Warti springt nicht an

Motor, Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage, Getriebe, Antriebe, Störungen am Motor

Moderator: ZWF-Adminis

Andi258
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 14:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S, Bj. 1984, ahorngelb
Wohnort: Zeitz
Kontaktdaten:

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon Andi258 » Freitag 31. März 2017, 21:35

Im Mäusekino?

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3250
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Freitag 31. März 2017, 21:44

Was waren´s denn für Kerzen, die Du drin hattest? (Hersteller, Wärmewert)
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Andi258
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 14:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S, Bj. 1984, ahorngelb
Wohnort: Zeitz
Kontaktdaten:

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon Andi258 » Freitag 31. März 2017, 21:55

M14 - 175 Beru, ex Isolator. Halbes jahr alt, keine Kilometer gefahren

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3250
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Freitag 31. März 2017, 22:11

Ich mag die Beru-Isolator auch schon länger nicht mehr. Aus genau dem Grund.

NGK B6HS. Oder DDR-Isolator, falls noch zu bekommen.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Freitag 31. März 2017, 22:41

Ne die Beste ist die NGK BR6HIX Iridium.
Genetischer Wartburgfan

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Freitag 31. März 2017, 23:10

ffuchser hat geschrieben:Ne die Beste ist die NGK BR6HIX Iridium.

nun ja. die "beste" ist wohl für jeden die, die einfach nur für seine zwecke gut am arbeiten ist. und die zwecke sind da
durchaus mal unterschiedlich - der eine schiebt sein auto ein paar mal im jahr zu treffen, ein anderer bewegts
als alltagsauto...
:-|
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Freitag 31. März 2017, 23:18

Hm trifft beides nicht auf mich zu. Weder schieben noch Alltag. War nur ein Tipp, muss ja nicht sein. Man kann ja auch das billigste nehmen oder Bosch {Ärgern}
Genetischer Wartburgfan

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7721
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Samstag 1. April 2017, 07:25

Andi258 hat geschrieben: ... M14 - 175 Beru, ex Isolator. Halbes jahr alt, keine Kilometer gefahren ...

Gleiche Erfahrung mit diesen Kerzen !
Reinschrauben und ab einer bestimmten Belastung und Drehzahl fallen die Kerzen aus.

Geld zurück ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Kolumbus
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 12:36
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 de Luxe BJ 1981
911 SC Targa BJ 1982
ETZ 150 14PS Version BJ 1989
ETZ 251 BJ 1990
HP 400
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Kriebstein

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon Kolumbus » Samstag 1. April 2017, 15:50

ffuchser hat geschrieben:Hm trifft beides nicht auf mich zu. Weder schieben noch Alltag. War nur ein Tipp, muss ja nicht sein. Man kann ja auch das billigste nehmen oder Bosch {Ärgern}


Also die Iridium macht wirklich einen Guten. Der Warti läuft damit sehr viel gleichmässiger als noch mit der Bosch. Kann sein, dass dies auch nur in Verbindung mit der Steini-KTZ der Fall ist.
Zwei linke Hände, aber man kann es doch mal versuchen ;-)

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7721
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Samstag 1. April 2017, 17:36

Kolumbus hat geschrieben: ... Also die Iridium macht wirklich einen Guten. Der Warti läuft damit sehr viel gleichmässiger als noch mit der Bosch. ...

Ich denke, das der Funke immer an der selben Stelle überspringt.
Man Kann das durch vorsichtiges Biegen der Masseelektrode auch bei anderen Kerzen erreichen.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 609
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Samstag 1. April 2017, 22:39

Nein das glaube ich nicht. Die iridium zündet deutlich sicherer als der ganze Rest. Ich hab die in allen motoren drinn MZ 4 verschiedenen 2 takt aussenborder immer eine deutliche verbesserung zu anderen kerzen wie isolator beru ngk standard. Bosch habe ich in den 90 er jahren ausreichend getestet. Das urteil absolut unbrauchbar für 2 takter.
Genetischer Wartburgfan

Benutzeravatar
joey85
Werkzeugsucher
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 16:18
Mein(e) Fahrzeug(e): Fahren im Moment nur MZ ETZ 250 Bj. 88, dann gibt's noch nen 353 ohne W von 05/69 und nen 353 mit W von 07/86 und schliesslich nen P601 K von 10/89 und noch schwalben, und MZ's
Wohnort: Buchholz i.d.N.

Re: Warti springt nicht an

Ungelesener Beitragvon joey85 » Mittwoch 5. April 2017, 19:08

Yeehaaawwww....geilo {beifall}

Gut gemacht! Glückwunsch.
Jetzt noch den Durchflussmengenmesser und Leitungen spühlen und fertig.

Gute Fahrt
LG
Johannes
Lieber nen in die Jahre gekommenen Wartburg als nen neuen Koreaner...


Zurück zu „Motor / Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste