KMVA vom 353 in einen 1.3

"Mäusekino": Anschlüsse, Schaltpläne, Geber, Bedienung...

Moderator: ZWF-Adminis

Warbi1.3-Fahrer

KMVA vom 353 in einen 1.3

Ungelesener Beitragvon Warbi1.3-Fahrer » Sonntag 22. Januar 2006, 22:04

15. August 2004 22:03:53 - Warbi1.3-Fahrer tectower@freenet.de

hallo!
vielleicht hat ja jemand damit erfahrung.
ich habe mir einen wartburg 1.3 gekauft und habe nun vor in ihn eine kmva (mit temp.- und benzinanzeige) vom 353 reinzubauen.
mir geht es eigentlich nur um die kabelbelegungen...
vielleicht hat das ja schon jemand gemacht...
danke!

Gast

Re: KMVA vom 353 in einen 1.3

Ungelesener Beitragvon Gast » Dienstag 30. September 2008, 15:06

Hallo,

gibt es dazu schon irgendwelche neuen Erkenntnisse?
Beim 353er wird der Geber vor oder nach der Benzinpumpe eingebaut. Ist das Im 1.3er auch so zumachen?

für Antworten schonmal vorab vielen Dank,

Gruß

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7551
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: KMVA vom 353 in einen 1.3

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 30. September 2008, 15:19

Beim 1.3er sollte man die KMVA zwischen Pulsationsdämpfer / Blasenabscheider und Vergasereingang montieren.
Der 1.3er hat einen Rücklauf zum Tank und eine Anzeige nach der Benzinpumpe bringt nichts. Die würde ständig Vollausschlag zeigen.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
ossiholgi
Hupkonzertmeister
Beiträge: 624
Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 15:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Camptourist CT 7
Ford Escort Turnier
Wohnort: 25337 Elmshorn

Re: KMVA vom 353 in einen 1.3

Ungelesener Beitragvon ossiholgi » Dienstag 30. September 2008, 16:07

Moin,
meines (Halb-) Wissens nach befindet sich im Kombi-Instrument die "Verarbeitungseinheit" für die Öldrucklampe, also sollte man es nicht einfach ändern (laut Aussage eines Mitarbeiters vom Messgerätewerk Beierfeld, die haben die einst gebaut).

In diesem Sinne

Holger aus Elmshorn
Jetzt bin ich 47, aber ich habe die Kraft der drei Kerzen!

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2850
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: KMVA vom 353 in einen 1.3

Ungelesener Beitragvon Franz » Dienstag 30. September 2008, 20:38

schau mal ins 1.3 Forum da läuft grade diese Disskusion möglich/nicht möglich :smile:

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

gast

Re: KMVA vom 353 in einen 1.3

Ungelesener Beitragvon gast » Mittwoch 1. Oktober 2008, 13:09

Hallo OssiHolgi,

kannst Du mir den Kontakt nach Beierfeld geben, wohne ca. 15 km entfernt. Würde da mal anfragen wollen.

Danke Gruß

Benutzeravatar
ossiholgi
Hupkonzertmeister
Beiträge: 624
Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 15:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Camptourist CT 7
Ford Escort Turnier
Wohnort: 25337 Elmshorn

Re: KMVA vom 353 in einen 1.3

Ungelesener Beitragvon ossiholgi » Mittwoch 1. Oktober 2008, 16:50

Moin, habe gerade in meinen Unterlagen geforscht und leider nichts mehr gefunden; ist auch schon einige Jahre her. Auch Google brachte keine Erkenntnisse. Es gibt jedoch immer noch die 60mm-Geräte, abgeleitet von den Simson Tachos. Die werden im Oldi-Sektor verkauft, aber eine konkrete Herstellerangabe habe ich nicht.

In diesem Sinne

Holger aus Elmshorn
Jetzt bin ich 47, aber ich habe die Kraft der drei Kerzen!


Zurück zu „Elektronische Kombi-Anzeige (KMVA)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste