312-300 HT 1989

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 315
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Bort » Sonntag 5. Februar 2017, 00:23

Immer wieder einfach nur geil was du da machst! Rspekt! {top}

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon olaf » Sonntag 5. Februar 2017, 15:30

{beifall} {beifall} {beifall}

Aber du hast die 2 Löcher für die HRKonservierung im Fußraum vergessen {kratz}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Sonntag 5. Februar 2017, 19:56

Also Die Löcher sind drinnen. Gummiproppen auch schon drauf...also keine Sorge. Aber zuerst zur Tatzentäter-Analyse...Kater "FatCat" Bruno war es nicht, seine Tatzen sind doppelt so groß. Minikatze Minki...das passt schon eher.

Bild Bild

Konnte heute die Schweißpunkte nicht fertig verputzen, Fächerscheiben waren alle....So schon mal die Sitzschienen angepasst. Position sollte gut überlegt sein, Sitz schon mal eingebaut und geguckt.

Bild Bild

Probefaht heute auch schon erledigt:

Bild

Zum Glück habe ich in der Werkstatt keinen Feuerlöscher: :shock: :shock: :shock:

Bild

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon olaf » Sonntag 5. Februar 2017, 20:14

Gibs doch zu
du wolltest die Katzen grillen

Den dein Kühlschrank ist ja leer , weil du nur in der Werkstatt am Warti bastelst

{blinzel} {winken}
{geschwärzt}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Montag 6. Februar 2017, 19:43

Dazu müsste ich erstmal die Katze greifen und festhalten. Aber nach zwei Minuten fängt der dicke jedenfalls an etwas doof zu gucken und dann ist es sehr ratsam, ihn los zu lassen!! Seine beiden oberen Hauer vorne sind 17 mm lang!

Bild

Bodenblech heute verputzt, was für eine Scheißarbeit. Musste 83 Minuten und 28 Sekunden duschen, um alle Späne vom Körper zu spülen! Sitzschienen sind fertig zum einschweißen.

Bild Bild

Bild Bild

So Ihr lieben, nun wird es doch langsam ernst. Die Karosserieparty kann steigen, ob nun mit oder Heckklappe fertig ist egal. Lasst uns, wenn Ihr noch Interesse habt, einen Termin finden. Am 25. Februar bin ich in Wasungen zum Karneval. Also bleibt im Februar nur der 18. übrig oder wenn dann im März. Der 4. oder 11. sage ich mal, viel später dann nicht, weil ich dann die Karosse in die Firma bringen möchte. Und ich hätte gern die Party bei mir zu Hause in der Euch von den Fotos her bekannten Umgebung. Also wer Lust hat, bitte melden. ich mach dann mal ne Liste. Wer von weit weg kommen möchte und ne Nacht hier pennen will, ich habe 3 Gästezimmer. Eins davon hat nen Doppelkuschelbett, falls da bedarf ist. {streit}

Ab Mitte Februar muss ich aus beruflichen Gründen eine kleine pause einlegen bzw. einen Gang zurückschalten. Muss einen Flieger lackieren.

Benutzeravatar
311CoupeKWD
Quetschmuffe
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 22:26
Mein(e) Fahrzeug(e): AWE Wartburg 311/3 Reise-Coupé Bj. 1960
DDR VERO Stepke Holzroller Bj. 1974
Simson Schwalbe KR 51/1K Bj. 1975
Audi Q2 Sport quattro Bj. 2018
Wohnort: An der Mulde/Sachsen

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon 311CoupeKWD » Montag 6. Februar 2017, 21:42

Hallo Ralf,

um Dich und Dein HT Werk zu sehen, mache ich mich gerne auf den Weg. Danke schon mal für diese schöne Idee & Einladung.
Terminlich lassen sich für mich derzeit alle Vorschläge organisieren. Da bin ich mehrheitsfähig. Ich möchte gern nochmal mein Angebot wiederholen und Dir & Deinen Gästen anbieten, alle Beilagensalate, zu Deinen Bratwürsten, d. h. Kartoffel, Nudel- u. Krautsalat, (bzw. wenn gewünscht auch spezielle Salate) als Bewirtungsbeitrag, fertig mitzubringen. Das hält die Kosten klein und jeder macht halt das, was er gut beitragen kann. Ich mache das beruflich und auch gerne. Wenn gewünscht, bräuchte später zur Planung nur noch die angesagte Gästezahl.

Den Cat Footprint auf dem Schweller im Lack zu verewigen, solltest Du als herrliche Individualisierung überlegen...

Bis dahin. Beste Grüße, Kay
Nicht das Erzählte reicht. Das Erreichte zählt.

Dreizylinderzweitaktgrüße
Kay

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon olaf » Montag 6. Februar 2017, 21:52

Noch mals Danke für deine Einladung

Ich wäre für März

da meine Eltern bis ende Februar zu besuch sind.

{winken}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 841
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Montag 6. Februar 2017, 23:49

Ralf Schneider hat geschrieben:.. fängt der ... an etwas doof zu gucken ..
der guggt schon bissi mehr als nur doof .. :smile:
Ralf Schneider hat geschrieben:Muss einen Flieger lackieren.
über so ne boeing biste doch ruckzuck ma drüber :-|
311CoupeKWD hat geschrieben:Den Cat Footprint auf dem Schweller im Lack zu verewigen, solltest Du als herrliche Individualisierung überlegen...
und was ist mit dem katzendatenschutz? {Du Du}

zur täterermittlung - ich würde bei dem abdruck eher auf einen hinterlauf tippen. das csi hilft sicher gern 8)

ich wäre natürlich auch neugierig auf den reanimateur und sein objekt - aber ob der bolide unter 15°C lust auf so ne lange gassifahrt hat -nixwissen-

:-|
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Dienstag 7. Februar 2017, 07:06

Hi Ralf, ich glaube dein "Kätzchen" ist kurz vor dem Explodieren. Dein Blecharbeiten sind echt unglaublich.
Wie im BIlderbuch ! Blech einsetzen, Schweißen, Verputzen und Lackieren ! TOPP, TOPP, TOPP. Hut ab !
Grüsse !

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Dienstag 7. Februar 2017, 20:01

Kay...das wäre natürlich oberaffentittengeil...ehrlich gesagt wäre mir der März auch am liebsten. Also 4. oder 11.

Thüringer Rostbrädel (Echte!) und Fuchs`sche Rippen habe ich in Massen.

Hintere Sitzschiene fertig verschweißt. Ganz leicht nach oben gebogen, gerade wird sie von alleine. Sitzposition gecheckt. Bei mir steht Sitz mittig über den beiden Schienen, bei meinem Sohn (Baujahr 89!!!) klebt der Sitz hinten an der Sitzbank. :roll: Aber der darf ja damit eh nicht fahren, obwohl er schon Pläne macht...Eis essen usw.... nee nee nee :? :? :?

Vielen dank noch mal für die "Löbe"...aber Andere haben das doch auch schon so gemacht? Also ich habe mir auch mal die Seite von Olaf der Restaurator angeguckt. Seine Arbeit an dem HT ist doch auch gut, soweit man das den Bildern nach beurteilen kann. Okay, braune Rostschutzfarbe pinseln, ist nicht so mein Ding. Der Lackierer wird gekotzt haben oder die Pinselstriche sind noch sichtbar im Innenraum. Kotflügel vorne verzinken? Ja, aber danach sollten die doch Schrott sein? Verzogen und beulig? Oder hat der da nen Trick. Das auf den Bildern da muss doch der weiße sein, von dem auch viele Bilder im Netzt rumschwirren? Gut sein Firmenname klinkt etwas sonderbar...ist aber Geschmackssache. Aber wie der HT dort vorher aussah, macht der in Rostbraun ne gute Figur.

Bild Bild

Bild Bild
Zuletzt geändert von Ralf Schneider am Dienstag 7. Februar 2017, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Tobias-F
Schleifstein
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 1. April 2012, 22:04
Mein(e) Fahrzeug(e): W312 Standard , W353 Trans + eins vom Erfinder
Kontaktdaten:

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Tobias-F » Dienstag 7. Februar 2017, 20:14

Hallo Ralf
Auch von mir Respekt , sehr solide Arbeit das hat Hand und Fuß . Es fehlen nun nur noch die Befestigungspunkte für die 2 Karosserieauflagen unter der Rücksitzbank , oder legst du die erst noch fest ? Ich warte schon wie alle anderen auf das fertge Auto . MfG Tobias-F
MfG Tobias-F

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis aber von Nichts den Wert
OSCAR WILDE Noch immer aktuell

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Dienstag 7. Februar 2017, 20:17

Hi Tobias,

Vielen Dank. Welche Auflagen meinst Du? Was noch fehlt ist der Träger und Auflage für die Sitzbank und die Halter für die innen Seitenteile hinten.

K-Auflagen sind alle dran?

Ach Du meinst bestimmt die am Ende des Bodenblechs? Die sind unter dem Querträger da. Das HT Bodenblech ist ca. 5 cm kürzer als Limo.

Tobias-F
Schleifstein
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 1. April 2012, 22:04
Mein(e) Fahrzeug(e): W312 Standard , W353 Trans + eins vom Erfinder
Kontaktdaten:

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Tobias-F » Dienstag 7. Februar 2017, 20:26

Jo Ralf ich meinte die beiden hinteren , sonst sind die bei der Limo und Kombi/Camping unter der Rücksitzbank .
Feine Sache das alles MfG Tobias-F
MfG Tobias-F

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis aber von Nichts den Wert
OSCAR WILDE Noch immer aktuell

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon olaf » Dienstag 7. Februar 2017, 21:07

Fein Fein Ralle {beifall}
Ich würde zum Treffen nen Kasten Bier mit bringen, wals einer welches trinken kann / möchte {kratz} -Joint-

{winken}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
311CoupeKWD
Quetschmuffe
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 22:26
Mein(e) Fahrzeug(e): AWE Wartburg 311/3 Reise-Coupé Bj. 1960
DDR VERO Stepke Holzroller Bj. 1974
Simson Schwalbe KR 51/1K Bj. 1975
Audi Q2 Sport quattro Bj. 2018
Wohnort: An der Mulde/Sachsen

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon 311CoupeKWD » Mittwoch 8. Februar 2017, 14:04

Ralf,

die Zusage geht meinerseits klar. Bitte gib mir dann, so früh wie möglich, den finalen Termin und die "angesagte" Personenzahl auf.
Meine Mobil-Nummer schick ich Dir via PN.

Beste Grüße Kay
Nicht das Erzählte reicht. Das Erreichte zählt.

Dreizylinderzweitaktgrüße
Kay

Altmarkcoupe
Rostumwandler
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 21:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe , Trabant P601 , MZ TS 250-1, Multicar
Wohnort: Störpke /Altmark

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Altmarkcoupe » Mittwoch 8. Februar 2017, 21:02

Hallo,

Da ich noch nicht so lange im Wartburg Forum angemeldet bin (aber schon lange die Beiträge mit verfolgt habe)würde ich gerne zu deiner Party kommen um dein "Kunstwerk" zu besichtigen.
[Bier]
Außerdem denke ich, das das ein prima Gelegenheit ist nicht nur schriftlich im Forum sondern auch persönlich viele "Wartburgverrückte" kennenzulernen.
Also es wäre schön wenn du irgendwann den finalen Termin mitteilen würdst !!!!
Danke für deine bisherigen guten Ratschläge für mein Projekt !

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Mittwoch 8. Februar 2017, 22:09

Also ich würde jetzt gern den 04.03. festmachen wollen. Guckt mal alle in Eure Terminplaner und lasst es mich wissen, ob das okay für alle ist.

Dann bitte eine PM an mich mit richtigen Namen usw. ich mach dann mal ne Liste. Wie gesagt, wer von weit her kommt, kann ne Nacht bei mir pennen. Das geht auch operativ, also ohne große "Anmeldung".

freue mich schon Euch alle kennen zu lernen.

Heute habe ich nichts gemacht, kam erst spät von der Maloche.

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Donnerstag 9. Februar 2017, 19:49

Sitzschienen drinne. Bei der Vorderen habe ich etwas mit dem nach oben drücken etwas übertrieben. Nun muss ich doch das Auto meinem Sohn zum Eis essen fahren geben, der wiegt um die 100 und danach sollten sie gerade sein.

Bild Bild

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon olaf » Donnerstag 9. Februar 2017, 19:52

Ralf
das fählt doch garnicht auf {blinzel}
{beifall} {beifall} {beifall} {beifall}

Das Treffen is doch bestimt nicht am Schaugraben 9 ? oder {kratz} {blinzel}
{winken}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Donnerstag 9. Februar 2017, 20:05

Hi Olaf,

nee, sieht man nicht. Muss mal messen, wie viele mm. hinten waren es drei. denke vorne 5.

Nee, Schaugraben 9 ist Firma. Treffen bei mir zu Hause. Adresse per PM...nach Anmeldung...bitte senden, zur Planung...

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Freitag 10. Februar 2017, 21:14

vorne 5 und hinten 3 mm. Wenn man sich drauf stellt, sind die Träger so gut wie gerade.

Träger hinten vorbereitet und angepasst, wird morgen eingeschweißt. Dann noch die letzten Kleinigkeiten wie Halter Seitenverkleidungen auf dem Bodenblech, gewindestücke für Kotflügel hinten unten und das selbe für die Vorderen. Batteriehalter dann noch und die fehlenden Gewindestücke für das Verdeck. Habe die Eisenschiene im Verdeck eingenäht verbasselt. So muss ich hier auch noch eine neue bauen.

Sonntag werde ich etwas pausieren, muss noch einen bericht für eine Fachzeitschrift schreiben.

Bild

Weiß jemand wozu diese beiden Blechzungen beim HT sind? "Türgegenhalter"? Aber das macht doch der Gummi samt Blechleiste? Da ich Klebegummis verwenden werde, sit so ein Anschlag nicht verkehrt. Aber das macht ja da unten eigentlich der Schweller schon??? :idea: :idea:

Bild

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Freitag 10. Februar 2017, 21:22

mal was zum wachsen, etwas verfrüht, aber wir hatten heute so ein Fall in der Firma. Audi mit neu eingeschweißtem Heckblech.

Grundiert mit Epoxy, VOR dem Abdichten und Lackieren werden alle Blechstöße gewachst! Mit einem sehr dünnen kriechfähigem Wachs. Solange, bis es außen raus suppt. Man sieht deutlich, wie sich sogar die Schweißpunkte mit Wachs "füllen", das zeug kriecht wie Öl. Dann wird gereinigt und Abdichtung aufgetragen. Das schließt dann das Wachs ein. Dann Lack. Montag wird dann das ganze von außen wiederholt, Wachs, reinigen Abdichtung, Lack. Wenn Lack trocken, kommt dann noch ein normales Wachs in die Hohlräume und teilweise auch auf die Flächen. So arbeiten leider wenige und die Kisten gammeln nach einer Reparatur. Es ist kein Hexenwerg, nur die richtigen Materialien und ein klein wenig mehr Aufwand, wobei das Wachsen hier nur ca. 15 Minuten gedauert hat.

Bild Bild

Bild Bild

Bild

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 841
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Freitag 10. Februar 2017, 21:24

Weiß jemand wozu diese beiden Blechzungen beim HT sind? "Türgegenhalter"?

ich könnte mir gut vorstellen, das diese zunge passend an die b-säule umgeschlagen und verschweisst wird.
das teil ist ja eine zusätzliche versteifung zum "normal"-auto. ein anschlag isses jedenfalls mal nicht.
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Freitag 10. Februar 2017, 21:31

...leider nicht. Die stehen so wie sie dort stehen. Und..dieser Träger war bzw. ist nur angehustet. Unten am Bodenblech ein par kleine Nähte und der Träger an sich war nur oben mit der B-Säule auf einer Länge von ca. 3 cm verschweißt! und unten am Schweller noch ein klein wenig. das hat mich auch gewundert. Sollte doch richtig eingehämmert werden. Der sichtbare Spalt zur B-Säule ist original! ich werde den etwas härter einschweißen, aber den Spalt lasse ich auch. Dafür kommt dann hinten ne Naht hin.

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 841
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Freitag 10. Februar 2017, 21:40

hmm, dann kanns wohl nur ein ht-eigner beantworten. im zweifel würde ich es aber so machen, wie geschrieben.
an der oberen b-säule korrekt verspannt und dann unten verfestigen.
wärs ne option, bei dem anderen (nr° 138) noch mal "abzuguggen"?

habe gerade mal auf deinen eingangsthread geschaut :
Ralf Schneider hat geschrieben: stand ... rum und wartet auf einen neuen Lack ...
... da wars dann doch etwas mehr .. :-|
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Freitag 10. Februar 2017, 22:46

ha...da stehen aber noch mehr lustige Dinge...."Nur Bodenblech, Rest ist alles neu..." :idea: :idea: :evil: :evil: :eek: -roll- -roll- {Du Du} {Du Du} {kratz} {sehrfreuen} {sehrfreuen} {sehrfreuen}

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon olaf » Samstag 11. Februar 2017, 18:08

kann der Träger falsch herrum drin sein ?
könnte mir das so vorstellen das der Überstand hinten innen an der B Säule verschweist wirt.
{kratz} {kratz} {kratz}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 841
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Samstag 11. Februar 2017, 19:19

.. das wäre auch ne idee :smile:
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
Ralf Schneider
Referenzobjekterschaffer
Beiträge: 444
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 18:49
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg W312/300 HT

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon Ralf Schneider » Samstag 11. Februar 2017, 19:27

...dann wäre ich saublöd! Träger kann man nicht falsch rum einbauen, der ist windschief und passt nur so....aber es haben ALLE HT´s.

Bilder hängen mal wieder...kommen aber gleich.

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 841
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: 312-300 HT 1989

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Samstag 11. Februar 2017, 19:32

Ralf Schneider hat geschrieben:...Träger kann man nicht falsch rum einbauen..
man muss nur wollen .. {Zahnlücke}

:-|
Wartburg - aus freude am schrauben ...


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste