Mein Rundheck-Kombi

Bitte ausführliche Darstellung in Wort und Bild, Besonderheiten, Ausstattung, Zubehör, Geschichte etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Mittwoch 7. Oktober 2009, 14:17

Seit fast 20 Jahren in meinem Besitz und 1 x gefahren (von Leipzig nach Göttingen). Dann in einer Halle abgestellt. Halle aufgelöst Kombi stand draußen. Dann nach Schwerin in eine Scheune gebracht und 10 Jahre später (erschreckend wie die Zeit vergeht) nach Hamburg geholt. Dann wieder ein Jahr abgedeckt draußen gestanden und nun endlich in der Werkstatt angekommen.

Eigentlich wollte ich mit der Kombi-Sanierung schon vor 11 Jahren durchstarten, nachzulesen unter "Das Kombiprojekt"

Mittlerweise braucht auch das Coupe wieder eine Grundsanierung, aber ein Wartburg muss ich mindestens Fahrbereit haben, sonst fehlt mir was.
Also erst der Kombi und dann das Coupe.

Zu den Stationen und dem aktuellen Zustand habe ich hier mal ein paar Fotos eingestellt.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Mittwoch 7. Oktober 2009, 14:20

Hier habe ich auch gleich mal eine Frage:

Die Lampenringe sind mit 2 zusätzlichen Schrauben gesichert.

Wo wurden solche Lampenringe verbaut ?
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1674
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Mittwoch 7. Oktober 2009, 16:04

carsten hat geschrieben:Wo wurden solche Lampenringe verbaut ?


Mit Sicherheit nur an Deinem Auto!

Grüße Andreas
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4523
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:55

carsten hat geschrieben:aber ein Wartburg muss ich mindestens Fahrbereit haben, sonst fehlt mir was.

Da fällt mir ein Zitat von Nick Mason (Drummer bei Pink Floyd) ein:
...als ich entdeckte, mein Leben sei nicht ausgefüllt, wenn ich nicht wenigstens ein total auseinandergebautes Vehikel hätte.
(aus "Bis ans Limit" Mason/Hales, S&L Medien Contor)
Dem habe ich nichts hinzuzufügen.

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Mittwoch 7. Oktober 2009, 20:10

Mensch Carsten, das sind ja nur noch ein paar Handgriffe...
... bis Du den Werkzeugkasten freigelegt hast, um zu beginnen! :D
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon Warbi » Freitag 9. Oktober 2009, 17:24

Sogar mit einen parkerlaubnis für Interhotel :razz:

Interessanterweise ist der Radio mit einen Handgriff versetzt.

Viel spass beim restaurieren ! Die Rundheckkombis sind doch eher selten anzutreffen.

Mfg Stefan

Benutzeravatar
kolpak
Tastenquäler
Beiträge: 318
Registriert: Freitag 25. September 2009, 12:10
Mein(e) Fahrzeug(e): 311 Limo in Arbeit
Wohnort: Lüneburg

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon kolpak » Freitag 9. Oktober 2009, 18:31

Fein, schönes Stück Arbeit, aber dafür dann ja mal praktisch, schön und selten - wo gibt es das sonst?!?!!!
Ich sehe gerade, dein Kombi hat auch kein "Thermoei" - gab es das bei einigen Modellen nicht?

Benutzeravatar
atomaschi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 21:01
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Limousine BJ 1960 (im Aufbau)
Skoda Octavia Kombi BJ 2008
Skoda Fabia BJ 2006
Wohnort: bei Meißen

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon atomaschi » Freitag 9. Oktober 2009, 21:11

Der Wartburg-900 mit dem großen Kühler hatte eine sogenannte "Thermosyphon"-Kühlung mit geschlossenem Kühlkreislauf ohne Thermostat. Guckst du hier:
SG102524.jpg
Jungs werden sieben - danach wachsen sie nur noch!

Benutzeravatar
Dirk
Triebwerkmeister
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 17:39
Mein(e) Fahrzeug(e): 1991er 1,3 tourist, HP500.01, MZ TS 150, Eigenbau-Caravan
Wohnort: Rheinhessen

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon Dirk » Freitag 9. Oktober 2009, 23:13

Oh ja, da hast du dir richtig was vorgenommen. Meine Möglichkeiten würde das bei weitem übersteigen. Die Elektrik würde ich ja vielleicht noch hinbekommen, aber das ist ja hier der kleinste Teil von allem.
Ich wünsche dir gutes Gelingen, eine Engelsgeduld (auch seitens deiner Umwelt) und immer genügend Vorfreude auf das Endergebnis, um stets unverdrossen weiterzumachen.
Viele Grüße,
Dirk
Kaum macht man's richtig, schon gehts...

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon Warbi » Samstag 10. Oktober 2009, 00:36

Ja, und das beste beim 900'er motor :
Es hat keine wasserpumpe, und damit einen teil veniger der kaputt gehen kann !

-Bis auf die 311 der nach USA exportiert wurde.... die hätte schon einen 313 wasserpumpe eingebaut bekommen!

aber das war ein abstecher vom Carstens Kombi.
Ich wünsche euch auch viel spass und geduld mit der restaurierung :smile:

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Samstag 10. Oktober 2009, 09:23

kolpak hat geschrieben:Fein, schönes Stück Arbeit, aber dafür dann ja mal praktisch, schön und selten - wo gibt es das sonst?!?!!!
Ich sehe gerade, dein Kombi hat auch kein "Thermoei" - gab es das bei einigen Modellen nicht?

Der Wagen hat zurzeit einen umgestrickten 353 Motor im Motorraum. Vergaser, Block und Zündung sind vom 353. Der Zylinderkopf und die Wasserpumpe sind vom 311. Durch den Luftfilter auf dem Fallstromvergaser musste die Motorraumleuchte versetzt werden.

Auch wenn auf den Fotos kein Thermoei erkennbar ist, so sitzt an der Stelle doch ein Thermostat in einem schläuchähnlichen Gehäuse. Der Vorbesitzer war Elektriker und sehr kreativ. So wurde im Innenraum ein Waschmaschinenthermometer verbaut zur Überwachung der Motortemperatur. An der Fahrertür wurde die Dichtung einer Kühlschranktür verbaut. Die Hecktür wurde mit einer Stoßstange versehen. Dabei handelt es sich laut dem Vorbesitzer um einen Handlauf der Fahrtreppe des DDR-Kaufhauses in Leipzig. Radio wurde durch Handgriff ersetzt.

Obwohl ich es selbst traurig finde, dass es immer weniger DDR-Fahrzeuge im DDR-Zustand gibt werden am Kombi die Modifikationen des Vorbesitzers wohl beseitigt. Für die Nachwelt bleiben aber die Fotos, die von der Kreativität und dem Geschick des Vorbesitzers zeugen.


Viele Grüße

Carsten
Zuletzt geändert von carsten am Samstag 10. Oktober 2009, 09:55, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Samstag 10. Oktober 2009, 09:30

WartburgPeter hat geschrieben:Mensch Carsten, das sind ja nur noch ein paar Handgriffe...
... bis Du den Werkzeugkasten freigelegt hast, um zu beginnen! :D


Den Werkzeugkasten habe ich nicht nur freigelegt, sondern vor der Zipfelrallye sogar aufgeräumt. {blinzel}
Nach 22 Jahren die er als Ersatz für eine Werkstatt gedient hat, war das auch mal Zeit.

Viele Grüße

Carsten
Zuletzt geändert von carsten am Samstag 10. Oktober 2009, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Samstag 10. Oktober 2009, 09:45

Dirk hat geschrieben:Oh ja, da hast du dir richtig was vorgenommen. Meine Möglichkeiten würde das bei weitem übersteigen. Die Elektrik würde ich ja vielleicht noch hinbekommen, aber das ist ja hier der kleinste Teil von allem.
Ich wünsche dir gutes Gelingen, eine Engelsgeduld (auch seitens deiner Umwelt) und immer genügend Vorfreude auf das Endergebnis, um stets unverdrossen weiterzumachen.
Viele Grüße,
Dirk


Geduld ist nicht das Problem, ich über mich ja schon seit fast 20 Jahren in Geduld was den Kombi betrifft.
Die Substanz des Wagens ist wirklich schlecht, aber vor 12 Jahren habe ich mal einen Kübel gerettet, der sah auch überl aus (Restaurierungstagebuch 601). Und den Mazda 121 (4 Türen, großes Faltdach und runde Formen, fast wie ein 311er {blinzel}) meiner Frau habe ich trotz Abwrackprämie dieses Jahr geschweißt, Bremsbeläge erneuert und Vorderfedern ersetzt. TÜV ohne Mängel.

Das einzige was wirklich immer fehlt ist ZEIT.

Viele Grüße

Carsten
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Samstag 10. Oktober 2009, 09:50

Warbi hat geschrieben:Sogar mit einen parkerlaubnis für Interhotel :razz:

Interessanterweise ist der Radio mit einen Handgriff versetzt.

Viel spass beim restaurieren ! Die Rundheckkombis sind doch eher selten anzutreffen.

Mfg Stefan



Schön, wenn ein Auto eine eigene Geschichte hat...

Der Wagen ist selten und ich finde die Form sehr schön, das sind die Hauptgründe dafür,
dass ich den Kombi seit Jahren unterstelle und mich nicht von ihm trennen konnte.


Viele Grüße

Carsten
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
kolpak
Tastenquäler
Beiträge: 318
Registriert: Freitag 25. September 2009, 12:10
Mein(e) Fahrzeug(e): 311 Limo in Arbeit
Wohnort: Lüneburg

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon kolpak » Samstag 10. Oktober 2009, 11:52

Hey, Bild 2088 - wenn der Motor warm ist, ist´s auch ein Thermoei :D

Yep. dieser LUftfilter ist bei meinem Warti auch verbaut worden.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Samstag 10. Oktober 2009, 13:45

kolpak hat geschrieben:Hey, Bild 2088 - wenn der Motor warm ist, ist´s auch ein Thermoei :D

Yep. dieser LUftfilter ist bei meinem Warti auch verbaut worden.



Gut beobachtet das Ei. {beifall} Da sieht man, dass der Wagen ein paar Jahre in einer Scheune gestanden hat. Die Frage ist nur, welches Tier das Ei bei geschlossener Haube da abgelegt und vergessen hat -gummi-
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Sonntag 11. Oktober 2009, 17:43

Nachtrag:

Hier mal ein paar Bilder vom aktuellen Zustand und vom Carportbau.

Die Feige, die jetzt vor dem Haus steht hat verdammt lange Wurzeln hinterlassen.

Als Fundament dienen 2 Gehwegplatten pro Fuß, die mit dem H-Träger verschraubt werden. Die Mustercarports bei den Baumärkten sind auch nur mit Winkeln auf das Pflaster geschraubt, sollte also halten.

Sehe ich das richtig, dass es sich laut der freigelegten Rahmennummer 111 00 2005 9 um den Rahmen einer 1959 de Luxe Limousine handelt. (Quelle: Stück, Wartburg 311) ?
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7766
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 12. Oktober 2009, 08:33

carsten hat geschrieben: ... Sehe ich das richtig, dass es sich laut der freigelegten Rahmennummer 111 00 2005 9 um den Rahmen einer 1959 de Luxe Limousine handelt ? ...

Limousine 311 / 1 Baujahr 1959
Fahrgestell : 11 100 00041 9 ... 11 100 03603 9
Fahrgestell : 11 103 00001 9 ... 11 103 00161 9
Deiner wäre zu den ersteren Fahrgestellen einzuordnen.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon Warbi » Montag 12. Oktober 2009, 08:37

an bild IMG_9480.jpg´: Ist das eine rechtslenker armaturenbrett ? {Casanova}

Tja, das mit der fehlende zeit kenne ich auch... Wenn wir mal in rente geht haben wir wohl besser zeit {kratz}

Ich habe dieses wochenende angefangen bei meiner P50. Da waren im motorraum keinen eier, sondern viele nüsse !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Montag 12. Oktober 2009, 11:28

Warbi hat geschrieben:an bild IMG_9480.jpg´: Ist das eine rechtslenker armaturenbrett ? {Casanova}

Tja, das mit der fehlende zeit kenne ich auch... Wenn wir mal in rente geht haben wir wohl besser zeit {kratz}

Ich habe dieses wochenende angefangen bei meiner P50. Da waren im motorraum keinen eier, sondern viele nüsse !



Leider nein, das sieht erstaunlicherweise nur so aus. Wenn man genau hinsieht erkennt man, dass man auf die Rückseite des Amaturenbrettes schaut (siehe Handschuhfach).

Ich fürchte in Rente haben wir auch nicht mehr Zeit, Rentner haben immer soooo viel zu tun. Ich wäre ich schon froh, wenn wenn wir dann überhaupt noch mit Oldtimern/Youngtimern fahren dürfen und der Sprit bezahlbar ist.

Den P50 finde ich auch sehr schick, viel Spaß damit.

Die Nüsse und die Eier lassen wohl den Schluss zu, dass auch Tiere die DDR Fahrzeuge mögen.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Montag 12. Oktober 2009, 11:33

WABUFAN hat geschrieben:
carsten hat geschrieben: ... Sehe ich das richtig, dass es sich laut der freigelegten Rahmennummer 111 00 2005 9 um den Rahmen einer 1959 de Luxe Limousine handelt ? ...

Limousine 311 / 1 Baujahr 1959
Fahrgestell : 11 100 00041 9 ... 11 100 03603 9
Fahrgestell : 11 103 00001 9 ... 11 103 00161 9
Deiner wäre zu den ersteren Fahrgestellen einzuordnen.


O.K. dann habe ich das richtig verstanden. Das Typenschild ist leider nicht mehr vorhanden.

Vielen Dank
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Mittwoch 21. Oktober 2009, 22:52

Hier mal ein paar neue Bilder für euch. Blühende Landschaften unterm Lack. Ein Fest für alle die ROST mögen.

Kombi Bilder Serie 3

Ach ja, wenn jemand ein Bodenblech abzugeben hat, ich hätte eventuell Interesse :smile:

Hat zufällig jemand die Maße (Profil) der Bodensicken. Der Boden bei meinem Kombi ist total krumm und wellig.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2851
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon Franz » Mittwoch 21. Oktober 2009, 23:00

Der Luftfilterschlauch sieht sehr nach Waschbeckensyffon aus :eek:

Ansonsten, Oldtimer in gutem Orginalzustand :smile:

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Donnerstag 22. Oktober 2009, 00:05

Franz hat geschrieben:Der Luftfilterschlauch sieht sehr nach Waschbeckensyffon aus :eek:

Ansonsten, Oldtimer in gutem Orginalzustand :smile:

mfg.
Franz


Tja, passend zum Waschmaschinenthermometer im Amaturenbrett.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
atomaschi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 21:01
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Limousine BJ 1960 (im Aufbau)
Skoda Octavia Kombi BJ 2008
Skoda Fabia BJ 2006
Wohnort: bei Meißen

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon atomaschi » Donnerstag 22. Oktober 2009, 07:23

Eieiei, da haste ja was vor. Das mit der Lüsterklemme kenne ich so auch, aber die Batterie... :shock:
SIMG5110.JPG
Jungs werden sieben - danach wachsen sie nur noch!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7766
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 22. Oktober 2009, 10:11

Die Elektronik ist auch vom feinsten.
Eine Leiterplatte und rechts ein Relais - RH 110 umgewickelt - wozu soll das sein ?
Erst einmal den Rost beseitigen und dann die Lüsterklemmen verbannen ....
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Donnerstag 22. Oktober 2009, 11:07

WABUFAN hat geschrieben:Die Elektronik ist auch vom feinsten.
Eine Leiterplatte und rechts ein Relais - RH 110 umgewickelt - wozu soll das sein ?
Erst einmal den Rost beseitigen und dann die Lüsterklemmen verbannen ....


Die Platine war nicht an die Bordelektrik angeschlossen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das ein Eigenbau Intervallschalter für die Scheibenwischer ist/war. Dann wäre nur die Kontrollleuchte und die Zusatzsicherung seltsam.

Denkbar wäre auch dass hier ein Radio angeschlossen wurde. Antenne ist ja vorhanden und Antennenstecker landet in der Nähe der Platine. Vielleicht ist das ja ein Umformer, der aus 6 Volt 12 Volt macht.

Oder mit andern Worten: "Ich habe keine Ahnung was und worfür das Teil ist/war" {kratz}
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
Friedmar
Werkzeugsucher
Beiträge: 60
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2009, 12:11

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon Friedmar » Donnerstag 22. Oktober 2009, 12:15

na das sieht nach ner Aufgabe aus ... aber nicht aufgeben !

wir sehen uns in Neuruppin ! ... "Bierdosenhalter" !

;-)
.
....... In rod we trust ........

http://shop.ebay.de/durango2001/m.html

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Donnerstag 22. Oktober 2009, 13:59

Friedmar hat geschrieben:na das sieht nach ner Aufgabe aus ... aber nicht aufgeben !

wir sehen uns in Neuruppin ! ... "Bierdosenhalter" !

;-)



"Bierdosenhalter" !, und das mir, der nur Cola und Kaffee konsumiert {sehrfreuen}

Ich freu mich...
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3308
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Rundheck-Kombi

Ungelesener Beitragvon carsten » Donnerstag 22. Oktober 2009, 14:11

carsten hat geschrieben:
WABUFAN hat geschrieben:Die Elektronik ist auch vom feinsten.
Eine Leiterplatte und rechts ein Relais - RH 110 umgewickelt - wozu soll das sein ?
Erst einmal den Rost beseitigen und dann die Lüsterklemmen verbannen ....


Die Platine war nicht an die Bordelektrik angeschlossen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das ein Eigenbau Intervallschalter für die Scheibenwischer ist/war. Dann wäre nur die Kontrollleuchte und die Zusatzsicherung seltsam.

Denkbar wäre auch dass hier ein Radio angeschlossen wurde. Antenne ist ja vorhanden und Antennenstecker landet in der Nähe der Platine. Vielleicht ist das ja ein Umformer, der aus 6 Volt 12 Volt macht.

Oder mit andern Worten: "Ich habe keine Ahnung was und worfür das Teil ist/war" {kratz}


Na gut, wenn ich mir den Schaltpan aus dem Hamdschuhfach ansehe sieht es doch nach einem Intervallwischer aus.
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !


Zurück zu „Fahrzeuge / Projekte der ZWF-Foren-Nutzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste