EBZA Kabel

Zündung, elektronisch oder mechanisch, EBZA, Steini und ähnliche Systeme

Moderator: ZWF-Adminis

kubi199
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 26. Mai 2011, 09:08
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

EBZA Kabel

Ungelesener Beitragvon kubi199 » Mittwoch 6. Juni 2012, 13:46

Hallo,

Ich habe mir eine Ebza zugelegt und dort ist nicht der Kabelstrang der zu den Zündspulen geht. Jetzt will ich das Kabel selber machen, weiß jedoch nicht welchen Durchmesser die Kabel haben sollen. Außerdem würde ich gerne wissen wo ich die Masse herholen soll!?

Vielen dank für die Antworten

Schöne Grüße aus dem Norden

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7721
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: EBZA Kabel

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 7. Juni 2012, 06:51

Die Kabel zwischen der EBZA2s und den Zündspulen sind mit 0,75 mm² ausreichend dimensioniert.
Die Masse zum Gehäuse der EBZA2s hole mit 0,75 mm² braun vom Zündspulenhalter.
Dieser ist schon mit der Masse des Vergaserfusses verbunden.
Das Kabel 15 vom Zündschloss ( schwarz ) bitte über einen Kondensator 2,5 µF mit Schelle an die Anschlüsse 15 der Zündspulen legen.
Der Kondensator verhindert Effekte der Zündanlage und stabilisiert diese gegenüber von Impulsen aus dem Bordnetz.

Am besten ist es, wenn man die originalen Kabel der Unterbrecheranlage nutzt :

- Zylinder 1 = 1 a -- grün ohne Kennung
- Zylinder 2 = 1 b -- grün / schwarz
- Zylinder 3 = 1 c -- grün / rot

Masse EBZA2s -- braun

Den Geber öffnen und sehen, welches Kabel an die [ + ] - Anschlüsse der Geber geht. Das kommt an Anschluss 15 g der EBZA2s. Diesen Anschluss niemals mit einer Prüflampe testen oder nach Masse kurzschliessen !

Mehr findest du hier :
viewtopic.php?f=26&t=1032&p=7646
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter


Zurück zu „Zündung - Vom Unterbrecher bis zur Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste