Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3296
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Freitag 22. Februar 2013, 13:41

Das kann ich nur bestätigen.

Mein Camping ist ja, wie ihr sicher wisst, anthrazit, Streifen weiß.
Nun, eigentlich eine recht seltene Farbkombi.
Aber ausgerechnet bei den IFA Freunden Sachsen gibt es mittlerweile noch drei (!) weitere 312er Campings in dieser Farbkombi. Also vier, nur anhand von Zustand, Innenausstattung und Unoriginalitäten wie Zusatzscheinwerfern und "falschen" Radzierringen zu unterscheidende Autos.... :eek:
Ich stand in Eisenach nicht nur einmal mti dem Schlüssel vor der Fahertür eines fremdten Autos, habe aber meist rechtzeitig festgestellt, dass es falsch ist, z.B. weil die Türklinke irgenwo einen Pickel hatte, den es bei mir nicht gibt. -roll- {rolleyes} {rolleyes}

Gut, mir sind aber außer Maddins 311er keine weiteren Campings in der Farbe bekannt.
Und die IFA-Freunde spielen mittlerweile damit, wir stellen sie immer mit voller Absicht nebeneinander... 8)

Aber dennoch:
Originalfarbe ist Originalfarbe. Aber zu einem Weiß/Grau konnte ich mich nicht durchringen, das war mir dann doch zu sehr grau. In so fern könnte ich auch eine Entscheidung gegen die Originalfarbe nachvollziehen.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2493
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Samstag 23. Februar 2013, 08:52

Wartburgbauer hat geschrieben:...ich mich nicht durchringen, das war mir dann doch zu sehr grau...


bitte anderen Mitgliedern nicht auf die Füße treten, sonst gibt´s Kloppe {pcantwort} :razz:

Für mich ist Grau sein über einem halben Jahrhundert ein Markenzeichen :lol:

D. Grau

Benutzeravatar
pinokio
Hupkonzertmeister
Beiträge: 615
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Ungelesener Beitragvon pinokio » Freitag 17. Mai 2013, 16:12

mich würde ja mal interesieren wie das hier weiter geht?

Benutzeravatar
Dr. Hoock
Schleifstein
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 11. Januar 2015, 15:26
Mein(e) Fahrzeug(e): .
Ford Model T 1925
Salmson S4-61 1950
Wartburg 311/2 1956
Fiat 500 Jolly 1971
MG-B 1979
Motorfahrad SR 2
Jaguar XJS V12 1989
Wohnort: Pirna

Re: Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Ungelesener Beitragvon Dr. Hoock » Samstag 13. Februar 2016, 18:44

Was ist den aus dem Projekt geworden ??

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 12. August 2016, 14:13

pinokio hat geschrieben:mich würde ja mal interesieren wie das hier weiter geht?


Das hier!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Ungelesener Beitragvon EMST » Freitag 12. August 2016, 14:24

für 20 000???!

Nagut ist ja wohl kein notweniger Verkauf - daher die Summe als ist eigentlich unverkäuflich abstempeln
Zuletzt geändert von EMST am Freitag 12. August 2016, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 12. August 2016, 14:25

EMST hat geschrieben:für 20 000???!


Der monetäre Wert wird völlig überbewertet!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Dr. Hoock
Schleifstein
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 11. Januar 2015, 15:26
Mein(e) Fahrzeug(e): .
Ford Model T 1925
Salmson S4-61 1950
Wartburg 311/2 1956
Fiat 500 Jolly 1971
MG-B 1979
Motorfahrad SR 2
Jaguar XJS V12 1989
Wohnort: Pirna

Re: Ein Cabrio wartet auf seine Wiedergeburt

Ungelesener Beitragvon Dr. Hoock » Samstag 13. August 2016, 08:49

Der Preis ist jenseits von gut und böse.
Die Karosse aufbauen ist die eine Sache, es müssen aber auch all die anderen Teile ersetzt werden, den die gebrauchten wird niemand wirklich einbauen wollen.


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maddin 77, WABUFAN und 6 Gäste