mein neuer 311 eckheck kombi

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
wartburgdan
Rostdispatcher
Beiträge: 544
Registriert: Sonntag 17. September 2006, 15:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 313 Sport, 1957
311 Luxus Limousine, 1959
311 Eckheckkombi, 1964
Mercedes 380SLC W107
Mercedes 250/8 W114
1977 Ford Ranchero GT 500
Mercedes 230E W124 (Winterauto)
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Markkleeberg (bei Leipzig)

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon wartburgdan » Samstag 10. Mai 2014, 08:08

Bis zur Stirnwand ist der Kombi technisch soweit fertig:

Achsteile.JPG


VAR.JPG


MRV.JPG


MRR.JPG


Jetzt geht es mit Hinterachse und Tank weiter.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8403
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Samstag 10. Mai 2014, 08:43

WOW! Dein Tempo macht mir irgendwie Angst...
Sieht sehr gut aus, Dan :smile:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1668
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Mossi » Samstag 10. Mai 2014, 12:48

Da ist jemand zu allem entschlossen.... :lol:

Andererseits: warum nicht? Sofern man die Teile hat, ists in erster Linie Fleißarbeit. Außerdem: die Saison beginnt erst.... ;)
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

Benutzeravatar
Kolumbus
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 809
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 12:36
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 de Luxe BJ 1981
911 SC Targa BJ 1982
ETZ 150 14PS Version BJ 1989
ETZ 251 BJ 1990
HP 400
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Kriebstein

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Kolumbus » Samstag 10. Mai 2014, 13:06

Tja, wenn Profis am Werk sind!

Sieht schon schön aus!

Grüße aus Kriebstein und die Kurbelwelle mit den Kolben ist jetzt im Dienst beim Wartburg.
Zwei linke Hände, aber man kann es doch mal versuchen ;-)

Benutzeravatar
Dreielferschrauber
Abschmiernippel
Beiträge: 1508
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2008, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): W311-100 Export-Luxuslimo BJ63 und W311-0 Standardlimo BJ56
Wohnort: Thüringen

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Dreielferschrauber » Samstag 10. Mai 2014, 14:21

Super, gefällt mir richtig gut.
Darf ich fragen, wie Du den Rahmen behandelt hast? Einfach geputzt und gestrichen? Oder war der zwischendurch "mal kurz" (das hier vorgelegte Tempo ist wirklich gewaltig {top} ) zum Strahlen, grundieren und Lackieren?

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7863
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Samstag 10. Mai 2014, 16:13

Wunderschön Daniel, Du machst keine halben Sachen :smile:
Ich bin ja schon auf die nächsten Schritte gespannt.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
coolmodie
Abschmiernippel
Beiträge: 1527
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 21:05
Mein(e) Fahrzeug(e): 311, 2 x 353
Wohnort: berlin 90210

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon coolmodie » Samstag 10. Mai 2014, 21:48

bin schon verliebt in den wagen
------------------- Klug war's nicht....Aber Geil! ------------------

Armut is so widerlich........im Wartburg geht der Jikov nicht

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Sonntag 11. Mai 2014, 11:03

Hut ab {top} !!
In bessere Hände konnte der Wagen nicht kommen {beifall} !!!
Leider ist schon mancher schöne Wagen Planlosen zum Opfer gefallen, die viel vor hatten und es nicht gebacken bekamen :oops:
Ich und mein 353 ... seit 25 Jahren einander treu

Benutzeravatar
wartburgdan
Rostdispatcher
Beiträge: 544
Registriert: Sonntag 17. September 2006, 15:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 313 Sport, 1957
311 Luxus Limousine, 1959
311 Eckheckkombi, 1964
Mercedes 380SLC W107
Mercedes 250/8 W114
1977 Ford Ranchero GT 500
Mercedes 230E W124 (Winterauto)
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Markkleeberg (bei Leipzig)

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon wartburgdan » Dienstag 13. Mai 2014, 00:11

Mossi hat geschrieben:Sofern man die Teile hat, ists in erster Linie Fleißarbeit


Genau so seh ich das auch.

Ich hab zum Beispiel den Originalmotor erstmal durch einen Ersatzmotor ersetzt den ich für meine Fahrzeuge immer parat stehen habe für solche Fälle. Der ist mit etwa 2400km gerade eingefahren und macht erstmal sicher seinen Weg, den Originalmotor regenerieren und wieder einbauen ist dann Winterarbeit!

Dreielferschrauber hat geschrieben:Darf ich fragen, wie Du den Rahmen behandelt hast? Einfach geputzt und gestrichen?


Jepp, der Rahmen ist derart gut erhalten und rostfrei (obwohl es noch der originale ist) das ich mehr für nicht nötig halte. Von unten soweit wie man ran kommt ordentlich gereinigt, gebürstet, entfettet und mit hochwertigem Chassislack lackiert. Ich hab auch nicht vor ein Zustand 1+ Museumsstück draus zu machen. Technisch topfit, rostfrei und gut konserviert steht im Vordergrund.

gepi 13
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 21:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Trabant
Wohnort: bei Halberstadt

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon gepi 13 » Dienstag 13. Mai 2014, 11:29

Na gucke an, so gefällt mir das, nicht lange umher reden, sondern einfach machen, wie Mossi eben sagt, reine Fleißarbeit!

Ansonsten: Sieht jut aus!!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3803
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Dienstag 13. Mai 2014, 14:49

Selbstverständlich immer davon abhängig, ob man die finanziellen Möglichkeiten hat, Teile
sofort kaufen zu können, oder diese sowieso schon vorhanden sind. Und bischen Zeit auch
noch. Wenn ich keine Kohle habe, geht natürlich nichts ganz fix. Und quatschen oder hier
im Forum ´rumtexten gibts für umsonst. :shock:
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

gepi 13
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 21:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Trabant
Wohnort: bei Halberstadt

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon gepi 13 » Dienstag 13. Mai 2014, 15:11

Haste auch recht, obwohl 1-2 literchen Farbe und ein paar Verschleißteile sind nu auch nicht sooo kostenintensiv :smile: .

Wenn ich da sehe was so mancher in seine neumodische Altagswestkarre investieren muß nur damit sie läuft, ist das Wartburghoby manchmal grade zu lächerlich......

Benutzeravatar
wartburgdan
Rostdispatcher
Beiträge: 544
Registriert: Sonntag 17. September 2006, 15:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 313 Sport, 1957
311 Luxus Limousine, 1959
311 Eckheckkombi, 1964
Mercedes 380SLC W107
Mercedes 250/8 W114
1977 Ford Ranchero GT 500
Mercedes 230E W124 (Winterauto)
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Markkleeberg (bei Leipzig)

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon wartburgdan » Sonntag 25. Mai 2014, 22:32

Mal wieder ein kurzer Zwischenstand:
Alle Durchrostungen am Heck und Kofferraumboden sind geschweißt, versiegelt und lackiert.
Die Hinterschse und Feder ist ebenfalls komplett regeneriert, alle Verschleißteile neu und wieder an ihrem Platz.
Damit ist der Kombi technisch komplett fertig! Die neuen Reifen sind auch montiert.

Hinterachsteile.JPG


Heck unten Kombi.JPG


Beim versuch den Beifahrersitz abzusaugen hat sich auch dessen optisch gut erhaltener Stoff angefangen aufzulösen. Der mitlerweile 50 Jahre alte Stoff ist in sich völlig porös und marode und einfach nicht mehr zu retten. Leider. Mein Sattlermeister hat aber Stoff auftreiben können der dem Originalen zu 95% nahe kommt. Daher sind nun Sitze und Rückbank beim Sattler und die Sitzfläschen werden neu bezogen. Da das graue Kunstleder noch wirklich stabil und zukunftsfähig ist wird das komplett erhalten. Das stellt zwar einen zusätzlichen Arbeitsaufwand dar und ist fast so teuer wie neues zu verwenden aber ich möchte so viel alte Substanz erhalten wie möglich.

Sitzbank.JPG


Nach der demontage der Seitenverkleidungen kamen zum Glück nur gute Einblicke zum Vorschein, kein Gammel weit und breit. Alles noch naturbelassen und solide erhalten! Wenn man die Einblicke mit den Bildern von Carsten seinem Rundheckkombi vergleicht, fällt auf das beim Eckheck schon bedeutend weniger mit Holz gearbeitet wurde!

Radkasten links.JPG


Dagegen hatte die Heckklappe einige Überraschungen bereit. Ich wollte eigentlich nur den Gummi der Heckscheibe tauschen und da strahle mich rechts und links ordentlich der Gammel bzw. das nichts an. Die linke ecke sieht kaum besser aus. Sowas kommt sicher einigen aus dem Forum bekannt vor....

Heckklappe.JPG

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3239
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Dienstag 27. Mai 2014, 10:09

wartburgdan hat geschrieben:
Nach der demontage der Seitenverkleidungen kamen zum Glück nur gute Einblicke zum Vorschein, kein Gammel weit und breit. Alles noch naturbelassen und solide erhalten! Wenn man die Einblicke mit den Bildern von Carsten seinem Rundheckkombi vergleicht, fällt auf das beim Eckheck schon bedeutend weniger mit Holz gearbeitet wurde!



WOW, gegen Dein Tempo bin ich ja ein Standbild {anbeten}

Diese Einblicke in die Tiefe finde sich extrem interessant. Erstaunlich, wie ähnlich der Aufbau geblieben ist. Was mich noch interessieren würde ist, wie die Kofferraumbodeneinfassung aussieht. Der Kofferraumboden selbst ist wie bei den Rundhecks recht einfach nach hinten verlängert.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1668
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Mossi » Dienstag 27. Mai 2014, 13:44

Respekt - da möchte jemand die Saison nicht mit einer Gurke bestreiten.... 8)

Noch sachte Konservieren - und dann genießen...... [Bier]
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

Benutzeravatar
wartburgdan
Rostdispatcher
Beiträge: 544
Registriert: Sonntag 17. September 2006, 15:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 313 Sport, 1957
311 Luxus Limousine, 1959
311 Eckheckkombi, 1964
Mercedes 380SLC W107
Mercedes 250/8 W114
1977 Ford Ranchero GT 500
Mercedes 230E W124 (Winterauto)
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Markkleeberg (bei Leipzig)

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon wartburgdan » Freitag 27. Juni 2014, 07:09

Hier mal wieder ein paar Eindrücke vom Kombi. Es ist viel passiert und geschafft, der Sattler ist fertig, alle Schweißarbeiten sind erledigt und dezent sowie fast unsichtbar beilackiert wurden. Das Cockpit erstrahlt in neuem Glanz, Front und Heckscheibe sowie die Türen haben neue Gummis bekommen, die 4 Seitenfenster sind noch dran. Dann muß der Lack noch fertig aufbereitet werden und ein Besuch bei der DEKRA steht noch an....

P6170161.JPG


P6050132.JPG


P6100144.JPG


Räder fertig.JPG


P5250095.JPG


P6060135.JPG

Benutzeravatar
B1000-RTW
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 1041
Registriert: Dienstag 8. Januar 2013, 06:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist
Wohnort: Pirna

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon B1000-RTW » Freitag 27. Juni 2014, 09:07

Ich bin begeistert! Bild
Viele Grüße vom Preußen aus Sachsen
Olli

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1625
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 27. Juni 2014, 09:10

Endlich mal ein schöner Eckheckkombi! Nun noch das richtige Emblem dran und er ist nahezu perfekt!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3239
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Freitag 27. Juni 2014, 09:13

Wirklich ein Schmuckstückstück geworden (und dann noch in diesem Tempo). {anbeten}
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon majo » Freitag 27. Juni 2014, 22:56

{top}
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S, Trabant P 601 L
Wohnort: Chemnitz

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Samstag 28. Juni 2014, 11:46

Respekt! {beifall}
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
Bernd
Strafzettelquittierer
Beiträge: 400
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 11:28
Mein(e) Fahrzeug(e): F9 Kabrio-Limousine Bj. 55 (im Aufbau), Trabant 601 Universal Bj. 77, VW Golf 1 Cabrio Bj. 86, Audi A6 Avant,
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Leipzig Böhlitz- Ehrenberg

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Bernd » Samstag 28. Juni 2014, 18:02

Daumen hoch... Ich glaube, ich bring dir mal meinen F9 vorbei...bei deinem Tempo, kann ich dieses Jahr auch noch fahren.
Der hoffentlich bald F9 Cabrio-Limousinen Fahrer

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8403
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Samstag 28. Juni 2014, 20:21

Dem kann ich mich nur anschließen! Das sieht wundervoll aus.
Wenn ich mein Schneckentempo mit Deiner Arbeit vergleiche, muß ich mich fast schämen....
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
wartburgius
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 137
Registriert: Freitag 26. November 2010, 00:07
Mein(e) Fahrzeug(e): 313-3 1959, w116 300sd 1979; 1956 311 Faltdachlimo Nr 82 fehrtnüsch
Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon wartburgius » Montag 30. Juni 2014, 20:50

Sach mal sind das wirklich vordere Stoßecken nur hinten rangebaut? Ich hatte in den 90ern son Ding im Alltag, da habe ich gedacht, auf den Prospekten sieht das anders aus als an meinem und der hatte auch nur Vordere hinten dran. Schade, dass ich keine Bilder mehr habe...
Ansonsten chapeau oder wie das heißt, meiner war zwar damals auch in einer Woche TÜV.-fertig, aber mit genieteten Schwellerreparaturblechen (hatte damals noch keine Ahnung vom Miggen und kein Gerät) und dem PUR-Oliv der NVA und "nur die Bremse gemacht". Aber häufige Reparaturen von Lima über Gertiebe und Antriebswellen, welche ich gar dreimal ersetzte...
Wer nichts mag, wird Vakuum lieben!

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3239
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: mein neuer 311 eckheck kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Freitag 14. Juli 2017, 08:03

Der Eckheck hat es in die aktuelle Oldtimermarkt geschafft.

{beifall} {beifall} Zu bild und Text :smile:
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste