Einzieher für Gummi in Alurahmen

Werkzeug, Geräte, Literatur etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 568
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Sonntag 29. September 2013, 17:23

Hallo Gemeinde
gibt es jemanden der solch einen Einzieher hat ,oder sich was gebaut hat ,um den Gummi leichter in den Alurahmen zu bekommen ?
Ich habe es selber schon an meinem 311er gemacht ,aber ich kann aus eigener erfahrung sagen das es eine mühselige arbeit ist.
Vieleicht hat von euch ja einer einen guten tip wie das noch etwas einfacher geht.

Benutzeravatar
Hanner
Vollgummireifenfahrer
Beiträge: 1183
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon Hanner » Sonntag 29. September 2013, 19:15

Hallo,

gibt es zu kaufen.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 568
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Sonntag 29. September 2013, 19:28

wo denn hast link ? -nixwissen-

Benutzeravatar
Hanner
Vollgummireifenfahrer
Beiträge: 1183
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon Hanner » Sonntag 29. September 2013, 22:17

Hallo,

frage mal bei Fa. Misselwitz in 04600 Altenburg nach.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 568
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Montag 30. September 2013, 18:05

das habe ich heute gemacht ,die gute Frau sagte mir das sie so etwas nicht haben und auch noch nie hatten. mhm ??? -nixwissen- -nixwissen-
Ich weis ja nicht wie Du darauf kommst das sie so etwas haben sollen ,nur weil sie die Gummis verkaufen.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3197
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon carsten » Montag 30. September 2013, 18:27

Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1603
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Montag 30. September 2013, 18:30

Ich glaube von den Dingern nützt ihm keines was. Er quält sich bestimmt mit dem Außengummi um den Alurahmen rum.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 568
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Montag 30. September 2013, 19:37

mimi genau {kicher} also keinen Kedereinzieher :evil: aber danke carsten

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3197
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon carsten » Montag 30. September 2013, 20:46

OK, da lag ich ja schön daneben {crazy}

Dann suchst Du wohl dieses Teil:

IMG_8453.JPG
IMG_8454.JPG
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1603
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Montag 30. September 2013, 21:21

Habenwollen!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Hanner
Vollgummireifenfahrer
Beiträge: 1183
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon Hanner » Montag 30. September 2013, 21:32

Hallo,

ich meinte auch einen Kedereinzieher. Den hatte ich dort gekauft. Nichts für ungut.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 568
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Montag 30. September 2013, 21:38

ich auch ....haben wollen {aergerlich}
aber es muss doch auch anders gehen diesen sch...Gummi etwas leichter in den Rahmen zu bekommen,als diesen zu zweit oder dritt zu ziehen und stunden dafür zu brauchen. :idea:
Wenn es sich nur um einen Rahmen handeln würde dann würde ich das Opfer ja nochmal bringen ,aber es sind noch 4 stück zu machen. {wiedergrübel}

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8239
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 30. September 2013, 21:39

Wenn man die genaue Funktion von dem Ding sehen könnte, dann könnte man sich sowas selber friemeln...
Aber dazu würde man das originale Werkzeug benötigen um zu schauen und zu vergleichen.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3197
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon carsten » Dienstag 1. Oktober 2013, 00:00

Hier mal die Vorgehensweise laut Reparaturhandbuch (mit Gummihammer und Gummisichel, äh nein Hartholzkeil).
IMG_8457.JPG
IMG_8459.JPG
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 568
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Dienstag 1. Oktober 2013, 16:20

äh ja das kenn ich ,hab ich ja auch in meinem Buch. Nur ist es so wie im Buch beschrieben nicht ausführbar.
Der Steg der in den Rahmen kommt ist einfach zu starr um dort eingeschlagen zu werden.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3197
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon carsten » Dienstag 1. Oktober 2013, 16:49

Ich habe die Einziehvorrichtung leider nicht selbst, aber vielleicht schaffe ich es ja mal an einer Maß zu nehmen.

Dann würde nur noch ein fleißiger Metallwerker erforderlich sein, der sei baut ; )
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2312
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 1. Oktober 2013, 18:15

pinokio hat geschrieben:Nur ist es so wie im Buch beschrieben nicht ausführbar. Der Steg der in den Rahmen kommt ist einfach zu starr um dort eingeschlagen zu werden.

Na, beschrieben ist dies ja eigentlich gar nicht und den Bildern kann man auch nicht entnehmen, wie es tatsächlich gemacht werden soll. Aber es funktioniert mit einem Hartholzkeil oder etwas ähnlichem. Eine Seite des T-Profils einhängen und die andere Seite mit dem Keil Stück für Stück hineindrücken. Trotzdem braucht man 10 Hände, 5 Helfer und eigentlich zwei Keile. Mit dem Gummihammer wird der Sache dann nur der letzte Sitz verpasst - einschlagen lässt sich der Gummi damit tatsächlich keinenfalls.

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 568
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Dienstag 1. Oktober 2013, 20:17

na direkt einschlagen hab ich ja so nicht gemeint {Du Du} .
Na wenn ich keine andere möglichkeit habe ,werde ich es mal mit dem Hartholzkeil versuchen . Nur wo bekomme ich nun wieder die 5 Leute her? :idea:

Benutzeravatar
rallye311
Simmerringer
Beiträge: 1118
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 12:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 000 Bj. 59
Wartburg 311-008 Bj. 61
Wartburg 312-500 Bj. 67
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Hansestadt Köln

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon rallye311 » Mittwoch 2. Oktober 2013, 13:29

Hallo!

Carsten kommt am WE zu Besuch, da kann er gerne mal Maß nehmen. Allerdings tue ich mich mit dem Ausleihen des Einziehers und vor allem dem Versenden per Post sehr schwer.

Schöne Grüße: rallye311

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 568
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Mittwoch 2. Oktober 2013, 21:48

es gibt erwas neues ,war heute bei einen guten Bekannten der schon zu DDR-zeiten mit dem Wartburg zu tun hatte und immer noch hat .
Ihn habe ich mein problem erzählt und er sagte mir das er so einen Einzieher hat ,nur muss er ihn erst suchen .
Er sagte mir aber auch das dieses Ding wo nie zum einsatz kam ,da es nicht richtig ausgereift war.
Ich werde ihn in der kommenden woche nochmal besuchen und das Teil mitnehmen, wenn er es gefunden hat . Natürlich werde ich auch einige Bilder davon machen. Am meisten jedoch interesiert mich ob es damit einfacher geht . {eyedisco}

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1226
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

Re: Einzieher für Gummi in Alurahmen

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Sonntag 6. Oktober 2013, 21:16

Scheibengummi, etwas Wasser und ne halbe Flasche Fit und ca. 40 Minuten später war der Gummi bei mir drin. Dann hab ich ihn wieder raus gemacht, weil ich ihn verkehrt herum eingesetzt hatte und beim zweiten mal hats nur noch 25 Minuten gedauert.
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach


Zurück zu „Ausleihe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste