Komb-Instrument

"Mäusekino": Anschlüsse, Schaltpläne, Geber, Bedienung...

Moderator: ZWF-Adminis

Gast

Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Gast » Sonntag 20. Januar 2008, 18:16

Guten Abend!

Hab mich gerade registriert. Muß nur noch auf die Freischaltung
warten. Ich habe mir zu Weihnachten einen 353 W Lim. Bj.83
"selbst geschenkt". Blöd wie ich war natürlich ohne Probefahrt, weil
zugeparkt( Platz beim Händler). Gestern geholt. Ergebnis: Nur
1. und 2. Gang gingen rein. Dank einiger verständnissvoller Helfer
wurde ich nach Hause geschleppt( von Halle bis Belgern bei Torgau
wohlgemerkt!).Daheim dank "Ich fahre einen Wartburg" Schaltung
instandgesetzt, anderes Schaltgestänge ( Lenkradsch.) eingebaut und
eingestellt. Da war endlich dieser Fehler behoben....
Zu meinem eigentlichen Grund: Der Wagen ist EZ 09 / 83 und
einer der letzten mit den Chromteilen. Er besitzt aber schon das neue
Kombi-Instrument mit den Leuchtdioden und KMVA. Nachgerüstet oder
original wäre die Frage....
Problem ist, das es nicht funktioniert, als würde kein Saft ankommen.
Keine LED leuchten, nur die Instrumentenbeleuchtung funktioniert.
Richtig angeschlossen müßte aber alles sein, wenn man den Kabelstrang
verfolgt. Keine losen Anschlüsse.... Lediglich während des Drehens des
Zündschlüssels von Stellung 0 zur Stellung 1 Zündung leuchtet kurz
eine LED von der Füllstandsanzeige, erlischt aber kurz darauf..
Geber von KMVA ist auch angeschlossen, wenn das wichtig sein sollte...

Danke schonmal im Voraus sagt Thilo Ka

Benutzeravatar
Böhser_353er
Mr. Wartburg 2010
Beiträge: 2558
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W de luxe Genex Bj. 1979 - Ellena
Wartburg 353S Genex Bj. 1984 - Jello II
Wartburg 353W Tourist Bj. 1983 - Ayleen
Trabant P601S Kombi Bj. 1986 - Andy
Robur LO2002A mit Seilwinde Bj. 1981 - Roswitha
ARO 240D Kübelwagen Bj. 1987 - Sarah
Peugeot 406 Break V6 Bj. 2002 - Serafina
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost
Wohnort: Hosena bei Senftenberg (Brandenburg)

Ungelesener Beitragvon Böhser_353er » Sonntag 20. Januar 2008, 18:43

Neues Kombiintrument mit KMVA ab 10.05.1983 bei Fahrgestellnummer 1817125

Quelle: Fahrzeuglexikon Wartburg von Jürgen Lisse

Zu dem Problem: Hat der so einen 3-Wegeschalter auf dem Amaturenbrett? Wenn ja musste den mal umschalten.
MfG Böhser_353er alias Mister Wartburg 2010

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt weil IFA überall hinfährt.
Ein Robur brauch keine Straße sondern nur eine Richtung.
ARO 240 - besser als sein Ruf!

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 938
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S, Trabant P 601 L
Wohnort: Chemnitz

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Sonntag 20. Januar 2008, 18:45

Hallo, hab auch nen 83er. LED Anzeige ist serienmäßig. Vorab mal ein Tip: Leg mal den Kippschalter rechts unter dem Instrument nach rechts um und schalt die Zündung ein... könnte es schon gewesen sein.
Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Gast

Mäusekino

Ungelesener Beitragvon Gast » Sonntag 20. Januar 2008, 18:53

Hallo!

Danke! Ein Problem weniger.
Aber wie gesagt blöde das das Ding nicht geht. Gerade wegen dem
Nichtfunktionieren der Temperaturanzeige. Ich habe zwar schonmal
das Forum durchgeforstet und einen Beitrag gelesen der meinem
Problem entspricht, aber das geht bischen sehr ins Elektronische.
Mit dem (bei mir nicht vorhandenen) Multimeter messen und abgleichen
von irgendwelchen Werten.. Da bin ich nicht so firm.

Gast

Schalter

Ungelesener Beitragvon Gast » Sonntag 20. Januar 2008, 18:57

Du meinst den 3-stufigen Schalter gleich darunter? Der ist bei mir nur
für die Kontrolle der Bremskreisausfallanzeige zuständig...?

Benutzeravatar
Böhser_353er
Mr. Wartburg 2010
Beiträge: 2558
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W de luxe Genex Bj. 1979 - Ellena
Wartburg 353S Genex Bj. 1984 - Jello II
Wartburg 353W Tourist Bj. 1983 - Ayleen
Trabant P601S Kombi Bj. 1986 - Andy
Robur LO2002A mit Seilwinde Bj. 1981 - Roswitha
ARO 240D Kübelwagen Bj. 1987 - Sarah
Peugeot 406 Break V6 Bj. 2002 - Serafina
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost
Wohnort: Hosena bei Senftenberg (Brandenburg)

Re: Schalter

Ungelesener Beitragvon Böhser_353er » Sonntag 20. Januar 2008, 19:12

Gast hat geschrieben:Du meinst den 3-stufigen Schalter gleich darunter? Der ist bei mir nur
für die Kontrolle der Bremskreisausfallanzeige zuständig...?


Ja den Schalter meinen wir ... der ist nicht nur für die Kontrolle der Bremskreisausfallanzeige.

Ich glaube die Schaltstellungen waren.
links: ohne belegung
mitte: Kontrolle der Bremskreisausfallanzeige
rechts: Kombiinstrument eingeschalten

(Ick hab nen 79er Warti da gab es das noch nicht daher weis ich es nicht genau)
MfG Böhser_353er alias Mister Wartburg 2010

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt weil IFA überall hinfährt.
Ein Robur brauch keine Straße sondern nur eine Richtung.
ARO 240 - besser als sein Ruf!

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4463
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89, Leporello Bj. '91
Wohnort: Erfurt

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Sonntag 20. Januar 2008, 20:33

Nicht ganz richtig, Böhser:
Links ist nicht ohne Belegung, Links werden nur noch "Kritische Betriebszustände" angezeigt. D. h.
- Kühler zu waam (rote LED)
- Sprit fast alle (rote LED)
- Fahrer steht wie'n bekloppter auf Gaspedal (alle vier gelben LED's vonne KMVA)

Tobias
Wartburg 353-1600i Tourist - die Bestie lebt!!!

Benutzeravatar
Böhser_353er
Mr. Wartburg 2010
Beiträge: 2558
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W de luxe Genex Bj. 1979 - Ellena
Wartburg 353S Genex Bj. 1984 - Jello II
Wartburg 353W Tourist Bj. 1983 - Ayleen
Trabant P601S Kombi Bj. 1986 - Andy
Robur LO2002A mit Seilwinde Bj. 1981 - Roswitha
ARO 240D Kübelwagen Bj. 1987 - Sarah
Peugeot 406 Break V6 Bj. 2002 - Serafina
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost
Wohnort: Hosena bei Senftenberg (Brandenburg)

Ungelesener Beitragvon Böhser_353er » Sonntag 20. Januar 2008, 20:43

Tobias Yello' Thunder hat geschrieben:Nicht ganz richtig, Böhser:
Links ist nicht ohne Belegung, Links werden nur noch "Kritische Betriebszustände" angezeigt.


Ok dann eben so. Wie oben geschrieben ich wusste es nicht genau.
Zuletzt geändert von Böhser_353er am Sonntag 20. Januar 2008, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
MfG Böhser_353er alias Mister Wartburg 2010

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt weil IFA überall hinfährt.
Ein Robur brauch keine Straße sondern nur eine Richtung.
ARO 240 - besser als sein Ruf!

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Sonntag 20. Januar 2008, 20:59

Gast hat geschrieben:...Hab mich gerade registriert. Muß nur noch auf die Freischaltung
warten...


Eigentlich nicht, wir haben vor geraumer Zeit umgestellt bei der Anmeldung.
Jeder Neu-User schaltet sich mit der automatisch zugesandten Mail nach dem Registriervorgang selbst frei.
Wir greifen in dem Fall nicht ein.

Gruß Maddin

Gast

Mäusekino

Ungelesener Beitragvon Gast » Sonntag 20. Januar 2008, 21:18

Ich hab vorhion mal nachgesehen. Also links und mitte tut sich
überhaupt nichts. Rechts ist die Kontrolle von der Ausfall-Anzeige.
Und mir ist im Dunkeln aufgefallen, das die erste LED von links
der Tankanzeige nur ganz leicht glimmt. Nur im Dunkeln zu erkennen.

PS: Keine Bestätigungsmail erhalten

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Mäusekino

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Sonntag 20. Januar 2008, 21:29

Gast hat geschrieben:PS: Keine Bestätigungsmail erhalten


Wie ist Dein User-Name?
Dann schalte ich Dich frei.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Böhser_353er
Mr. Wartburg 2010
Beiträge: 2558
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 12:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W de luxe Genex Bj. 1979 - Ellena
Wartburg 353S Genex Bj. 1984 - Jello II
Wartburg 353W Tourist Bj. 1983 - Ayleen
Trabant P601S Kombi Bj. 1986 - Andy
Robur LO2002A mit Seilwinde Bj. 1981 - Roswitha
ARO 240D Kübelwagen Bj. 1987 - Sarah
Peugeot 406 Break V6 Bj. 2002 - Serafina
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost
Wohnort: Hosena bei Senftenberg (Brandenburg)

Re: Mäusekino

Ungelesener Beitragvon Böhser_353er » Sonntag 20. Januar 2008, 21:30

Martin Rapp hat geschrieben:Wie ist Dein User-Name?


Steht ganz oben.
...Danke schonmal im Voraus sagt Thilo Ka
MfG Böhser_353er alias Mister Wartburg 2010

Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt weil IFA überall hinfährt.
Ein Robur brauch keine Straße sondern nur eine Richtung.
ARO 240 - besser als sein Ruf!

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Sonntag 20. Januar 2008, 21:32

Alles klar, bist freigeschalten.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 938
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S, Trabant P 601 L
Wohnort: Chemnitz

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Montag 21. Januar 2008, 10:52

Tja, schade, hatte gehofft, daß es der Schalter ist. Nun bleibt nix anderes übrig, als mal zu schauen, ob der Strom auch dahinkommt, wo er hingehört. Der Vielfachstecker am Gerät ist ok? Auch der Anschluß an dem Kippschalter nicht gebrochen? Sicherung ist ja wohl ok, da Instrumentenbeleuchtung und Bremsausfallkontrolle gehen. Zu den Geräten selbst gibt`s bei PETER tolle Übersichten, die Du mal studieren solltest. Auch im neusten IHLING sind Prüfmethoden beschrieben.
Viel Erfolg,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Thiloka

Mäusekino

Ungelesener Beitragvon Thiloka » Dienstag 22. Januar 2008, 20:19

Guten Abend!

Hab mir mal Peters Erklärung zur KMVA angeschaut. Also gehe ich
davon aus , das das schwarz/blaue Kabel + und das braune Kabel
für die Stromversorgung ansich zuständig sind. Und die anderen
Anschlüsse sind halt die von den jeweiligen Gebern ( Temperatur usw.)
Die Verbrauchsanzeige scheint eine eigene Stromversorgung zu haben.
Haut das so hin? Habe den Wagen jetzt nicht in Reichweite um rum-
zuexperimentieren.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8440
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 22. Januar 2008, 21:50

sw/bl und bn ist korrekt.
Schau mal im Forum hier, da ist ein Plan
http://w311.info/viewtopic.php?t=427
Vielleicht hilft das weiter.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3806
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Sonntag 10. Februar 2008, 18:08

Hallo!

Ich hatte heute mal die Zeit,mir die ganze Materie mal anzusehen. Ergebnis: Anzeigegerät sinnlos zerlegt, um herauszufinden,ob die Lötanschlüsse richtig sind.> wegen einigen unbekannten Kabelfarben.. Man hat zwar Stecker +Buchse aber unterschiedlichen Kabelfarben( Kabelstrang Anzeige/
Fahrzeugkabelbaum) und das bei null Funktion , da kommt man ganz schön ins Grübeln. Durchgänge
geprüft mit Prüffix,Multimeter war nicht existent. Hat alles nichts gebracht..Aber trotzdem: DANKE PETER!(wegen der ganzen Schaltpläne)
Aber jetzt zur eigentlichen Frage: Kann ich auf Drehspulmessinstrument zurückrüsten? Also quasi
den Kabelstrang Anzeige von der Platine lösen, Enden abisolieren, Flachsteckhülsen anbringen
und anschließen? Man braucht ja nur 12V+, Masse und die entsp. Geber. Oder geht das schon
schaltungsmäßig nicht? Bin nämlich sowieso nicht so der große LED-Fan...
Und noch was ...Vielleicht bin ich zu blöd, wie heißt der Getriebe-Experte in Thüringen?
Nicht gefunden. Danke.
PS: Entschuldigung wieder nur Fragen über Fragen, aber werde auch mal bei einer Problemlösung
helfen....
MfG Thilo
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Joachim
Strafzettelquittierer
Beiträge: 436
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 18:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Joachim » Sonntag 10. Februar 2008, 18:41

Der Getriebeexpert ist, wenn wir denselben meinen,
Horst Helbing
Am besten sich die Zeitung liest,
am Ort, wo Du die Leitung ziehst.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8440
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 10. Februar 2008, 19:23

@Thilo.
Und 12V kommen am Stecker an? Nicht, dass es einfach eine Sicherung ist :shock:

Vielleicht ist das Gerät ja wirklich einfach kaputt. Gibts keinen um die Ecke, bei dem Du das Teil mal anstecken und ausprobiren kannst?
WabuFan, der ja bei Dir in der Gegend wohnt, ist ja gerade zur dringend nötigen Erholung nicht zuhause.
Muss doch noch nen Warti bei Dir um die Ecke geben, oder kleiner Ausflug um einen anderen ZWF User kennenzulernen :lol:

Herzlichen Gruss
Tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3806
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Sonntag 10. Februar 2008, 19:57

Nee,nee Saft ist drauf, ich hab die + und Masse-Leitungen auf Durchgang geprüft. Spannung
lag an. Von der Füllstandsanzeige und Temp-Anzeige blinken unkoordiniert die LED´s und zwar
nur während des Umdrehens des Zündschlüssels. Schade auch um das Anzeigegerät, das bekommt
man ja nur ganz unprofessionell auf....wegen der Bördelung. Deswegen möchte ich umrüsten.
Das alte Kombiinstrument habe ich da...aus diversen 353er Schlachtfahrzeugen. Sieht für meine Begriffe
auch besser aus und funktioniert präziser, für meine Begriffe jedenfalls
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon majo » Sonntag 10. Februar 2008, 19:58

Tomtom hat geschrieben:@Thilo.
Gibts keinen um die Ecke, bei dem Du das Teil mal anstecken und ausprobiren kannst?
WabuFan, der ja bei Dir in der Gegend wohnt, ist ja gerade zur dringend nötigen Erholung nicht zuhause.
Muss doch noch nen Warti bei Dir um die Ecke geben, oder kleiner Ausflug um einen anderen ZWF User kennenzulernen :lol:

Herzlichen Gruss
Tomtom


Doch gibt´s, aber der ist momentan nicht auf Urlaub zu Hause!
Und dann sind es auch nur 16 km. Frühestens Mitte/Ende April bin ich wieder da. :smile:
Aber solange will der Thilo bestimmt nicht warten.
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3806
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Sonntag 10. Februar 2008, 20:11

Hab ich jetz gar nicht daran gedacht. genau wabufan. Und er macht also Urlaub?
Bin wie gesagt viel in LE. Bin dort in der Gießerei beschäftigt, wo früher ende der 80er die Lizenzblöcke
für 1.1er Trabant und 1.3er Wartburg gegossen wurden.... W50-Blöcke,Achsbrücken usw. Ganz
interessant dort.. Aber das gehört ja eigentlich nicht hier her..Bei mir hat keiner einen Wartburg
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8440
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 10. Februar 2008, 20:17

Tja doof, ich könnte guggen ob ich Dein Mäusekino reparieren kann, aber die Schickerei von HH & zurück kostet wahrscheinlich soviel wie eines bei ibäh... Wo bist Du denn sonst noch so? Es gäbe da evtl. Möglichkeiten mit der Hauspost...
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3806
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Sonntag 10. Februar 2008, 20:36

Bewege mich meistens so im Raum Leipzig / Torgau.
Naja danke für dein Angebot
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon majo » Sonntag 10. Februar 2008, 20:38

Thilo Ka hat geschrieben:Bewege mich meistens so im Raum Leipzig / Torgau.
Naja danke für dein Angebot


Ließ mal meinen letzten Beitrag genau durch Thilo. Was fällt Dir da auf? :smile:
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3806
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Sonntag 10. Februar 2008, 20:56

ich rate mal: Wabufan ist doch existent? Ich meine in LE :shock:
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Sonntag 10. Februar 2008, 20:57

Thilo Ka hat geschrieben:ich rate mal: Wabufan ist doch existent? Ich meine in LE :shock:


Holt sich der nich grad nen Kurschatten?
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Joachim
Strafzettelquittierer
Beiträge: 436
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 18:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Joachim » Sonntag 10. Februar 2008, 20:58

jup :smile:
Am besten sich die Zeitung liest,
am Ort, wo Du die Leitung ziehst.

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon majo » Sonntag 10. Februar 2008, 21:02

Thilo Ka hat geschrieben:ich rate mal: Wabufan ist doch existent? Ich meine in LE :shock:


Falsch Thilo! Ich wollte Dir nur mitteilen, dass meine alte Heimat, in der auch mein Warti steht, nur ca. 16 km von Dir entfernt ist.
Ich aber erst wieder Ende April da bin.
Ich hoffe jetzt hast Du´s! :roll:
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8440
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Komb-Instrument

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 10. Februar 2008, 21:03

gäänau, und das muss er auch. der betriebselektriker soll sich mal schöööööööön erholen und nicht imma zwischen betrieb und warti stressen :lol:
seine famile braucht ihn und wir auch *zwinker*

gute genesung weiterhin -> sollte dir das wlan gnädig sein :lol:
tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Elektronische Kombi-Anzeige (KMVA)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste