wo wird das mäusekino überhaupt angeschlossen??

"Mäusekino": Anschlüsse, Schaltpläne, Geber, Bedienung...

Moderator: ZWF-Adminis

smoef

wo wird das mäusekino überhaupt angeschlossen??

Ungelesener Beitragvon smoef » Sonntag 22. Januar 2006, 23:46

08. Januar 2005 17:42:43 - smoef smoef@arcor.de

ich weiss net so recht wo ich das mäusekino anschliessen muss.kann mir da jemand weiterhelfen??
gruss smoef

Benutzeravatar
le loup
Bierdosenhalter
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 1. März 2006, 08:30
Kontaktdaten:

Re: wo wird das mäusekino überhaupt angeschlossen??

Ungelesener Beitragvon le loup » Sonntag 22. Januar 2006, 23:47

09. Januar 2005 13:50:39 - le loup (wolfgang) wartburgforum@leloup.mailshell.com

ich weiss net so recht wo ich das mäusekino anschliessen muss.kann mir da jemand weiterhelfen??
gruss smoef


moin
hast du auf der homepage http://www.wartburgpeter.de schon mal den bereich "elektronik" durchgearbeitet?
da findest du vieles zum mäusekino. auch klemmenbezeichnungen sind in den schaltbildern enthalten.

have fun
le loup

Wolfgang Kirchner

Re: wo wird das mäusekino überhaupt angeschlossen??

Ungelesener Beitragvon Wolfgang Kirchner » Sonntag 22. Januar 2006, 23:48

09. Januar 2005 20:43:04 - Wolfgang Kirchner wolfi@starnet.ath.cx

Du brauchst vorallem auch noch das Geber-Element dafür,der den Kraftstoff-Durchfluß ermittelt.Stehen des öfteren bei ebay drin.
MfG.W.Kirchner

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5567
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: wo wird das mäusekino überhaupt angeschlossen??

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Sonntag 22. Januar 2006, 23:49

15. Januar 2005 15:21:32 - WartburgPeter

Die KMVA wird wie folgt in den Benzinkreislauf eingeschleift:

Je nach Ausführung des Wartburgs mit Frontkühler oder nicht, wird der
Durchflußmengengeber (mit dazugehörendem Pulsationsdämpfer) am vorderen
Kotflügel oder am Scheinwerfergehäuse befestigt.

Von der Benzinpumpe führt der Benzinschlauch an den Pulsationsdämpfer, vom
Pulsationsdämpfer führt ein Schlauch an den Durchflußmengengeber (Eingang/
Ausgang mit Pfeil gekennzeichnet), vom Durchflußmengengeber geht es dann zum
Vergaser.

Zu den elektrischen Anschlüssen. Der Geber hat 3 Anschlüsse, üblich:


* braun, Masse - Klemme 31

* blau, plus - Klemme 54, Vorsicht,
diese Leitung führt nur ca. 5,3 V, die vom Anzeigeinstrument direkt
bereitgestellt wird!! keine 12V

* blau-weiß - Klemme 54g, dies ist der
Anschluß, der das Meßergebnis zum Geber führt, Vorsicht, diese Leitung nicht
mit dem Anschluß der Scheinwerferhöhenverstellung verwechseln, ein der
häufigsten Fehlerquellen! Sofortige Zerstörung der KMVA ist die Folge.


Natürlich hat die KMVA noch mehr Anschlüße, die
in einem kompakten Stecker unter dem Armaturenbrett münden, für Tank- und
Temperaturanzeige z.B. Diese entnehme bitte den Stromlaufplänen zur KMVA auf
meiner Homepage.

Herzliche Grüße, Peter


Zurück zu „Elektronische Kombi-Anzeige (KMVA)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast