Suche Infos zum Apschlephacken Wartburg 311

Autos, Teile, Raritäten oder einfach nur kollegiale Hilfen unter Gleichgesinnten. Jetzt hier im "Zentralen Wartburg-Forum"! - Bitte die Regeln beachten...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2448
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Suche Infos zum Apschlephacken Wartburg 311

Ungelesener Beitragvon olaf » Freitag 11. August 2017, 17:24

Hallo Gemeinde
da ich im Wiki und mit Googl nichtz über die Apschlepösen beim 311er gefunden habe , frage ich nun in die Runde.
Wer hat Infos oder kann Fotos machen.
Der Grund meiner Nachfrage ist, es gab ja unterschidliche Frontschürtzen .
Da ja nun mein Umbau fast ab geschlossen ist past da das Seil nicht meer an den Hacken.

Wartburg 311 181.JPG

ESA 012 015.jpg

Wartburg 311 64.jpg


Danke und Gruß

Ole
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!Deswegen fahre ich 2x3Zylinder

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Kjeld
Tastenquäler
Beiträge: 348
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 00:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 EZ63
Wohnort: Eisenach

Re: Suche Infos zum Apschlephacken Wartburg 311

Ungelesener Beitragvon Kjeld » Freitag 11. August 2017, 17:54

Hallo Olaf,

Der Abschlepphaken war immer an dieser Stelle, die dein Foto zeigt.
Da der Haken auf der Innenseite des Längsträgers positioniert ist, liegt er höher als die Unterseite des vorderen Rahmenbocks. Beim Anziehen des Seils wird das Seil oder der Seilhaken stets an diesem Rahmenbock scheuern. Bei einer originalen langen Schürze für den 311, die den Rahmenbock verdeckt, wird das Seil an der Schützenkasten scheuern und ihn verformen.

Für mich ist die Position des Abschlepphakens daher ein klassischer Konstruktionsfehler. Der Haken muss eigentlich tiefer sein als alle Fahrzeugteile, die in Fahrtrichtung vor ihm liegen. Dies ist beim 311 mit der bauchigen Schürze jedoch kaum zu realsieren.

Gruß, Kjeld

Benutzeravatar
W311/58
Schleifstein
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Suche Infos zum Apschlephacken Wartburg 311

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Freitag 11. August 2017, 18:10

Wenn ich bei mir unter das Auto schaue sehe ich nur ein ganz kleines Stück von dem Haken. Beim Abschleppen mit dem Seil wird mehr die Schürze leiden als die Traverse. :sad:
Gruß Andreas

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2634
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Suche Infos zum Apschlephacken Wartburg 311

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 19. August 2017, 10:15

@ Ole, die ersten 311er hatten genau wie der F9 (von welchem ja der Rahmen etwas geändert kam) überhaupt keinen Abschlepphaken und auch keine Öffnung im forderen Rahmenquerträger zum Hindurchführen des Abschleppseils. Nur zu diesen Rahmen können auch sinnvoller Weise die langen Schürzen gehören. Der Abschlepphaken kam dann erst 1957, entweder wegen eine Änderung der StVZO oder weil dies für den Export erforderlich war. Diese Änderung bedingte dann auch die Änderung der Frontschürze, ansonst wäre eine sinnvolle Führung des Abschleppseils nicht möglich gewesen. Ob diese zeitgleich zum Haken eingeführt wurde, erst später wegen häufiger Reklamtionen von Beschädigungen beim Abschleppen oder aber mit der Änderung des Grill 1958 -nixwissen-, ein Konstruktionfehler ist die Lage des Hakens im Zusammenhang mit der Öffnung im Querträger und der kurzen Schürze jedenfalls nicht.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2448
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Suche Infos zum Apschlephacken Wartburg 311

Ungelesener Beitragvon olaf » Sonntag 29. Oktober 2017, 10:24

Es ist geschaft und der rahmen ist fertig und kann zum Strahlen und Pulverbeschichten . {beifall}
Das Thema Abschlepöse hab ich nach meinem gestrigen Besuch auf n Schrottplatz auch gelöst.
Dank an die Japaner die dieses Teil gesponsort haben . {kratz}



Wartburg 311 198.jpg

Wartburg 311 199.jpg




Nicht schön aber er erfült seinen Zweck und Platz unter der Schürtze ist auch genug.
Auf meinen Fotos sieht es zwar ganz schön Groß aus , aber wen die Schürtze dran ist passt alles.
{blinzel}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!Deswegen fahre ich 2x3Zylinder

die Volkspolizei dein Freund und Helfer
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!Deswegen fahre ich 2x3Zylinder

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Kjeld
Tastenquäler
Beiträge: 348
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 00:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 EZ63
Wohnort: Eisenach

Re: Suche Infos zum Apschlephacken Wartburg 311

Ungelesener Beitragvon Kjeld » Donnerstag 2. November 2017, 19:40

Was nützt eine Öffnung im Querträger, wenn trotzdem Schürze, Stoßstange und Nummernschuld den Weg.
Zumindest bei der langen Schürze bis einschließlich 1964. Ab 65 wurde mit der kurzen Schürze die Öse dann ja ohne Fahrzeugdeformation nutzbar.


Zurück zu „Suchen und Finden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste