zündung

Zündung, elektronisch oder mechanisch, EBZA, Steini und ähnliche Systeme

Moderator: ZWF-Adminis

zimmi010
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 23. Februar 2010, 15:29
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 bj 63. lada 2101 bj 77 peugeot 206 d bj2000 s50 bj75
Wohnort: Luckenwalde

zündung

Ungelesener Beitragvon zimmi010 » Montag 29. Juli 2013, 21:12

mal eine frage zur zündeinstellung. habe einen motor gewechselt und die zündung mit umgebaut. sprich gehauese. grundplatte und nocken. aber beim zündung einstellen bin ich gerad so das die lang löcher in der platte und den unterbrechern ausreichen. genau auf anschlag. bei den anderen motor war es mittig.gruß zimmi

Benutzeravatar
Zottel
Strafzettelquittierer
Beiträge: 416
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Zu viele zum Aufzählen !
Wohnort: Kohlenpott

Re: zündung

Ungelesener Beitragvon Zottel » Dienstag 30. Juli 2013, 01:55

ja das sind die toleranzen, aber solange es geht ist es ja nicht schlimm !
"Wir fahren mit den Ollltimern bei uns am Platz Rallye ! " Zitat A.D. aus E.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1812
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: zündung

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Dienstag 30. Juli 2013, 08:05

Schau mal, ob das Zündgehäuse richtig und fest sitzt. Da kann ich Geschichten erzählen....
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8440
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: zündung

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 30. Juli 2013, 08:37

Max. Untetrbrecheröffnung bei "Nockenberg" auf 0,4mm eingestellt?
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Zündung - Vom Unterbrecher bis zur Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste