Keilriemen 353 W - Frontkühler

Motor, Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage, Getriebe, Antriebe, Störungen am Motor

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 471
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Keilriemen 353 W - Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 7. Mai 2018, 07:25

Hallo an alle,

habe mal eine Frage zum Keilriemen beim 353'er Frontkühler. Laut Handbuch ist soll ja ein 9,7x1150 verbaut werden.
Aktuell habe ich einen Optibelt Marathon 1 mit 10x1175 drin (den hatte der Vorbesitzer eingebaut). Der ist so lang,
dass des Langloch im Halter der Lichtmaschine voll ausgenutzt ist, doch der Riemen nicht wirklich gespannt ist.
Der Halter ist an der oberen Schraube des Zündungsgehäuses befestigt.

Habe mir dann einen anderen Keilriemen 10x1150 besorgt, doch dieser ist so kurz, dass der Halter fast am Lüfterrad
der Lima schleift (oberes Loch am Zündungsgehäuse.

Habe mir nun noch einen Riemen in der Größe 10x1165 bestellt.

Nun zu meinen Frage: An welchem Loch wird der Halter zum Spannen am Zündungsgehäsue standardmäßig befestigt ß

Grüsse an alle & danke im voraus !

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 471
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Keilriemen 353 W - Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 7. Mai 2018, 11:23

Das "Problem" hat sich erledigt, da ich doch noch ein Foto vom Motorraum gefunden habe,
wo ich den Zustand sehen kann als ich das Auto gekauft habe.

Der Haltebügel ist da an der unteren rechten Schraube feste gemacht.

Werde dann wohl noch den Bügel etwas am Schleifbock bearbeiten, da der echt dicht an der KW (Riemenscheibe
bzw. Dämpfer) läuft.

Grüsse !

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8633
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Keilriemen 353 W - Frontkühler

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 7. Mai 2018, 19:04

Dein letzter Kommentar macht mich stutzig.
Wie wärs denn mal mit einem Bild?
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

DKW
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 26. Oktober 2006, 12:58
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W, DKW F11/ 64
Wohnort: NRW

Re: Keilriemen 353 W - Frontkühler

Ungelesener Beitragvon DKW » Dienstag 8. Mai 2018, 06:14

Hallo,
eigentlich soll ein Schmalkeilriemen - SPZ- eingebaut werden.
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3015
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Keilriemen 353 W - Frontkühler

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 8. Mai 2018, 09:43

DKW hat geschrieben:....eigentlich soll ein Schmalkeilriemen - SPZ- eingebaut werden....

Ein klassischer 10er Riemen (Normalkeilriemen) geht aber auch, kann aber wegen seiner geringeren Flankenhöhe nur geringere Kräfte übertragen und wird daher auch nicht so lange halten. Aufpassen muss man bei klassischen Riemen bei den Längenangaben, während z.B. beim SPZ immer die Richtlänge Lw/Ld (quasi die Mitte) angegeben ist, können beim klassischen Riemen drei verschiedene Maße angegeben sein - außen La, innen Li und/oder eben auch die Richtlänge Lw/Ld. In der DDR wurde übrigens immer der Innenumfang angegeben, heute ist es eher üblich die Wirk-/Richtlänge anzugeben, vielleicht ist daher der 10x1150 zu kurz.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 471
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Keilriemen 353 W - Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Dienstag 8. Mai 2018, 11:06

Danke für alle eure Ausführungen. Wieder was gelernt !

Ich finde es immer nur wieder "lustig", dass der Keilriemen von Bosch 10x1150 mir von einem 353#er Ersatzteilehändler verkauft wurde,
der diese Unterschiede eigentlich kennen sollte und ggf. auf eventuelle Einbauprobleme hinweisen könnte.

Es gibt im Netz ja auch Anbieter, die originale Keilriemen von Pneumant aus DDR Produktion anbieten.
Da habe ich mich halt nur nicht ran getraut, da ich nicht wirklich weiß, wie ein "Gummiprodukt" mit einem
Alter von mehr als 30 Jahren noch seine Eigenschaften besitzt. Oder liege ich da falsch ?

Grüsse !

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 471
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Keilriemen 353 W - Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Dienstag 8. Mai 2018, 12:57

Kleiner Nachtrag !

habe mir in der Mittagspasue noch einen nun noch einen SPZ 9,7x 1150 bestellt.
Damit habe ich ja dann eine schöne Auswahl an möglichen Keilriemen für mein Projekt.

Danke noch 1x !

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 471
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Keilriemen 353 W - Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 14. Mai 2018, 04:25

Hallo an euch alle,

so nun ist der Riemen drauf und dieser lässt sich bei Bedarf auch noch Spannen.
Die Wahl viel auf einen Riemen 10x1165 La !

Grüsse !


Zurück zu „Motor / Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste