Umbau auf 3 Vergaseranlage

Motor, Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage, Getriebe, Antriebe, Störungen am Motor

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Donnerstag 15. Dezember 2016, 06:19

Hallo an alle, um eine 3 Vergaseranlage sinnvoll betreiben zu können, sollten ja die Einlässe im Block
separiert werden. Hat einer von euch eine Anleitung bzw. Bilder parat, wie man das macht bzw.
ihr es eventuell schon 1x gemacht habt. Jede Hilfe wird dankend angenommen ! Grüsse Frank

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3233
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 15. Dezember 2016, 10:27

Ein 2K-Epoxidgießharz ist hier wohl das Mittel der Wahl, welches -nixwissen- , hiervon gibt es hunderte, ich würde ein warmhärtendes, schrumpffreies und schlagzäh modifiziertes verwenden. Hier im Forum gibt es aber User, welche hier Erfahrungen haben, vielleicht melden diese sich einmal. An sonst reicht ein separieren dr Kanäle nicht aus, dann bleibt von den Kanalquerschnitten zumindest beim 1. und 3. Topf nicht wirklich etwas übrig, du musst also die Einlasskanäle zusätzlich bearbeiten. Hier hat Rallye123-Lars mal ein fertiges Exemplar gezeigt: klick!
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Donnerstag 15. Dezember 2016, 16:43

Ein Bekannter will sich Alublöcke fräsen lasen und dann per Hand passen ! Grüße

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3233
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 15. Dezember 2016, 18:51

353 WR Monte hat geschrieben:Ein Bekannter will sich Alublöcke fräsen lasen und dann per Hand passen ! Grüße

Auch das, aber sicher um einiges aufwändiger. Und wie befestigen, mit dem Flansch verklemmen? Das erfordert eine hohe Präzision und die vorheriger Bearbeitung der Trennstege um die nötige Passung zu bekommen, sonst klappern die Dinger und sind undicht. Alu hört sich natürlich solider an als Kunststoff, aber das richtige Gießharz ist mindestens genauso solide und der Arbeistaufwand sinkt erheblich. Ich hatte neulich einen Artikel gefunden, wo jemand beschreibt, wie sich mit Kunstharz die Toträume im Kurbelgehäuse minimieren lassen und dafür auch geeignete Produkte genannt. Leider habe ich mir keinen Lesezeichen gesetzt, aber ich suche noch einmal, vielleicht finde ich es ja wieder. An sonst musst Du einfach mal im Netz suchen, hier gibt es eine Fülle von Informationen zu Epoxidgießharz und sicher findest Du auch einen Hersteller, welcher Dich bzgl. des richtigen Materials berät.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Rallye123
Rostdispatcher
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 09:23
Mein(e) Fahrzeug(e): W 353 Bj 1979
zur Zeit zerlegt
Wohnort: bei Annaberg

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon Rallye123 » Donnerstag 15. Dezember 2016, 19:08

Hallo

Nur den Block am Ansaug ändern wird nicht viel bringen, außer Freude beim Tanken {beifall} .
Das Gruppe A-Auto hatte aber keine 3 Vergaser, das war meiner Meinung nur am B-Auto.
Und da auch nicht mit MZ Vergaser wie am Melkus, dort waren sollten BVF verbaut sein.

VG Lars

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Donnerstag 15. Dezember 2016, 20:14

Hallo, soll ein 70 PS Melkus werden. Geänderte ESZ und ASZ plus 3 Vergaseranlage ! Grüsse Frank

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3233
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 15. Dezember 2016, 22:25

353 WR Monte hat geschrieben:Hallo, soll ein 70 PS Melkus werden. Geänderte ESZ und ASZ plus 3 Vergaseranlage ! Grüsse Frank

Da fehlt jetzt noch die Verdichtungserhöhung und eine abgestimmte Auspuffanlage. Und na ja, sagen wir es mal so, zum cruisen ist das dann aber nichts mehr. Wolltest Du Deinen Motor nicht im Serienstand belassen?
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Freitag 16. Dezember 2016, 05:37

Ich lasse mir eine 2'ten Motor als Melkus Motor aufbauen. Grüsse !

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2474
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon olaf » Freitag 16. Dezember 2016, 05:42

bic hat recht
Und wen dan richtig machen lassen
Bei meinem sah das so aus
k-DCP_0836.JPG
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Rallye123
Rostdispatcher
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 09:23
Mein(e) Fahrzeug(e): W 353 Bj 1979
zur Zeit zerlegt
Wohnort: bei Annaberg

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon Rallye123 » Freitag 16. Dezember 2016, 19:29

Hallo

Hier muss ich Rene und Olaf widersprechen !!!
Ein gut gemachter 70 PS Motor mit darauf abgestimmten Ansaug und Auspuff ( Kopf, Zündung......gehört dazu ) , ist schon noch im normalen Straßenverkehr fahrbar, vielleicht hat man in einer Großstadt im größten Berufsverkehr paar Schweißperlen auf der Stirn, aber auf dem Lande ist es auf alle Fälle machbar. ( und von uns und vielen anderen erfolgreich getestet ).
Die Melküsse fahren ja auch auf der Straße und Rallyeautos fahren auch von WP zu WP.

Viele Grüße Lars

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3233
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 17. Dezember 2016, 00:18

Hallo Lars, ich schrieb vom Cruisen, meine Großmutter sagte dazu immer: "fahr langsam ... wir wollen gesehen werden!" :shock:
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2474
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon olaf » Samstag 17. Dezember 2016, 07:59

Rallye123 hat geschrieben:Hallo

Hier muss ich Rene und Olaf widersprechen !!!
Ein gut gemachter 70 PS Motor mit darauf abgestimmten Ansaug und Auspuff ( Kopf, Zündung......gehört dazu ) , ist schon noch im normalen Straßenverkehr fahrbar, vielleicht hat man in einer Großstadt im größten Berufsverkehr paar Schweißperlen auf der Stirn, aber auf dem Lande ist es auf alle Fälle machbar. ( und von uns und vielen anderen erfolgreich getestet ).
Die Melküsse fahren ja auch auf der Straße und Rallyeautos fahren auch von WP zu WP.

Viele Grüße Lars


Hallo lars
Du brauchst mir nicht wiedersprechen,den ich bin ja deiner meinung
Aber wen man einersetz was von einem Spetzi machen läst und dan noch selber was dran ändert kann es nur schlechter werden
Oder ?????

Das wolte ich damit sagen !!!

Zu meinem Motor:
1050bis 1100 cm" und über 95PS
Auf kurtzstrecke und im Hamburger Stadtverkehr hatte ich zu offt Schweißperlen am Kopf {kratz}
Den ein anfahren bei bis zu 1800 uim is nicht jedermans sache und das Standgas lag so bei 1200/1300 uim
Im Stadtgekutscher habe ich offt bemergt wie er regelmäsig überfettet lief.
Die Kühlung bei solch getunten Motoren wie bei meinem war auch nicht zu unterschätzen.
Aber auf freie Strecke hat er echt spaß gemacht
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Rallye123
Rostdispatcher
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 09:23
Mein(e) Fahrzeug(e): W 353 Bj 1979
zur Zeit zerlegt
Wohnort: bei Annaberg

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon Rallye123 » Samstag 17. Dezember 2016, 09:14

Hallo Olaf

Ich bin da ganz Deiner Meinung!
Bin ja mit meiner Aussage von ca 70-75 PS ausgegangen, und da geht es schon wenn alles ordentlich passt.
Im Stadtverkehr stehen einem auch mit dem Mitsu EVO Perlen so groß wie Tennisbälle auf der Stirn :shock:

Aber das mit der Stadt geht kommt ja meist daher, weil der Verkehrsfluss nie zum Motor und der Getriebeabstimmung passt.

Wünsche allen einen schönen 4. Advent

Rallye123
Rostdispatcher
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 09:23
Mein(e) Fahrzeug(e): W 353 Bj 1979
zur Zeit zerlegt
Wohnort: bei Annaberg

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon Rallye123 » Samstag 17. Dezember 2016, 09:18

@ Rene: nennt man das nicht Verkehrsbehinderung {Du Du}
Spaß bei Seite, ich weiß wie du es meinst und das passt halt auch nicht immer zur Motorkennlinie, es fährt sich unter Zug halt besser

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3233
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 17. Dezember 2016, 10:56

@ Olaf, sag mal, bei Deinem Motor, hattest Du da wegen der fehlenden Stütznasen keine Probleme mit den Kolbenringen? Oder waren da Ein- oder Zweiringkolben eingebaut und die Ringe liefen gar nicht bis in die Einlasskanäle?
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Rallye123
Rostdispatcher
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 11. März 2008, 09:23
Mein(e) Fahrzeug(e): W 353 Bj 1979
zur Zeit zerlegt
Wohnort: bei Annaberg

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon Rallye123 » Samstag 17. Dezember 2016, 11:24

@Rene: meines Wissens gab es ab 77,5 nur noch 2 Ringkolben

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Samstag 17. Dezember 2016, 13:40

Hallo, es schön eure Gespräche zu verfolgen. Also meinen Wartburg fahre ich nur auf dem Land. Also kein Verkehr. Hier im schönen Land Brandenburg
haben so viel Landstrassen und Kurven, da werden die 70-75 PS richtig Spaß machen. Also der Motor wird ein 1030 ccm sein, geänerte ESZ und ASZ, getrennte Einlässe, 3 BVF offen, geplanter Kopf mit erhöhter Verdichtung, AWE Resonanzblase, AWE Ralleyschalldämpfer mit seitlichem Auspuff. Ab der Blase hat die Anlage 50mm Innendurchmesser. EBZA 2s mit 3 Beru Zündspulen. Eelektrische Benzinpumpevon Hardi für bis 100PS. Meinen aktuellen NOS Motor mit erstem Schliff und 1000 km Laufleistung habe ich ja immer noch als Reserve. Allen einen schönen 4. Advent ! Grüsse Frank

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2474
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon olaf » Samstag 17. Dezember 2016, 17:22

k-Kolben w 353 002.jpg

k-Foto 002.jpg


{winken}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
MarkusH
Verzinker
Beiträge: 390
Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 01:47
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon MarkusH » Samstag 17. Dezember 2016, 18:16

file.jpg
file.jpg (22.12 KiB) 8486 mal betrachtet

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3233
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 17. Dezember 2016, 21:02

Das ist eine "Abdichtung" um den durch den fehlenden Ring entstandenen offen Kanal, welcher sonst einen (vorzeitigen) Kurzschluß zwischen Überström - und Auslasskanal verursacht. Wenn ich mich nicht täusche, sitzen diese in etwa hier:

Kolben.JPG

Oder doch zwischen anderen Kanälen? Ich habe jetzt keinen Schnitt durch den Zylinder im Kopf, wohin der 3. Ring so überall läuft.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2474
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon olaf » Sonntag 18. Dezember 2016, 08:23

{beifall} bic

{winken}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7722
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Sonntag 18. Dezember 2016, 08:55

Bei gleichem Kolbendurchmesser habe ich 3 Ringe verbaut.

Warum aber nur 2 Ringe verbaut wurden - gibt es da eine Erklärung ?
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2474
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon olaf » Sonntag 18. Dezember 2016, 09:29

Ganz einfach
Wegen der bearbeitung der Steuerzeiten,Ein und Auslaskanäle.
Den diese wurden so weit geändert . Und das sich der 3. Ring nicht an den kanten aufhängt ,wurde er weg gelassen. {geschwärzt}
Man hätte fieleicht auch 2Ring Golben nehmen können,aber es gab wohl keine.
Aber diese bastellei ist nun schon über 7Jahre heer. -roll-
{winken}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7722
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 19. Dezember 2016, 07:56

Steuerzeiten habe ich nicht geändert.
Und ob der 3. Ring an den Kanälen hängen bleibt auch nicht.

Beim nächsten Motor denke ich daran ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Montag 19. Dezember 2016, 16:12

entweder fährt man 3 ring Kolben, oder 2 Ringkolben, das Gezeigte halte ich für Bastelei.
Gibt ja bei Fischer oder MTK die speziellen Sportkolben, mit 2 Ringen, ebenso gibt es auch 77er Kolben mit 3Ringen.
Genetischer Wartburgfan

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2474
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon olaf » Montag 19. Dezember 2016, 16:31

mein hir gezeigter Kolben verichtet aber heute noch seinen Dienst,und das noch nicht mal so schlecht -roll- {blinzel}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
MarkusH
Verzinker
Beiträge: 390
Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 01:47
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon MarkusH » Montag 19. Dezember 2016, 17:18

Moin!
bic hat geschrieben:Das ist eine "Abdichtung" um den durch den fehlenden Ring entstandenen offen Kanal....
Ich hatte mir schon sowas gedacht, wollte aber doch mal lieber nachfragen.
ffuchser hat geschrieben:...das Gezeigte halte ich für Bastelei...
Ich wollt's nicht sagen -roll- , aber das funktioniert ja. Es gibt noch ganz andere haarsträubendere Basteleien am Kolben, die auch, -zumindest zeitweise-, halten:
{crazy} :lol:
Loch im Kolben mit aufgeschraubtem Blech geflickt (linker Kolben im Bild):
http://www.suzuki2strokes.com/forum/vie ... 17#p156844

mit Draht "zusammengenäht":
http://www.suzuki2strokes.com/forum/vie ... 17#p157084


bis dann
Markus

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2474
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon olaf » Dienstag 20. Dezember 2016, 05:48

Ich hab es nicht gebaut -roll-
muß dazu sagen ,das ich den Motor von jemandem aus der Nähe von ESA bauen lassen hatte.
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Dienstag 20. Dezember 2016, 09:46

Das macht ja nix, die Bilder stammen aber nicht aus Deinem Rallye Projekt? Mit dem Leistungsdiagramm eines Leutertblocks?? :eek:
Genetischer Wartburgfan

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2474
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 3 Vergaseranlage

Ungelesener Beitragvon olaf » Dienstag 20. Dezember 2016, 18:21

(ffuchser) du kannst dich ja bestimt noch an das thema mit meinem Motor erinern {blinzel} -roll-

:!: und ich will dieses thema auch nicht wieder hoch holen :!:
ich hab damit ab geschlossen [Bier]
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer


Zurück zu „Motor / Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste