Temperaturgeber

Zündung, elektronisch oder mechanisch, EBZA, Steini und ähnliche Systeme

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1243
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Temperaturgeber

Ungelesener Beitragvon Hanner » Donnerstag 24. August 2017, 17:57

Hallo,

habe mich heute mal mit den Temperaturgebern beschäftigt(wollte einen anderen probieren).
Dabei fiel mir auf, daß alle meine Reservegeber unterschiedliche Beschriftungen haben.
HX 1´01
GC 1´01
DC 1`01
AC(?) 1`01
Kennt jemand die Bedeutung? Sind das nur Herstellerangaben oder haben sie unterschiedliche Werte? -nixwissen-
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Temperaturgeber

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Freitag 25. August 2017, 04:21

Mit einem Ohmmeter bei 22°C messen ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter


Zurück zu „Zündung - Vom Unterbrecher bis zur Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste