Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Eine Initiative von Holger + Tobias für die Freunde des Wartburg 1.3, 1300er-Umbau, etc.

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Donnerstag 14. Februar 2008, 22:21

Prima Bericht, man lernt nie aus!

Holger hat geschrieben:...wir haben den toten Zylinder, und den daneben, mal mit Öl gefüllt. Kolbenringe scheinen aber dicht zu sein. ...

Scheinen im Sinne von subjektiver Eindruck, ja, aber wenn ihr das beurteilen wolltet, müßtet Ihr eine Flüssigkeit mit anderer spezifischer Dichte verwenden oder das System unter Druck setzen, wie es im Motorbetrieb auch ist. Ansonsten könnt Ihr vermutlich ewig auf sickerndes Öl warten!
Selbst wenn man Öl durch ein Sieb gießt, kann man u.U. eine Woche zusehen.... :eek:
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4490
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89, Leporello Bj. '91
Wohnort: Erfurt

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Donnerstag 14. Februar 2008, 23:00

Hm. War ja auch nur so eine Idee von mir. Wir werden wohl trotzdem den Kolben mal ziehen.
Meinste das ginge mit Diwasserstoffoxyd besser?

Tobias
Wartburg 353-1600i Tourist - die Bestie lebt!!!

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Donnerstag 14. Februar 2008, 23:29

Dann mußt Du aber aufpassen, daß das ganze nicht festrostet! :eek:
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
Böhser_353er
Mr. Wartburg 2010
Beiträge: 2558
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W de luxe Genex Bj. 1979
Wartburg 353S Genex Bj. 1984
Wartburg 353W Tourist Bj. 1983
Wartburg 353W Tourist Bj. 1986 NVA Kommandantendienst
Trabant P601S Kombi Bj. 1986
Robur LO2002A mit Seilwinde Bj. 1981
ARO 240D Kübelwagen Bj. 1987
Peugeot 406 Break V6 Bj. 2002
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost
Wohnort: Großräschen

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Böhser_353er » Donnerstag 14. Februar 2008, 23:32

Inner Werkstatt nehmen wir immer Waschbenzin für sowas.
MfG Böhser_353er alias Mister Wartburg 2010

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt weil IFA überall hinfährt.
Ein Robur brauch keine Straße sondern nur eine Richtung.
ARO 240 - besser als sein Ruf!

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2483
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Freitag 15. Februar 2008, 07:40

Tobias Yello' Thunder hat geschrieben:Meinste das ginge mit Diwasserstoffoxyd besser?
Tobias


Hat man damit nicht die Haare früher helle gemacht???

Ich denke, da hilft nur warten bis zur Entnahme und Sichtprüfung. Das mit dem Vollkippen ist keine zuverlässige Prüfmethode :smile:
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Freitag 15. Februar 2008, 07:41

Gute idee Andy! Ich lasse den Tobi näxte Wohe das Öl rausschlabbern, dann füllen wir bissl Sprit in die Zylinder und er setzt sich daneben und steckt sich eine Fluppe an... {Smoker2}

Ich meine die Schleifspuren sind doch schon mal ein schwaches Indiez dafür, dass die Kolbenringe nicht ganz tacco sind...

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
GKM
Schleifstein
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 22. Januar 2008, 12:58
Wohnort: Nähe Mühlhausen/Thür.

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon GKM » Freitag 15. Februar 2008, 12:15

Hat man damit nicht die Haare früher helle gemacht???

Das ist Wasserstoffperoyxd http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffperoxyd :-| Tobais meint ordinäres Wasser: http://de.wikipedia.org/wiki/Wasser
Kann man mit Hopfen und Malz zubereitet auch trinken. [Bier]

Gruß GKM

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2483
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Freitag 15. Februar 2008, 13:07

Aha! Daher auch der Begriff H2O K O P F :shock:
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Freitag 15. Februar 2008, 15:43

Tobias Yello' Thunder hat geschrieben: ... ein Kugelkopf vom Schaltgestänge aus der Pfanne gehopst ist (darf der das eigentlich?), und der Holger ...


Ich meld mich mal kurz aussem Urlaub. Joa, das gibbet auch bei modernen Fahrzeugen, iss mir mal mit nem Firmenwagen (nein, nicht vonner Kirche) passiert (Peugeot 806), hab mich dann im ersten Gang zur nächsten Werkstatt durch den ganzen Ort gequält! Kann man aber mit einem kleinen Plaste- oder Folienplättchen das man dazwischen klemmt provisorisch beheben bis man ne neue Pfanne auftreibt.

Achja, btw: Da ich nen Anruf bekommen hab dass ich morgen nen Gottesdienst spielen soll der irgendwo im Terminkalender aufgetaucht ist :x :x :x wird dat nix mit EF! :oops: Ich verzweifel irgendwann noch, aber dat klappt auf alle Fälle dieses Halbjahr noch! Achja, Warti läuft einwandfrei, die männlichen Mitglieder meiner Family sind begeistert davon, die weiblichen ... naja, lassen wir´s!
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

UMR

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon UMR » Montag 18. Februar 2008, 19:11

Kann mir jemand nochmal das mit dem Einstellen der Kurbelwelle erklären? Wann ich merke dasich jetzt die richtige Kerbe erwischt habe...!

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Dienstag 19. Februar 2008, 09:31

Du setzt auf das Kurbelwellenritzel die Keilriemenscheibe drauf. Diese Riemenscheibe hat nur eine Kerbe. Diese stellst Du ein, wie im Bild zu sehen ist:
kurbelwelle_einstellen.JPG

Wenn nun noch das Nockenwellenrad mit der Markierung auf den Pfeil eingedreht wurde, stimmt die Einstellung und der Zahnriemen kann aufgelegt und mittels Wasserpumpe gespannt werden.

Gruß
Holger
Bild

UMR

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon UMR » Dienstag 19. Februar 2008, 10:08

Genau Holger Danke

Wann habe ich die richtige Umdrehung der Kurbelwelle? Merkt man was beim drehen...?

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Dienstag 19. Februar 2008, 12:06

Nö, kann man schön durchdrehen. Man betätigt dabei eben die komplette Pleulmimik mit. Man kann an der Riemenscheibe schön drehen, bis die Markierung steht...

Gruß
Holger
Bild

Gast

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Gast » Freitag 22. Februar 2008, 08:06

Die Umdrehung der KW ist egal nur die besagten Punkte müssen übereinstimmen! :smile:

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Freitag 22. Februar 2008, 08:14

So, etwas verspätet, aber wie sicher jeder mitbekommen hat, war diese Woche auch wieder Mittwoch. Für uns hieß das "Fertigstellung".
Tja also dass der Motor seine ersten Gehversuche bereits gemacht hat, steht hier obendrüber irgendwo. Nun mussten aber die notwendigen Abschlussmontagearbeiten noch durchgeführt werden. Und das schlimmste kommt ja noch: Die qualitative Begutachtung unserer Arbeit durch eine amtliche Prüfstelle...

Aber nun erstmal zur Endmontage. Ich denke, wie man eine Stoßstange, eine Motorhaube und eine Auspuffanlage montiert, muss hier nicht bildtechnisch dokumentiert werden. Wir hielten jedoch dieses hier für zeigenswert:
IMG_1091.jpg

Damit sich der User Friedolin wieder unbesorgt aus dem Haus trauen kann, haben wir die Kronenmuttern der Antriebe TGL-gerecht versplintet... also los Friedolin, raus mit Dir, es wird Frühling!!! :lol:

Eine anschließende Probefahrt zeigte keine größeren Auffälligkeiten. Also konnte die EPG erstmal ihre "Prüfplakette" vergeben. 8)
IMG_1095.jpg

Gut, also erstmal sind wir alle zufrieden, vorallem die Eigentümerin, das sie Ihren Wartburg nun wieder mitnehmen kann...
IMG_1098.jpg

Gestern war es also dann soweit. Von offizieller Seite her wurde unsere Arbeit geprüft. Fazit: HU ohne erkennbare Mängel bestanden!!!!!
Bild005.jpg

Die Freude ist groß, die nächsten zwei Jahre sind gerettet. Den "Mechanikern" der EPG ist die Brust geschwollen, ...nun gut, wir wollen mal die Fresse nicht so voll nehmen, Cora ruft bestimmt gleich an, weil sie mit der Kiste irgendwo liegen geblieben ist. :shock:
Also hier nochmal das gute Stück bei Tage. Hey, der ist ja farblich abgesetz. Fiel mir noch gar nicht auf, hab das Auto bis jetzt ja nur im Halbdunkel gesehen... :lol:
IMG_1092.jpg

Die Fehlersuche beim alten Motor wird fortgesetzt, und in einem gesonderten Thread behandelt.

PROST! [Bier]
IMG_1097.jpg


Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Freitag 22. Februar 2008, 08:24

Ach ja und eins noch, wenn wir es machen, dann richtig 8):
plakette.JPG


Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 22. Februar 2008, 08:26

Nah Herzlichen Glühstrumpf
und der Wartburgpilotin allzeit gute Fahrt {top}

Bei Pannen außerhalb von Erfurt könnt ihr doch an die Pannenhilfe vermitteln :razz:

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2483
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Freitag 22. Februar 2008, 11:01

Applaus,Applaus,Applaus :smile:

Habter schön gemacht!

Das mit dem ollen Motor ist aber nicht vergessen :lol:
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Freitag 22. Februar 2008, 13:49

Detlef Grau hat geschrieben:Das mit dem ollen Motor ist aber nicht vergessen :lol:

Nein Detlef, ist es nicht. Wir haben ihn schon auf den Tisch gepackt, und werden ihn nächste Woche zerlegen. Aber letzten Mittwoch hatten wir keine Hände frei dazu, weil [Bier]

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Freitag 22. Februar 2008, 13:58

Zitat: Damit sich der User Friedolin wieder unbesorgt aus dem Haus trauen kann, haben wir die Kronenmuttern der Antriebe TGL-gerecht versplintet... also los Friedolin, raus mit Dir, es wird Frühling!!! :lol:
Gottseidank, dann brauch ich ja nicht den T34 zu kaufen, der wär mir doch etwas zu teuer gewesen :D
Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch! Ist ja doch nochmal ein anderes Kaliber, so ein Zuvieltaktermotor.
Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Freitag 22. Februar 2008, 14:00

Habter echt toll gemacht! {beifall} {beifall} {beifall} Ich hätt da auch noch ... [smilie=to funny.gif]
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Benutzeravatar
Dirk
Triebwerkmeister
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 17:39
Mein(e) Fahrzeug(e): 1991er 1,3 tourist, HP500.01, MZ TS 150, Eigenbau-Caravan
Wohnort: Rheinhessen

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Dirk » Freitag 22. Februar 2008, 16:29

's iss ä Draum! -gummi- -gummi- -gummi-

Das habt Ihr richtig gut gemacht, vor allem mit dem Bildungsauftrag. Ich glaube, ich muss mir dieses Forum mal abheften und in die Garge stellen. Diesen Thread hefte ich ganz oben drauf. [lol]
Schönes Wochenende,
Dirk
Kaum macht man's richtig, schon gehts...

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Freitag 22. Februar 2008, 16:40

Pst!
Ich denke über einen 1.3'er Kombi nach.... [smilie=hi ya!.gif]
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
Dirk
Triebwerkmeister
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 17:39
Mein(e) Fahrzeug(e): 1991er 1,3 tourist, HP500.01, MZ TS 150, Eigenbau-Caravan
Wohnort: Rheinhessen

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Dirk » Freitag 22. Februar 2008, 16:44

Meinen kriegste nich... :razz:
Kaum macht man's richtig, schon gehts...

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2850
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Franz » Freitag 22. Februar 2008, 16:54

Freut mich sehr dass alles geklappt hat :smile: und der Warti auch TÜV hat.

weiter so -oh oh-

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon majo » Freitag 22. Februar 2008, 18:34

Einfach Supi!
Man kann nur gratulieren. Auch der Bildungsauftrag wurde erfüllt. :smile: Was will man mehr?
Nur das mit der grünen Plakette versteh ich nicht ganz ... :eek: ...

Holger, und das mit dem Fahrriemen bei Cora, daß mußte mir noch mal erklären! Ich hab das zwar schon mal mit kleinen erstaunten Smilys versucht zu fragen, aber keine Antwort bekomen. :?
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Kaulis-Wartburg-Kilometer
Abschmiernippel
Beiträge: 2135
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Limo
Wohnort: Düsseldorf

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Kaulis-Wartburg-Kilometer » Freitag 22. Februar 2008, 20:18

Hallo Holger und Tobias

He das habt ihr echt gut hinbekommen das war echte Teem arbeit weiter so.
Ich glaube jetzt ist euer Torist dran der von euch beiden gemacht wirt da wollen wir auch Fotos sehen.

Schöne grüße euer Kauli 8)
Ich fahre Wartburg in Düsseldorf aus Leidenschaft

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Samstag 23. Februar 2008, 19:55

majo hat geschrieben:Holger, und das mit dem Fahrriemen bei Cora, daß mußte mir noch mal erklären! Ich hab das zwar schon mal mit kleinen erstaunten Smilys versucht zu fragen, aber keine Antwort bekomen. :?

Naja Majo, ich werde demnächst mal den Kilometerzähler bei der Kiste kontrollieren, und dann schauen wir mal, was das Mädel so in der letzten Zeit mit dem neuen Motor abgespult hat... :idea:

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Donnerstag 28. Februar 2008, 08:00

Hallo Leute,

wir haben gestern abend mal den betreffenden Zylinder des alten Motors überprüft. Dabei haben wir festgestellt, dass der Kolben offensichtlich schon mal gefressen hatte:
IMG_1124.jpg

An der schadhaften Seite, ist der Kolben oben am Rand auch ganz schön schwarz gebruzzelt.
IMG_1120.jpg

Wir sind der Meinung, dass wir hiermit den Tot des Zylinders nachgewiesen haben.

Was sagt die Fachschaft dazu?

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2483
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Donnerstag 28. Februar 2008, 11:36

Ich denke mal schon, dass es die wahrscheinliche Usache für instabilen Lauf und Minderleistung ist :smile: , hätte zwar gern die Laufbuchse mal gesehen, aber ich will ja nicht nörgeln :?

Was macht den der/das Ölfilter ??
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau


Zurück zu „Für die 4-Takter: Die Einsdreier-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste