Was ist das für ein Teil?

Autos, Teile, Raritäten oder einfach nur kollegiale Hilfen unter Gleichgesinnten. Jetzt hier im "Zentralen Wartburg-Forum"! - Bitte die Regeln beachten...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon majo » Freitag 10. Juli 2015, 22:13

Frau Gugel sagt, HIMA iss ´ne Sicherheits-Gedöhns-Firma. Baut sämtl. Komponenten für Sicherheitsschaltungen sowie komplette Systemlösungen. Sieht mir nach ´nem gesteuertem Druckregler / - begrenzer aus. " max. 250 Schaltungen / h .... und 6,0 kp/qcm ... bei 24 V mit nur 0,34 A .... " :eek:
Viell. kann ja der Betriebselektriker was dazu sagen. Und wir lernen wieder was dazu. :smile:
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7434
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Was ist das für ein Teil ?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Samstag 11. Juli 2015, 07:52

Das Teil kenne ich leider nicht.

Grosses Schulterzucken ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Montag 13. Juli 2015, 19:42

majo hat geschrieben:Frau Gugel sagt, HIMA iss ´ne Sicherheits-Gedöhns-Firma. Baut sämtl. Komponenten für Sicherheitsschaltungen sowie komplette Systemlösungen. Sieht mir nach ´nem gesteuertem Druckregler / - begrenzer aus. " max. 250 Schaltungen / h .... und 6,0 kp/qcm ... bei 24 V mit nur 0,34 A .... " :eek:
Viell. kann ja der Betriebselektriker was dazu sagen. Und wir lernen wieder was dazu. :smile:

...mmmh ja, scheint etwas mit der Firma zu tun zu haben, auch das Logo sieht ähnlich aus. -nixwissen- , wie das Teil in die Kiste gekommen ist!
Ich und mein 353 ... seit 25 Jahren einander treu

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8254
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 13. Juli 2015, 19:51

Stimmt. Das ist ganz schwierig.
"HIMA" muss damals keine Firma gewesen sein.
Es kann auch einfach ein noch D.R.P. geschützter Name gewesen sein, der bis zur Enteignung genutzt wurde.
Unter HIMA / Neptun findet man bei Google olle Membranpumpen fürs Aquarium. Verwirrend.
Die "neue HIMA" aus Brühl hat meiner Ansicht nach damit sicher wenig zu tun.#

Was Deine Frage angeht: Frag bloß nicht, was alles in Kisten landet! :idea:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 2902
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Dienstag 21. Juli 2015, 22:11

Da ich im Moment ganz massiv am umsortieren, Kisten auflösen, sortieren, neu packen, ausmisten, Regale bauen, Wände abreisen und Lager vorrichten bin, sind mir wieder ein paar Teile in die Hände gefallen, die ich nicht zuordnen kann.
Dateianhänge
IMGP4032.JPG
IMGP4031.JPG
IMGP4030.JPG
IMGP4029.JPG
IMGP4028.JPG
IMGP4027.JPG
IMGP4026.JPG
IMGP4025.JPG
IMGP4024.JPG
IMGP4023.JPG
IMGP4022.JPG
IMGP4021.JPG
IMGP4020.JPG
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2366
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 21. Juli 2015, 23:10

Also,
Bild Nr.3 zeigt die Getriebeabstützung für den F9 und die ersten 311 mit der alten Motor-/Getriebeaufhängung und dem Kupplungsseil ohne Druckhülle
Bild Nr.12 ist der Kleiderhaken, wie er beim F9 an der Mittelsäule angebaut war (und sicher auch noch in anderen Fahrzeugen)
Bild Nr.13 zeigt den Aschenbecher für den F9 mit dem Armaturenbrett aus Blech
Bilder Nr.10 und 11 zeigen mit großer Wahrscheinlichkeit einen Teil eines gefederten Kugelkopfes (bewegliche Lagerpfanne), so wie diese früher oft bei der Verbindung von Lenkstockhebel und Lenkhebel zwecks Dämpfung von Fahrbahnstößen z.B. zur Schonung des Lenkgetriebes üblich waren.

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon majo » Mittwoch 22. Juli 2015, 11:03

Bild 4 und 5 zeigen Zapfendüsen / Einspritzdüsen für einen Vorkammer-Dieselmotor. Da sie aus Jugo-Land stammen, vermute ich mal, daß sie entweder in den Torpedo-Traktor ( Deutz Lizens ) oder für einen TAM - LKW ( ebenfall Magirus Deutz Lizens ) gebräuchlich sind.
Da müßtest Du dich mal durch einschlägige Foren durchfragen oder eventl. " Deutzische " Ersatzteilkataloge welsen.
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Krümel
Ölmischer
Beiträge: 274
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Krümel » Mittwoch 22. Juli 2015, 12:46

Den Kleiderhaken gab es auch in den ersten 500 `er Trabant und wohl auch in den ersten Wartburg 311.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 2902
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Mittwoch 22. Juli 2015, 23:41

Danke für die Hinweise.
Der Federspanner(?) ist für eine Wartburgfeder jedenfalls deutlich zu klein. Trabant Hinterachse? -nixwissen-
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Mittwoch 29. Juli 2015, 15:36

DSCI0006.jpg
Hallo,

jemand ´ne Ahnung, was dat hier ist?
Ich und mein 353 ... seit 25 Jahren einander treu

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1717
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 29. Juli 2015, 17:22

Ich weiß auch mal was {beifall}
Das ist eine Schlußlichtdrosses von einem Simson. Guckst Du hier: https://www.akf-shop.de/neue-produkte-2 ... /a-182075/
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Hanner
Vollgummireifenfahrer
Beiträge: 1185
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Hanner » Mittwoch 29. Juli 2015, 18:05

Hallo,

oben, das ist eine Membranpumpe.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1717
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 29. Juli 2015, 18:56

Wilfried hat geschrieben:Ich weiß auch mal was {beifall}
Das ist eine Schlußlichtdrosses von einem Simson. Guckst Du hier: https://www.akf-shop.de/neue-produkte-2 ... /a-182075/

Das ist natürlich eine Schnapslichtdrossel. Oder Schnittlauchtrampel?

SCHLUSSLICHTDROSSEL
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Mittwoch 29. Juli 2015, 20:05

{goodidea} aaaaahh, danke {top}
Das Ding kam beim Sortieren von Kleinkram zum Vorschein.
Ich und mein 353 ... seit 25 Jahren einander treu

Benutzeravatar
Pille
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 817
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 15:12
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S Limousine, Bj 86, Atlasweiß
Opel Corsa B 1.4si
Wohnort: Leipzig

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Pille » Montag 3. August 2015, 15:24

Ich habe einen Abzieher (wahrscheinlich Eigenbau) bekommen, wo ich nicht weiß was man damit abziehen kann. War bei 311er Teilen mit dabei.
CIMG8698.JPG

CIMG8700.JPG


Weiß da jemand mehr? -nixwissen-
Mein Frontkühler!

Und wenn du denkst es geht nicht mehr kommt irgendwo McGyver her!

http://www.zkl.club

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2366
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 3. August 2015, 16:01

Sieht aus, als wenn er auf drei der fünf Radbolzen vom 311er passt, dann ist es ein Bremstrommelabzieher. Miss doch mal den Radius Druckschraube zu den Löchern, wenn da 102,5mm (Lochkreis = 205mm) herauskommt, dann ist er tatsächlich für die Trommeln, ansonst könnte ich mir nicht vorstellen, wozu man das Teil am 311er benötigt.

Benutzeravatar
Pille
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 817
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 15:12
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S Limousine, Bj 86, Atlasweiß
Opel Corsa B 1.4si
Wohnort: Leipzig

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Pille » Dienstag 4. August 2015, 22:06

Danke @ bic....hat nen Abstand von 102,5mm.

Somit ist es ein Trommelabzieher. Der müsste dann doch bestimmt universell (also für vorn und hinte) sein, oder?
Mein Frontkühler!

Und wenn du denkst es geht nicht mehr kommt irgendwo McGyver her!

http://www.zkl.club

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2366
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon bic » Mittwoch 5. August 2015, 16:01

Pille hat geschrieben:Danke @ bic....hat nen Abstand von 102,5mm.

Somit ist es ein Trommelabzieher. Der müsste dann doch bestimmt universell (also für vorn und hinte) sein, oder?

Ich denke mal, der ist sowieso eher für die HA. Für eine wirklich fest sitzende Trommel der VA dürfte man mit der 10er (?) Druckschraube nicht wirklich genügend Druck aufgebaut bekommen, mein Abzieher für solche Fälle ist ingesamt deutlich massiver und hat M20x1,5 und trotzdem bedarf es Prellschläge mit dem Fäustel.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8254
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 22. Juni 2016, 10:43

Diese Teil liegt schon ewig in der rum. Es lag in einer Kiste mit Zündungsteilen Zündpunkteinstelluhr etc.
Nur, was ist das?

teil1.jpg

teil2.jpg


Danke
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

AWE-Schuhbude
Werkzeugsucher
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 21:28
Wohnort: Nossen/Sachsen

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon AWE-Schuhbude » Mittwoch 22. Juni 2016, 14:49

Das ist der Feststeller für die Fliehkraftgewichte beim statischen Zündung einstellen am Trabant.
Bleib beim Dreizylinder, da brauchst Du sowas nicht.......

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8254
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 22. Juni 2016, 16:41

Danke. Falls es einer bruach, kann er sich ja melden.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8254
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 23. Juni 2016, 21:31

Und noch was gefunden.
Scheint ein Hebel für eine Kupplungsausrückwelle oder so zu sein?
Würde mich über Hinweise freuen. Und wer das Teil braucht, kann sich auch melden.

hebel.jpg
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 2902
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 23. Juni 2016, 22:34

Ich muss nochmal vergleichen, bin aber der Meinung, dass das B1000 Bremspedalwelle ist. An den Hebel kommt dann der Stößel des HBZ.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8254
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 29. Juni 2016, 20:56

Wartburgbauer hat geschrieben:Ich muss nochmal vergleichen.

Und? Verglichen?
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 2902
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 30. Juni 2016, 22:44

Tomtom hat geschrieben:Und? Verglichen?


Ja, war rein Zufällig für heute eingeplant. :lol: :lol:

Wird wohl so sein:
Dateianhänge
IMGP4688.jpg
IMGP4687.jpg
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8254
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 20. November 2016, 18:15

Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee, wofür dieser Metallblock mit Wartburg Radlager gut sein könnte?

teil.jpg


Danke
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2153
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Sonntag 20. November 2016, 23:30

Könnte das ein gebaute Lagerbock gewesen?

https://www.google.fi/search?q=lagerboc ... WQsz10M%3A
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8254
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Samstag 3. Dezember 2016, 17:59

Dank Dir, ein Lagerbock ist es nicht @Stig, da es keine weiteren Befestigungen oder Bohrungen gibt.
Vielleicht um etwas zu messen oder zu halten.

Ich werde es schon noch herausfinden.

Nächstes Teil:
Keilriemenscheibe Durchmesser ca. 84mm

rs1.jpg

rs2.jpg

rs3.jpg


Stammt aus einem Coupé-Konvolut. Ist vielleicht für die Gleichstrom-Lichtmaschine?

Danke
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Krümel
Ölmischer
Beiträge: 274
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 22:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 6o1 S de luxe,Trabant Cabrio,Wartburg 353 W,Wartburg 312 Camping

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Krümel » Samstag 3. Dezember 2016, 21:04

Drehstromlichtmaschine dürfte stimmen. Ob Wartburg oder Trabant müsste ich nachmessen.
Drehstrom,weil die typischen Mitnehmer für den Kühlpropeller hinten dran sind.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8254
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 4. Dezember 2016, 10:36

Könnte hinkommen. Ich habe das Teil so selten in der Hand. Machen mer's wieder sauber und ordentlich.
Danke.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Suchen und Finden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste