BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Der spezielle Bereich für Vergaser und und ihre Tücken

Moderator: ZWF-Adminis

Arndt Fritzsche
Ölmischer
Beiträge: 282
Registriert: Samstag 16. August 2008, 19:22

BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Ungelesener Beitragvon Arndt Fritzsche » Freitag 11. Dezember 2015, 14:10

Liebe Foristi,

ich hoffe, Ihr könnt mir bei der Fehlersuche helfen.

Symptome:

Nach ca. 15-minütiger Fahrt am gestrigen Morgen nahm mein 353er mit Vergaser BVF 40 F 2 11 nur noch schwer Gas an und hatte Fehlzündungen.
An der nächsten Tankstelle sah ich bei (gerade noch mit Choke) laufendem Motor, daß Bezin aus dem Vergaser austrat (die Stelle ist auf beigefügtem Foto rot umrandet).

DSC06433_v3.jpg


Am Tag zuvor mit Fahrt von jeweils einer halben Stunde war noch alles O.K. - muß aber nichts bedeuten.


meine Vermutungen:

a) Dichtung porös/defekt und erfüllt ihre Funktion nicht mehr - eher unwahrscheinlich
b) Schwimmerkammer läuft über - aber warum (sollte ich mich danach auf die Suche machen: viewtopic.php?f=31&t=11096&p=118631&hilit=40F+2+11#p118631)?

Könnt Ihr helfen?

Besten Dank vorab!

Arndt

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3878
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Freitag 11. Dezember 2015, 14:17

Hallo,

es kann sein, daß Schmutz (evtl. Rost aus dem Tank) in das Nadelventil eingedrungen ist
und das Überlaufen der Schwimmerkammer bewirkt hat.

Oder der Schwimmerkörper hat sich zumindest teilweise mit Kraftstoff vollgesogen.

Bitte mal kontrollieren.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8658
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Samstag 12. Dezember 2015, 19:55

Jupp. Der Schwimmer sieht herbe aus :-\
Bitte prüfen, ob er dicht ist. Wenn nicht, läuft die Suppe natürlich über.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1228
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Ungelesener Beitragvon Hanner » Sonntag 13. Dezember 2015, 11:54

Hallo,

Nadelventil.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

berlintourist
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 780
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Sonntag 13. Dezember 2015, 21:04

die problematik hab ich auch vor einiger zeit durch. nadelventil. selbst ein nagelneues hatte einen
minimalsten grat und blieb folglich ab und an hängen. mit etwas feinbearbeitung läufts nun. bzw läufts
nicht mehr über :-|

gruß
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Arndt Fritzsche
Ölmischer
Beiträge: 282
Registriert: Samstag 16. August 2008, 19:22

Re: BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Ungelesener Beitragvon Arndt Fritzsche » Freitag 18. Dezember 2015, 19:57

Danke für Eure Hinweise.
Gestern trafen die bestellten neuen Dichtungen ein.
Am Wochenende werde ich alles in der Schwimmerkammer ordentlich reinigen.

Eine Rückfrage dennoch vorab: Meint Ihr mit "Nadelventil"

a) die "Ventilnadel"

2.png
2.png (245.14 KiB) 3062 mal betrachtet


oder

b) die "Schwimmernadel"?

1.png
1.png (223.34 KiB) 3062 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3878
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Freitag 18. Dezember 2015, 20:00

Natürlich das Schwimmernadelventil.

Das andere Bauteil gehört zur sogenannten Vollastanreicherung.

Deine Schwimmerkammer ist übrigens voller Rost. Der kommt mit Sicherheit aus Richtung
Tank.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Arndt Fritzsche
Ölmischer
Beiträge: 282
Registriert: Samstag 16. August 2008, 19:22

Re: BVF 40 F 2 11 \ Fehlersuche

Ungelesener Beitragvon Arndt Fritzsche » Samstag 26. Dezember 2015, 15:14

Danke für die Tips.

Um es kurz zu machen:
https://www.youtube.com/watch?v=gjyT0SuhcaE

Der alte Schwimmer hatte einen feinen Riß und sich dementsprechend mit Benzin gefüllt.
Die Reinigung der Kammer und Düsen hat sicher auch nicht geschadet.

Schönen zweiten Weihnachtsfeiertag noch!

Arndt


Zurück zu „Vergaser (BVF, Jikov, Weber, etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste