre die letzte Option -obwohl das für 6V auch nicht leicht zu finden ist.
.

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Montag 7. August 2017, 08:51

Wartburgbauer hat geschrieben:Was spricht dagegen, dass der Hitzdrahtblinkgeber wie bei allen anderen W311/312 an der linken A-Säule angeschraubt wird? (Ebenfalls kurz unterhalb der Frontscheibe).
Der etwas dickere Kabelbaum, der bei den normalen 311/312 zur Klavierleiste geht, verläuft normalerweise auch nicht durch das große Loch im Armaturenbrett/Lenksäulenhalter, sondern unterhalb von diesem Blech knapp über der Lenksäule lang und schleift gelegentlich auf dieser.


Hier war von HT- auf 311-Armaturenbrett umgebaut. Das möchte ich jetzt möglichst original zurück bauen.
Nur habe ich weder Bilder von der originalen Montage beim 311 noch vom HT.
Gibt es so etwas?

Kjeld
Verzinker
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 00:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 EZ63
Wohnort: Eisenach

Re: Suche Ruhekontakt-Relais 6V

Ungelesener Beitragvon Kjeld » Montag 7. August 2017, 09:13

Siehe PN


Zurück zu „Suchen und Finden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste