Mein neuer aus Halle :-)

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1851
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Montag 6. Oktober 2014, 14:19

freiherrhund hat geschrieben:Das Alu Lüfterrad scheint so ,als hebe es bald ab...so wie früher das Kinderspielzeug an der Plasteleine ziehen und suuurrrrr ab gen Himmel :smile:

Gesund klingt das nicht !!!

Ich hab den Alulüfter ausgewuchtet, man glaubt gar nicht, wie viel da weg musste. Läuft jetzt aber leise.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3850
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Montag 6. Oktober 2014, 14:40

Wird daran liegen, daß der Motor schlicht und ergreifend noch nicht gemacht
wurde (Geldmangel, weil dieses alleine schon in die Karosserie gewandert ist?)
Im gesamten Thread habe ich nichts von Arbeiten am Motor gelesen.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2938
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 6. Oktober 2014, 22:37

Obwohl bei Aufnahmen mit dem Streichelhandy der Ton immer mehr oder weniger verfälscht wird, hört sich die Maschine tatsächlich so an, als würden die Kolben um die Wette kippen (so drehzahlabhängig tickert keine Jalousie) und so ab 00:09 meine ich sogar das typische rollende Geräusch einer fälligen Kurbelwelle zu hören - kann mich aber auch täuschen. Der "Rest" vom Auto ist aber absolut {top}
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
TinoS
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 19:16
Wohnort: bei Magdeburg

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon TinoS » Montag 6. Oktober 2014, 23:01

Hallo,

Der Motor wurde in der Tat nicht überholt. Zumindest nicht von mir er wurde in denn 80 er Jahren neu gemacht und ich habe ihn nicht neu gemacht weil er ist gut gelaufen wo ich ihn bekommen habe und bleibt jetzt noch so lange drin wie er läuft.

Und wie gesagt im original hört er sich nicht so schlimm an wie auf dem Video.

Und so ein Motor ist ja schnell gewechselt. Aber so lange wie er läuft bleibt er drin.

Ist vielleicht nicht jeden seine Meinung aber für mich ist es ok.
311 Kombi Bj.1961

Gruss Tino

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 592
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon pinokio » Montag 6. Oktober 2014, 23:10

wenn es für dich okay ist wird das auch jeder hier respektieren ....aber du solltest aber immer im Hinterkopf haben das der Motor nicht mehr das ewige leben hat.
trotz allem immer pannenfreie fahrt und immer gut mischen :smile:

Benutzeravatar
TinoS
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 19:16
Wohnort: bei Magdeburg

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon TinoS » Montag 6. Oktober 2014, 23:21

pinokio hat geschrieben:..aber du solltest aber immer im Hinterkopf haben das der Motor nicht mehr das ewige leben hat.


Da gebe ich dir natürlich recht.
Soll ja auch nicht ewig drin bleiben.
311 Kombi Bj.1961

Gruss Tino

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2938
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 6. Oktober 2014, 23:36

Hallo Tino, so war das auch nicht gemeint, hier möchte Dir bestimmt keiner Deinen Motor ausreden. Und auch mit kippenden Kolben kann dieser noch ziemlich lange laufen, wenn ich mich mit der Kurbelwelle getäuscht habe. Ein als "klirren" hörbares Kolbenkippen ist ja zumindest ohne Last und beim Abtouren ab einer gewissen Laufzeit normal, hör bitte einmal hier (den Bootauspuff dabei natürlich überhören) diesen Motor hatte ich ausgemessen und er war noch nicht einmal bei der Hälfte zur Verschleißgrenze angekommen oder hier meiner mit unbekannter aber geschätzter Laufleistung von mindesten 70 tsd. km vor 21/2 Jahren - er hört sich heute noch genau so an. Interessant wird es jedoch, wenn der Motor auch unter Last (hier reicht schon wie bei Dir das Gasgeben im Stand) rasselt, dann hatte er mit ziemlicher Sicherheit einen kapitalen Kolbenklemmer (und der/die betroffenen Kolben ist/sind zusammengefallen) oder er ist wirklich arg verschlissen. Aber wie gesagt, trotzdem kann er noch eine ganze Weile laufen - probier es einfach aus - ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3266
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon carsten » Dienstag 7. Oktober 2014, 13:51

Glückwunsch zum erfolgreichen Motorstart.

Das ist der frankensteinische Moment, in dem das Leben in das aus Einnzelteilen zusammengefügte Wesen zurückkehrt. Bild.

Das Starten eines Motors nach längerer Zeit, oder größerer Reparatur finde das immer besonders toll.

Auch wenn der Motor vielleicht nicht optimal klingt, so steht den ersten Metern aus eigener Kraft nichts (oder zumindest nichts großes) mehr im Wege {top}
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
freiherrhund
Abschmiernippel
Beiträge: 1713
Registriert: Samstag 5. Januar 2008, 19:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1959

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon freiherrhund » Dienstag 7. Oktober 2014, 14:31

carsten hat geschrieben:Das ist der frankensteinische Moment,


:razz:

Benutzeravatar
Zottel
Strafzettelquittierer
Beiträge: 416
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Zu viele zum Aufzählen !
Wohnort: Kohlenpott

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon Zottel » Samstag 11. Oktober 2014, 22:58

man kann mit klappernden motoren sehr lange fahren...

ein kumpel von mir, kam mit einem zylinder zu einem treffen... auf dem treffen kaufte er für 10 euro einen alten motor der noch laufen sollte... als der eingebaut war meinten einige leute, dass er damit nicht bis nach hause käme...

der motor hat dann 10 jahre und üner 100.000km gehalten... trabant ebend

meine erfahrung ist, dass klappernde motoren entweder sher schnell kaput gehen oder lange halten... wenn erst mal 10000km geklappert hat klappert auch noch einige weitere 10.000km {rolleyes}
"Wir fahren mit den Ollltimern bei uns am Platz Rallye ! " Zitat A.D. aus E.

Benutzeravatar
TinoS
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 19:16
Wohnort: bei Magdeburg

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon TinoS » Donnerstag 14. Mai 2015, 14:17

Hallo,

So mal wieder was von mir. Türen und Inneneinrichtung sind so gut wie fertig. Es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten das ist es vollbracht. Am 31.05 ist die erste Ausstellung für den Wagen.

Heute mal ein paar Bilder vom fertigen "Arsch" :lol:

Der Rest folgt später.
Dateianhänge
w.jpg
w (1).jpg
w (2).jpg
w (3).jpg
w (4).jpg
w (5).jpg
w (6).jpg
w (7).jpg
w (8).jpg
w (9).jpg
w (10).jpg
311 Kombi Bj.1961

Gruss Tino

Benutzeravatar
rallye311
Simmerringer
Beiträge: 1123
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 12:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 000 Bj. 59
Wartburg 311-008 Bj. 61
Wartburg 312-500 Bj. 67
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Hansestadt Köln

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon rallye311 » Mittwoch 10. Juni 2015, 08:08

Hallo!

Sieht richtig gut aus. Was ist denn das für eine Anhängerkupplung? Gab es original eine drehbare Kupplung?

Grüße: rallye311

Benutzeravatar
TinoS
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 19:16
Wohnort: bei Magdeburg

Re: Mein neuer aus Halle :-)

Ungelesener Beitragvon TinoS » Sonntag 14. Juni 2015, 21:09

Keine Ahnung aber die ahk war so dran als ich ihn bekommen habe. Und daher ist sie wieder dran gekommen.
311 Kombi Bj.1961

Gruss Tino


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wartburgbauer und 9 Gäste