311 aus Brandenburg

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Dr. Hoock
Schleifstein
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 11. Januar 2015, 15:26
Mein(e) Fahrzeug(e): .
Ford Model T 1925
Salmson S4-61 1950
Wartburg 311/2 1956
Fiat 500 Jolly 1971
MG-B 1979
Motorfahrad SR 2
Jaguar XJS V12 1989
Wohnort: Pirna

Re: 311 aus Brandenburg

Ungelesener Beitragvon Dr. Hoock » Donnerstag 29. März 2018, 20:56

Sehe ich genau so, Farben die es damals gab kannst du verwenden und wenn ich schaue welche Innenausstattungen es gab findest du sicher einen passenden Stiel.
Beim Bau des BASTEI Wohnanhängers war meine Mutter für die sinnvolle farbliche Zusammenstellung der Inneneinrichtung zuständig, soll heißen es gab Spielraum. Ein Farblich abgestimmtes Fahrzeug wird auf jeden Fall bei TÜV passen.
Ich werde ein braunes Verdeck fertigen lassen, ich weis nicht genau ob es diese gab, aber im Prospekt ist es dargestellt und passt zur geplanten Fahrzeugfarbe.

Grüße und schöne Ostern

Benutzeravatar
zwinsch
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 220
Registriert: Freitag 8. Oktober 2010, 22:43
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Ez:1957
MZ TS 250/0
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: 311 aus Brandenburg

Ungelesener Beitragvon zwinsch » Freitag 30. März 2018, 09:42

Warum macht ihr euch immer solche Gedanken wegen dem H Kennzeichen? So lange das Fahrzeug irgendwie noch bissl was von dem Originalen hat ist doch alles gut. Was auf der Homepage vom TÜV steht und was der Prüfer macht sind zwei total verschiedene Schuhe. Rede doch einfach mit dem Prüfer oder dem prüfstützpunkt wo du das machen lassen willst. Die sagen dir schon worauf du achten solltest. Aber Farbe und Innenausstattung ist den meisten total egal.
de Querschläger

Benutzeravatar
mistermagoo
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 26. August 2016, 22:55
Mein(e) Fahrzeug(e): W311

Re: 311 aus Brandenburg

Ungelesener Beitragvon mistermagoo » Freitag 30. März 2018, 10:22

Danke euch für die Antworten. Ich denke auch das es nicht das große Problem sein wird. Ich werde mal zum TÜV fahren und denen erklären was ich vor habe. Gefühlt sollte es aber kein Problem sein.

Grüße,
Enrico


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste