Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Motor, Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage, Getriebe, Antriebe, Störungen am Motor

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 279
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Sonntag 4. November 2018, 20:22

Habe 2 Lüfterabdeckungen bekommen die sich etwas unterscheiden. Welche davon könnte frühes und welche späteres Baujahr sein? Es sind alle 4 Streben so ausgearbeitet. Einen Gußfehler schließe ich aus.
Bild
Danke
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8827
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 4. November 2018, 20:54

Teufel auch!
Da habe ich noch nie hingeschaut.
Dem Rationailierungsgedanken folgend ist linke die teurere, also ältere....

PS: Titel ergänzt...
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

berlintourist
Teileträger
Beiträge: 862
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Montag 5. November 2018, 00:12

bei dem rechten ist die geschlossene fläche garantiert hohl. wie siehts denn von der anderen seite aus?
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 279
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Montag 5. November 2018, 21:34

Anders rum sehen die so aus
Bild

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2279
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Montag 5. November 2018, 21:43

Mir hat geschehen das ein Streber gebrochen hat an der Stelle wo die Luftleitringen verschieden. Könnte eine Verbesserung gemacht werden?
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8827
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 5. November 2018, 22:24

Auch bei der anderen Version brechen die Streben manchmal. Ich denke nicht, dass dies der Grund für die Änderung ist.
Ich nehme an (=Vermutung!) dass diese Ringe mit einer Sandform gegossen wurden. So ein "Dreieck" kann im Sandguss manchmal nicht gelingen. Das Teil ist dann Ausschuß.
Mit Weglassen eines solchen Details verringert sich der Ausschuss, die Produtivität wird erhöht und jemand bekommt eine Prämie :smile:
Das nannte man im Osten: "Rationalisierung" :smile:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3934
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Montag 5. November 2018, 23:22

Meinst du?
Ich dachte, das ist ganz normaler Aludruckguss. Sandformtechnologie kenne ich eigentlich nur im Zusammenhang
mit Gusseisen. Da ist dann auch die Oberfläche grobporig und nicht so glatt...
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1924
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Erstzulassung 2/1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Dienstag 6. November 2018, 08:57

Auf meinem Schulweg war eine Alugieserei. Die haben mit Sandformen gearbeitet und haben Kleinteile hergestellt. Das Gebäude war mehr Ruine als Bauwerk.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 279
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Dienstag 6. November 2018, 20:41

Sandguß wird das nicht sein, dafür ist das Material zu glatt
Und dann sind bei einer anderen Abdeckung im oberen Bereich 3 Löcher, nicht in der Hobbywerkstatt, gebohrt an der nach den Abdrücken etwas befestigt gewesen sein muß. So ein Schirm etwa wie beim Trabant :?: :?:
Gruß Andreas
Bild

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 279
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Freitag 9. November 2018, 20:43

Habe mir heute einen originalen 312 er aus dem Jahre 1966 angesehen. Der hatte diesen Luftleitring mit dem kleinen offenen Dreieck. Ist das die frühe Ausführung? Aber warum sehe ich hier keine Bilder mehr :?:
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8827
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Baujahr Lüfterabdeckung Luftleitring

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Freitag 9. November 2018, 20:51

Stümmt. Die Bilder sind weg :idea:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Motor / Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste