Zierleisten und Fondtürblenden

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

Wanne311
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 22. August 2013, 10:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 / 900 de luxe Bj 1959

Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon Wanne311 » Sonntag 5. Januar 2014, 15:17

Hallo zusammen!

Ich beginne nun mit der Restauration meines 311ers aus dem BJ 1959, eine 900er Limousine. Ich habe mir die schönen Zierlsieten besorgt und möchte diese anbringen. Leider habe ich nur die kurzen Blenden an den Fondtüren. Außerdem fehlen mir die Maße für das Anbringen der Leisten.
Meine Fragen sind u.a.:
Kann ich bei Einsatz der Zierleisten trotzdem die kurzen Bleche verwenden?
Kann mir jemand verraten, wo ich (außer im AWE-Museum) an die Bemaßung herankomme?

Für hilfreiche Tipps schon mal vorab vielen Dank!

Anbei ein Bild von meinem 311er.

Wanne311
Dateianhänge
20130803_154951 web.jpg

Benutzeravatar
LWB601
Bierdosenhalter
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 31. Mai 2006, 23:14
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon LWB601 » Sonntag 5. Januar 2014, 16:12

Hallo Wanne,

ich habe, so glaube ich, noch einen neuen Satz lange Blenden da.
Die würde ich für ein Paar kurze ohne Beulen und Korrosion tauschen.

Gruß Uwe

Benutzeravatar
Dreielferschrauber
Abschmiernippel
Beiträge: 1509
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2008, 20:35
Mein(e) Fahrzeug(e): W311-100 Export-Luxuslimo BJ63 und W311-0 Standardlimo BJ56
Wohnort: Thüringen

Re: Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon Dreielferschrauber » Sonntag 5. Januar 2014, 20:36

Hallo!

Eine zweifarbige Standardlimo ist doch ein feines Auto. Der Lack sieht zumindest auf die Entfernung gar nicht so schlecht aus - darf der bleiben?

Die Frage stellt sich deshalb, weil bei dieser Lackierung keine Zierleisten vorgesehen sind und eigentlich nicht so recht dazu passen. Zudem sind die kurzen Steinschlagecken an den hinteren Türen bei den frühen Baujahren original, ob auch noch 1959? Da bin ich mir nicht sicher.
Beim Umbau auf die langen Ecken bleibt auf jeden Fall eine Bohrung sichtbar - deshalb die Frage nach der Lackierung.

Erfahrungswert meinerseits:
Nimm das Auto einfach mal so wie es ist in Betrieb, melde es an und fahre eine Saison, vielleicht auch zum einen oder anderen Treffen. Danach hast Du einen anderen Blick auf die Dinge. Vor allem auf die vielen auf Deluxelackierung umgefriemelten Standardlimos... {bedrückt}

Wenn es denn wirklich sein muß: Nimm die Maße an einem originalen Fahrzeug ab. Die Leistenführung ist nicht ganz einfach, weil die Leisten vom vorderen Scheinwerfer in einem großen Bogen zur hinteren Tür verlaufen. Dabei sind die einzelnen Segmente sogar in sich gekrümmt - messtechnisch sehr schwer zu erfassen, am besten sicher mit einer großen Papierschablone.

Benutzeravatar
zwinsch
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 220
Registriert: Freitag 8. Oktober 2010, 22:43
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Ez:1957
MZ TS 250/0
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon zwinsch » Sonntag 5. Januar 2014, 23:19

Hallo Wanne311
Ich muss dreielferschrauber recht geben, die zweifarbige Limo sieht doch toll aus!
Und der Wagen sieht ja wirklich noch ziemlich original aus!
Ich würde auch keine Zierleisten anbringen!! Aber das musst du selber wissen.
Ich hab da jetzt mal was reinkopiert aus einem Beitrag über steinschlagecken. Ich hoffe das nimmt mir niemand übel -roll-
Da hat es Carsten Super aufgeschlüsselt wo wann welche Ecken angebaut waren.
Ich wünsch dir größtmögliche Erfolge mit dem Wagen!



Re: Steinschlagecken
von carsten » Mo 26 Okt 2009 22:10:03

So, jetzt habe ich noch mal genauer nachgesehen:

Betriebsanleitung 1958 - 3. Auflage 01.03.1958
alle kurze Ecken,
Kombi keine,
Sport lange Ecken

Betriebsanleitung 1959 - 5. Auflage 01.03.1959
Standard Limo, Limousine de Luxe, Faltdach Limo, Kabriolett, Coupe, Camping kurze Ecken,
Kombi keine,
Sport lange Ecken

Betriebsanleitung 1959 - 6. Auflage 01.04.1959
Limousine de Luxe, Coupe, Camping kurze Ecken,
Standard Limo, Faltdach Limo, Kabriolett, Kombi, Sport lange Ecken

Betriebsanleitung 1960 - 01.03.1960
Coupe, Camping kurze Ecken,
Limousine de Luxe, Standard Limo, Faltdach Limo, Kabriolett, Kombi, Sport lange Ecken
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !
de Querschläger

Benutzeravatar
LWB601
Bierdosenhalter
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 31. Mai 2006, 23:14
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon LWB601 » Montag 6. Januar 2014, 18:21

Ist ja interessant.
Und ich war bis jetzt der Meinung, das nur Coupe und Camping die kurzen haben.

Gruß Uwe

Wanne311
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 22. August 2013, 10:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 / 900 de luxe Bj 1959

Re: Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon Wanne311 » Montag 6. Januar 2014, 22:29

Liebe Freunde, lieber zwinsch, dreielferschrauber, lwb601, und allen Anderen nicht Genannten!
Allerbesten Dank für eure Super guten Tipps. Ich bin irgendwie davon "besessen", den 311er, so runtergekommen, wie ich ihn aus den letzten Jahren der DDR kenne, in strahlendem Glanz wiederzubeleben, zu Ehren der Marke selbst und natürlich seinen Erbauern. Dazu gehören eben nun mal zur Limou de Luxemburg mit den hölzernen Blenden hinter den Vordersitzen auch die Zierleisten, sorry. [smilie=hi ya!.gif] Der zu sehende Lack ist im Übrigen schon ziemlich vergammelt, der Wagen schon so ziemlich zerlegt. Also nach dem Beittag hat eine Limou Bj 1959 ja auch durchaus kurze Blenden. Das würde ja passen. Da mache ich mich jetzt mal irgendwo an die Abnahme einiger nützlicher Masse.

Ich freue mich jedoch weiterhin über jeden guten Tipp von Euch. Es ist schön, so hilfreiche Mitstreiter auf diesem Wege zu erleben!

DANKE!!!

Wanne311

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3339
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Dienstag 7. Januar 2014, 15:42

Wanne311 hat geschrieben:Liebe Freunde, lieber zwinsch, dreielferschrauber, lwb601, und allen Anderen nicht Genannten!
Allerbesten Dank für eure Super guten Tipps. Ich bin irgendwie davon "besessen", den 311er, so runtergekommen, wie ich ihn aus den letzten Jahren der DDR kenne, in strahlendem Glanz wiederzubeleben, zu Ehren der Marke selbst und natürlich seinen Erbauern.

So soll es sein. :smile:

Aber der Reiz einer richtig guten (!) Standartlimo ist für jemanden, der sich ein wenig auskennt, nicht geringer, im Gegenteil, als der einer Luxuslimo.

Ich habe auch einen Camping aufgebaut, mit allem schnickschnack, der da original rein und dran gehört.
Dennoch kann ich den Blick von einer schönen, einfarbigen Standartlimo nicht abwenden. {blinzel}

Mach´wie Du denkst, aber:
Wenn deluxe, dann bitte Richtig. Bedenke, dass Du dann auch Einschweißteile für die hintern Armlehen an den Radhäusern brauchst, z.B. Und eine Sitzlehnenverstellung vorn für die alten Sitze...
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3309
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon carsten » Dienstag 7. Januar 2014, 20:42

BildBild

http://www.die-besten.de/wartburg/prosp ... 4S12-6.htm


Glückwunsch zur Standard-Limo, ein tolles Auto, wie aus dem Prospekt (und dann auch noch dem passenden 1959er Prospekt). {anbeten}

Ich würde erstmal eine Bestandsaufnahme machen, was von Deinem Auto wirklich von 1959 ist.
Wenn die Karosserie stimmt, dann würde ich von der 0815 Bastel-de luxe-Limo Abstand nehmen und die Standard-Limo in ihrer Schönheit auferstehen lassen.
Nebenbei ist das auch die größere Anerkennung an die Eisenacher, denn das Zuckerbäcker-Zierleistengedöns sieht zwar echt schick aus, verbessert aber die Fahreigenschaften kein Stück ; )
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Airstream
Rostumwandler
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Chevrolet Corvette c3

Re: Zierleisten und Fondtürblenden

Ungelesener Beitragvon Airstream » Dienstag 9. Januar 2018, 22:31

Hallo
Mein name ist Jan.
Wohne in Holland und habe einen infralyt 1201 mesgerat.
Dus hast eine nutzershandleitung die ich nicht hochladen kan.
Wurdest du mir eine copy schicken.
Janjetskie@gmail.com.
Ich brauche die fuhr ein alten amerikaner .
Vielen dank.
Grube
Jan


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste