Wartburg 1000 353 deluxe

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 16:56

Hallo
ich stelle hier meinen Wartburg vor, erste Serie EZ 13.10.1966
kommt aus dem Raum Magdeburg/Stendal
leider ist kein DDR Brief mehr da, Vorbesitzer soll aber ein Werkstattmeister aus dem Raum MD gewesen sein
nen ganzes Bild vom kompletten Fahrzeug hab ich noch gar nicht, dafür viele andere Aufnahmen
geholt im Juni 2015
1.JPG
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
9.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg
Zuletzt geändert von calle am Samstag 27. Februar 2016, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 17:06

dann alles durchgeschaut, Bestandsaufnahme gemacht und Bier getrunken .
40 er Vergaser, Motor von 82, Getriebe noch original, Innenausstattung wurde mal nachgepolstert, sieht aber gut aus, Armaturenbrett mit dem Pinsel lackiert
viele Details von 66 vorhanden, zB
Heckklappe, Stehwände hinten, Türen, Kotflügel hinten, Heckblech, Frontmaske , Kennzeichenbeleuchtung usw
Haube und vordere Kotflügel wurden mal erneuert, vermutlich wurde der Wagen da auch in Eierschale lackiert

Ziel war es nach Begutachtung Verschleissteile zu erneuern und den Rahmen vom Rost zu befreien .
Nach einer Stunde schleifen hatte ich die Schnauze voll und nach 2-3 Bier wurde die Scheidung vollzogen
16.jpg
17.jpg
18.jpg
19.jpg
20.jpg

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 17:25

der Rahmen musste an einem Ausleger geschweisst werden und eine Glocke der Anschlagsgummis hinten rechts/links mussten wieder ran,
Rahmen ging dann zum strahlen und lackieren
IMG_8841.JPG

Karosse ist nicht schlecht vom Zustand, C Säule hinten links unten hatte nen Loch und Schweller Beifahrerseite war etwas löchrig , erstmal zwischengeparkt
IMG_8903.JPG


Dann lief mir ein Teilespender ( 66 er Standard) zu, welcher es sogar bis zur Ommma schaffte
20150829_180935.jpg
IMG_8860.JPG
IMG_8861.JPG


Rahmen war zurück und nun ging der zusammenbau los
IMG_8996.JPG

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 17:37

alle Schrauben waren in der Galvanik, schon fein so saubere Schrauben , die restlichen Teile sind dann auch neu gekommen,

ich versuche soviel wie möglich DDR Ware zu verbauen, natürlich auch Baujahrsgerecht, ist bei Verschleisssachen nicht so einfach

IMG_8997.JPG

20151124_220954.jpg
20151124_221114.jpg
20151124_221130.jpg
20151124_221200.jpg
20151124_221228.jpg
IMG_8999.JPG
20151124_221140.jpg

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 17:47

Zylinderkopf habe ich einen passenden erworben und überholt,
offenen Zündgehäuse habe ich überholt,
Motor habe ich aus dem Standard 66 er genommen,
war noch erster Schliff
den Block habe ich gesäubert und lackiert, bei Herrn Vogler schleifen lassen,
Kurbelwelle mit Simmerringabdichtung ist auch zur überholung
36 er Vergaser in neu liegt hier inkl Ansaugbrücke
66er Krümer ist gestrahlt und schwarz lackiert
Kühler habe ich gereinigt und lackiert
der Rahmen inkl Achsteile ist komplett gesandert

aktueller Zustand vom Rahmen
Motor und Krümmer sind nur provisorisch verbaut
20160119_201410.jpg
20160119_201424.jpg
20160119_201437.jpg

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 316
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Bort » Samstag 27. Februar 2016, 17:49

Schöne Bilder von tollen Wagen {top}

Benutzeravatar
Friesentrabi
Quetschmuffe
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. April 2015, 20:08
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 dL , EZ 1/90, Wartburg 353S, EZ 9/88, Camptourist CT 6-2, EZ 7/83

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Friesentrabi » Samstag 27. Februar 2016, 17:52

Respekt und Anerkennung. Schöner Wagen und auf jeden Fall ein interessantes Projekt. Bin mal auf den Fortgang gespannt. Alles Gute dafür :smile: .
Bild

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 17:54

Karosse ging letzte Woche zum Klempner

nach dem raustrennen des Schwellers sah das darüberliegende Bodenblech nicht gut aus
20160222_175310.jpg
20160222_175416.jpg


Ohr Beifahrerseite ist ok , da war aber auch schonmal jemand dran
20160222_175222.jpg
20160222_163011.jpg

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2279
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Samstag 27. Februar 2016, 18:17

Danke für die schöne Bilde!

Gut das du ein 36-BVF Vergaser gefundet haben. Und die Schriftzuege "1000" sind auch da. Das gab es nicht mehr von Bj. 1968. Am Bild sehen die Chromteilen gut auch. Die Chromhörnen sind schwer zu finden. Und falls man sie finden sind sie teuer. Und der Bandtacho gibt es da auch.

Wovon hast du der gerade Endschalldämpfer gefundet? Mein 1968 brauche auch eine.

Sind du ein Originalfetischer sollte ein 1966 Motor der altere Abgaskrümmer haben. Die Rückfährtsleuchten sollte nicht neben der Nummerschild gewesen sonst nahezu in Mitte. Es gab auch ein Chromrand an der Rückleuchten. Die erste 353 hat auch ein Netz als Hutablage. (Nicht mehr an 1968). Und die Türgriffen sollte gechromt gewesen mit der Drücktaste aussen.

Das sind nur kleinigkeiten. Meine Glückwünsche und viel Spass mit die Renovierung.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2279
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Wartburg 1000 353

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Samstag 27. Februar 2016, 18:23

calle hat geschrieben:.... Armaturenbrett mit dem Pinsel lackiert ....


Mein erste Wartburg war ein Bj. 1967. Seine Armaturbrett war gemahlt, also nicht mit Plastik gedeckt als an Bj. 1968.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 18:32

also hat der Klempner losgelegt
20160223_164914.jpg


20160223_164901.jpg


20160223_164922.jpg


20160223_164935.jpg


20160224_201352.jpg


20160224_201214.jpg


20160224_201143.jpg

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 18:38

geschweisst ist er nun
aktueller Karossenzustand

20160226_161242_Richtone(HDR).jpg
20160226_161541_Richtone(HDR).jpg


Jetzt geht der friemlige Zusammenbau weiter , Stück für Stück zum Glück

Baujahrsgerechte Türgriffe, Rückleuchten und Innenspiegel habe ich schon

Scheinwerfer mit Made in Germany Glas sowie rechteckigem Sofittenloch auch

@warre1000
Motor von 66 habe ich, Krümmer auch, Netzablage war nur beim Standard verbaut, siehe braunem 66 er :smile:

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 18:45

was ich noch suche sind 3 neue Bremstrommeln mit 18 Rippen

desweitern hänge ich beim Verschlussdeckel des Kühlers fest , der vom normalen Wartburg hat nen Durchmesser von ca 25,5cm , mein Kühler hat aber ein 26 er Loch, da hatt jemand damals nen lappen zwischengeklemmt.
Vermutlich brauche ich einen Deckel sowie er im 312 verbaut war, hab ich aber bisher nix drüber gefunden

Nun zum Ziel
Eisenach 2016. 50 Jahre 353 8)

Lack vom Fahrzeug bleibt, Patina

so, reicht für heute mit Bilders , mehr gibts nich {winken}

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 316
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Bort » Samstag 27. Februar 2016, 19:09

Ach, ich mag reich und detaliert bebilderte Threads :razz:

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8827
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Samstag 27. Februar 2016, 19:18

Feine Sache. Das gefällt mir....
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3300
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Samstag 27. Februar 2016, 19:28

Hmm...

also zunächst wurde mir unlängst eine neue 18-rippige Bremstrommel von Burgi ( barkasteile.de) angeboten, die mir aber zum hinlegen zu teuer war, wenn man eine sucht aber okay.

Der 312er hat exakt den gleichen Kühler wie frühe 353, wie sie sich auch sonst die gesamte Technik teilen. (Bis auf Elektroteile).
Lediglich die ersten 312er hatten eine sehr viel kleinere Einfüllschraube M14 oder M16 Feingewinde) und dazu eine massive Messingschraube mit einer Schlüsselweite dran.

Unterschiede bei den großen Blechschrauben sind mir nicht bekannt.

Originallack bleibt? Top! :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2279
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Samstag 27. Februar 2016, 19:44

calle hat geschrieben:... @warre1000otor von 66 habe ich, Krümmer auch, Netzablage war nur beim Standard verbaut, siehe braunem 66 er

Ich freue mich das Du so viele Baujahrrichtige Teilen haben. Meine erste 1967 hat die Hutablage von Netz. Das war doch ein Standard. Also verstehe Ich dir richtig, das die Deluxe schon 1966 hat die bessere Hutablage?
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Samstag 27. Februar 2016, 20:13

Bilder vom Kühler mache ich demnächst

Warre1000, genau so, im deluxe war eine GFK Ablage verbaut,
so ein Ersatzteilkatalog ist im übrigen was feines. Ohne diesen, ich habe einen von 66 und einen von 69, ginge nix bzw nur sehr schleppend

Wartburgbauer hat geschrieben:Hmm...

also zunächst wurde mir unlängst eine neue 18-rippige Bremstrommel von Burgi ( barkasteile.de) angeboten, die mir aber zum hinlegen zu teuer war, wenn man eine sucht aber okay.

was wollte er haben ?

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3300
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Samstag 27. Februar 2016, 21:11

Hallo,
weiß ich nicht mehr so genau, und will ich an der Stelle auch nicht zwingend preisgeben. Gehört sich einfach nicht.
Sorry.

Aber schreib´ihn doch einfach mal an.

Kannst ihm einen schönen Gruß von mir (York, ihm wohl eher als "Barkasbauer" bekannt) sagen.

MfG York
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
coolmodie
Abschmiernippel
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 21:05
Mein(e) Fahrzeug(e): 311, 2 x 353
Wohnort: berlin 90210

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon coolmodie » Sonntag 28. Februar 2016, 09:58

calle bis eisenach schwaffen wir das alle mal [Bier]
------------------- Klug war's nicht....Aber Geil! ------------------

Armut is so widerlich........im Wartburg geht der Jikov nicht

Benutzeravatar
toppimoppi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 132
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 12:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant & Wartburg

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon toppimoppi » Montag 29. Februar 2016, 13:30

Hallo,

war das Auto mal champagner-gelb?
Kannst du erkennen, ob dein Armaturenbrett unter dem Anstrich auch weiss lackiert war/ist?
Könntest du vielleicht ein paar Bilder von der Unterseite der Haube deines 66er Standard machen und hier einstellen bzw. mir per E-Mail zukommen lassen?

Ich habe eine originale Haube bekommen und arbeite diese gerade auf, habe aber außer dem 66er Ersatzteilkatalog keine weiteren Bilder/Referenzen.
Ich will meinen 66er auch bis zur Heimweh fertig bekommen, bin aber leider noch lange nicht so weit wie du...

Gruß
Tobias

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Mittwoch 2. März 2016, 20:34

Nabend, Champagner Gelb hab ich nirgends entdecken können,
so siehts hinterm Wärmetauscher aus

20160301_180154.jpg

20160301_180214.jpg


so siehts hinterm A-Brett aus

20160301_180235.jpg


Die geschweisste Karosse hatt gestern mal probeweise Platz genommen, alles super

20160301_193413.jpg

20160301_193452.jpg


Dann habe ich mal ein paar Detailaufnahmen von Teilen gemacht

20160301_180259.jpg

20160301_180335.jpg

20160301_180412.jpg

20160301_180437.jpg

20160301_180507.jpg

20160301_180320.jpg

calle
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 09:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1000 EZ 10/66
Wohnort: berlin

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon calle » Mittwoch 2. März 2016, 20:49

Fast alle Anbauteile sind nun auch vorhanden
Krümmer
20160301_180713.jpg


Benzinpumpe, neue Membran verbaut, Anbauteile galvanisiert
20160301_180628.jpg


Zündgehäuse, neue Lager verbaut
U-platte und Kondensatoren sind noch von 66 gestempelt
20160301_180549.jpg


Anlasser, muss noch aufgerbeitet werden
IMG_3008.JPG

IMG_3007.JPG


Motorblock
IMG_3001.JPG

IMG_3002.JPG

IMG_3003.JPG

20160301_180803.jpg


die alten Kolben mit Bolzen und Nadellager, war noch erster Schliff
IMG_3004.JPG


und zum Schluss Bilder vom Kühler mit Gewindeadapterlappen {Zahnlücke} , 26cm Durchmesser Loch, Deckel nur 25,5cm
da hab ich immer noch keine Lösung , ausser neues Loch einlöten
20160301_175617.jpg

20160301_175808.jpg

20160301_175638.jpg


Vergaser
20160301_175600.jpg


Das wars erstmal mit Bilder {top}

Benutzeravatar
toppimoppi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 132
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 12:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant & Wartburg

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon toppimoppi » Donnerstag 3. März 2016, 11:52

Hallo,

und ist dein Armaturenbrett unter dem Anstrich auch weiss? War es beim 66er grundsätzlich weiss, oder gab es das auch ab Werk in der jeweiligen Wagenfarbe?

Was meinst du mit "offenem Zündgehäuse" ?

Gruß

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2279
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Freitag 4. März 2016, 08:29

toppimoppi hat geschrieben:..... und ist dein Armaturenbrett unter dem Anstrich auch weiss? War es beim 66er grundsätzlich weiss, oder gab es das auch ab Werk in der jeweiligen Wagenfarbe? ....Gruß

Nach meine Erinnerungen war die Amaturbrett gelb an meine gelbe Wartburg 1967.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
toppimoppi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 132
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 12:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant & Wartburg

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon toppimoppi » Freitag 4. März 2016, 08:53

ok, danke!

Benutzeravatar
coolmodie
Abschmiernippel
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 21:05
Mein(e) Fahrzeug(e): 311, 2 x 353
Wohnort: berlin 90210

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon coolmodie » Freitag 4. März 2016, 12:15

a-bretter anfangs immer noch in wagenfarbe wie bei 312/311
------------------- Klug war's nicht....Aber Geil! ------------------

Armut is so widerlich........im Wartburg geht der Jikov nicht

Benutzeravatar
coolmodie
Abschmiernippel
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 21:05
Mein(e) Fahrzeug(e): 311, 2 x 353
Wohnort: berlin 90210

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon coolmodie » Samstag 5. März 2016, 09:22

hier mal bilders von der haube

Bild

Bild

Bild

calle born to work
Bild

Bild
------------------- Klug war's nicht....Aber Geil! ------------------

Armut is so widerlich........im Wartburg geht der Jikov nicht

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1248
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon Hanner » Samstag 5. März 2016, 10:42

Hallo,

ist schon ein bischen her. Aber wenn ich mich richtig erinnere, war ein Einsatz eingelötet mit dem kleinen Stopfen.
Den könnte ich noch liegen haben. Habe früher mal einen 312er umgebaut.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
toppimoppi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 132
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 12:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant & Wartburg

Re: Wartburg 1000 353 deluxe

Ungelesener Beitragvon toppimoppi » Samstag 5. März 2016, 14:14

Hallo,
Vielen Dank für die Hauben-Bilder!

Gruß
Tobias


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste