Wartburg 353W mit 12000km

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
bseQ
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 11:17
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W deluxe, Trabant 601KS, Simson: SR4-2, KR51/1; S50B1; IZH 49; MZ ES 150, MZ ES 175/1

Re: Wartburg 353W mit 12000km

Ungelesener Beitragvon bseQ » Dienstag 10. November 2015, 21:26

Hey, ich melde mich mal wieder.

Zwischendurch ist wieder einiges passiert. Ich habe inzwischen die Front ausgebaut und alles gereinigt und poliert. Die Jalousie ist jetzt schön sauber und ein wunderschöner aufpolierter Grill fand seinen Platz.
rps20151110_211724.jpg



Am Wochenende habe ich außerdem noch die NORMA-Gurte gefunden und auf der Beifahrerseite gewechselt. Außerdem eine neue unverbaute Anhängerzugvorrichtung, aber leider ohne Schraubensatz. Jetzt muss ich erstmal die Fehlteile nachbauen. Für die Anbringung habe ich nun schon mal die Stoßstange abgebaut.

rps20151110_211655.jpg


Ich freue mich schon auf den Frühling und die erste Etappe beim TÜV. [Cabrio]
Danke fürs Lesen.
Gruß
Matti

Benutzeravatar
ifa_alex
Werkzeugsucher
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 16:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S, Trabant P601KS
Wohnort: Rostock/ Wuppertal

Re: Wartburg 353W mit 12000km

Ungelesener Beitragvon ifa_alex » Mittwoch 11. November 2015, 13:04

Hey Matti,

lange nix gehört. Ich bin begeistert von deinem Warti und freue mich für dich! :smile:

LG Alex

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 315
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: Wartburg 353W mit 12000km

Ungelesener Beitragvon Bort » Mittwoch 11. November 2015, 16:56

Schönes Ding! Und das Eisenschwein ist ein tolles Moped, besonders mit SW!

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 839
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Wartburg 353W mit 12000km

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Mittwoch 11. November 2015, 22:19

schicki soweit :smile:
vvl finden sich über den winter noch blinker- und rücklichtschalen mit chromrand. für meinen geschmack gehören die dran ;o).
aber das ist nur meine persönliche und unmassgebliche meinung.

gruß
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
bseQ
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 11:17
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W deluxe, Trabant 601KS, Simson: SR4-2, KR51/1; S50B1; IZH 49; MZ ES 150, MZ ES 175/1

Re: Wartburg 353W mit 12000km

Ungelesener Beitragvon bseQ » Donnerstag 14. Juni 2018, 14:37

Hallo zusammen,
ich wollte noch mal einen Nachtrag verfassen.

Was ist in der Vergangenheit passiert?
Nun, was soll ich sagen. Mittlerweile habe ich 17.200km auf dem Tacho und er läuft wie am ersten Tag.
Aber alles der Reihe nach.

Nachdem die Anhängerkupplung dran war, konnte ich so langsam sagen, ich wäre fertig. Aber irgend eine Stelle findet man immer, die noch gereinigt werden muss ;)
IMG_20161231_002205.jpg


Die Erste Fahrt musste er noch auf dem Trailer verbringen, es ging zum TÜV.
IMG_20170425_1459331.jpg


Die Kopfdichtung war nach der ersten Fahrt fällig. Gar nicht so einfach, die alten Stehbolzen raus zu bekommen. Mit Mutter aufschweißen und meinem Lieblingswerkzeug, dem Akkuschlagschrauber ging das aber dann doch. Einmal alles neu, Kopfdichtung, Stehbolzen, Kopf Planen lassen, Wasserpumpe regenerieren. Das Ergebnis lässt sich sehen.
8.jpg



Ein weiteres Problem war der Kühler. Man liest ja oft von Temperaturproblemen mit Wohnwagenbetrieb und ja, es stimmt. Selten konnte ich anschließend meinen Wohnwagen so ziehen, wie ich es wollte. Daraufhin habe ich einen vom Kühlerbauer angepassten größeren Kühler verbaut, um meinen Bastei ohne Sorgen ziehen zu können. Der neue Kühler hat ein Kupfernetz und eine Reihe mehr, dadurch etwa 50-60% mehr Kühlleistung. Selten und nur im Hochsommer komme ich über die Hälfte der Temperaturanzeige. Das hat sich gelohnt, und da es optisch sehr original aussieht, bekommt das selten jemand mit.
1.jpg


Ansonsten haben wir wunderbare Touren und Ausfahrten mit dem Wartburg hinter uns. Zwei mal sogar schon 250km mit Bastei zum OstBlockTreffen nach Pütnitz, alles ohne Probleme.

Anbei noch ein paar Bilder ;)

Gruß
Matti
Dateianhänge
IMAG3521.jpg
IMAG3520.jpg
IMG_20170628_2041381.jpg
IMG_20170428_183443.jpg
IMG_20170428_183511.jpg
P1090791.JPG
Erster Westdeutscher TÜV

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Wartburg 353W mit 12000km

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Donnerstag 14. Juni 2018, 19:00

Ich glaube die Halle und den schönen Wartburg habe ich schon mal gesehen 8) in der Halle.
Gruß Andreas

Benutzeravatar
bseQ
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 11:17
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W deluxe, Trabant 601KS, Simson: SR4-2, KR51/1; S50B1; IZH 49; MZ ES 150, MZ ES 175/1

Re: Wartburg 353W mit 12000km

Ungelesener Beitragvon bseQ » Donnerstag 14. Juni 2018, 19:48

Hallo Andreas, schön von dir zu lesen 8)
Schöne Grüße und Allzeit gute Fahrt!
Der nächste Besuch dann mit 311er? Ich würde mich freuen -roll-

Gruß
Matti

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Wartburg 353W mit 12000km

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Freitag 15. Juni 2018, 08:06

Na ich glaube das nächste Mal erscheine ich wieder mit dem modernen Auto :smile: Aber mal sehen wo man sich sonst sieht.
Gruß Andreas


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste