BVF 40 1-1 ruckelt in der 1.Stufe

Der spezielle Bereich für Vergaser und und ihre Tücken

Moderator: ZWF-Adminis

micha1061
Schleifstein
Beiträge: 111
Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 22:33
Mein(e) Fahrzeug(e): 353W BJ 1984

BVF 40 1-1 ruckelt in der 1.Stufe

Ungelesener Beitragvon micha1061 » Dienstag 30. April 2019, 17:17

Mein neu gemachter Motor mag noch immer nicht so wie ich mir das vorstelle.
Gebe ich sachte Gas, ruckelt er sehr stark und hat wenig Leistung. Sobald ich Vollgas gebe, zieht er ordentlich an.
Der Vergaser ist laut privaten Instandsetzer neu gewesen (Hauptdüse fehlte allerdings).
Folgendes habe ich bis jetzt gemacht:
1. an der Luftschraube unten am Flansch gedreht: Dann läuft er etwas besser, wenn die Schraube fast draußen ist. Dann hat er aber schlechten Leerlauf und schlechten Warmstart.
2. Schwimmerstand geprüft und etwas mehr eingestellt, keine Reaktion
3. andere 125er Hauptdüse verbaut, keine Änderung.
4. alles gereinigt.

Jetzt seit Ihr dran. Bitte um Ratschläge. Vielen Dank.

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4566
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Re: BVF 40 1-1 ruckelt in der 1.Stufe

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Mittwoch 1. Mai 2019, 14:17

Hm. Das klingt alles wenig methodisch. Zudem auch Deine Informationen mehr als dürftig sind: welches Fahrzeug, welcher Motor, etc. pp. - zudem finde ich in der Literatur nur den Vergaser "40F1-11" - keinen "40F1-1".
Generell gilt: wenn man Vergaser überholt/justiert/tunt, sollte man methodisch vorgehen.
Der Horst (I.) hat eigentlich alles dazu notwendige im "WHIMS" gesagt - ich würde diesem Vorgehen folgen (zumindestens hat das bei mir bisher immer gut funktioniert):
- Grundeinstellungen nach den Vorgaben (Bedüsung, Drosselklappen, Schwimmerniveau etc.)
- einbauen
- Überprüfung und Korrektur der Einstellwerte mit'm CO-Meßgerät
Dann sollte es eigentlich [tm] klappen.

Gruß

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!


Zurück zu „Vergaser (BVF, Jikov, Weber, etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast