Tank unklares Teil am Tank

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

Kegoist
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2019, 14:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Opel

Tank unklares Teil am Tank

Ungelesener Beitragvon Kegoist » Mittwoch 10. Juli 2019, 15:04

Hallo,

ich bin mir nicht klar bzw. finde keine Information über das Teil welches am Tank angeschweißt ist - siehe Bilderlink. Es sieht auch danach aus als ob da noch was abgebrochen ist. Ist das eine alte Reperaturmaßnahme oder Original Teil - da mit Bruchkante kann ich mir keinen Reim darauf machen. Es geht um einen 311 Limousine. Danke

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0Z5O3DjHzLoC

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3436
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Tank unklares Teil am Tank

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Mittwoch 10. Juli 2019, 17:13

Das ist original. Da hängt ein Blech dran, was den Dichtungsgummi führt, da er sonst nicht liegt, durch die Ausspaarung.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Kegoist
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2019, 14:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Opel

Re: Tank unklares Teil am Tank

Ungelesener Beitragvon Kegoist » Mittwoch 10. Juli 2019, 18:43

Vielen Danke - Klasse das hilft mir weiter

Kegoist
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2019, 14:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Opel

Re: Tank unklares Teil am Tank

Ungelesener Beitragvon Kegoist » Mittwoch 10. Juli 2019, 18:44

Dank natürlich :)


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste