Was ist das für ein Teil?

Autos, Teile, Raritäten oder einfach nur kollegiale Hilfen unter Gleichgesinnten. Jetzt hier im "Zentralen Wartburg-Forum"! - Bitte die Regeln beachten...

Moderator: ZWF-Adminis

kat
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 28. November 2006, 10:56

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon kat » Samstag 25. April 2009, 21:10

Die Zündspule (mit Vorwiderstand) ist sicher von einem russischen Kfz.

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2849
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Franz » Samstag 25. April 2009, 21:23

ossiholgi hat geschrieben:
Franz hat geschrieben:Ich hab jetzt auch mal was wo ich auf die schnelle nicht weiß?

1.
Zündverteiler:
4 Zylinder ich tippe mal auf LO ??



Hat der Verteiler das Kürzel ZV 8310.10 irgendwo stehen? Das sagt zumindest mein Handbuch (Englisch!!!) für den LO 3000
MfG

Holger aus Elmshorn


Da muss ich mal schauen :eek:

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8137
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 28. April 2009, 23:03

Und weil das so schön passt, was sind das hier für Dichtungen. Links im Vergleich Krümmerdichtung Warti.
dichtungen_650x600_75KB.jpg

Nr. 3 ist ein Plasteteil
Nr. 4 aus Gummi
Danke Tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7826
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Dienstag 28. April 2009, 23:12

Ich denke:

2. Vergaserflunschdichtung Flachstromvergaser (BVF)
3. Pertinaxscheibe Benzinpumpe

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8137
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 28. April 2009, 23:26

Dank Dir Maddin,

"flunsch" ist gut :D
Zum Vergleich habe ich mal ne Dichtung vom BVF 40 drunter gelegt. Der Abstand der Verschraubungen ist ca. 5mm kleiner. Bei Flachstrom versagt mein Wissen.
Bild0562_600x600_75KB.jpg

Das Teil 3 aus Plaste hat die gleichen Lochkreise wie die Benzinpumpe. Die Isolierplatte hat in der Mitte bei der Benzinpumpe nur ein kleines Loch wie in der passenden Gummidichtung links, sogar noch kleiner...
Bild0560_600x600_75KB.jpg

Hilfääää :D

Tom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
RFTUser
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 184
Registriert: Montag 24. September 2007, 14:32
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S Tourist, Bj. 1986, Trabant 601 LS Bj. 1989, MZ TS 150 Bj. 1984
Wohnort: Gröden b. Elsterwerda
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon RFTUser » Mittwoch 29. April 2009, 05:43

Bei Teil 1 und 3 würde ich behaupten, dass das Flanschdichtung Trabant und Isolierplatte für eine MZ sind. Sollten die Durchmesser gleich sein, gehören natürlich beide Teile zusammen zu einem dieser Fahrzeuge.

Schöne Grüße

Micha

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7356
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Mittwoch 29. April 2009, 08:22

Ganz rechts Dichtung Auslauftülle 20 - Liter Reservekanister ....
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Tommy_OAL
Hauptbremszylinder- versteher
Beiträge: 1121
Registriert: Dienstag 20. Mai 2008, 02:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353, Bj 82; Barkas B1000, Bj 67; Shiguli 2101, Bj 75; Wolga M21, Bj 67; Tatra 603, Bj. 71; Qek Junior, Bj. 82; Camptourist CT6-1, Bj 74; Simson SR50, Bj. 86; BMW K100, Bj. 83; Ford Consul, Bj 75; Fiat 900E, Bj, 82, VAZ 21214, Bj 2006
Gruppe / Verein: IFA-Pannenhilfe
Wohnort: Rettenbach am Auerberg, Kreis OAL

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tommy_OAL » Mittwoch 29. April 2009, 14:55

Auch mal mitlabern ...

- Also, das Teil 4 von Christian - dieses Hardyscheibengummidings - ist ziemlich sicher vom Lada (vorne).
- Die russische Leuchte von Norbert kommt mir bekannt vor; dürfte GAZ sein, aber schon lang her - als man eben noch Zweikammerleuchten baute.
- Die Zündspule von Franz mit dem Widerling dran ist Wolga bzw UAZ. Der eine Anschluss ist quasi blind, dient nur als Verbinder. Beim Anlassen wird der Widerling per Zusatzkontakt am Magnetschalter (oder über ein normale Relais, das über die normale Klemme 50 angesteuert wird) zwecks Startzündspannungsanhebung überbrückt.

Gruß
Tommy
Ein Nickerchen hinterm Lenkrad schützt vorm Älterwerden!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3680
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Mittwoch 29. April 2009, 17:08

Ja,Dichtung Nr.4 20l-Kanister hätte ich auch gesagt :smile: ...

Achja, beträgt der Innendurchmesser der Isolierplatte Nr.3 zufällig 16mm?
Ich meine, man könnte ja auf die Dumme Idee kommen einen BVF 16N1-XX,16N3-XX
an den Pumpenflansch von Zylinder 3 zu montieren. :shock:

Was ich sagen will: Ist das eine (Bakelit)Isolierplatte von der Simson-Vogelserie?(SR4/KR51/1),
die mit dem verlängerten Ansaugstutzen (Zwischenstück)
EDIT:OK,die Stehbolzen vom Mopedvergaser sind 6er,keine 8er ;--)
Gruß Thilo
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2116
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Mittwoch 29. April 2009, 17:15

Tomtom hat geschrieben:Zum Vergleich habe ich mal ne Dichtung vom BVF 40 drunter gelegt. Der Abstand der Verschraubungen ist ca. 5mm kleiner. Bei Flachstrom versagt mein Wissen.


Der Verschraubung für BVF 36 sind 5 mm schmaler. Darüber habe Ich gestossen wenn Ich der Vergaser ausgetauscht hatte. Ich müsste auch die "Ansaugkrummer" wechseln. Also Dichtung 2 könnte unter Vergaser BVF 36 passen.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
atomaschi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 21:01
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Limousine BJ 1960 (im Aufbau)
Skoda Octavia Kombi BJ 2008
Skoda Fabia BJ 2006
Wohnort: bei Meißen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon atomaschi » Mittwoch 29. April 2009, 19:27

Tommy_OAL hat geschrieben:- Also, das Teil 4 von Christian - dieses Hardyscheibengummidings - ist ziemlich sicher vom Lada (vorne).
Danke dir! Du bist heute wohl mein Quell des Wissens. Weißt du auch noch für welchen Typ/Typen? Dann könnte man das Ding mal versuchen unter die Leute zu bringen. Oder brauchste's vielleicht selber?

Zu den Dichtungen von Tom kann ich leider nix weiter beitragen als schon gesagt wurde. Aber da sollte des Rätsels Lösung ja wohl schon dabei sein, oder?
Jungs werden sieben - danach wachsen sie nur noch!

Benutzeravatar
Tommy_OAL
Hauptbremszylinder- versteher
Beiträge: 1121
Registriert: Dienstag 20. Mai 2008, 02:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353, Bj 82; Barkas B1000, Bj 67; Shiguli 2101, Bj 75; Wolga M21, Bj 67; Tatra 603, Bj. 71; Qek Junior, Bj. 82; Camptourist CT6-1, Bj 74; Simson SR50, Bj. 86; BMW K100, Bj. 83; Ford Consul, Bj 75; Fiat 900E, Bj, 82, VAZ 21214, Bj 2006
Gruppe / Verein: IFA-Pannenhilfe
Wohnort: Rettenbach am Auerberg, Kreis OAL

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tommy_OAL » Mittwoch 29. April 2009, 20:20

atomaschi hat geschrieben:... Weißt du auch noch für welchen Typ/Typen? Dann könnte man das Ding mal versuchen unter die Leute zu bringen. Oder brauchste's vielleicht selber?

Pfff - ähm, ja eigentlich alle mit Heckantrieb. Also quasi 210x, sprich 2101 bis 2108. Ist auf Jeden Fall in meinem RHB für den 2101 (so einen hab ich) für alle Typen von 1200 bis 1600 so eigetragen. - und das ist glaubhaft, bis auf einzelen Teile (hinte bremsen zB) ist das ein ziemlicher Baukasten. Nicht passen wird es natürlich beim Fronttriebler; Und beim Allradler, als 2121x auch cniht, Der hat da ein Kreuzgelenk ...
- Hmm brauchen ... Sagen wir so: ich hab keins auf Ersatz rumliegen, und könnte ja sein, dass es irgendwann mal nach 40 Jahren ... Von daher, wenn bezahlbar, wäre ich schon interessiert ...

Gruß
Tommy
Ein Nickerchen hinterm Lenkrad schützt vorm Älterwerden!

Benutzeravatar
atomaschi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 21:01
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Limousine BJ 1960 (im Aufbau)
Skoda Octavia Kombi BJ 2008
Skoda Fabia BJ 2006
Wohnort: bei Meißen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon atomaschi » Sonntag 3. Mai 2009, 23:30

Habe heute beim Aufräumen wieder einiges entdeckt, von dem ich nicht recht weiß, wo's rangehört. Da hätten wir also...

Gelenkwellenmanschetten, jedenfalls halte ich sie dafür.
SIMG6072.JPG
Gummimanschetten


Eine Glühbirnenhalterung für einen Scheinwerfer. Passt nicht recht bei meinen Lampen. Vielleicht 200ter?
SIMG6073.JPG
Glühbirnenfassung 1
SIMG6074.JPG
Glühbirnenfassung 2
SIMG6075.JPG
Glühbirnenfassung 3
SIMG6076.JPG
Glühbirnenfassung 4


Ein Satz Sitzschienen. Insgesamt sind es sechs Stück, die anderen beiden kamen erst nach dem Knipsen zu Tage.
SIMG6078.JPG
Sitzschienen


Zwei Blechteile, die wahrscheinlich mal eins waren. Sind zwar schon in der Schrottkiste gelandet, trotzdem würde es mich interessieren wofür die mal gut waren.
SIMG6079.JPG
Blechteile 1
SIMG6080.JPG
Blechteile 2


Na mal sehen, wer da wieder mit Wissen glänzen kann... {Ärgern}
Jungs werden sieben - danach wachsen sie nur noch!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8137
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 4. Mai 2009, 03:04

Die oberen Gummiteile Manschetten Gelenkwelle 353 (schrei schon mal laut "hier")
Sitzschienen 353 evtl. auch 312
Lampenfassungen m.E. nicht vom Warti, mich irritiert die Standlichtfassung.

Tom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
atomaschi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 21:01
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Limousine BJ 1960 (im Aufbau)
Skoda Octavia Kombi BJ 2008
Skoda Fabia BJ 2006
Wohnort: bei Meißen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon atomaschi » Montag 4. Mai 2009, 22:02

Danke Tom!

Achso ja, bei Interesse bitte PM an mich. Die Sitzschienen sind ziemlich schwergängig. Die Gummimanschetten sehen m.E. noch gut aus. Tausche auch gerne gegen Teile vom 311er.

Grüße,
Christian
Jungs werden sieben - danach wachsen sie nur noch!

Benutzeravatar
atomaschi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 21:01
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Limousine BJ 1960 (im Aufbau)
Skoda Octavia Kombi BJ 2008
Skoda Fabia BJ 2006
Wohnort: bei Meißen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon atomaschi » Samstag 27. Juni 2009, 14:07

Habe hier mal wieder was in meinem noch nicht ganz aufgearbeiteten ET-Haufen gefunden. Es ist ein linker Vorderradantrieb, sprich Schwenklager mit Bremstrommel, soviel ist wohl klar. Aufgrund der Beschriftung (309) und der breite der Bremstrommel gehe ich mal davon aus, dass es die "schmale Bremse" entweder vom F9 oder frühen 311er sein müsste, richtig? Hier mal ein paar Bilder:
SIMG6150.JPG
Schwenklager mit Bremsträger
SIMG6151.JPG
Bremstrommel von vorn - deutlich zu erkennen die Beschriftung "309"

Hier habe ich ihn mal zum Vergleich neben meinen Vorderradantrieb gelegt. Man erkennt die geringere Breite der Trommel.
SIMG6152.JPG
Vergleich 309 - 311

Hier von oben, noch deutlicher zu erkennen:
SIMG6153.JPG
Vergleich II

Erste Frage: Stimmt meine These überhaupt?
Zweite Frage: Ist jemand an diesem Antrieb (so wie er ist) interessiert? Da ich nicht vorhabe zurückzurüsten (45PS-Motor) kann ich das Teil eigentlich nicht brauchen und wäre bereit es abzugeben, gerne auch im Tausch gegen andere Fahrwerksteile (z.B. Gelenkwelle). Jemand interessiert?

Grüße,
Christian
Jungs werden sieben - danach wachsen sie nur noch!

Benutzeravatar
Dreielferschrauber
Abschmiernippel
Beiträge: 1505
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2008, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): W311-100 Export-Luxuslimo BJ63 und W311-0 Standardlimo BJ56
Wohnort: Thüringen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Dreielferschrauber » Samstag 27. Juni 2009, 21:58

Hallo Christian,

Ja, Du hast recht, Du hast einen Antrieb für den F9 oder die ersten W311 mit schmaler Simplexbremse vor Dir.
Ich hätte durchaus Interesse an dem Teil - sozusagen als "eiserne Reserve" für meinen 900er.
Was suchst Du denn noch an Antriebsteilen? Gelenkwellen habe ich bei mir erst durchsortiert...leider ohne sonderlich gutes Resultat. 1x mit Spiel und 1x mit gefährlich groß ausgefräster Keilnut und selbstgefrästem Keil. Scharniergelenke habe ich noch gute (wegen der schmalen Bremse, da paßt kein Doppelgelenk) aber die willst Du sicher nicht einbauen.
Schreib doch mal ´ne PM, wir werden uns schon einig.

Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
atomaschi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 21:01
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Limousine BJ 1960 (im Aufbau)
Skoda Octavia Kombi BJ 2008
Skoda Fabia BJ 2006
Wohnort: bei Meißen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon atomaschi » Samstag 27. Juni 2009, 23:15

Ah, Andreas! Hätte mich doch sehr gewundert, wenn du hierauf nicht reagiert hättest. 8) PM kommt! :-|
Jungs werden sieben - danach wachsen sie nur noch!

Benutzeravatar
Dreielferschrauber
Abschmiernippel
Beiträge: 1505
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2008, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): W311-100 Export-Luxuslimo BJ63 und W311-0 Standardlimo BJ56
Wohnort: Thüringen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Dreielferschrauber » Sonntag 28. Juni 2009, 15:45

atomaschi hat geschrieben:Ah, Andreas! Hätte mich doch sehr gewundert, wenn du hierauf nicht reagiert hättest. 8) PM kommt! :-|


Mmmmpffff :eek:
Bin ich sooo berechenbar? Naja OK, 900er Teile ziehen mich magisch an, das hat sich mittlerweile rumgesprochen.....hab´ja auch inzwischen fast alles beisammen. Seit gestern sogar Spurstangen mit "kleinen" abschmierbaren Köpfen :D und "kleinem" Konus :D
Rest per PM...

Friedmar_2010
Schleifstein
Beiträge: 100
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 18:36

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Friedmar_2010 » Dienstag 19. November 2013, 12:07

eine mir unbekannte Stossstange aus DDR Zeiten ... wer kann zweckdienliche Hinweise geben ... (Zweck: ebay Verkauf)

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 851
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Dienstag 19. November 2013, 18:34

Maße wären u. U. hilfreich {kratz} ...
Ich und mein 353 ... seit 25 Jahren einander treu

Friedmar_2010
Schleifstein
Beiträge: 100
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 18:36

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Friedmar_2010 » Dienstag 19. November 2013, 23:00

nach eigener Recherche muesste es Garant und/oder Granit sein ...

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 851
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Dienstag 19. November 2013, 23:16

...hatte ich nach Bildvergleichen auch vermutet :smile:
An den Ecken die Befestigungen für die Begrenzungsstangen ... müsste sogar ´ne ziemlich frühe Ausführung sein, denn die Garant 30 K hatten die Begrenzer auf den Koti´s .
Zuletzt geändert von dolphingrey am Mittwoch 20. November 2013, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Ich und mein 353 ... seit 25 Jahren einander treu

Friedmar_2010
Schleifstein
Beiträge: 100
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 18:36

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Friedmar_2010 » Mittwoch 20. November 2013, 04:10

die Begrenzungsstangen (Holz mit Kugel) sind auch noch da .. ;-) ... werds wohl mal mit nach Werdau oder Hartmannsdorf nehmen ...

wurde allerdings auch was abgeflext .. wahrscheinlich das Loch/der Aufsatz für die Anlasserkurbel ...

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 851
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Mittwoch 20. November 2013, 09:46

Dann sieht man sich in Hart´sdorf :smile: . Die Abschleppöse scheint auch zu fehlen (in Fahrtrichtung leicht nach rechts versetzt).
Ich und mein 353 ... seit 25 Jahren einander treu

Friedmar_2010
Schleifstein
Beiträge: 100
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 18:36

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Friedmar_2010 » Mittwoch 20. November 2013, 17:14

muesste aber normal angeschraubt sein ... sind 2 grosse Bohrungen an der Stelle ... und eine Bohrung auf der linken seite.

Friedmar_2010
Schleifstein
Beiträge: 100
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 18:36

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Friedmar_2010 » Sonntag 1. Dezember 2013, 18:45

und weiter geht's ... ;-)

1 Jikov vergaser (welches Fahrzeug ?) ... 1 Benzinpumpe (sdlenano w SSSR) ;-) ... und Ein Deckel (für Bremsflüssigkeit ?)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

monokel

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon monokel » Sonntag 8. Dezember 2013, 17:31

was ist das vor der batterie? foto ist von einem 353er bj 67.

erledigt (bild in demütiger reue entfernt.)
Zuletzt geändert von monokel am Montag 9. Dezember 2013, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.

Krümel
Ölmischer
Beiträge: 272
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Krümel » Sonntag 8. Dezember 2013, 18:11

Eine Styroporbox. :smile:
Ansonsten mußt Du die Kiste mal öffnen

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon majo » Sonntag 8. Dezember 2013, 18:25

Krümel hat geschrieben:Eine Styroporbox. :smile:
Ansonsten mußt Du die Kiste mal öffnen


:D :D :D .... ich schmeiß mich wech!

ist bestimmt nur Glühobst drinne. Sowas Selbstgefrickeltes macht man doch als erstes auf. Oder? :eek:
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!


Zurück zu „Suchen und Finden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste