Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8446
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 5. Dezember 2017, 21:07

Eine kleine Frage zur Montage vom stehenden Gaspedal.
Hat einer der verehrten Restaurierer da eine Gummiplatte o. ä. drunter geschraubt?
Ich hatte letzte Woche beim "Ranhalten" das Gefühl, die Grundplatte liegt unten am Knick im Bodenblech nicht wirklich passgenau auf...
Vielleicht gibt es ja Erfahrungen?
Danke!
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 686
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Dienstag 5. Dezember 2017, 22:38

normalerweise is da nix drunter, tomtom. aber mein auto is ja auch n paar jahre jünger ...
kann mir aber gut vorstellen, dass "materialschwund" und ein schwerer gasfuss an deinem kfz veränderungen an der
grundstruktur dieser stelle hervorgerufen haben ..
(kann dir aber gern mal foddos machen)
gruß

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8446
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 5. Dezember 2017, 23:05

Wenn Du reinkrabbeln magst, dann schau mal ob der Fuß wirklich plan anliegt oder ob da irgendwo Luft ist.
Ich bereite derweilen mal ein Stück Fahrradschlauch vor {crazy}
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 686
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Mittwoch 6. Dezember 2017, 15:01

so, hab mal aufopferungsvoll fotodokumentiert, wie das bei mir ausschaut.
weiter bekam ich den teppich leider nicht weg ...

stehendes pedal.jpg
bodenhhaftung

rechts das hellere ist der fzg-boden, das dunklere grau dann das pedalblech. ich hoffe du kannst sehen was du sehen musst.
gruß

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2190
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Mittwoch 6. Dezember 2017, 17:23

Nach meine Erinnerung war die Gummimatte oben der Gaspedalbefestungen placiert. Ich müsste der Kügelkopf an Gaspedalstange losmachen, und die Gaspedalstange durch ein Löcher im Gummimatte durchführen. Der Gaspedale hoch zurückdrehen und die Gummimatte durch ein zweites Löcher losmachen. Denn könnte Ich den Blech mit Gaspedal losschrauben die Ende von Getriebe zu sehen.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8446
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 6. Dezember 2017, 18:35

Ja super. Vielen Dank, dass Du Dich da reingekniet hast.
Habe von letzter Woche nur ein schlechtes Bild als Merkzettel.

Dsc_0570.jpg


Wo ich schon einen Unterschied sehe ist die obere Befestigung. Dort habe ich nicht diesen "Block"
Ich weiss nicht, ob das Pedalblech so original ist -nixwissen-
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 686
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Mittwoch 6. Dezember 2017, 18:39

dieser "block" ist eine gewindeplatte ..

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8446
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 6. Dezember 2017, 18:58

*lach* GENAU das Wort habe ich nicht gefunden. Bei mir ist die Gewindeplatte von unten geschweisst.
Morgen kann ich mal ein Bild vom Pedalblech machen.
Mal sehen, was die Experten sagen.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8446
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:36

Dsc_0601.jpg

Dsc_0600.jpg

Dsc_0602.jpg
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3048
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:52

Original wäre es nicht in Wagenfarbe. Sondern meist schwarz, oder grau.

Aber ansonsten ist es richtig, wie es ist. :smile: Das 353er-Pedalblech ist anders geformt und hat daher die Gewindeplatte innen.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2190
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Donnerstag 7. Dezember 2017, 18:16

Mein 353 Bj. 1968 hat kleinere Beule für die Getribe aber keine Gewindeplatte innen. Sie sind wahrscheinlich am der untere Seite.

DSC01716.JPG
DSC01716.JPG (55.5 KiB) 179 mal betrachtet
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8446
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Befestigung / Unterlage stehendes Gaspedal

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Freitag 8. Dezember 2017, 11:25

Vielen Dank.
Morgen kann ich leider nicht in die Werkstatt, doch ich berichte :smile:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste