Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

93ich93
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2016, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Rundheck

Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon 93ich93 » Donnerstag 9. Juni 2016, 22:34

Hallo habe einen Wartburg 311 Rundheck geschenkt bekommen und ihn wider ein wenig fit gemacht. Er hat jetzt frischen tüv und eine H Zulassung er ist in 100 Prozentigen Orginal Zustand vom Lack bis zur letzten Schraube. Er fährt sich schön ruhig und Schnurt wie ein bienschen ^^. Er hat nur an der Beifahrertür Tür unten ganz klein bißchen Oberflächen Rost, keine Schweißarbeiten nötig. Der vorbesitzer meinte sein Vater hat ihn damals über seine Firma gekauft und Stande nach nur 2 Jahren Nutzzeit 50 Jahre unbewegt und einer geschlossen Garage (bj 63). Er hat orginale 53.000 km. Der Tüv man sagte mir das ich glück hatte da der Rundheck eine Holzkonstuktion hat und die die Schwachstelle sei aber da er 50 Jahre in eine Garage Stande meinete der mann das Holz sieht aus wie neu :D.
Bilder lade ich die tage hoch. Aber warum ich diesen Text verfasst habe ist der ... ich bin kein wartburg Experte bin ja auch gerade 22 Jahre und das ist mein erster Wartburg. Und ich würde gern mal wissen wie ein solches Modell gehandelt werden kann. Und evtl. hat jemand ein paar Tips wie ich noch lange Spaß am Fahrzeug haben kann. (Besonderheiten bei der Fahrweise ,bekannte Schwachstellen und und was halt beim 311 wichtig und zu beachten ist.)

Mfg Marcel

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3039
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 9. Juni 2016, 23:07

Hi,
bin auch Baujahr 94 (die 93 in deinem Nick steht irgendwie mit der Altersangabe im Widerspruch - oder eben in keinerlei Zusammenhang) und habe mich sehr schnell an´s Wartburg-Fahren gewöhnt.

Aus welcher Ecke kommst Du denn? Kontakte in Deiner Nähe sind immer gut!

Zunächst mal ist ein 311/9 wirklich sehr selten und verdient daher großen Respekt, was die Erhaltung des Zustands angeht.
Ganz pauschal zählt dazu natürlich eine gute Hohlraumkonservierung (40 Jahre altes Elaskon - wenn es denn drin ist - nicht mehr perfekt) und einen trockenen Stellplatz. Ich bin mir fast sicher, dass es in das Auto reinregnet (dicht sind solche Autos fast nie...) - nach Kontakt mit Regen sollte man mal guggen, wo das Wasser so hinläuft und ob es ablaufen kann, oder ob man dazu z.B. Fußmatten anheben muss o.Ä.
Garagenstellplatz ist klar - und möglichst immer mit Spalt offener Scheibe.

Was die Zweitaktspezialitäten angeht: Die Nutzung des Freilaufs ist nicht nur etspannend, sondern hilft auch dem Motor sehr. Nicht länger und konstant Gas geben, sondern immer wieder beschleunigen, dann wieder ein paar Sekunden rollen lassen, dann wieder auf´s Gas,....mit der Zeit bekommt man das Beschleunigen ohne "Schlag" oder Ruck hin - was dem Freilauf gut tut.
Der Zeitakter mag Lastwechsel, "hasst" lange Konstantfahrten, das merkt man ihm aber auch an. Gibt man bei großen Motordrehzahlen nur wenig Gas, dann bekommt er auch nur sehr wenig Öl - dann lieber kurz im Freilauf rollen lassen und später wieder "richtig" auf´s Gas. Naja - und dass die Temperaturanzeige das wichtigste Instrument ist, ist sicher bekannt.

Ganz pauschal sollten auch (oder gerade) bei älteren Auto die Bremsen top i.O. sein und nicht schiefziehen. Das sollte man nach längerer Standzeit bei einer kurzen Probefahrt mit Vollbremsung (breite Straße, kein Gegenverkehr, keiner hinter einem) kontrollieren - auch, um zu wissen, wie das Fahrzeug reagiert, wenn man mal den Anker wirft. Und um das Fahren ohne ABS zu üben. Die Räder dürfen nur ganz kurz blockieren, dann die Bremse wieder lösen und wieder drauf - bis an die Stelle, wo es gerade so noch nicht quietscht.
Ein Wartburg geht von einer Vollbremsung nicht kaputt - wenn man es im Griff hat. Die Bremse verhält sich bei großer Verzögerung ganz anders als die moderner Autos - das sollte man ausprobieren, um es im "Ernstfall" zu wissen.

Die Betriebsanleitung eines 311ers mal zu lesen schadet nie, die Versorgung der Schmierstellen usw. ist da beschrieben und ja irgendwie auch selbstverständlich. :smile:

Ich habe keine Ahnung, wie viel Du davon schon wusstest - aber das weißt Du ja selbst. :-|
Ansonsten: Fahren, fahren, fahren! :smile:
Dabei kein Salz, keine Zementsäcke, kein längeres Dauervollgas und möglichst keine Alltagshektik.

Achja, und: Unbedingt den Originalzustand bestmöglich erhalten! Ein 311er bedarf keinerlei Verbesserungen - wenn da was nicht richtig funktioniert, dann ist was nicht in Ordnung - aber keinesfalls liegt ein Konstruktionsfehler vor! Klar ist eine 6V-Elektrik sensibler als eine 12V-Anlage. Aber ein 6V-Auto funktioniert einwandfrei, wenn alles in Ordnung ist. :smile:

Und ja, Bilder wären großartig!
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
311CoupeKWD
Quetschmuffe
Beiträge: 199
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 22:26
Mein(e) Fahrzeug(e): AWE Wartburg 311/3 Reise-Coupé Bj. 1960
Volkswagen Golf Cabriolet Bj. 2012
Simson Schwalbe KR 51/1K Bj. 1975
Wohnort: An der Mulde/Sachsen

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon 311CoupeKWD » Freitag 10. Juni 2016, 06:56

Glückwunsch, wenn Du kein Glückspilz bist, wer dann?
Einen, wie Du schreibst (Bilder, Bilder, Bilder!), so gut erhaltenen, 100% originalen Rundheck, der praktisch 50 Jahre trocken stand, zu finden und geschenkt bekommen, ist ein Sechser im Lotto.

Mit den Tipps vom Wartburgfahrer ist zum Fahrbetrieb eigentlich alles Wesentliche gesagt. Viel werden Deine eigenen Erfahrungen, die Du in der kommenden Zeit machen wirst, zum Fahren bzw. sinnvollen Fahrstil eines solchen Zweitakters, zeigen bzw. helfen.

Du fragst, wie so ein Fahrzeug gehandelt wird. Hast Du das denn evtl. vor? Eine Ferndiagnose/Einschätzung ohne Bilder usw. ist natürlich schwierig aber die Preise haben in den vergangenen Jahren beständig "angezogen" und "ziehen" weiter an. Gerade, bei einem offenbar so originalen und unberührtem Erhaltungszustand. Man(n) muss ja immer erst einen zahlungswilligen Käufer finden, was sicher hier im Forum kein großes "Problem" sein wird, aber ich denke einen Preis irgendwo, zwischen 10 Tsd. und 20 Tsd. wird Dir sicher, solltest Du verkaufen wollen, geboten werden.

Überleg es Dir mehr als zweimal, ein solches "Glück" zu verkaufen.
Wahrscheinlich findest Du so ein Auto nie wieder.

Viel Spaß und Genuss, Du wirst sehen, wie die Daumen am Straßenrand hochgehen...
Nicht das Erzählte reicht. Das Erreichte zählt.

Dreizylinderzweitaktgrüße
Kay

93ich93
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2016, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Rundheck

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon 93ich93 » Sonntag 12. Juni 2016, 22:11

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 762231.jpg

Muss den linken leider so reinmachen für das Forum war es zu groß

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 306
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon Bort » Sonntag 12. Juni 2016, 23:25

Schöner Wagen! {top}

Benutzeravatar
Tobias
Strafzettelquittierer
Beiträge: 413
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 21:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 1959
Simson S50
IWL Berlin
Wohnort: Verl

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon Tobias » Montag 13. Juni 2016, 23:18

Sehr schön. Da kann man direkt neidisch werden. {anbeten}
Was nicht passt,wird passend Poliert

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3240
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon carsten » Mittwoch 15. Juni 2016, 13:33

Toll, was so alle noch auftaucht. Glückwunsch zu dem Wagen.
Vielleicht kannst Du ja noch ein Bilder vom Motorraum und vom Innenraum zeigen :smile:
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8440
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 15. Juni 2016, 19:49

Dem kann ich mich nur anschliessen! Glückwunsch!!!
Weitere Fotos vom Originalzustand würden mich sehr freuen. Das kann für alle hier eine große Hilfe sein.
Du hast übrigens nun eine ganz wichtige Aufgabe. Dich um die Hohlraumkonservierung zu kümmern. Damit der Zustand lange so bleibt, wie er ist :smile:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

93ich93
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2016, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Rundheck

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon 93ich93 » Mittwoch 15. Juni 2016, 21:51

://www.fotos-hochladen.net]Bild[/url]

93ich93
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2016, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Rundheck

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon 93ich93 » Mittwoch 15. Juni 2016, 21:53

Bild

Benutzeravatar
zwinsch
Quetschmuffe
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 8. Oktober 2010, 22:43
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Ez:1957
MZ TS 250/0
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Mein Wartburg 311 / 9 Rundheck.

Ungelesener Beitragvon zwinsch » Mittwoch 15. Juni 2016, 22:12

Glückwunsch auch von mir zu dem tollen Wagen!
Wünsch dir lange Freude damit
de Querschläger


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste