Der Tourist aus der Lausitz

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
usus68
Rostumwandler
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 13:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Tourist

Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon usus68 » Dienstag 25. Oktober 2016, 19:34

Ein freundliches Hallo möchte ich hier in die Runde werfen und gerne auch mein Wartburgprojekt vorstellen.
Ich heiße Jens und bin 52 Jahre alt. Zu DDR Zeiten war ich Trabantfahrer. Erst den 600er dann einen 69er 601
nach komplettem Neuaufbau.. Bestellung eines 353 Tourist lief auch schon ne Weile. War immer mein Traumauto.
Aber nach der Wende kamen neue Herausforderungen auf mich zu und somit trat der Wartburg erst mal in den Hintergrund.
Erst 2009 hat mich ein Arbeitskollege wieder auf den Geschmack gebracht..
Immer mal bei e..y geguggt und da war er dann.. Bis jetzt hab ich, wenn Zeit war, mit Unterstützung und auch mal längeren Pausen dann gewerkelt.
Das Forum hier mit so vielen Tipps und Erfahrungsberichten hat mir bei vielen Problemen wirklich geholfen.
Da möchte ich an dieser Stelle ehrlich Danke sagen.
Konnte selber ja nichts beitragen, hatte selber von der ganzen Materie nicht viel Ahnung.
So mal guggen, ob ich hier Bilder reinbekomme.
Zum Wartburg selber kann ich nicht so viel sagen. Wahrscheinlich Bj. vor Sommer 1970. Ohne Papiere bekommen..
Rahmen mit Nummer 07x x x, Karosserie 03 04404. Scheint auch mal einen Schubser bekommen zu haben.
Garagenlackierung mit viel " Lederlack " und Rost...
Dateianhänge
Foto0164.JPG
Foto0151.JPG
Foto0095.JPG
Foto0093.JPG
Foto0092.JPG
Foto0091.JPG
Foto0086.JPG
DSC_0002~20~02~01.jpg
DSC_0002~29~01.jpg
DSC_0004~25~01.jpg
DSC_0006~11~01.jpg
DSC_0001~40~01.jpg
DSC_0001~41~01.jpg
DSC_0002~34~01.jpg
DSC_0003~30~01.jpg
DSC_0006~12~01.jpg
DSC_0002~36~01.jpg

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Dienstag 25. Oktober 2016, 19:42

herzlich willkommen in der wartburchbude ..

ist doch richtig schick geworden, der guhde. und dieses rot ist eh der knaller :smile:

das baujahr sollte sich anhand der rahmennummer doch feststellen lassen. schau mal hier ..

gruß

Benutzeravatar
usus68
Rostumwandler
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 13:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Tourist

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon usus68 » Dienstag 25. Oktober 2016, 19:47

Na ich bin mir sicher, daß hier mal ein Austauschrahmen druntergekommen ist. Nach der Nummer wäre er Bj 1972.
Da er aber noch keine C-Säulenentlüftung hat.... -nixwissen-

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Dienstag 25. Oktober 2016, 19:59

hmm - dann müsste er ziemlich früh in seinem leben mal nen heftigen treffer gehabt haben. oder es wurde noch ne "alte" karosse verwurstet ohne entlüftung. oder, oder , oder ... der möglichkeiten sind legion (und spekulation).
:-|
was ist denn das runde teil auf dem ersten neu-bild, rechter kotflügel? ein "gepimpter" zündungsdeckel ? :lol:
Zuletzt geändert von berlintourist am Dienstag 25. Oktober 2016, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.

EMST
Verzinker
Beiträge: 354
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 25. Oktober 2016, 20:05

hat er bei den 68ern ist das etwas anders gelöst

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Dienstag 25. Oktober 2016, 20:10

EMST hat geschrieben:hat er bei den 68ern ist das etwas anders gelöst

mit den abstehenden blechen?

Benutzeravatar
usus68
Rostumwandler
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 13:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Tourist

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon usus68 » Dienstag 25. Oktober 2016, 20:35

Naja den Deckel musste ich innen nochmal schwarz machen wegen der Steini-Zündung.
Es wurde damals im Zuge der Überarbeitung kurz vor oder nach der Wende auch vieles angepasst.Z.B. 1.3 Verkleidungen, Sitze mit 1.3er Bezugsstoff. Türen mit neuer Prägung.
Schwarze Stoßstangen.. Was es halt so gab. Ist halt ne wilde Mischung... :lol:

EMST
Verzinker
Beiträge: 354
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 25. Oktober 2016, 20:40

berlintourist hat geschrieben:
EMST hat geschrieben:hat er bei den 68ern ist das etwas anders gelöst

mit den abstehenden blechen?


Der hat garkeine Zwangsentlüftung das kam erst mit den 69er/70ern

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Dienstag 25. Oktober 2016, 20:45

drum ja meine frage, emst. w a s hat man denn nun anders gelöst bei den 68ern ?? (der lässt sich aber auch alles aus der nase ziehn) :sad:
Zuletzt geändert von berlintourist am Dienstag 25. Oktober 2016, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
usus68
Rostumwandler
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 13:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Tourist

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon usus68 » Dienstag 25. Oktober 2016, 20:49

Ja innen unter der Verkleidung der C-Säule ist nichts von einer Entlüftung zu sehn.

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Der Tourist aus der Lausitz

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Dienstag 25. Oktober 2016, 20:57

die entlüftung gabs erst ab 69/70, das is klar. zunächst kurzfristig mit einem leicht abstehenden, gewölbten blech versehen, danach dann die lösung mit den abdeckungen.


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hara und 12 Gäste

cron