Tuning ?

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

kilak
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 20:02
Mein(e) Fahrzeug(e): trabant601.Sachsenring p60 beides Kombi und Wartburg 353

Tuning ?

Ungelesener Beitragvon kilak » Montag 18. September 2017, 23:56

:sad: Hallo hoffe es passt hier rein ansonsten bitte verschieben. Was haltet ihr von Tuning? Es geht nicht nur um Tuning von wartburg sondern auch um z.b... trabant usw... sollte man diese Kulturgüter erhalten,oder so wie sie waren und sind erhalten?

Hab mich bissl vertippt ihr wisst schon was ich meine! {geschwärzt}

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7534
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Tuning ?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 19. September 2017, 03:22

Mein 353er Tourist bewege ich im Alltag.
Der muss im Verkehr mitschwimmen.
Daher gibt es bei mir eine Menge Umbauten.
Auf die Rennstrecke will ich nicht und an der Kreuzung den Anderen Imponieren muss ich nicht.

Tuning ? Wer will der soll ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1793
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Dienstag 19. September 2017, 08:37

Ich finde Tuning super, jede verbastelte Karre macht meine Originale wertvoller. :smile: :smile: :smile:
Heute ist der Tag des Smilies, also gern ein paar mehr. :smile: :smile: :smile: :smile: :smile: :smile:
Happy Birthday zum 35 ten, Smilie
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2631
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 19. September 2017, 09:08

Wilfried hat geschrieben:.....jede verbastelte Karre macht meine Originale wertvoller......

Na ja, so ein "Brot und Butter" 353er wird in diesem Jahrhundert kaum noch zur Wertanlage mutieren :shock:

EMST
Verzinker
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 19. September 2017, 09:24

Wilfried hat geschrieben:Ich finde Tuning super, jede verbastelte Karre macht meine Originale wertvoller. :smile: :smile: :smile:
Heute ist der Tag des Smilies, also gern ein paar mehr. :smile: :smile: :smile: :smile: :smile: :smile:
Happy Birthday zum 35 ten, Smilie


Dem kann ich nur zustimmen Wilfried! Außerdem gibt es so die Serienteile meist für einen guten Kurs (nicht übertrieben) Ich hab noch nie beim TüV die Nachfrage gehört: Woher kommt denn das original Teil? festigkeitsgutachten haben sie dabei? ABE haben sie mit?

PuntoTeam
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 13:42
Kontaktdaten:

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon PuntoTeam » Dienstag 19. September 2017, 09:37

moin

Ich fahre mein Toursit auch das ganze Jahr durch die Gegend. Nachdem er Winterfest gemacht ist habe ich auch dezentes Tuning wenn man das so nenne kann vorran getrieben. Habe die Komplette Beleuchtung bis auf Abblendlicht auf LED umgerüstet weil es einfach sicherer ist. Habe leicht verbreiterte Felgen drauf die deutlich die Seitenstabilität erhöhen. Habe dunkle Rückleuchten dran ( und ja für die besserwisser) mit ABE!!!!
Ein Raid Lenkrad und den Motorraum etwas aufgehübscht das muss reichen für einen guten Alltagswagen. ZUMAL der Tourist im Gegensatz zu vielen anderen Autos jeden Tag im Wert steigt. [Bier]
Wie schon weiter oben erwähnt soll er im Alltag gut zurecht kommen.

Gruss Marcel

EMST
Verzinker
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 19. September 2017, 09:43

Marcel du hast da ein Zauberwort im Text "Tourist"

die steigen eh im Wert mehr als ne Limo ;) Zudem ist ja dezente Verbesserung nicht gleich Tuning im begriff von tiefer härter lauter breiter. Der Umbau auf ein angemessenes Getriebe (5. Gang VAG) ist dezent bringt aber was in sachen Langlebigkeit, gleiches für den GKAT - kann man als Tuning auffassen muss man nicht

RAID Lenkrad hatte ich mal drin - fand ich jetzt weder optisch noch fahrmäßig den Brüller.

Die LED Umbauten würden mich mal interessieren :)

PuntoTeam
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 13:42
Kontaktdaten:

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon PuntoTeam » Dienstag 19. September 2017, 12:58

moin

joa ein G Kat finde ich macht fast keinen Sinn mehr da ja fast alle Autos bald H kennzeichen bekommen könnten. Es seiden er ist ein Umwelt bewusster Mensch.

Naja jedes lenkrad ist besser wie das PUR Lenkrad. Es ist ja auc kein Tuning es sind kleine Veränderungen die im Alltag helfen. Worauf ich halt Wert lege ist Beleuchtung und Komfort wie in Sachen 5 Gang Getriebe und Co.

Zudem macht eine Standheuzung Sinn die im Winter echt helfen könnte obwohl ja die Originale Heizung Top ist.

Grundelektrik sollte nach eigener Erfahrung dringend Überholt und verbessert werden besonders die Masseversorgung.
Sportauspuff und Tieferlegen ist halt Geschmackssache. Ich habe schon mit den 5,5 Zoll breiten Felgen einen hohen Verschleiss verbucht bei meinen Jährlichen über 25 tkm.

Obwohl ein Tourist im Wert steigt denke ich nicht mehr daran diesen Wagen nur noch im Sommer zu fahren, es tut ihm sichtlich gut das ganze Jahr gefahren zu werden man muss halt mit einkalkulieren das man halt mehr in Pflege und Wartung reinstecken muss.

Es muss in jeden Wagen ne Menge Arbeit inverstiert werden damit er meines erachtens gut und sicher läuft. Was vllt geändert werden sollte wären noch Automatikgurte hinten und bessere Sitzaufnahmen bzw zu verstärken.
Eine Anhängerkupplung falls noch nicht vorhanden sollten genauso nachgerüstet werden wie vllt auch Nebelscheinwerfer vorne.



Gruss Marcel

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2631
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 19. September 2017, 14:00

PuntoTeam hat geschrieben:.... die Komplette Beleuchtung bis auf Abblendlicht auf LED umgerüstet ...

Aha, wie hast Du denn das gemacht? Gibt es da Leuchtmittel, wo satt dem Fernlichtglühfaden LEDs drin sind und nur der Faden fürs Abblendlicht aus Wolfram ist? Klär bitte mal auf!

PuntoTeam hat geschrieben:.....es tut ihm sichtlich gut das ganze Jahr gefahren zu werden....

Klar, Heringe werden ja auch zur Erhöhung der Haltbarkeit in Salz eingelegt, geht bestimmt beim Auto auch :shock:

EMST
Verzinker
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 19. September 2017, 16:15

PuntoTeam hat geschrieben:moin

joa ein G Kat finde ich macht fast keinen Sinn mehr da ja fast alle Autos bald H kennzeichen bekommen könnten. Es seiden er ist ein Umwelt bewusster Mensch.

Naja jedes lenkrad ist besser wie das PUR Lenkrad. Es ist ja auc kein Tuning es sind kleine Veränderungen die im Alltag helfen. Worauf ich halt Wert lege ist Beleuchtung und Komfort wie in Sachen 5 Gang Getriebe und Co.

Zudem macht eine Standheuzung Sinn die im Winter echt helfen könnte obwohl ja die Originale Heizung Top ist.

Grundelektrik sollte nach eigener Erfahrung dringend Überholt und verbessert werden besonders die Masseversorgung.
Sportauspuff und Tieferlegen ist halt Geschmackssache. Ich habe schon mit den 5,5 Zoll breiten Felgen einen hohen Verschleiss verbucht bei meinen Jährlichen über 25 tkm.

Obwohl ein Tourist im Wert steigt denke ich nicht mehr daran diesen Wagen nur noch im Sommer zu fahren, es tut ihm sichtlich gut das ganze Jahr gefahren zu werden man muss halt mit einkalkulieren das man halt mehr in Pflege und Wartung reinstecken muss.

Es muss in jeden Wagen ne Menge Arbeit inverstiert werden damit er meines erachtens gut und sicher läuft. Was vllt geändert werden sollte wären noch Automatikgurte hinten und bessere Sitzaufnahmen bzw zu verstärken.
Eine Anhängerkupplung falls noch nicht vorhanden sollten genauso nachgerüstet werden wie vllt auch Nebelscheinwerfer vorne.



Gruss Marcel


G-Kat (Schlüsselnummer 77) gegen H Zulassung Unterschiede:
196EUR (GKAT) 191 EUR (H)
Kosten für die H Abnahme ca 180 bis 210 EUR
Laufleistung meist beschränkt auf 9000KM
Versicherungen wollen meist ein alltagsfahrzeug mit sehen

Also günstiger ist das H nicht

Man kann das mit dem GKAT auch vollkommen auf die Spitze treiben: Einspritzanlage (Mono/Digifant) 96 EUR Steuer jährlich wenn es Hubraumgleich bleibt. Beim Umbau auf 1.6L kostet das irgendwas um die 120 EUR

Damit führt man das H natürlich vollkommen ab absurdum ;) Der 1.3 ist und bleibt ein relativ sauberer und moderner Oldtimer

Bei der AHZV mag ich anmerken: richtiges Tragegeschirr verbauen und Anhänger nie überladen der Tourist hängt über dem Hufeisenförmigen Rahmen weit drüber d.h. der Tourist knickt irgendwann hinten einfach ab. Nicht nach Jahren aber nach Jahrzehnten

Übrigens: Willkommen im Club der Alltagsfahrer und Vielfahrer

Schön das du den Wartburg nicht nur im Sommer fährst mit angemessen Wartungsinvervall läuft der nämlich auch immer und man vermeidet Standschäden

PuntoTeam
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 13:42
Kontaktdaten:

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon PuntoTeam » Dienstag 19. September 2017, 16:57

moin
@bic

[smilie=hi ya!.gif] [smilie=hi ya!.gif] Ich meine natürlich die Kombi aus Abblendlicht und Fernlicht was nicht auf LED umgebaut ist.
Die Haltbarkeit des Fahrzeug liegt ausschließlich am Besitzer, ob sommer oder Winter.

@EMST

Ein 2 Alltagsauto ist nicht nötig zumindest nicht bei meiner Versicherung!!!! Zumindest war es bisher bei meinen Autos nicht nötig. Ob es da Regionale Unterschiede gibt weiß ich natürlich nicht. -nixwissen-

Zu der Anhängerkupplung gebe ich dir recht. Stützlast beträgt 50 kg und das wird auch nicht überschritten. Beladen wird der Wagen auch wenn den dann nur kurz bei Umbauten oder Umzüge. Habe ihn hinten 2,5 cm höher gelegt.

Ich halte mich strickt an den Wartungsplan der AWE wenn nicht sogar noch öfters.

Gruss Marcel

brummbaer
Schleifstein
Beiträge: 116
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 21:35
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon brummbaer » Dienstag 19. September 2017, 18:19

a. warum ?
b. warum nicht ?
soll heissen - jeder doch gerne, jeder das Seine !
Wartis, vor allem 353 gibts ja nun genug, wer einen schönen Originalen hat, sollte ihn sicher so lassen. Aber alles Andere von; gut gebraucht, über unkomplett, bis na ja ... halbkaputt, kann man sicher auch bedenkenlos tunen, zumal dies ja früher auch gemacht wurde.
Ein getuntes Auto, vielleicht noch auf-, oder für die Rennstrecke, ist auch ein Kulturgut - und - so viele gibt es davon ganz sicher nicht mehr.
Ich oute mich mal zu letzter Kategorie gehörend. Ich habe nur getunte Autos - 3 an der Zahl - und etliche Leute haben
Freude daran :-) - aber vor allem ich selbst ! !
Also - warum nicht ? Tuning ? Wenn man doch sein Hirn ein klein wenig einschaltet, ist das sicher nichts Böses.
Gruß

EMST
Verzinker
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 19. September 2017, 20:41

Die frage ist halt immer: "Wie definiere ich tuining"

[Bier]

Marcel:
Hast du beim höherlegen auch den LAD mit verändert? Weil den müsste man dann ja etwas anders abstimmen

Benutzeravatar
T.S.
Triebwerkmeister
Beiträge: 699
Registriert: Freitag 10. Februar 2006, 19:21
Wohnort: DD

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon T.S. » Dienstag 19. September 2017, 20:56

Alles was man verschlimmbessern kann.... :razz:

Freue mich über E2 und mehr Leistung (incl. Hubraum)
Bremse, ja, es gab welche die müssen das nicht....
Den Rest bereue ich nicht....
*---14ZollIrmscheralufelgenverschlimmbeserungsextremtuner---*
http://www.wl13.de

PuntoTeam
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 13:42
Kontaktdaten:

Re: Tuning ?

Ungelesener Beitragvon PuntoTeam » Dienstag 19. September 2017, 21:16

moin

@EMST

Ja habe ich, wäre sonst ein etwas wilder Ritt beim Bremsen {Zahnlücke} {Zahnlücke} Der WInkel zwischen Stabihalterung und Ansteuerung des LAD zur Senkrechten beträgt zur Zeit 14°. Damit wird ein überbremsen der HInterachse vermieden.

Gruss Marcel


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste