Edelschrott bei mobile

Museen + Ausstellungen, Link-Empfehlungen, HomePage-Vorstellungen...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Sonntag 20. Oktober 2013, 18:44

Ich weiß gar nicht, ob sie´es wußten: Weltweit existieren nur 30(!) Wartburg 311 Kabrioletts! Zumindestens in der Welt dieses Inserenten.

Der Aussage kann man genau so wenig Glauben schenken, wie dem originalen RAL-Farbton seines offerierten Vehikels.
Zuletzt geändert von mimi311 am Dienstag 22. Oktober 2013, 06:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2483
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Montag 21. Oktober 2013, 23:15

Heute, wo jeder jede Information mit ein paar Klicks am Rechner überprüfen kann, ist es schon bedenklich, dass immer wieder oder immer noch versucht wird mit allen Mitteln den zu hohen Preis zu "rechfertigen" oder herauszuschlagen. Schwer, das Kind beim Namen zu nennen.
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 26. Dezember 2013, 17:50

Weihnachtszeit - Geschenkezeit!
Wer statt des überladenen Gabentischs von Oma ein Kuvert mit Barem erhalten hat, könnte dieses gleich in neue Schätzchen konvertieren.
Mobile hat hier das passende Angebot.
Möglicherweise hat der Verkäufer durch die weihnachtliche Völlerei Schwierigkeiten mit der Eingabe des Preises. Er hat sich wohl um eine Null vertan.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
baburch
Quetschmuffe
Beiträge: 209
Registriert: Samstag 26. November 2011, 20:49
Mein(e) Fahrzeug(e): baburch
Wohnort: arme kleine Stadt wo ganz früher mal schöne Autos gebaut worden

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon baburch » Donnerstag 26. Dezember 2013, 21:21

auch Heimarbeit hat ihren Preis. :D Und geh mal zum Fotografen um 300 Bilder machen und bearbeiten zu lassen... :shock:

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Donnerstag 26. Dezember 2013, 22:31

mimi311 hat geschrieben:Weihnachtszeit - Geschenkezeit!
Wer statt des überladenen Gabentischs von Oma ein Kuvert mit Barem erhalten hat, könnte dieses gleich in neue Schätzchen konvertieren.
Mobile hat hier das passende Angebot.
Möglicherweise hat der Verkäufer durch die weihnachtliche Völlerei Schwierigkeiten mit der Eingabe des Preises. Er hat sich wohl um eine Null vertan.


Na ja, hat wohl ein XXXXXXXXXXXXX mit viel Idealismus aber ohne Vernunft irgendwelchen Schrott aufwendig restauriert und dabei die Stunden zusammen gezählt. :? :? :?
Aber leider war es statt eines Jaguar XK oder einer Pagode 'nur' ein 311... {bedrückt} {bedrückt} {bedrückt}
Jetzt möchte er sein 'Lebenswerk' versilbern {kratz} {kratz} {kratz}

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3296
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon carsten » Donnerstag 26. Dezember 2013, 23:03

Wartburg-37073 hat geschrieben:Na ja, hat wohl ein XXXXXXXX mit viel Idealismus aber ohne Vernunft irgendwelchen Schrott aufwendig restauriert und dabei die Stunden zusammen gezählt. :? :? :?
Aber leider war es statt eines Jaguar XK oder einer Pagode 'nur' ein 311... {bedrückt} {bedrückt} {bedrückt}
Jetzt möchte er sein 'Lebenswerk' versilbern {kratz} {kratz} {kratz}


Na, dann hoffen wir mal, dass der Verkäufer nicht über das Forum stolpert und sich beleidigt fühlt. -oh oh-

Man könnte natürlich auch einfach "Jemand" schreiben und, oh Wunder, die unnötige Schärfe ist raus... [Bier]
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 27. Dezember 2013, 08:29

carsten hat geschrieben:...
Na, dann hoffen wir mal, dass der Verkäufer nicht über das Forum stolpert und sich beleidigt fühlt. -oh oh-
... [Bier]

Bei der Dreistigkeit müßte sich jeder potenzielle Kaufinteressent beleidigt fühlen.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3296
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon carsten » Freitag 27. Dezember 2013, 10:20

Mir ging es eigentlich nur um die Vermeidung strafrechtlich relevanter Postings.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 27. Dezember 2013, 12:16

carsten hat geschrieben:Mir ging es eigentlich nur um die Vermeidung strafrechtlich relevanter Postings.


Carsten, ruhig Blut! Laut Dudendefinition beschreibt der Begriff folgendes:
Psychische Störung, die von Wahn (und Halluzinationen) begleitet wird, oder großer Unsinn, sehr unvernünftiges, unsinniges Denken, Verhalten, Handeln; grenzenlose Unvernunft.

Ich denke es trifft beides zu! Micha hat nichts zu befürchten.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 27. Dezember 2013, 12:21

mimi311 hat geschrieben:...Micha hat nichts zu befürchten.

Micha vielleicht nicht... [smilie=hi ya!.gif]

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 27. Dezember 2013, 12:27

Du aber sicherlich auch nicht. Solch Angebote sind schon in die Kategorie "wahnsinnig" einzuordnen. Ich sehe es auch nicht als persönliche Beleidigung, oder als Schimpfwort. Arschloch, Vollidiot, Spinner wären da schon grenzwertig.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3296
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon carsten » Freitag 27. Dezember 2013, 13:07

mimi311 hat geschrieben:
carsten hat geschrieben:Mir ging es eigentlich nur um die Vermeidung strafrechtlich relevanter Postings.


Carsten, ruhig Blut! Laut Dudendefinition beschreibt der Begriff folgendes:
Psychische Störung, die von Wahn (und Halluzinationen) begleitet wird, oder großer Unsinn, sehr unvernünftiges, unsinniges Denken, Verhalten, Handeln; grenzenlose Unvernunft.

Ich denke es trifft beides zu! Micha hat nichts zu befürchten.



Ich empfehle mal einen Blick auf die Synonyme zu werfen:

http://synonyme.woxikon.de/synonyme/wahnsinniger.php


Micha hat auch erst dann etwas zu befürchten, wenn der Anbieter eine Anzeige erstattet und einen Strafantrag stellt.

So ein sinnloses Theater kann man sich aber auch im Vorfeld sparen, wenn man die Worte etwas anders wählt.

Wenn es nicht darum geht einen anderen zu beleidigen, dann kann man auch darauf achten es nicht aus Versehen zu tun.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3232
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 27. Dezember 2013, 14:16

carsten hat geschrieben:Micha hat auch erst dann etwas zu befürchten, wenn der Anbieter eine Anzeige erstattet und einen Strafantrag stellt.

Dazu braucht keine Anzeige oder einen Strafantrag, das geht viel schneller. Maddin als Betreiber dieser Site bekommt eine strafbewehrte Unterlassungserklärung vom Betroffenem oder dessen Anwalt zugestellt, nach welcher er erklären muss, die betreffenden Beiträge zu entfernen und dafür zu sorgen, dass diese sich nicht wiederholen. Unterzeichnet er die Erklärung nicht, dann läuft er der Gefahr einer Anzeige oder eines Strafantrags. Unterzeichnet er jedoch und kann nicht dafür sorgen, dass die betreffenden Beiträge entfernt werden und sich nicht wiederholen, dann wird der in der Unterlassungserklärung ausgewiesene Betrag fällig, damit es auch weh tut, hat hier die Zahl üblicherweise mindestens vier Nullen.
Aber egal wie auch immer, jede Variante wäre wohl das Aus für das Forum. Maddin könnte zwar auch aufgefordert werden, die "ladungsfähige" Adresse von Micha preis zu geben, dies wird ihm wohl aber kaum möglich sein, da ihm diese nicht bekannt sein wird. Also kann sich Micha die ganze Zeit in seiner Anonymität sonnen und Maddin würde für ihn den Kopf hinhalten müssen - ist dies so gewollt?
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 27. Dezember 2013, 15:46

Genau diese Antwort ist Grund genug zu überlegen, ob man sich überhaupt in einem Forum überhaupt äußern sollte. Ich werde dies auf meiner Agenda der guten Vorsätze für 2014 berücksichtigen.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3232
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 27. Dezember 2013, 16:02

mimi311 hat geschrieben:Genau diese Antwort ist Grund genug zu überlegen, ob man sich überhaupt in einem Forum überhaupt äußern sollte.

Wieso? Solange man sich im Klaren darüber ist, dass ein (offenes) Forum eben öffentlich und für nahezu jeden zugängig ist und man sich hier mit seinen Äußerungen ebenso zurück hält, wie auf dem Rathausplatz, ist doch alles gut. Wenn man jedoch denkt, man sitzt am Stammtisch, wo es zum "guten" Ton gehört über Andere abfällig zu reden und diese "nieder" zu machen (obwohl man diese vielleicht nicht einmal kennt), kann es eben gefährlich werden.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
T.S.
Querlenker
Beiträge: 709
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 19:21
Wohnort: DD

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon T.S. » Freitag 27. Dezember 2013, 16:32

Ich finde es belustigend 15000 Themen zu finden die sich rund um Angebote dritter aus dem Internet beschäftigen. Und in jedem wissen alle mehr als das Arschloch, der ohne einen aus den Reihen eines "Gemeinschaftsforums" zu kennen und etwas viel zu teuer verkaufen will, bei dem jeder seine pers. Dünns ... äh, Meinung kund tut.

Es ist zu schwer geworden, einfach mal mit einem in den Bart gemurmelten "Viel Glück" eine Anzeige zur Kenntniss zu nehmen....

Guten Rutsch
*---14ZollIrmscheralufelgenverschlimmbeserungsextremtuner---*
http://www.wl13.de

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Freitag 27. Dezember 2013, 16:40

Hallo!

Viel zu befürchten hat Martin wegen der Äußerung nicht, aber er hat darauf hinzuwirken, daß Ehrverletzungen -und dabei handelt es sich bei der Bezeichnung "Wahnsinniger" in diesem Kontext unbestritten- beseitigt werden, sobald er Kenntnis als Forenbetreiber von ihnen hat. Was hier der Fall ist. Ich bitte daher Wartburg 37037 um Streichung von "Wahnsinniger" und Ersatz mit etwas wertneutralem bzw. empfehle Martin, als Admin den Beitrag entsprechend zu bereinigen.
Eine Meinungsäußerung wie: "Dieser Preis ist Wahnsinn!" ist erlaubt, eine Schmähkritik wie "Dieser Wahnsinnige mit seinen Preisvorstellungen für seine Murksgurke" nicht. Dabei kommt es nicht nur auf das Wort "Wahnsinniger" an, denn wenn ich z.B. in eindeutig anerkennendem Kontext sage: Die Wahnsinnigen von der Erfurter PGH haben Tag und Nacht an der Komplexbaustelle geschraubt, um sie rechtzeitig fertigzubekommen", ist das gerade keine Beleidigung.
Also: Haltet Euer Forum sauber, man kann alles, was nötig ist, auch ohne Schmähkritik mitteilen.

Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 27. Dezember 2013, 16:42

T.S. hat geschrieben:Ich finde es belustigend 15000 Themen zu finden die sich rund um Angebote dritter aus dem Internet beschäftigen. Und in jedem wissen alle mehr als das Arschloch, der ohne einen aus den Reihen eines "Gemeinschaftsforums" zu kennen und etwas viel zu teuer verkaufen will, bei dem jeder seine pers. Dünns ... äh, Meinung kund tut.

Ich hab den Satz jetzt fünfmal gelesen und ihn nicht verstanden. Bin ich zu blöd?
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3232
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 27. Dezember 2013, 16:58

mimi311 hat geschrieben:
T.S. hat geschrieben:Ich finde es belustigend 15000 Themen zu finden die sich rund um Angebote dritter aus dem Internet beschäftigen. Und in jedem wissen alle mehr als das Arschloch, der ohne einen aus den Reihen eines "Gemeinschaftsforums" zu kennen und etwas viel zu teuer verkaufen will, bei dem jeder seine pers. Dünns ... äh, Meinung kund tut.

Ich hab den Satz jetzt fünfmal gelesen und ihn nicht verstanden. Bin ich zu blöd?

Die Satzbildung ist wohl der Eile und der Aufregung geschuldet. Ich meine herauslesen zu können, dass die armen A..löcher es gar nicht erst versuchen würden, etwas viel zu teuer (ist ja auch relativ) zu verkaufen, wenn sie denn wüssten, dass es das Gemeinschaftsforum gibt, in welchem in 15000 Threads ein solcher Versuch von jedem mit seiner persönlichen Meinung meist nicht sehr nett kommentiert wird.
Oder ist es doch nur einfach der Hinweis genau dies zu unterlassen und sich dafür einfach seinen Teil zu denken oder eben "in den Bart zu murmeln".
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
wartburgius
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 137
Registriert: Freitag 26. November 2010, 00:07
Mein(e) Fahrzeug(e): 313-3 1959, w116 300sd 1979; 1956 311 Faltdachlimo Nr 82 fehrtnüsch
Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon wartburgius » Freitag 27. Dezember 2013, 18:02

Ohne beleidigend zu wirken sollte man hier auch seine Meinung äußern können, dazu gibt es das hier ja schließlich auch.
Leider kommt es wohl eher seltener vor, dass solche Museumspreisverkäufer oder andere Irrealisten das Zerreden hier mitbekommen.
Falls doch, wird es denen eh egal sein, der Markt wird das schon regeln. Wenn nicht, wird sich jeder freuen, seinen mobilen Zivilastionsschrott teuer verkaufen zu können.
Also ich hätte nichts dagegen.
Wer nichts mag, wird Vakuum lieben!

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 27. Dezember 2013, 18:27

Vielleicht hat sich Wartburg 37037 auch nur Sorgen um den Gesundheitszustand dieses Volksgenossen gemacht. Obwohl der Wahnsinn im heutigen Sprachgebrauch nicht mehr den Zustand der Geisteskrankheit beschreibt, vielmehr ein Extrem. Wo bitte dann das Schimpfwort, oder gar die Beleidigung sein soll, erschließt sich mir nicht, da es sich zweifelsohne um ein Extrem handelt. Aber sicher wird mir da einer der selbsternannten Anwaltsaspiranten weiterhelfen können.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 27. Dezember 2013, 18:59

Wieso ist es immer wieder so schwer einen einfachen Beitrag als eigene Meinung ohne Beldeidigung eines Dritten zu formulieren?
Wieso muss man sich immer wieder so weit wie möglich aus dem Fenster lehnen?

Wir wollen hier keine Meinungsäußerung unterbinden und auch nicht ständig auf die Haus- und Forenordnung hinweisen müssen.
Vielleicht ist die Problematik einigen Usern hier auch wirklich unbekannt und wir müssen noch einmal gesondert auf die Problematik von Beiträgen und ihrer Folgen für Foren (und nicht zwingend für User) hinweisen.

Die beleidigenden Beitragsteile werden erst einmal gelöscht.
Eigentlich dachte ich, wir wären hier bei dieser Thematik schon einen Schritt weiter.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 27. Dezember 2013, 19:04

Wartburg-37073 hat geschrieben:
mimi311 hat geschrieben:Weihnachtszeit - Geschenkezeit!
Wer statt des überladenen Gabentischs von Oma ein Kuvert mit Barem erhalten hat, könnte dieses gleich in neue Schätzchen konvertieren.
Mobile hat hier das passende Angebot.
Möglicherweise hat der Verkäufer durch die weihnachtliche Völlerei Schwierigkeiten mit der Eingabe des Preises. Er hat sich wohl um eine Null vertan.


Na ja, hat wohl ein XXXXXXXXXXXXX mit viel Idealismus aber ohne Vernunft irgendwelchen Schrott aufwendig restauriert und dabei die Stunden zusammen gezählt. :? :? :?
Aber leider war es statt eines Jaguar XK oder einer Pagode 'nur' ein 311... {bedrückt} {bedrückt} {bedrückt}
Jetzt möchte er sein 'Lebenswerk' versilbern {kratz} {kratz} {kratz}


Wo bitte ist hier die Beleidigung? Woooo?
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Edelschrott bei mobile

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 27. Dezember 2013, 19:09

mimi311 hat geschrieben:Wo bitte ist hier die Beleidigung? Woooo?

In der Haus und Forenordnung steht unter Punkt "Textinhalte" folgendes:
Textinhalte
Beiträge, Nicknamen oder Profiltexte dürfen keine rechtswidrigen Handlungen erfüllen oder zu solchen auffordern. Beleidigende, bedrohende, pornographische, obszöne, diskriminierende oder gewaltverherrlichenden Passagen sind verboten.

Ich denke es wird aus dem Zusammenhang deutlich was auf den von Dir zitierten Beitragsteil zutrifft.

Gruß Maddin


Zurück zu „Wartburg im Netz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste