Lenkrad tropft

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1875
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Erstzulassung 2/1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:29

Ich hab meins für richtig gutes Geld beschichten lassen, ohne Garantie, dass es nicht doch tropft.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1228
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Hanner » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:43

Hallo,

wo?
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
coolmodie
Abschmiernippel
Beiträge: 1569
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 21:05
Mein(e) Fahrzeug(e): 311, 2 x 353
Wohnort: berlin 90210

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon coolmodie » Donnerstag 26. Januar 2017, 12:53

------------------- Klug war's nicht....Aber Geil! ------------------

Armut is so widerlich........im Wartburg geht der Jikov nicht

Langer
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 14:44
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Luxus-Limo, BJ 1966, Trabant 601 Bj 1989, Schwalbe Bj 1985, Jawa 352 Bj 1955
Wohnort: Halsbrücke

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Langer » Freitag 27. Januar 2017, 07:26

Moin,

gäbe es auch u.U. die Möglichkeit, diese Lenkräder in einem schönen 312-er grau herzustellen ?!?

Das wäre mal ne Sache, die Dinger zertropfen zwar nicht, jedoch ist meines z.B. zerbrochen.

Danke Langer

André
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 16. Februar 2014, 20:57
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse IFA

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon André » Freitag 27. Januar 2017, 11:37

Herr Mossi hatte schonmal die ral-Farbe eingegrenzt, wäre dann schon sinnvoll wenn sich alle über die Farbe einig sind. Diskussionen über richtiges oder falsches grau braucht dann auch niemand ;)

wenn es eine zweite Produktionsserie geben wird, dann versuchen wir das mit dem zweiten Farbton auch. jetzt war es schwierig genug, überhaupt erstmal die Teile formstabil produziert zu bekommen. das ganze Thema hat ja doch einige Jahre gedauert.

Benutzeravatar
coolmodie
Abschmiernippel
Beiträge: 1569
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 21:05
Mein(e) Fahrzeug(e): 311, 2 x 353
Wohnort: berlin 90210

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon coolmodie » Sonntag 29. Januar 2017, 11:21

und ich finde es sieht super aus !

schön das es leute gibt die sich darum kümmern !
------------------- Klug war's nicht....Aber Geil! ------------------

Armut is so widerlich........im Wartburg geht der Jikov nicht

torei
Schleifstein
Beiträge: 127
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2006, 21:15
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 WR
Wohnort: am Lausitzring
Kontaktdaten:

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon torei » Sonntag 29. Januar 2017, 19:09

an einem 312er grauen Lenkrad hätte ich auch starkes Interesse

Gruß torei

André
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 16. Februar 2014, 20:57
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse IFA

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon André » Montag 30. Januar 2017, 19:39

werdet Euch bitte erstmal über den korrekten ral-Farbton des grauen Lenkrades und der Prallplatte einig... dann sehen wir mal ob ich mir so ein Abenteuer antue in der Gewissheit, dass es trotzdem genug zu nörgeln geben wird.

heute habe ich auch die erste erwartete (mir ist durchaus bekannt dass es bereits bei Facebook eine Diskussion dazu gab/gibt) Reklamation erhalten, da das Lenkrad nicht glatt glänzend ist.
10-100tsd km Lenkbetrieb führen natürlich dazu, dass "originale" gebrauchte Lenkräder glatt glänzend sind (sogar die pur-Lenkräder werden dann glatt), aber dass man Ersatzteilen im Neuzustand nun auch schon den "used look" geben muss war mir nun wieder neu.

Benutzeravatar
coolmodie
Abschmiernippel
Beiträge: 1569
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 21:05
Mein(e) Fahrzeug(e): 311, 2 x 353
Wohnort: berlin 90210

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon coolmodie » Montag 30. Januar 2017, 19:43

bei facebook sind alles experten {rolleyes}

falls es benötigt wird...könnte ich eine prallplatte vom grauen lenkrad zur verfügung stellen
------------------- Klug war's nicht....Aber Geil! ------------------

Armut is so widerlich........im Wartburg geht der Jikov nicht

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3189
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Montag 30. Januar 2017, 20:14

Also ich habe ein originales graues 312-Lenkrad da, mittlerweile.
Nur erscheint mir die RAL-Tabelle viiiiieeel zu grob, um sowas zufriedenstellend hinzubekommen.
Gern stelle ich das Lenkrad für eine Farbabnahme zur Verfügung.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

berlintourist
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 781
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Montag 30. Januar 2017, 20:37

andré,

sieh über die nörgeleien einfach generös hinweg (mir war fast klar, das der matte look dem einen oder anderen "aufstösst")
ich finds auch klasse, das sich jemand bis zum erfolg um die leidige angelegenheit gekümmert hat. :smile:

frage: braucht ihr eigentlich auch abgelebte lenkräder als grundträger für die neuproduktion?

gruß
Wartburg - aus freude am schrauben ...

André
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 16. Februar 2014, 20:57
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse IFA

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon André » Montag 30. Januar 2017, 21:14

die Chinesen haben das Ding komplett nachgebaut und sehen auch ne gewisse Ehre darin es so original wie möglich werden zu lassen. da diese Schaumstoffe aus denen die Prallplatten original waren, auch nicht mehr Verwendung finden, war das eine weitere Herausforderung, die Dinger von der Oberflächenstruktur so hinzubekommen

die alten Metallgerippe zu säubern, Verzahnungen zu prüfen etc. wäre zu aufwendig. damit kannste irgendwas anderes spielen


Ich sehe generös über ne Menge hinweg, will nur unnötige Rücksendungen vermeiden wenn jemand so arg enttäuscht wird kein abgegriffeltes Teil zu bekommen. Das gleiche Diskussions-Thema hatten wir damals bei den Trabant-Lenkern ja auch, zusätzlich zu den dortigen konstruktiven Problemen die schon beim Original da waren

Benutzeravatar
Kolumbus
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 12:36
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 de Luxe BJ 1981
911 SC Targa BJ 1982
ETZ 150 14PS Version BJ 1989
ETZ 251 BJ 1990
HP 400
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Kriebstein

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Kolumbus » Dienstag 31. Januar 2017, 12:56

Respekt für die Arbeit. Ich finde den Preis sehr gut für die Leistung des Nachbaus.

Und das mit den Riffeln auf dem Lenkrad sehe ich sogar positiv. Damit würde eventuell das Umrüsten auf PUR entfallen, wenn ich Rallye fahre. Das dünne originale Lenkrad (war unbenutzt und bei mir leider glatt) ist mir dafür zu rutschig.
Zwei linke Hände, aber man kann es doch mal versuchen ;-)

André
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 16. Februar 2014, 20:57
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse IFA

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon André » Dienstag 31. Januar 2017, 13:04

nee, da sind keine extra Riffel drauf. es glänzt eben nur noch nicht wie ein abgegrabbeltes Teil.

für Deine Zwecke hilft dann eher ein Leder-Bezug Drumherum, oder?

Benutzeravatar
Kolumbus
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 12:36
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 de Luxe BJ 1981
911 SC Targa BJ 1982
ETZ 150 14PS Version BJ 1989
ETZ 251 BJ 1990
HP 400
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Kriebstein

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Kolumbus » Dienstag 31. Januar 2017, 13:24

André hat geschrieben:nee, da sind keine extra Riffel drauf. es glänzt eben nur noch nicht wie ein abgegrabbeltes Teil.

für Deine Zwecke hilft dann eher ein Leder-Bezug Drumherum, oder?


Auch eine Massnahme, aber da das PUR noch kleiner ist, ist ein Austausch für mich zurzeit die beste Lösung. Die 5min habe ich dann auch noch ;-). Markierungen sind dran.
Zwei linke Hände, aber man kann es doch mal versuchen ;-)

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3878
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Dienstag 31. Januar 2017, 21:25

Ist doch klar wie Kloßbrühe, warum die Lenkräder keine glatte Oberfläche haben...

Das Material ist schließlich kein Bakelit mehr, sondern höchstwahrscheinlich (PUR??) - Schaum.
Bis die Oberfläche glänzt, werden aber mindestens über 100000 Kilometer ins Land gehen. Und dann
nur ganz ungleichmäßig. Würde mich aber nicht besonders doll jucken.

Der Preis ist aber nicht schlecht, wenn der Stahlring, Blechspeiche und Nabe auch neu sind.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
toppimoppi
Schleifstein
Beiträge: 119
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 12:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant & Wartburg

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon toppimoppi » Mittwoch 1. Februar 2017, 11:52

Welchen gesonderten Farbton hat denn die Prallplatte? -nixwissen-
Reden wir über die Prallplatte des "neuen" Lenkrades? Mir ist nur bekannt, dass DIE Prallplatte beim 353 eine andere Optik und Haptik bis mindestens Modelljahr 1968 haben kann. Aber ein abweichender Farbton zu später hergestellten Prallplatten ist mir nicht bekannt.

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1228
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Mittwoch 13. September 2017, 20:51

Ich hatte mir auch im Frühjahr ein neues Lenkrad von Andrè gekauft. Und ich freue mich jedesmal wenn ich in den 73er 353er einsteige, dass ich das PUR Lenkrad (Übergangslösung für 7 Jahre) zurück in die Scheune hängen konnte.
Einfach genial. {top}
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1875
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Erstzulassung 2/1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Lenkrad tropft

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Donnerstag 14. September 2017, 10:28

Ich hab auch die Nachfertigung drauf und bin sehr zufrieden. Es gab Probleme bei der Montage der Prallplatte, die Löscher stimmten nicht ganz. Aber sonst war alles OK. Mein altes Lenkrad, auch die schmale Version, hatte ich beschichten lassen, dass hängt jetzt gut verpacht an der Garagenwand.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste