Einspritzung in der Wartburg

Der spezielle Bereich für Vergaser und und ihre Tücken

Moderator: ZWF-Adminis

toni_trabant
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 17:22
Mein(e) Fahrzeug(e): wartburg 353w
trabant 601

Einspritzung in der Wartburg

Ungelesener Beitragvon toni_trabant » Mittwoch 16. Januar 2019, 07:12

Hallo, mein Name ist Antonio. Ich wohne in Madrid und besitze einen Wartburg 353w und einen Trabant 601.
Ich möchte eine Benzinspritze in der Wartburg installieren. Könnten Sie mir sagen, welches das beste System ist?
danke

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7862
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Einspritzung in der Wartburg

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 17. Januar 2019, 05:53

Da gibt es keine Anlage.
Was es gibt sind Eigenbauten.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

toni_trabant
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 17:22
Mein(e) Fahrzeug(e): wartburg 353w
trabant 601

Re: Einspritzung in der Wartburg

Ungelesener Beitragvon toni_trabant » Freitag 18. Januar 2019, 19:23

Ich verstehe es, aber jemand kennt ein k jetronic.digifant oder Digijet-System, das effektiv ist?
danke

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 2101
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 11/67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Einspritzung in der Wartburg

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Freitag 18. Januar 2019, 20:19

Dann frag mal beim F1 Team von Ferrari nach. Ich glaube, die haben da was. :shock:
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7862
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Einspritzung in der Wartburg

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Samstag 19. Januar 2019, 04:33

Bei 2 - Taktmotoren gibt es im Ansaugweg Besonderheiten. Diese muss die Anlage kennen und sein Konstrukteur.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3686
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Einspritzung in der Wartburg

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 19. Januar 2019, 10:21

toni_trabant hat geschrieben:Ich verstehe es, aber jemand kennt ein k jetronic.digifant oder Digijet-System, das effektiv ist?
danke


Hola, toni_trabant, el problema de la inyección en el motor de dos tiempos no es encontrar las unidades de control adecuadas. Mucho más importante es preocuparse por los mecánicos, porque el intercambio de gases es el motor de dos tiempos completamente diferente al motor de cuatro tiempos. Aquí también se prioriza la aclaración de la cuestión de cómo se debe suministrar aceite al motor. Una vez que tenga claridad sobre la ejecución de la mecánica, también hay una unidad de control adecuada, en el mercado hay suficientes piezas programables libremente con todos los accesorios de la industria de la afinación. Una planta terminada, que simplemente calibra en el motor de Wartburg, no existe.

Und auf deutsch :shock: :

Hallo toni_trabant, das Problem einer Einspritzung am Zweitakt Motor liegt eher nicht darin, geeigente Steuer- oder Regeleinheiten zu finden. Viel wichtiger ist es, sich Gedanken um die Mechanik zu machen, denn der Gaswechsel ist am Zweitakt Motor völlig anders als am Viertakt Motor. Vorrangig hierbei ist auch die Klärung der Frage, wie der Motor mit Öl versorgt werden soll. Hat man über die Ausführung der Mechanik erst einmal Klarheit, findet sich auch eine geeignete Steuer-/Regeleinheit, am Markt gibt es genügend frei programmierbare Teile mit allem Zubehör aus der Tuning-Branche. Eine fertige Anlage, welche man einfach auf den Wartburgmotor auf "propft", gibt es nicht.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.


Zurück zu „Vergaser (BVF, Jikov, Weber, etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast