Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Der spezielle Bereich für Vergaser und und ihre Tücken

Moderator: ZWF-Adminis

gummimann88
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 3. August 2016, 15:18
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 S (Baujahr 1988)
Wabant (Baujahr 1988)
Simson SR 50
Simson S51
Simson Duo 4/1

Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon gummimann88 » Mittwoch 10. August 2016, 20:16

Hallo zusammen,

ich wollte bei meinem Jikov zwischen Vergaser und Ansaugkrümmer eine Pertinax-Platte einbauen, da diese bei mir noch nicht drin ist.

Jedoch weiß ich nicht welche nun die richtige ist. Es gibt irgendwie zwei Versionen [smilie=hi ya!.gif]

Einmal die hier:
http://www.danzer-autoteile.de/Wartburg/Wartburg-353/Teile-fuer-Jikov-Vergaser/Isolierplatte-Jikov-Vergaser-pertinax-incl-2-Isolierdichtunge::2614.html

und die hier:
http://zweitaktteile-zimmermann.de/Dichtung-Pertinax-Ansaugflansch-Jikov-Vergaser

Brauche ich dann noch längere Stehbolzen? Wenn ja, wo bekomme ich die?

Oder hat jemadn hier sowas noch rumliegen und würde es mir verkaufen?

Viele Grüße

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3905
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Mittwoch 10. August 2016, 20:39

Bei der Platte von Danzer sind die Dichtungen gleich mit drangeklebt.
Wie beim Lada. Also kaufen.
Stehbolzen kannst du dir selber basteln. Aber bitte mit Festigkeit 8.8.
Einfach mal bei einer Autowerkstatt fragen o.ä.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

gummimann88
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 3. August 2016, 15:18
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 S (Baujahr 1988)
Wabant (Baujahr 1988)
Simson SR 50
Simson S51
Simson Duo 4/1

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon gummimann88 » Mittwoch 10. August 2016, 20:52

ich meinte die Form, also die Ausstanzungen der Dichtung.... die sind völlig verschieden.

Kenne für den Wartburg 353 eigentlich nur die Form von Zweitaktteile Zimmermann. Die Papierdichtung sieht ja auch so aus.

Die von Danzer sieht irgendwie merkwürdig aus.

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 824
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Mittwoch 10. August 2016, 22:29

lass dir mal nen tag zeit mit dem kaufen, ich hab vll noch eine in der garage rumfliegen 8)
Wartburg - aus freude am schrauben ...

gummimann88
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 3. August 2016, 15:18
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 S (Baujahr 1988)
Wabant (Baujahr 1988)
Simson SR 50
Simson S51
Simson Duo 4/1

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon gummimann88 » Mittwoch 10. August 2016, 22:58

okay mach ich :)

hast du vielleicht auch noch nen Schwimmernadelventil oder ein Luftfiltergehäuse?

Bin auf der Suche nach all diesen Teilen.

Viele Grüße

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 824
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Mittwoch 10. August 2016, 23:02

nee, sonst hab ich nix. den autowagen mit jikov hab ich nicht mehr, die eventuell noch vorhandene platte ist ein überbleibsel.
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3905
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Donnerstag 11. August 2016, 08:07

http://www.ebay.de/itm/Dichtung-Isolier ... SwLVZVjo-a
Ist für den Lada.
Habe ich mir gleich gedacht.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 824
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Donnerstag 11. August 2016, 18:39

gummimann, du hast PN.
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Trabantfahrer
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 141
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2012, 20:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 600

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon Trabantfahrer » Donnerstag 11. August 2016, 20:25

NA, haben wir dich im Trabantforum vergrault? Oder traust dich da nicht fragen?

gummimann88
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 3. August 2016, 15:18
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 S (Baujahr 1988)
Wabant (Baujahr 1988)
Simson SR 50
Simson S51
Simson Duo 4/1

Re: Jikov: welche Dichtung bzw. Isolierplatte ist die richtige

Ungelesener Beitragvon gummimann88 » Donnerstag 11. August 2016, 22:15

LOL.. Wird man jetzt schon verfolgt? [smilie=hi ya!.gif]

Ich dachte einfach nur, dass hier die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass jemand es sofort weiß, wo da die Unterschiede sind. Und war ja auch so :smile:
Handelt sich ja um Wartburg-spezifische Teile und nicht um Trabant-Teile.

Danke für die schnelle Lösung an Thilo und Berlintourist {beifall}


Im Trabiforum habe ich mehrfach nach Teilen gefragt und keine Anttworten erhalten oder es wurden ganz andere Themen diskutiert, die nicht zum Thema gehörten (z.B. ellenlange Diskussion über die Domtrebe.... bei einem Problem mit einem versoffenen Zylinder ;) )

Schlimm, dass man sich für alles rechtfertigen muss.


Zurück zu „Vergaser (BVF, Jikov, Weber, etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast