welche Kupplungsscheibe wäre die bessere ?

Motor, Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage, Getriebe, Antriebe, Störungen am Motor

Moderator: ZWF-Adminis

mannomann55
Rostumwandler
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 3. Oktober 2014, 15:18
Mein(e) Fahrzeug(e): zur Zeit Trabant,
demnächst hoffentlich Wartburg 311

welche Kupplungsscheibe wäre die bessere ?

Ungelesener Beitragvon mannomann55 » Samstag 7. Januar 2017, 15:53

hallo Fachleute, ich brauche eure Meinung zu fogender Konstellation:
Ich muß die Kupplung bei meinem Wartburg 311 wechseln.
Der Motor ist ein 45 PS Motor. Der Kupplumgsautomat ist eine Tellerfederkupplung T 10-12 K.
Nun muß ich mich für die Mitnehmerscheibe entscheiden. Ich habe eine regenerierte Scheibe mit 10 Gummipuffer und einem Belag mit schrägen Nuten (Staubrinnen?) und eine Scheibe mit Federn, die aber neu mit Kupplungsbelag C 501 belegt werden soll. Nun soll dieser Belag wohl nicht den besten Ruf haben, aber ich damit keinerlei Erfahrung. Zu welcher Kupplungsscheibe ratet ihr mir?

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2311
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: welche Kupplungsscheibe wäre die bessere ?

Ungelesener Beitragvon bic » Sonntag 8. Januar 2017, 20:17

Hallo mannomann55, schau einmal hier, vielleicht reicht Dir das schon als Auskunft (ein bißchen scrollen). Nimm auf keinen Fall C 501, egal mit welcher Kupplung. Zu einem Tellerfederautomaten (da schwächer als die Randfederdinger) gehört der reibbeiwerterhöhte Cosid 3500 (sogenannter Wickelbelag) oder irgendetwas aus der Nachwendeproduktion. Ich fahre z.Z. einen DDR-Tellerfederautomaten mit Bandmitnahme mit der im Link gezeigten Valeoscheibe und bin begeistert, kuppelt sich, wie man es heutzutage bei einen Neuwagen erwartet. Bitte prüfe aber auch die Belagstärke der Mitnehmerscheibe und die Tiefe der Schwungscheibe. Mehr dazu findest Du weiter oben im Link. Achso, Scheiben mit Gummipuffer gehen zwar, aber komfortabler da schwingungsgedämpfter sind die mit Federn.

mannomann55
Rostumwandler
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 3. Oktober 2014, 15:18
Mein(e) Fahrzeug(e): zur Zeit Trabant,
demnächst hoffentlich Wartburg 311

Re: welche Kupplungsscheibe wäre die bessere ?

Ungelesener Beitragvon mannomann55 » Dienstag 10. Januar 2017, 17:20

hallo und vielen Dank
Mit deinem super guten Beitrag kann ich mir meine Entscheidung doch recht leicht machen.
Wenn die Frostperiode vorbei ist, werde ich mich bei machen und den Motor ausbauen. Bis
dahin habe ich auch das zusammen passende Material zusammen.
Sonst werde ich das Frostwetter mal nutzen um deine Beiträge zu lesen.
Nochmals vielen Dank

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2311
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: welche Kupplungsscheibe wäre die bessere ?

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 10. Januar 2017, 23:42

Na dann, viel Erfolg!

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2146
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: welche Kupplungsscheibe wäre die bessere ?

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Mittwoch 11. Januar 2017, 18:32

Ich könnte nicht die Kupplungsscheibe mit Gummipuffer empfehlen. Meine 1967 hat eine solches Kupplungsscheibe und damit könnte man als eine Känguru fahren.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.


Zurück zu „Motor / Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste